Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

pks

Lotse

Beiträge: 1 609

Wohnort: Mittelfranken

Bootstyp: ehemals: Conger - Friendship 25 HK - Compromis C999

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 31. Januar 2018, 09:25

2-teilig, Fach hinter der Niedergangstreppe

Zitat

Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen muß, wenn ich nicht hinter ihr stehe.



Gruß aus Mittelfranken
Peter

Kaie

Proviantmeister

Beiträge: 469

Wohnort: Radewiger Feldmark

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 31. Januar 2018, 10:30

Auch nicht schlecht. Den Boden auf dem der Lokus steht kann man übrigens rausziehen...


columbus488

Schief-made

Beiträge: 13 353

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 31. Januar 2018, 11:59


ich kann meine links in einen schmalen Spalt zwischen Hundekoje und Motorraumverkleidung stellen, da passt auch das Gaze-Fenster rein. Finde aber die anderen Halterungen irgendwie besser....
Entspanne dich. Lass das Steuer los. Trudle durch die Welt. Sie ist so schön.
Kurt Tucholsky

24

Mittwoch, 31. Januar 2018, 12:07

Hallo Zusammen,

bei uns verschwindet das Schott in einer Halterung unter dem Schiebeluk.

Gruß Martin
»Ich@Home« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_0586.JPG (262,79 kB - 30 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. Juli 2018, 23:29)
  • IMG_0587.JPG (263,35 kB - 26 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. Juli 2018, 23:29)
  • IMG_0588.JPG (305,97 kB - 26 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. Juli 2018, 23:29)
  • IMG_0589.JPG (316,33 kB - 24 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. Juli 2018, 23:29)
  • IMG_0590.JPG (323,06 kB - 27 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. Juli 2018, 23:29)

25

Mittwoch, 31. Januar 2018, 13:48

Bei mir sind die Steckschote in an die Seite der Backskiste geschraubten Führungsschienen gelagert. So sind sie jederzeit ohne das Cockpit zu verlassen griffbereit.
Bei mir ähnlich. Alllerdings ist die Halterung innen in der Backkiste angebracht.
  • Unten eine Auflage mit Nut
  • Oben ein Haken aus Edelstahl mit Filz beklebt
Das Schott wird in die Nut der Auflage gestellt und dann die restlichen Zentimeter hinter den Haken geschoben.

Gruß Martin
»mde« hat folgende Datei angehängt:
  • halterung.jpg (18,16 kB - 20 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. Juli 2018, 23:29)

X-Ray1989

Kapitän

  • »X-Ray1989« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 475

Wohnort: Berlin

Schiffsname: Ahti

Bootstyp: Polaris Drabant 26

Heimathafen: Mönkebude

Rufzeichen: DB8838

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 31. Januar 2018, 14:42

Danke euch allen schonmal für die vielen Bilder, genau so hatte ich mir das vorgestellt! Weiter so! ;)

@Klaus13: HR und Amel waren nur stellvertretend genannt, gibt ja scheinbar noch mehr Werften die das so umsetzen… Zumindest hast du nun auch noch die Idee mit den Gasdruckdämpfern mitgenommen ;)
Wie sah es denn damals auf der Shipman aus?
Viele Grüße,

Toby

Klaus13

Coque au vin Meister

Beiträge: 11 154

Wohnort: Seestermühe

Schiffsname: Maris

Bootstyp: WINNER 9.00

Heimathafen: Schokkerhaven

Rufzeichen: DJKI2

MMSI: 211674410

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 31. Januar 2018, 15:20

Danke euch allen schonmal für die vielen Bilder, genau so hatte ich mir das vorgestellt! Weiter so! ;)

@Klaus13: HR und Amel waren nur stellvertretend genannt, gibt ja scheinbar noch mehr Werften die das so umsetzen… Zumindest hast du nun auch noch die Idee mit den Gasdruckdämpfern mitgenommen ;)
Wie sah es denn damals auf der Shipman aus?


Ganz klassisches zweiteiliges Schott, allerdings in der Mitte klappbar, so gesehen hatte man nur ein Teil in der Hand. Das Schott passte hinter die Rückenlehne eines Salonsitzes.

Gruß Klaus
who fails to plan plans to fail

Beiträge: 19 684

Schiffsname: Svensk.Tiger

Bootstyp: Jouët 1040 MS

Heimathafen: Arnis

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 1. Februar 2018, 02:42

Hab mein Steckschott durch ein "Rolltor" aus Persenningstoff mir Reizverschlüssen ersetzt.

index.php?page=Attachment&attachmentID=219777

index.php?page=Attachment&attachmentID=219778
Grußß Svenning

rival34

Bootsmann

Beiträge: 133

Wohnort: Ense

Schiffsname: SevenSeas

Bootstyp: Rival 34

Heimathafen: Großenbroderfähre

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 1. Februar 2018, 07:52

Steckschotten am Niedergang

Hallo,

Auf der SevenSeas sind die Steckschotten (3-teigig) unten am Niedergang platziert. Die drei Teile sind eng zusammen und dadurch stören sie auch nicht.
»rival34« hat folgende Datei angehängt:
  • image.jpeg (907,73 kB - 19 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. Juli 2018, 23:30)
VG Martin

30

Donnerstag, 1. Februar 2018, 08:07

Hab mein Steckschott durch ein "Rolltor" aus Persenningstoff mir Reizverschlüssen ersetzt.

index.php?page=Attachment&attachmentID=219777

index.php?page=Attachment&attachmentID=219778

Der Reizverschluss ist als Diebstahlschutz für die Druckknöpfe gedacht?! ;)

"What 'n Drama mit dem Karma"
(by me, myself & I)

columbus488

Schief-made

Beiträge: 13 353

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 1. Februar 2018, 08:33

Reizverschlüssen

HENNING :erschrocken:

du hats SOWAS eingebaut ????
Entspanne dich. Lass das Steuer los. Trudle durch die Welt. Sie ist so schön.
Kurt Tucholsky

32

Donnerstag, 1. Februar 2018, 08:37

Reizverschlüssen

HENNING :erschrocken:

du hats SOWAS eingebaut ????

Ich dachte, für Leute, die mit sowas überfordert sind, ist der Klettverschluss erfunden worden? :D

"What 'n Drama mit dem Karma"
(by me, myself & I)

IngoNRW

Seebär

Beiträge: 975

Wohnort: Dortmund

Schiffsname: Level Four

Bootstyp: Verl900

Heimathafen: Nauerna

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 1. Februar 2018, 09:05

Habe auf der Boot ein Schiff gesehen, wo die Steckschoten unterm Backskistendeckel befestigt waren,. Auch nicht schlecht.
:Kaleun_Binocular:
Es ist nicht immer der Wind, wenn die Boote wackeln

columbus488

Schief-made

Beiträge: 13 353

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 1. Februar 2018, 09:48

Habe auf der Boot ein Schiff gesehen, wo die Steckschoten unterm Backskistendeckel befestigt waren,. Auch nicht schlecht.

sowas hatte ich auch schon mal überlegt ... spätestens wenn ich mich doch zu Plexiglas durchringen sollte
Entspanne dich. Lass das Steuer los. Trudle durch die Welt. Sie ist so schön.
Kurt Tucholsky

Stoppel

Kap Hornier

Beiträge: 11 082

Wohnort: Steinhuder-Meer/Ferienpark

Bootstyp: Dehlya 22

Heimathafen: ca.150 mtr. zum Steg/Winterlager 250mtr.

Rufzeichen: Handy Nr.

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 1. Februar 2018, 09:52

mein Steckschot (ist geteilt)liegen unter den Polstern im Vorschiff
Gruß,Frank

Beiträge: 19 684

Schiffsname: Svensk.Tiger

Bootstyp: Jouët 1040 MS

Heimathafen: Arnis

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 1. Februar 2018, 12:49

Der Reizverschluss ist als Diebstahlschutz für die Druckknöpfe gedacht?! ;)


Reizverschlüsse und Tenaxe bieten auch nicht weniger Einbruchsschutz als das Steckschott.

Schiebeluk anheben und über den Schlossriegel würgen, schon ist man drin.

Ich suche da schon länger nach einer praktikablen Lösung, ohne gleich sowas zu montieren:

index.php?page=Attachment&attachmentID=219785
Grußß Svenning

37

Donnerstag, 1. Februar 2018, 18:22

Aluminium Rolltor ? :D

Ich finde das es günstiger ist wenn man relativ einfach reinkommt ohne alles zu zerstören.
Bin schon selber bei mir eingestiegen, waren nur 6 Schauben.
Wenn die irgendwo reinwollen dann geht das immer!
Alarmanlage ist dann sinnvoller, die zerrt an den Nerven ....

Moonday

Proviantmeister

Beiträge: 421

Wohnort: Münsterland

Schiffsname: Aglaia

Bootstyp: HOE 26

Heimathafen: Leeuwarden

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 1. Februar 2018, 18:44

Bei mir kommen die Steckschotten außen ans Brückendeck in eine Persenning-Tasche. Das passt ohne aufzutragen unter die Travellerschiene und stört nicht. Außerdem kann man sie da von außen und innen schnell erreichen. So haben sie immer ihren festen Platz und man kommt nicht in Verlegenheit die Schotten "mal eben" sonstwo hinzulegen - was früher oder später immer wieder rumpelt ;)
look up at the stars and not down at your feet
Stephen Hawking

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Moonday« (1. Februar 2018, 22:28) aus folgendem Grund: Schotten


jade

Seebär

Beiträge: 1 102

Wohnort: Küste

Bootstyp: D34

Heimathafen: Großenbrode

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 4. Februar 2018, 09:18

Sitzen bei uns - ich glaube serienmässig - zwischen dem Niedergang und der angrenzenden WC Wand. Sehr praktisch.

Dito, ist auf meiner D34 auch so. Ob das so geplant war, weiß ich nicht, ist aber sehr praktisch :D
wenn nicht jetzt :segeln:... wann dann?? :zumwohl:

Käpt'n Flint

Steuermann

Beiträge: 368

Wohnort: Stockholm

Bootstyp: IF-Båt / Gaffelketsch

Rufzeichen: SF4698

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 11. Februar 2018, 19:31

Beim IF ist es direkt neben dem Niedergang an der Decke der Hundekoje (Abbildung ohne Steckschott, damit man die Aufhängung besser sieht)
»Käpt'n Flint« hat folgende Datei angehängt:
  • IMG_5903.JPG (612,69 kB - 14 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. Juli 2018, 23:31)
Err is human - Arr is pirate!

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 665   Hits gestern: 2 641   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 805 657   Hits pro Tag: 2 340,05 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 11 416   Klicks gestern: 19 376   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 31 229 647   Klicks pro Tag: 19 202,74 

Kontrollzentrum

Helvetia