Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Sunfox

Smutje

Beiträge: 13

Wohnort: Meerbusch

Bootstyp: Hunter 36

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 10. Januar 2018, 13:42

Mit der "Atomic Cappuccino Maker": eine kleine Kaffeemaschine für Kochplatte, offene Flamme oder Lagerfeuer. Sie funktioniert ähnlich wie die klassisch-italienische Macchinetta. Nur ist der Kaffee besser, weil das heiße Wasser mit etwas mehr Druck durch das Kaffeepulver gedrückt wird. Und: Die Maschine hat einen kleinen Aufschäumer, um einen perfekten Cappuccino zaubern kann – auch auf See fern jeder Steckdose.



Sieht schick aus!

Ich habe mal nach dem Preis gegoogelt: €478 :zus(4):

Bist du im Besitz eines solchen Schätzchens?


LG
Sunfox
Susanne

Quiddje

Matrose

Beiträge: 55

Bootstyp: Koopmans 40

Heimathafen: Makkum

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 10. Januar 2018, 13:49

.. ui .. da hat sich wohl am Wechselkurs was getan .. ich hab meine jetzt ein paar Jahre, da war der Euro wohl noch etwas wertiger. Allerdings, ein Schnäpple war es da auch schon nicht. Aber das koffeinhaltige Getränke, das da rauspurzelt ist einfach ein Träumchen!
SY Zeezot @ facebook!

63

Mittwoch, 10. Januar 2018, 19:07

Hallo Andreas,

den Hersteller kenne ich nicht, da das ein Geschenk war, und ich kann mich nicht erinnern das da irgendwo ne Marke aufgedruckt ist.( eventuell die, sieht so aus : https://www.amazon.de/Rosenstein-S%C3%B6…press+edelstahl)
Die Kanne steht ziemlich stabil da der Boden recht massiv ist, wir haben aber auch Wandhalterungen für Kaffeekannen, da passt die ganz gut rein.
Thermowirkung ist begrenzt, da ja oben nicht wirklich verschlossen. Aber morgens kochen und dann 2 -3 Stunden später trinken ist möglich.




Moin,

die Bialetti auf dem Optimus-Petrokocher (es gibt wg. der kleinen Standfläche der Kanne mit Glück hie und da noch Auflagen für den Brenner zu kaufen, damit die Kanne sicher steht), sodann der gute batteriebetriebene Milchaufschäumer von Ikea.

An einer robusten French-Press-Kanne mit wirksamer (!) Thermofunktion bin ich auch interessiert, zumal die Bialetti wegen ihres hohen Schwerpunktes nur auf dem ruhig und aufrecht im Hafen liegenden Schiff brauchbar ist.
Die Stelton kenne ich, weiß aber nicht ob ich ihrer Thermowirkung so richtig trauen kann und mag auch den Kunststoff nicht so sehr.
@TAIFUN: @mxs33: Was sind denn Eure Edelstahl-Teile für Fabrikate? Und tun sie es wie erwartet?

Gruß
Andreas



Wir haben diese Kanne:


https://www.amazon.de/Aicok-Kaffeebereit…Edelstahl&psc=1
Ein Mensch ohne Träume ist wie ein Schiff ohne Segel..

Beiträge: 2

Wohnort: Lienen

Bootstyp: Vindö 40

Heimathafen: Marina Friesland

  • Nachricht senden

64

Mittwoch, 10. Januar 2018, 20:07

JetBoil mit Kaffee-press :-).
Alt darfst du werden, nur nicht langsam.

65

Mittwoch, 10. Januar 2018, 20:16

am Vorabend alles vorbereiten, mit gutem Kaffee. Timer an und morgens guten, frischen Filterkaffee genießen.

Krusfix, freut sich auf die Saison 2018

66

Donnerstag, 11. Januar 2018, 06:55

es wurden hier schon mehrfach Espressomaschinen erwähnt. Kann man damit einen normalen Kaffe kochen oder mache ich Espresso

@columbus488: Das ist eigentlich nur eine Kanne aus Alu oder Edelstahl, wo der Filter schon drin ist. Die wird in der Mitte auseinandergeschraubt. Unten kommt das Wasser rein und darüber der Kaffee in ein Metallsieb. Dann wieder zusammenschrauben und auf eine kleine Gasflamme stellen. Nach kurzer Zeit wird das kochende Wasser durch das Kaffeepulver gepresst (it.: espresso = durchpressen, durchdrücken). Und dann ist oben frischer, ganz normaler - Kaffee drin. :tee:
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

67

Donnerstag, 11. Januar 2018, 07:12

es wurden hier schon mehrfach Espressomaschinen erwähnt. Kann man damit einen normalen Kaffe kochen oder mache ich Espresso

@columbus488: Das ist eigentlich nur eine Kanne aus Alu oder Edelstahl, wo der Filter schon drin ist. Die wird in der Mitte auseinandergeschraubt. Unten kommt das Wasser rein und darüber der Kaffee in ein Metallsieb. Dann wieder zusammenschrauben und auf eine kleine Gasflamme stellen. Nach kurzer Zeit wird das kochende Wasser durch das Kaffeepulver gepresst (it.: espresso = durchpressen, durchdrücken). Und dann ist oben frischer, ganz normaler - Kaffee drin. :tee:


streng genommen ist das Endprodukt weder "Kaffee" noch "Espresso", sondern ein Mokka. Die Kanne heißt daher auch Mokka-Kanne. Als Pulver eignet sich eher Espresso, von den italienischen Firmen gibt es auch eine spezielle Röstung für diese Kannen. Da das Wasser als Wasserdampf sehr schnell durch das Pulver gedrückt wird, eignet sich eher eine sehr feine Mahlung: Filterkaffee hat für gewöhnlich eine gröbere Mahlung als Espresso, eignet sich daher eher für Zubereitungsarten, bei denen das Pulver länger Kontakt zum Wasser hat.
עם ישראל חי


68

Donnerstag, 11. Januar 2018, 07:15

Wie man es auch immer nennen will. Die Flüssigkeit, die am Ende oben drin ist schmeckt prima nach Kaffee.
Und wer es genau wissen will... :click-me:
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

columbus488

Schief-made

Beiträge: 13 353

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

69

Donnerstag, 11. Januar 2018, 08:11

Danke euch beiden ;)
Entspanne dich. Lass das Steuer los. Trudle durch die Welt. Sie ist so schön.
Kurt Tucholsky

70

Donnerstag, 11. Januar 2018, 09:38

streng genommen ist das Endprodukt weder "Kaffee" noch "Espresso", sondern ein Mokka.

Also, streng genommen ... ist das kein MokKa sondern ein Moka. Weil das, was die Kaffeesatzfetischisten in der Türkei konsumieren ein MokKa ist. :D

"What 'n Drama mit dem Karma"
(by me, myself & I)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TrampMuc« (11. Januar 2018, 10:28)


Beiträge: 90

Wohnort: Bayern

Schiffsname: Koi

Bootstyp: Moody 346

Heimathafen: Warns

  • Nachricht senden

71

Donnerstag, 11. Januar 2018, 10:27

streng genommen ist das Endprodukt weder "Kaffee" noch "Espresso", sondern ein Mokka.

Also, streng genommen ... ist das kein Mokka sondern ein Moka. Weil das, was die Kaffeesatzfetischisten in der Türkei konsumieren ein Mokka ist. :D


Genau. Ich mache mir auf dem Schiff (wie auch daheim) am liebsten Mokka auf die türkische Art - schmeckt besser und ist besser verträglich. Und braucht wirklich kaum Zubehör, günstiger wird es wohl nicht werden: Ein Ibrik (kleine Kupferkännchen: amazon), Mokkapulver rein (gaaanz fein gemahlen, wie Puderzucker), Wasser rein, auf dem Gasherd dreimal aufschäumen lassen (nicht kochen), fertig. Schmeckt wie Schokolade!

Der Moka (aus dem Bialetti-Kännchen) war vorher meine Methode der Wahl, aber der Mokka schmeckt mir einfach besser (und weniger zum Saubermachen, das hat mich immer genervt....)
Vielen Dank & mfG, Handbreit und so,

Benjamin

Musikanto

Admiral

Beiträge: 677

Bootstyp: Sirius 26

Heimathafen: Marina Hohen Wieschendorf

  • Nachricht senden

72

Donnerstag, 11. Januar 2018, 11:15

Habe ich mal beim Campingnachbar gesehen, der krabbelte auch aus so einem kleinen Auto wie ich. Wasser auf dem Gaskocher zum Kochen bringen, das Teil präpariert, sah easy aus.
Klaus
https://www.amazon.de/dp/B0018RY8H0/_enc…N0HH5J69Y&psc=0

73

Donnerstag, 11. Januar 2018, 11:47

Mit der "Atomic Cappuccino Maker": eine kleine Kaffeemaschine für Kochplatte, offene Flamme oder Lagerfeuer. Sie funktioniert ähnlich wie die klassisch-italienische Macchinetta. Nur ist der Kaffee besser, weil das heiße Wasser mit etwas mehr Druck durch das Kaffeepulver gedrückt wird. Und: Die Maschine hat einen kleinen Aufschäumer, um einen perfekten Cappuccino zaubern kann – auch auf See fern jeder Steckdose.



Sieht schick aus!

Ich habe mal nach dem Preis gegoogelt: €478 :zus(4):

Bist du im Besitz eines solchen Schätzchens?


LG
Sunfox
Susanne


der Unterschied zwischen einer macchina per il caffè und einer caffettiera liegt im Druck: 10:1,5 Bar, und an diese 10 bar wird die 2Atomic Cappuccino Maker2 schwerlich heran kommen.
Klar, der Kaffee wird von "oben" durchflossen, aber mit geringen Druck, der Dampfdruck wird nie ausreichen
Nettes Spielzeug aber für diesen Preis bekommt man schon gebrauchte 2 Kreis Maschinen ;)
ciao

Andreas

74

Donnerstag, 11. Januar 2018, 13:11

Da mach ich mir lieber einen "Moka" in einer Espresso-Kanne für 19,90€. :whistle2:
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

75

Donnerstag, 11. Januar 2018, 13:56

ich auch,
und die macchina per il caffè steht zu hause für das morgendliche Ritual ;)
ciao

Andreas

Südwind

Bootsmann

Beiträge: 122

Wohnort: Reichelsheim

Schiffsname: Decision

Bootstyp: Maxi 84

Heimathafen: Enkhuizen

Rufzeichen: DF2057

  • Nachricht senden

76

Donnerstag, 11. Januar 2018, 19:08

Petromax Perkolator


Südwind

Bootsmann

Beiträge: 122

Wohnort: Reichelsheim

Schiffsname: Decision

Bootstyp: Maxi 84

Heimathafen: Enkhuizen

Rufzeichen: DF2057

  • Nachricht senden

77

Donnerstag, 11. Januar 2018, 19:11

Seit Anfang letzten Jahres bereiten wir unseren
Kaffee so zu. Lecker und einfach. Nur der Kaffee muss schön grob gemahlen sein.

Yachtcoach

St. Lubentius des Forums

Beiträge: 6 102

Wohnort: mittendrin

Schiffsname: wechselt und daher auch nicht wie Frauennamen auf den Arm tötowiert

Bootstyp: Ja ...sagt man von mir....

  • Nachricht senden

78

Donnerstag, 11. Januar 2018, 20:09

Wie kocht ihr euren Bodkaffee ? :ueberlegen:

mit Wasser und Kaffeepulver :klatschen:



oh...der 328ste Kaffeemaschinen-Reklametrööt (|

gabs zu Weihnachten neue Geräte ?

:rolleyes:
ja...der redet und schreibt auch ungefragt....wer wissen will was....liest da :


http://www.my-seaside.net/html/kolumne.html . ... -.....QUERULANT= https://blog650.wordpress.com ... - ......HORIZONTE = https://blog35215.wordpress.com ......-........http://www.wassersport-pool.info ..[/align]

kielius

Super Moderator

Beiträge: 11 339

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Colin Archer

Heimathafen: Kiel Stickenhörn

Rufzeichen: DD4759

MMSI: 211277680

  • Nachricht senden

79

Donnerstag, 11. Januar 2018, 22:54

oh...der 328ste Kaffeemaschinen-Reklametrööt
:mosking:
Aus dem Zusammentreffen von Vorbereitung und Gelegenheit entsteht das, was wir Glück nennen.
Anthony Robbins

80

Freitag, 12. Januar 2018, 19:12

3 Kaffeebohnen in die rechte Wangentasche, Warmwasser zügig per Strohalm nachführen, Milch wahlweise beimengen oder Milchpulver synchron schnupfen (erfordert Übung)
Das erzeugte Gemenge ist dann so eine Art "Kaffee Snus". :wacko3:
Das gesparte Gewicht ist erheblich, wir haben uns daraufhin einen Zigarettenautomaten an Bord verbaut....


:alleswirdgut:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »havoe« (12. Januar 2018, 19:23)


Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 986   Hits gestern: 2 324   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 803 337   Hits pro Tag: 2 339,97 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 14 230   Klicks gestern: 17 972   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 31 213 085   Klicks pro Tag: 19 203,6 

Kontrollzentrum

Helvetia