Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

21

Mittwoch, 6. Juni 2018, 20:52

Eine (weitere) Handvoll Schnellbeton reinstreuen?
Der wird das Wasser binden und dann aushärten?!

Datimasare

Proviantmeister

Beiträge: 299

Wohnort: Oldenburg

Schiffsname: Anra

Bootstyp: dufour 310 GL

Heimathafen: Wilhelmshaven

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 6. Juni 2018, 21:06

Mit der Ölabsaugpumpe leer saugen. Der Schlauch passt durch das Rohr vom Peilstab, dann wird er da auch passen

Gruß Rainer

rolandk

Matrose

  • »rolandk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 63

Wohnort: Berlin

Schiffsname: Gianna

Bootstyp: Wibo 835 Populair

Heimathafen: Stößensee

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 7. Juni 2018, 11:53

... erstmal vielen Dank an alle für die rege Beteiligung an der kniffligen Aufgabe.

Das Rohr hat nur etwa 30mm Durchmesser und eine Länge von 70 cm, ist also zu klein zum Absaugen von aufgequollener Katzenstreu & Co.
Die Idee mit dem hygroskopischen Betonpulver finde ich überlegenswert, weil das Wasser dann unten vor Ort abbindet. Schwierig wird nur, das Pulver bis in die letzte Ecke zu blasen.

Die meisten genannten schweren Flüssigkeiten klingen ziemlich gefährlich...

Ein Lufttrocknen von oben wird wahrscheinlich nicht funktionieren, weil ein massiver Kiel dadurch nicht soweit erwärmt werden kann, um alles Restwasser verflüchtigen zu lassen, vielleicht probier ich's aber mal.

Nochmal vielen Dank für die vielen Ideen.

Roland

24

Donnerstag, 7. Juni 2018, 12:06

Und zum Abschluß einen Korken auf das Rohr!

Gruß Odysseus

25

Donnerstag, 7. Juni 2018, 12:14

Moin,

vielleicht doch mit Molekularsieb. Frag mal in einem Betrieb der Isolierglas herstellt in deiner Nähe. Ich denke für eine kleine Spende in die Kaffeekasse solltest du es dort bekommen.

Yellow Boat

Salzbuckel

Beiträge: 7 432

Schiffsname: YELLOW DREAM

Bootstyp: Leisure 27

Heimathafen: Schildmeer Holland

Rufzeichen: PG8944

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 7. Juni 2018, 12:40

Moin,

vielleicht doch mit Molekularsieb. Frag mal in einem Betrieb der Isolierglas herstellt in deiner Nähe. Ich denke für eine kleine Spende in die Kaffeekasse solltest du es dort bekommen.
Aber vorsicht mit Molekurarsieb.
Wenn man nur wenig Wasser hat und viel Sieb drauf kippt kann das Zeug dir um die Ohren fliegen weil bei der Aufnahme von Wasser in Molekularsiebe sehr viel Wärme freikommt und das Wasser sogar zum kochen bringen kann.
Ich habe vor 45 Jahre einige Zeit mit Molekularsiebe gearbeiten zum trocken eines Lösunsmittels und ich weiss deshalb wovon ich rede. ;)
Ad

Kartoffelbrei

Proviantmeister

Beiträge: 518

Wohnort: Zeuthen

Schiffsname: Celia

Bootstyp: Hunter 23

Heimathafen: Zeuthen

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 7. Juni 2018, 14:48

Da steckt also ein Rohr im Betonkiel, dadurch ist etwas Wasser in den Beton im Inneren des Kieles gesickert?
Wenn nun das stehende Wasser im inneren des Rohres abgesaugt ist, würd ich jetzt nix mehr machen. Erst im Winterlager, wenn es draußen kalt und trocken ist würd ich die Fönmethode anwenden. Jetzt wäre mir die Gefahr zu groß, daß ich noch Kondensat im Kiel produziere.
Die Stahlhülle des Kiels wird durch den Beton vor Korrosion geschützt.
Gruß, Jörg!

Yellow Boat

Salzbuckel

Beiträge: 7 432

Schiffsname: YELLOW DREAM

Bootstyp: Leisure 27

Heimathafen: Schildmeer Holland

Rufzeichen: PG8944

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 7. Juni 2018, 15:53


Die Stahlhülle des Kiels wird durch den Beton vor Korrosion geschützt.
Stimmt , es seih dann man het beim Einfüllen mit Beton zur schnelleren Aushärtung Kalziumchlorid benutzt. Und das weiss man eben nicht.
Dann geht die Korrosion viel schneller was man z.B. an bestimmten Brücken sehen kann.
In Holland was sowas mal ein Riesenskandal beim Häuserbau wo viele Häuser neue Boden brauchten.
Ad

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 92   Hits gestern: 2 023   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 753 042   Hits pro Tag: 2 342,95 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 663   Klicks gestern: 12 257   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 30 869 210   Klicks pro Tag: 19 271,05 

Kontrollzentrum

Helvetia