Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

81

Samstag, 13. Januar 2018, 13:23

Filterkaffee nach Omas Art.

Wasser zum Kochen bringen.
Einstweilen, passend zur Kaffesorte, die Bohnen zum gewünschten Mahlgrad mahlen, und das Pulver in den Filter geben.
(Fertig gemahlener Kaffee in Vakuumverpackung ist kein Kaffee.)

Kocht das Wasser endlich, ein klein wenig davon darüber verteilen, so dass alles benetzt ist.
Warten.
Bis die Wassertemperatur auf ca. 90°C gesunken ist, und das Kaffeepulver genügend Zeit hatte anständig zu quellen.
(Das mögen von Sorte und Mischung abhängig auch nur 82°C sein)
Dann in einem Zug Wasser aufgießen bis zur Oberkante.
Ohne Abzusetzen den Wasserstand an der Oberkante durch geringes aber beständiges Nachgießen halten.

Done.

Salz, Zimt oder andere "Zutaten" vermeiden.
Notfalls Gäste ablenken mit Vorlesungen über guten Kaffee.
Im allerschlimmsten Fall bessere Bohnen/Mischungen kaufen.

Dicken2

Offizier

Beiträge: 323

Bootstyp: First 285

Heimathafen: Laboe

  • Nachricht senden

82

Samstag, 13. Januar 2018, 15:47

French press, auch schon mal permolatorkanne, fand ich nicht so doll.

Kapsel geht für mich gar nicht. Pfund kaffee 60 (?) Euro.und der ganze Müll

Grüße
Dirk

Beiträge: 955

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Balance

Bootstyp: Nordship 27

Heimathafen: Teerhofinsel Bad Schwartau

Rufzeichen: DF8408

MMSI: 211678660

  • Nachricht senden

83

Samstag, 13. Januar 2018, 16:06

Für Snobs wie uns, gibt es sogar selbst befüllbare Kapseln für die teure Maschine von George Clooney...


@Dicken2: Du liest schon aufmerksam die Beiträge, oder? :stop:

Dieses Problem ist nicht mehr vorhanden und auch meine Vorurteile sind ausgeräumt. :good2:

aromatischer Gruß

Thorsten :kaffee:
Balance! Was ist Balance? In unserem Sprachgebrauch ist Balance sehr positiv belegt.
Im physikalischen Sinne bedeutet Balance, alle an Bord wirksamen Kräfte so auszugleichen, dass durch den
verfügbaren Wind maximaler Vortrieb erreicht wird. Ausgewogenheit auch im mentalen Sinne.

Dicken2

Offizier

Beiträge: 323

Bootstyp: First 285

Heimathafen: Laboe

  • Nachricht senden

84

Samstag, 13. Januar 2018, 16:14

Hab ich gelesen. Aber sind schon alle konvertiert und haben dem teufelszeug abgeschworen? :rolleyes:
:professor:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dicken2« (13. Januar 2018, 16:26)


85

Samstag, 13. Januar 2018, 17:12

Ich habe seit Ur-Zeiten so einen Italo-Kaffeereaktor an Bord. Aus Alu, fast unzerstörbar und gut. Den möchte ich nicht missen. Ich habe ihn auf einen Flohmarkt in Nl für eine Gulden gekauft. Es war eines meiner besten Investments.

86

Samstag, 13. Januar 2018, 19:22

Ich muss beim Thema Kaffee an Bord immer an die gleiche Geschichte denken:

24-h Segeln, der Moment wenn alle wieder wach sind und nach Kaffee geschriehen wird.

Ein Mitsegler unter Deck mit zuvor blütemweissem T-Shirt bedient erstmalig meine 5€ French-Press mit voller Kraft ... herrlich !! :D

ergo: Schon etwas auf die Qualität achten...
Ein Mensch ohne Träume ist wie ein Schiff ohne Segel..

87

Sonntag, 14. Januar 2018, 10:02

... auf jeden Fall war er dann wach ;)

columbus488

Schief-made

Beiträge: 13 063

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

88

Sonntag, 14. Januar 2018, 11:23

und bei mir wär dann auch der Rest der Crew wach.... :motzen:
...letztens in der Weight-Watchers Gruppe:
"Ich hätte eine Frage an die Runde..."
"Die heißt Jule, du Arxxxx..."
;(

89

Sonntag, 14. Januar 2018, 16:38

Mühle von Zassenhaus und als Kocher Bellman CX-25

mikegolf

Offizier

Beiträge: 215

Bootstyp: Duetta 86 LS

Heimathafen: Fehmarn

  • Nachricht senden

91

Freitag, 19. Januar 2018, 22:44

Ich koche ganz normalen Filterkaffee in der (alfi) Thermoskanne. Das Wasser wird entweder auf dem Gasherd oder mit einem 220 V Wasserkocher erhizt.
Dazu benutze ich einen speziellen Kaffeefilter der auf die Thermoskanne passt. Da die ganze Konstruktion sehr kopflastig ist habe ich für die Thermoskanne 120x120 mm "Sockel"gebaut. Bin sehr gut mit meiner Konstruktion zufrieden.
PS: Den Kaffeefilter bekommt man natürlich auch von alfi für 20 Euro :D
»mikegolf« hat folgende Dateien angehängt:
  • Kaffee4.png (350,08 kB - 12 mal heruntergeladen - zuletzt: 27. Januar 2018, 11:01)
  • Kaffee3.jpg (692,89 kB - 6 mal heruntergeladen - zuletzt: 27. Januar 2018, 11:01)
  • Screenshot_20180119-225329.png (807,22 kB - 6 mal heruntergeladen - zuletzt: 27. Januar 2018, 11:01)

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »mikegolf« (19. Januar 2018, 23:06)


Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 37   Hits gestern: 2 033   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 606 587   Hits pro Tag: 2 347 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 321   Klicks gestern: 13 790   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 29 838 922   Klicks pro Tag: 19 417,77 

Kontrollzentrum

Helvetia