Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Meeresfee

Salzbuckel

  • »Meeresfee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 584

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Winner 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 29. Oktober 2017, 16:56

Tbs mit interdeck streichen

Mein Boot ist mit tbs Belag beklebt. Der Belag ist fest und intakt, nur gilb geworden. Plan ist, mit interdeck grau den Belag streichen. Ort. Halle. Zeit, jetzt Herbst. Idee. Belag gesäubert mit Yachtcare Deckscleaner, Schrubber und Bürste vorm Kranen. Ist so gemacht. Boot nun in Halle. Abkleben, und dann? Tbs mit Aceton reinigen? Oder einfach absaugen und draufrollen. Wieviel interdeck brauche ich für ne Winner 9.50? Eine Dose? Zwei?
Ich erbitte Eure Erfahrungen. Carsten

Hanseat70

Offizier

Beiträge: 376

Wohnort: Friedrichstadt

Schiffsname: Condor

Bootstyp: Hanseat 70

Heimathafen: Friedrichstadt, Marina Minde

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 29. Oktober 2017, 17:24

Habe bei meinem Hanseaten die geriffelten Laufdeckflächen mit Interdeck /grau gestrichen. Zweimaliger Anstrich- eine Dose. War erstaunt wie wenig Farbe ich gebraucht habe! zweite Dose konnte ich zurückgeben.
Vorarbeit: Anschliff (180 nass) per Hand und ganz wichtig gründliches entfetten. Gibt im Netz ein pdf-Datenblatt zur Farbe.
https://www.awn.ch/media/pdf/Interdeck.pdf

Meeresfee

Salzbuckel

  • »Meeresfee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 584

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Winner 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 29. Oktober 2017, 17:30

Nur, das ist nicht vergleichbar. Will ja kein GfK sondern Tbs streichen. Wozu schleifen? Tbs ist rau. Zur Menge vielen Dank. So sollte eine Dose genügen. Das wird ja ein billiges Vergnügen. Carsten

Hanseat70

Offizier

Beiträge: 376

Wohnort: Friedrichstadt

Schiffsname: Condor

Bootstyp: Hanseat 70

Heimathafen: Friedrichstadt, Marina Minde

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 29. Oktober 2017, 17:33

Auf das Schleifen kannst du dann sicherlich verzichten, aber auf das Entfetten sicherlich nicht!

5

Sonntag, 29. Oktober 2017, 17:54

Hallo,
habe den Belag einer Dehler 31 2x gestrichen( im 8 Jahresabstand, das zweite Mal vor dem Verkauf, nicht weil es unbedingt sein musste). 1 3/4 Dosen. Grau mit beige gemischt um den Farbton hinzubekommen; Anschliff ist überflüssig, aber natürlich entfetten. Gut gemacht hält das locker 8 Jahre. Sollte aber warm in der Hallle sein. Ich habe das jeweils an einem sonnigen Wochenende im Wasser liegend gemacht, über Nacht trocken und begehbar. Ich kenne die Fläche des TBS auf deiner Winner nicht, 1 Dose ist aber sicherlich zu knapp kalkuliert.
http://www.duetta94.com/forum3/index.php (nach Interdeck suchen)
http://forum.yacht.de/archive/index.php/t-65216.html

Gruß Odysseus

P.S.: Aufrollen mit Vliesrolle

Meeresfee

Salzbuckel

  • »Meeresfee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 584

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Winner 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 29. Oktober 2017, 18:34

Die Fläche dürfte sich von ner Dehler 31 nicht sonderlich unterscheiden. Du meinst also, eine Büchse ist nicht genug? Entfetten. Aceton? Oder Malerspiritus? Was hast genommen? Carsten

7

Sonntag, 29. Oktober 2017, 18:43

Hallo,
ich habe Aceton genommen (Handschuhe! Gute Belüftung!) Eine Büchse reicht nie und nimmer, das Zeug soll ja decken.

Gruß Odyseus

Meeresfee

Salzbuckel

  • »Meeresfee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 584

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Winner 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 29. Oktober 2017, 18:52

Danke, zwei Dosen. Aceton Entfetter. Alles klar. Hastn Bild vom Ergebnis? Carsten

9

Sonntag, 29. Oktober 2017, 19:10

[attach]index.php?page=Attachment&attachmentID=217684[/attach]

Schiffsname wurde verschmiert. Ach meine schöne 31er. Naja die Neue ist noch schöner.
Gruß Odysseus

Meeresfee

Salzbuckel

  • »Meeresfee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 584

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Winner 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 29. Oktober 2017, 19:58

Das sieht gut aus. Und das ist echt ein bis heute elegantes Boot. Die ästhetischste Dehler der 80 er und 90 er. Carsten

Attitüde

Leichtmatrose

Beiträge: 46

Schiffsname: Attitüde

Bootstyp: Etap 24i

Rufzeichen: DA5357

MMSI: 211750700

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 29. Oktober 2017, 21:44

Hallo

Habe gerade vor zwei Tagen meinen TBS Belag mit Interdeck gestrichen. Habe den Belag vorher nur gründlich mit einer Bprste gereinigt. Wichtig ist, denke ich, zwei Lagen aufzutragen. Nachdem ersten Anstrich sah die Oberfläche etwas unregelmäßig aus, nach dem zweiten Anstrich sah es dann wirklich perfekt aus. Habe eine Kurzhaar-Mohairrolle benutzt.
Bei 24 Fuss Bootsgröße habe ich bei zwei Anstrichen etwa 3/4 der Dose benötigt.

Gruß
Sebastian
»Attitüde« hat folgende Datei angehängt:

Meeresfee

Salzbuckel

  • »Meeresfee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 584

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Winner 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

12

Montag, 30. Oktober 2017, 08:21

Das ist Interdeck Standardgrau? Das wäre bei mir auch ok. Danke. Carsten

Hanseat70

Offizier

Beiträge: 376

Wohnort: Friedrichstadt

Schiffsname: Condor

Bootstyp: Hanseat 70

Heimathafen: Friedrichstadt, Marina Minde

  • Nachricht senden

13

Montag, 30. Oktober 2017, 08:40

Ja so sieht das Standardgrau bei mir aus!

Attitüde

Leichtmatrose

Beiträge: 46

Schiffsname: Attitüde

Bootstyp: Etap 24i

Rufzeichen: DA5357

MMSI: 211750700

  • Nachricht senden

14

Montag, 30. Oktober 2017, 10:37

Hallo

Ja, das ist das normale Standardgrau.

Gruß
Sebastian

jade

Seebär

Beiträge: 1 102

Wohnort: Küste

Bootstyp: D34

Heimathafen: Großenbrode

  • Nachricht senden

15

Montag, 30. Oktober 2017, 11:50

Moin,

hatte ich nach Übernahme meiner D34 als erstes in Angriff genommen (Bilder hatte ich gepostet ... ?(

Ist sehr schön geworden. 3 Dosen (grau, weiß & sand). Grau war mir dunkel, weiß zu hell und sand hat sich nur marginal vom Gelcoat abgehoben. Hab ein Bißchen getestet und mich dann für diese Mischung entschieden. Habe aber nun fast eine Dose über (zum Ausbessern ;)

Nach einer Saison kann man sicher noch nix über die Haltbarkeit sagen, sieht aber immer noch top aus und immer noch super Gripp.

Den Aufwand fand ich überschaubar, kein Vergleich zu TBS wechseln (Kosten & Aufwand). Ich habe 2 x gerollt. Mit der Rolle ging das nachher so gut, dass ich gar nicht mehr abkleben musste (2. Anstrich).

Viel Glück
Axel
»jade« hat folgende Dateien angehängt:
wenn nicht jetzt :segeln:... wann dann?? :zumwohl:

Meeresfee

Salzbuckel

  • »Meeresfee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 584

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Winner 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

16

Montag, 19. März 2018, 13:13

So. Ist fertig. Zwei Dosen zwei Anstriche. Nun muss es trocknen, Tesa ab, und ich bin zufrieden.
»Meeresfee« hat folgende Datei angehängt:

17

Montag, 19. März 2018, 13:22

sieht jetzt schon super aus.

Gruß Odysseus

Meeresfee

Salzbuckel

  • »Meeresfee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 584

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Winner 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

18

Montag, 19. März 2018, 13:27

Danke. Ihr habt mir ja Mut gemacht, dass es einfach ist. Und das ist es auch. Dieses Interdeck malt sich kinderleicht, mit etwas Verdünner gestreckt selbst in der kalten Halle. Das Anstrengendste war das Abkleben. Da gehen Meter Tesa weg. Carsten

Marinero

Seebär

Beiträge: 1 242

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

19

Montag, 19. März 2018, 14:20

Das Anstrengendste war das Abkleben

Das ist ja leider immer so. 3 Stunden abkleben für ½ Stunde malen. :S

la paloma

Salzbuckel

Beiträge: 7 833

Schiffsname: Jenny

Bootstyp: Elan 31s

Heimathafen: Sonderborg

  • Nachricht senden

20

Montag, 19. März 2018, 16:02

@Meeresfee:

Hallo Carsten,

bei mir steht so etwas auch an, da ich mit der Rutschhemmung meines Decks nicht zufrieden bin.
Ich scheue ein wenig die Arbeit. Wie lange hast du denn fürs ankleben und streichen gebraucht?

@all,
muss bei GFK - die raue Fläche tatsächlich schleifen ? Ich komme ja gar nicht in die Ritzen der vorhandenen Lauffläche.
So schleife ich doch nur den erhabenen Bereich ?(
Gruß
Arne

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 733   Hits gestern: 1 802   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 812 661   Hits pro Tag: 2 338,91 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 5 253   Klicks gestern: 12 295   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 31 278 902   Klicks pro Tag: 19 188,33 

Kontrollzentrum

Helvetia