Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

1

Freitag, 2. März 2018, 20:01

Schlafpolster

wir überlegen die harten Bordpolster gegen Kaltschaummatratzen zu tauschen.... gibts da Erfahrungen??
es grüßt
der rollef


wer später bremst, iss länger schnell

Deali

Kapitän

Beiträge: 605

Wohnort: bei Bremen

Schiffsname: Traute

Bootstyp: Stahlschiff Eigenbau

Heimathafen: Bremen

  • Nachricht senden

2

Freitag, 2. März 2018, 20:15

ich hab mir mal solch ein Bett gebaut, Lattenrost gekauft und dann passend zugesägt, siehe Foto.
Eine Latex-matratze gekauft und auch zugeschnitten.
Das war wie ein Himmelbett. :O

index.php?page=Attachment&attachmentID=220369
- work never, sail forever -

3

Freitag, 2. März 2018, 20:19

hast du die Seiten schräg geschnitten ...für..Raum ,oder senkrecht zum drehen??
?(
es grüßt
der rollef


wer später bremst, iss länger schnell

Klaus13

Coque au vin Meister

Beiträge: 11 211

Wohnort: Seestermühe

Schiffsname: Maris

Bootstyp: WINNER 9.00

Heimathafen: 8308 PX Schokkerhaven, Niederlande

Rufzeichen: DJKI2

MMSI: 211674410

  • Nachricht senden

4

Freitag, 2. März 2018, 21:48

Moin Rolf,

unsere Polster sind auch recht hart. Neue Matratzen waren uns aber zu teuer. Eine Kompromisslösung waren da. 5 cm dicke Auflagen aus "Tempur" (Viskoelastisches Material). Das gibt es immer mal wieder in 2x1 m Stücken fertig bezogen zu kaufen. Für eine V-Koje kann man sie selbst zuschneiden, nur der Bezug muss dann angepasst werden. Wir sind damit sehr zufrieden. Komplette Matratzen aus diesem Material kosten mehre hundert EUR pro Stück.

Gruß Klaus
who fails to plan plans to fail

segler66

Seebär

Beiträge: 963

Wohnort: Leverkusen

Schiffsname: Andromeda

Bootstyp: Contest 28

Heimathafen: Stavoren De Roggebroek

  • Nachricht senden

5

Freitag, 2. März 2018, 22:00

Moin Rolf,

unsere Polster sind auch recht hart. Neue Matratzen waren uns aber zu teuer. Eine Kompromisslösung waren da. 5 cm dicke Auflagen aus "Tempur" (Viskoelastisches Material). Das gibt es immer mal wieder in 2x1 m Stücken fertig bezogen zu kaufen. Für eine V-Koje kann man sie selbst zuschneiden, nur der Bezug muss dann angepasst werden. Wir sind damit sehr zufrieden. Komplette Matratzen aus diesem Material kosten mehre hundert EUR pro Stück.

Gruß Klaus


Solch Viskoseschaum Auflagen haben wir auch, sind sehr zufrieden. Man sinkt quasi darin ein. Der Schlafkomfort hat sich mit den 4 cm deutlich verbessert. Zusätzlich haben wir noch dieses Gisa Gitternetz drunter welches auch was bringt für den Komfort, aber vor allem wegen der unteren Durchlüftung.
Heute werden die Boote von Designern am PC gestylt, früher von Seglern/Bootsbauern konstruiert !!
https://www.youtube.com/watch?v=qtsr6_GYV1w

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »segler66« (2. März 2018, 22:13)


Kokopelli

Salzbuckel

Beiträge: 9 490

Schiffsname: Ich bin Mitsegler

Bootstyp: Keins

  • Nachricht senden

6

Freitag, 2. März 2018, 22:05

Wir haben auch durchgelegene, dünne Schaumstoffmatratzen gelegen Kaltschaum getauscht. Da die Bezüge noch in Ordnung waren, haben wir die weiter genutzt. Der Komfortunterschied ist beträchtlich und die Kosten überschaubar.

Deali

Kapitän

Beiträge: 605

Wohnort: bei Bremen

Schiffsname: Traute

Bootstyp: Stahlschiff Eigenbau

Heimathafen: Bremen

  • Nachricht senden

7

Freitag, 2. März 2018, 23:07

hast du die Seiten schräg geschnitten ...für..Raum ,oder senkrecht zum drehen??
?(

das ist ein normaler Lattenrost, war 150 x 180 (wenn ich mich recht erinnere). Ich hab alle Latten raus genommen und dann von vorn angefangen sie passend zu sägen.
In der Art gibt es die auch von AWN / SVB siehe hier
- work never, sail forever -

smaugi

Salzbuckel

Beiträge: 3 690

Schiffsname: Nexus

Bootstyp: Bavaria33

Heimathafen: Urk / NL

  • Nachricht senden

8

Freitag, 2. März 2018, 23:19

Wir haben uns letztes Jahr auf der Bootsmesse Matratzen bestellt
Keine Billiglösung aber wurden nach vorhandenen Schablonen des Handwerkers für unsere Bavaria gefertigt. Passten 100% ig und sehr bequem
Kann ich empfehlen. Wenn du Interesse hast such ich die Adresse raus

Beiträge: 21

Schiffsname: Saarteufel

Bootstyp: Seeteufel

Heimathafen: Losheim am See

  • Nachricht senden

9

Freitag, 2. März 2018, 23:28

Ich habe letzte Woche eine 200x140x14cm Matratze vom Dänischen Bettenlager für 99 EUR in passende Polsterstücke geschnitten und Polsterbezüge (ca. 40EUR Stoff) genäht. Viel günstiger geht's kaum.

Xtefan

Offizier

Beiträge: 332

Wohnort: Hamburg

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

10

Samstag, 3. März 2018, 00:00

Vielleicht auch die Antikartellmatratze erwägen? Kein Witz, ist gut. Kaltschaum.

Klaus Helfrich

Salzbuckel

Beiträge: 3 908

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Tammina und Siebengestirn

Bootstyp: Motoryacht + Jolle Triss Giggen

Heimathafen: Schlutup

Rufzeichen: DJNW

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

11

Samstag, 3. März 2018, 09:01

Ich schlafe seit ca. einem halben Jahr auf der angesprochen Antikartellmatratze und bin sehr zufrieden. Ich nutze die H4-Seite und habe keine Probleme. Der Bezug ist strapazierfähig. Ob man die Matratze auf die passende Größe zuschneiden kann, das ist mir unbekannt. Auf jeden Fall müsste man dann den Originalbezug umarbeiten...
Die Gieselau Schleuse auf dem Weg von und zur Eider ist wieder geöffnet und so soll das auch bleiben!

Olly

Cometensegler

Beiträge: 27 559

Wohnort: Heiligenhafen

Schiffsname: Lady G.

Bootstyp: COMET 1050

  • Nachricht senden

12

Samstag, 3. März 2018, 09:09

Selber zuschneiden geht einfach.
Schablone machen, aufzeichnen und mit einem Elektromesser von Moulinex zuschneiden.

Das Umnähen, Klaus, ist auch sehr einfach. Auch hier: Anzeichnen und rückseitig zusammennähen.

Spi40

Salzbuckel

Beiträge: 3 031

Wohnort: Wildau

Schiffsname: Antares

Bootstyp: Kielschwertkreuzer Mahagoni auf Eiche

Heimathafen: Bootswerft Freest

Rufzeichen: DG4103

MMSI: 211591600

  • Nachricht senden

13

Samstag, 3. März 2018, 09:33

Ich hatte meine ganzen sehr alten Polster (da konnte man sehrn mit welchem hochwertigen handwerklichen Aufwand damals Fererkernmatratzen von Hand hergestellt wurden) zur Saison 2014 gegen Kaltschaummatzatzen erneuert.
Da gibt es unterschiedliche Varianten, welche nach max. Gewicht des darauf schlafenden abzustimmen sind. Ich habe mich für Kaltschaum standard fest (HR 40 SH:4.0) in 14 cm Dicke entschieden. Die Länge x Breite x Höhe kannst Du natürlich individuell bestellen. Zuhause kann man mit einem elektrischem Küchenmesser den Kaltschaum noch auf die entsprechende Form Deines Schlafgemaches zuschneiden.
Neuer Bezugstoff und Polsterwatte und das Untergestell aufgearbeitet, verspannt und abgefedert, guter Elektrotacker rundeten das Gesamtpaket, private Polsterei "Do it yourself" ab.
Bestellt habe ich den Kaltschaum hier.

Beschwert hat sich noch keiner über die Mazratzen und schlafen tut man sehr gut darauf.
Gruß Torsten

kis
keep it simple

Michael58

Matrose

Beiträge: 64

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Odilpett

Bootstyp: Van de Stadt Norman 40 verlängert

Heimathafen: Niederlande Makkum Friesland

  • Nachricht senden

14

Samstag, 3. März 2018, 13:50

Hallo,

ich habe dieses Jahr intensives Probeliegen auf der Messe gemacht, da wir uns aus auch neue zulegen werde für den Langtörn, wir bekommen es mit Lattenrost.
Nach langen liegen und Überlegungen haben wir uns für diese entschieden von Calypso.
Diese hatten die beste Beratung und können auch alles fertigen. Bekomme das komplett System von ihnen.

Gruß

Michael

15

Samstag, 3. März 2018, 15:46

Wir haben uns auch von Calypso eine 7-Zonen Kaltschaummatratze auf Maß anfertigen lassen. Nicht ganz billig, aber vom Schlafkomfort ein Traum.
Gruß, Norman

Beiträge: 79

Wohnort: Mönchengladbach

Schiffsname: JOLIINA

Bootstyp: Bavaria Cruiser 36

Heimathafen: Jachthaven Lemmer

  • Nachricht senden

16

Samstag, 3. März 2018, 18:01

Nach Calypso System und original Matratzen auf dem Vorgänger Boot haben wir uns letztes Jahr neue Matratzen anfertigen lassen. Kosten inclusive. abziehbarem Bezug 600€ für eine Vorschiffskoje Bavaria 36 Cruiser.
Von einem Matratzenhersteller aus Süddeutschland.
Meine Frau will gar nicht mehr aufstehen.
Das Leben ist schön

17

Samstag, 3. März 2018, 18:48


Von einem Matratzenhersteller aus Süddeutschland.
ja, und von welchem ?
Gruß Jens

hakuna

Proviantmeister

Beiträge: 427

Schiffsname: SHANIA

Bootstyp: Friendship 28

Heimathafen: Gaastmeer Yachthafen "De Terp"

  • Nachricht senden

18

Samstag, 3. März 2018, 21:04

Das würde mich auch Interessieren. :)

Gruß Carsten

chrhartz

Offizier

Beiträge: 282

Wohnort: München

Bootstyp: Neptun 20

Heimathafen: Bernau, Chiemsee

  • Nachricht senden

19

Samstag, 3. März 2018, 21:40

Hallo Rollef,

ich habe seit sechs Jahren 7-Zonen Kaltschaummatrazen von ebay, rund 100 EUR pro Stück.

Die Schräge zur Bordwand hin war am einfachsten mit einem scharfen Küchenmesser zu bewerkstelligen.
Ein elektrisches Messer mit Wellenschliff haben wir nach dem ersten Versuch zur Seite gelegt.

Nach einem Dänemark-Törn über zwei Wochen hatten wir durch Regen/Feuchte Stockflecken am Bezug.
Die Matratze war dagegen schneeweiß. Ich vermute daher, dass Matratzen gegen Schimmel und Viecher
imprägniert sind und der Industrie-Schaumstoff nicht.

Auf den 7-Zonen Matratzen mit 10 cm schlafe ich fast besser als zu Hause. Das gesparte Geld würde ich
lieber in eine Unterlüftung stecken, die halte ich für wichtig. (ich stecke tagsüber leere PET-Flaschen als
Abstandshalter unter die Matratze - funktioniert auch...)

Wenn man von den 10 cm Industrieschaumstoffkernen auf eine 7-Zonen Kaltschaummatratze umsteigt,
merkt man das schon deutlich. Die 7-Zonen sind zwar lediglich durch feinere/gröbere Strukturen auf der
Oberfläche erzeugt, aber da ist sicher besser als gar nichts.

Viele Grüße,
Christian
Neptun 20, Segelnummer 950, Honda 5BFU, Liegeplatz Bernau/Chiemsee

Beiträge: 79

Wohnort: Mönchengladbach

Schiffsname: JOLIINA

Bootstyp: Bavaria Cruiser 36

Heimathafen: Jachthaven Lemmer

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 4. März 2018, 10:37

@Tamino
@Hakuna

Di Ma Lux Matratzenmanufaktur
7-Zonen Kaltschaum /Viscoschaum Matratze ( Wegen Feuchtigkeit und Kälte) DUO-VISCO- BASIC Sonderanfertigung gemäß Skizze
Härtegrad 2 für meine Frau
Härtegrad 3 für mich unterschiedliche Körpergewichte
Bezug Cooltouch ist im Preis drin und ich würde den Bezug nicht mehr missen wollen.


Tel 06451 304570-00
Fax -41
info@dimalux.de
Ist übrigens nicht Süddeutschland sondern Nähe Marburg
Ich hoffe das hilft weiter.
Paul
Das Leben ist schön

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 507   Hits gestern: 2 388   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 952 818   Hits pro Tag: 2 338,21 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 20 469   Klicks gestern: 16 825   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 32 255 970   Klicks pro Tag: 19 080,4 

Kontrollzentrum

Helvetia