Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hugo

Offizier

  • »Hugo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 299

Wohnort: Hannover

Schiffsname: Elli

Bootstyp: Sirius 26

Heimathafen: Sloten NL

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 13. Mai 2018, 11:30

Kapokkissen gesucht

Moin zusammen,


meine Talamex.Kissen nähern sich nach dochg erstaunlich kurzer Zeit dem Ende ihres Lebens bei mir an Bord.

Interessanterweise habe ich bei Übernahme Uraltkissen an Bord gefunden; die sind zwar abgewohnt, aber die Polsterung/ Füllung ist noch top.

Kennt jemand Bezugsquellen für ordentliche Kapokkissen?

Gruß,

Thorsten

Lille Oe

Admiral

Beiträge: 779

Wohnort: an Land

Schiffsname: Caritas

Bootstyp: HR 36 MK2

Heimathafen: Heiligenhafen

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 13. Mai 2018, 11:46

Moin

bei uns sind fast alle Kapokkissen durchgefallen. Einzig und allein heben sich die Watzki Kissen deutlich vom Rest ab . So jedenfalls unsere Erfahrung.

Frank

3

Sonntag, 13. Mai 2018, 14:31

Bei Toplicht gibt's noch die alte, gute Qualität, kosten aber auch etwas mehr als die Dinger von SVB, AWN usw. . Nach unserer Erfahrung sind die billigen ziemlich schnell durch.

Hugo

Offizier

  • »Hugo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 299

Wohnort: Hannover

Schiffsname: Elli

Bootstyp: Sirius 26

Heimathafen: Sloten NL

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 13. Mai 2018, 14:36

Ich habe auch bei Pieper Bootsdepot Kapokkissen von HS Sprenger gefunden. Kennt die jemand? Optisch sehen die Dinger ja ( fast) alle gleich aus....

Edith: Die Dinger müssen nicht auf Deubel komm raus billig sein..... halten sollen sie.... :D

5

Sonntag, 13. Mai 2018, 14:53

Kapokkissen von HS Sprenger

Die kenne ich auch nicht.
Die guten Kissen sind deutlich fester, steifer und schwerer als die billigen. Vielleicht ist das ein Hinweis beim Kauf.

Hugo

Offizier

  • »Hugo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 299

Wohnort: Hannover

Schiffsname: Elli

Bootstyp: Sirius 26

Heimathafen: Sloten NL

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 13. Mai 2018, 14:55

Tja, leider bin ich gerade im Binnenland, habe hier leider keinen Vergleich, muss also irgenwo bestellen 8o

7

Sonntag, 13. Mai 2018, 15:59

Einzig und allein heben sich die Watzki Kissen deutlich vom Rest ab
Die habe ich vor 2 Jahren zusammen mit gleichzeitig gekauften Kissen von Talamex gekauft. Watzki war teurer, aber nach 2 Saison war kein Unterschied feststellbar. Bei beiden wurde die Füllung schlapp. Die blaue Farbe war bei beiden noch ok. Früher hatte ich auch schon welche, die wurden grau.
Solange ich nicht wirklich Besseres finde, kaufe ich billig neu.

Vivat7879

Bootsmann

Beiträge: 132

Bootstyp: Dehler 36 cws

Heimathafen: Großenbrode

Rufzeichen: DG7879

MMSI: 211 160 540

  • Nachricht senden

8

Samstag, 28. Juli 2018, 18:03

Ich habe es nach vielen Versuchen mit Kapok (entweder waren die ganz schnell platt, oder die Farbe bei Watski ist total verblasst), dieses Jahr mit den neuartigen "Silikon-Kapok" versuchen wollen. Die Fa. Mörer vertreibt diese Kissen, ähnlicher Preis und Optik wie alle anderen. Nachdem ich die bestellt hatte, die große Überraschung. sehr viel kleiner als alle anderen bisher. ACHTUNG! man sollte immer alles ganz genau lesen, auch wenn es ausschaut wie bekannt. Mörer ist als Online-Shop auch nicht gerade freundlich, wenn man was zurückgeben will, aufs Geld kann man leider auch warten.
Der Tip mit Toplicht ist sicher mein nächster Versuch.
:segeln:

la paloma

Salzbuckel

Beiträge: 7 887

Schiffsname: Jenny

Bootstyp: Elan 31s

Heimathafen: Sonderborg

  • Nachricht senden

10

Samstag, 28. Juli 2018, 19:21

Bei diesen fehlen diese hässlichen Puschelknöpfe, die nach kurzer Zeit abfallen. Auch fehlt diese hässliche Kordel.

https://shop.navyline.de/wohnen-persoenl…kapok-boxkissen

Gibt es im Shop Yachticon in Norderstedt auch günstiger unter der Marke crazy4sailing ... glaube ich ...
Gruß
Arne

Hamburger Deern

Forums-Nadel-Königin

Beiträge: 8 208

Bootstyp: HR 31 Monsun

Heimathafen: Arnis

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

11

Samstag, 28. Juli 2018, 19:25

Uraltkissen an Bord gefunden; die sind zwar abgewohnt, aber die Polsterung/ Füllung ist noch top.
Kann man dafür nicht einfach neue Bezüge machen ?
„Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt.“ :lachtot:
Joachim Ringelnatz



12

Samstag, 28. Juli 2018, 22:40

habe mal versuçht Kapok zu waschen, nicht geglückt... entsorgt in Bio Tonne :)

Marinero

Seebär

Beiträge: 1 452

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

13

Samstag, 28. Juli 2018, 23:55

Die richtig guten alten festen Kissen habe ich schon lange nirgends mehr gesehen. Die letzten haben wir vor fast 15 Jahren in einem kleinen Segelladen in Skagen gekauft. Waren zwar irre teuer, blieben aber viele Jahre fest.

Heutzutage gibt es scheinbar nur noch die zwar günstigen, aber labberigen Modelle.

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 497   Hits gestern: 2 697   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 953 505   Hits pro Tag: 2 337,95 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 3 380   Klicks gestern: 21 869   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 32 260 750   Klicks pro Tag: 19 077,74 

Kontrollzentrum

Helvetia