Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

21

Freitag, 11. Mai 2018, 22:18

Auf Regattaschiffen sind links laufende Winschen nicht ganz selten.
Erkennt man oft an den großen Pfeilen oben drauf.

22

Samstag, 12. Mai 2018, 11:53

Die Dehler Variantas hatten, wenn ich mich richtig erinnere, auch eine rechtsdrehende und eine linksdrehende Winsch.


Gruß

Thomas

Gaudet

Seebär

Beiträge: 1 111

Bootstyp: Varianta 65

Heimathafen: Sorpesse

  • Nachricht senden

23

Samstag, 12. Mai 2018, 13:13

Fast richtig. Auf allen 3 Varianta Typen sind Knarrpoller verbaut worden. Da man damit aber die Genua nicht dicht bekommt haben wir Anderson Hebelwinschen nachgerüstet, wobei ich eine auf Linkslauf umgebaut habe.
Es gab von Barton links u rechts laufende Hebelwinschen.

Spi40

Salzbuckel

Beiträge: 2 880

Wohnort: Wildau

Schiffsname: Antares

Bootstyp: Kielschwertkreuzer Mahagoni auf Eiche

Heimathafen: Freest

Rufzeichen: DG4103

MMSI: 211591600

  • Nachricht senden

24

Samstag, 12. Mai 2018, 18:30

Ich habe links und rechtdrehende Schotwinschen, sogar in massiv Bronze und möchte keine anderen haben. Ich ärgere mich immer über die auf dem Deck montierten zum Reffen, beide linksdrehend, einfach Mist.
Gruß Torsten

kis
keep it simple

Beiträge: 176

Wohnort: Gosen

Schiffsname: Profillemaus

Bootstyp: Dehler 28

Heimathafen: SC Aegir Berlin-Müggelheim, Krampenburger Weg 17A (Große Krampe)

Rufzeichen: DG 5239

MMSI: 211392070

  • Nachricht senden

25

Samstag, 12. Mai 2018, 21:18

Drehrichtungen unterschiedlich

Ich hatte 1994 eine 1 Jahr alte Jantar 21 gekauft, da liefen die beiden Winschen auch gegenläufig. Das war sehr praktisch. Die Winschen waren beiderseits vom Schiebeluk aufgebaut. Die Fockschot kam von außen, wurde an stb. im Uhrzeigersinn, an bb. gegen den Uhrzeigersinn geführt. War die Schot 2-3x um die Winsch gelegt, konntest du sie dichtholen bzw. -kurbeln und dann in einer Curryklemme direkt neben der Winsch belegen. Die Führung war absolut logisch, es hat nie ein Mitsegler die Schot falsch herum gelegt.
Als ich später mal auf der Dehler 28 die Winschen auf dem Cockpitsüll erneuern wollte, musste ich überrascht feststellen, dass es keine linksdrehenden Winschen mehr gibt. Das Ergebnis ist, dass sich die Mitsegler auf der bb-Seite ständig vertun, weil sie eben die Schot von außen herum um die Winsch legen wollen. So wäre es einfach und logisch. So muss aber die Schot scheuernd an der Sprayhood vorbei nach innen gezogen werden und dann über die Winsch von innen nach außen gelegt werden.
LG Thilo
Thilo, Skipper von Profillemaus

26

Samstag, 12. Mai 2018, 21:29

Joghurt - hat schon mal jemand über Joghurt nachgedacht?
rechts- oder linksdrehend?

Krusefix

27

Samstag, 12. Mai 2018, 21:46

Moin,
komisch der Tröt ist zum verhunzen freigegeben und alle bleiben beim Thema
Aber es beruhigt mich, das auch andere über die Frage der Drehrichtung gestolpert sind.
Geplant war heute die Winschbretter und im Niedergang zu schleifen,
aber ohne Strom geht das halt nicht. :traurig1:
Jetzt sind zumindest die neuen Bohrlöcher gemacht,der Akkuschrauber war aufgeladen,
Nächste Woche wird ein neuer Sicherungskasten montiert dann geht es weiter. :Laie_22:
»he geiht« hat folgende Dateien angehängt:
Gruß Uwe

HERR Lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, auf dass wir klug werden.
Psalm 90 Vers 12

Klaus13

Coque au vin Meister

Beiträge: 11 132

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Maris

Bootstyp: WINNER 9.00

Heimathafen: Schokkerhaven

Rufzeichen: DJKI2

MMSI: 211674410

  • Nachricht senden

28

Samstag, 12. Mai 2018, 22:01

Moin @he geiht: dass es i.d.R nur rechts drehende Wünschen gibt, ist nun klar, aber falsch einbauen kannst Du die immer noch. Die Auswerferbügel für die Schoten haben an Bb und St unterschiedliche Positionen. Die Bügel kann man meist versetzen, ansonsten die Winsch entsprechend gedreht einbauen. Schau dazu einfach in eine beliebige Einbauanleitung.

Edit: vergiss meinen Hinweis. Die Enkes ist gar keine St- Winsch, die Harken dann vermutlich auch nicht. :rolleyes:

Gruß Klaus
who fails to plan plans to fail

29

Samstag, 12. Mai 2018, 22:14

@Klaus13:
Hallo Klaus, Danke für den Hinweis,
aber meine Winschen sind beide ohne Bügel,
Bügel hängen bei uns inden Schränken,
Bilder kann ich morgen einstellen.
Gruß Uwe

HERR Lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, auf dass wir klug werden.
Psalm 90 Vers 12

segel-hein

Proviantmeister

Beiträge: 310

Schiffsname: Flyt

Bootstyp: Hansajolle

Heimathafen: Aasee, Münster

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 13. Mai 2018, 07:51

Auf meinem kleinen Boot habe ich nur Knarrpoller aus Tufnol. Dort kann man aber ganz leicht die Sperrklinken umdrehen und damit die Laufrichtung ändern. Für mich als Einhandsegler ist das sehr praktisch, weil ich damit die Schoten immer schön auf die passendeBelegklampe legen kann. Für andere Mitspieler an Bord ist das dann aber immer wieder abenteuerlich ;-)
Meine Hansajolle Flyt im Netz

Wilhelm2

Offizier

Beiträge: 188

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Wilhelm II

Bootstyp: Oyster 485

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 13. Mai 2018, 09:03

Alle Winschen drehen nach rechts, wenn sie ziehen.

Ich habe allerdings eine, die in zwei Richtungen dreht: Im Uhrzeigersinn zum dicht holen und gegen den Uhrzeigersinn zum fieren.
Es ist meine elektrisch betriebene Großschotwinsch von Harken.

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 987   Hits gestern: 2 449   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 677 667   Hits pro Tag: 2 343,74 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 7 675   Klicks gestern: 18 445   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 30 351 064   Klicks pro Tag: 19 342,44 

Kontrollzentrum

Helvetia