Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

GER-387

Leichtmatrose

  • »GER-387« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Wohnort: Bad Oldesloe

Bootstyp: Comfortina 42

Rufzeichen: DG 6847

MMSI: 211236300

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. Juli 2018, 17:18

Lewmar Low Profile Glas ersetzen

Hallo,

meine Lewmar Luken sind dicht und funktionieren, aber das Glas ist mittlerweile ganz schön blind. Da das Glas in einem eigenen Rahmen gefasst und gedichtet ist, würde ich gern nur das Glas ersetzen. Hat jemand damit Erfahrungen gesammelt?
Kann man auch echtes Glas einsetzen? Das würde nie wieder blind.
Wenn es Acryl sein muss, was muss ich da beachten?

VG
Thomas
»GER-387« hat folgende Datei angehängt:

2

Donnerstag, 5. Juli 2018, 19:51

Hi,
ich habe keine Ahnung von Lewmar Luken, aber angeblich soll man das Glas tauschen können. Wenn’s geht würde ich unbedingt echtes Sicherheitsglas nehmen.
Ich habe echtes Glas in meiner Luke (C.Bjerg). Es hält seit 34 Jahren und hat noch keinen Kratzer und ist dicht. Es ist allerdings nicht getönt.
Zuschneiden muss das ein Glaser, auch wegen der Bohrungen. Ich würde es auf jeden Fall versuchen. Das Eindichten ist auch einfacher, da Glas kaum arbeitet.

gelan

Seebär

Beiträge: 1 211

Schiffsname: Neferou

Bootstyp: Contest 31HT

Heimathafen: Urk

Rufzeichen: DG3244

MMSI: 211153640

  • Nachricht senden

3

Freitag, 6. Juli 2018, 00:31

Soviel ich weiß kann man Sicherheitsglas nicht bearbeiten, man muss es in der richtigen Form / Größe bestellen.
Über den Wind können wir nicht bestimmen,
aber wir können die Segel richten.
(Weisheit der Wikinger)

Handbreit Georg

Nabila

Moses

Beiträge: 1

Wohnort: Dubai

Schiffsname: Nabila

Bootstyp: Bavaria 44

  • Nachricht senden

4

Samstag, 24. November 2018, 12:59

Sicherheitsglas

Soviel ich weiß kann man Sicherheitsglas nicht bearbeiten, man muss es in der richtigen Form / Größe bestellen.
Soviel ich weiß kann man Sicherheitsglas nicht bearbeiten, man muss es in der richtigen Form / Größe bestellen.
Das Glas kann bearbeitet werden bevor es gehärtet wird. Danach geht nix mehr.
Die Möglichkeit der Abdunkelung besteht wenn man anstelle Einschreiben Sicherheitsglas laminiertes Glas verwendet. Dort können vor dem lamilieren Verdunklungsfolien aufgebracht werden.

Meine Frage an die Runde hier, hat denn schon jemand Glas anstelle Acryl verwendet?

Gruß

Panzi

Matrose

Beiträge: 57

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Allegra

Bootstyp: Beneteau Oceanis

Heimathafen: Sardinien

  • Nachricht senden

5

Samstag, 24. November 2018, 13:38

Reizthema Lewmar Luken

das Glas ist mittlerweile ganz schön blind


Diese Lewmar Luken sind mein Reizthema.
Bei zwei Schiffen waren die schon nach wenigen Jahren fast blind. Im Gegensatz zu anderen Herstellern hat Lewmar wohl Probleme schon bei der Fertigung eingebaut.

Ich habe mich dann bei vielen Stellen, auch bei Lewmar selbst bemüht, die Maße der Lukenscheiben mit den notwendigen Bohrungen zu bekommen. Überall Fehlanzeige.
Schlußendlich habe ich dann alle 5 Luken gegen GOIOT Opal Luken ausgetauscht. Diese sind wesentlich preisgünstiger als Lewmar Luken und es gibt sie passgenau als Ersatz.

Erst seit ein paar Jahren fertigt Lewmar Luken, dei denen die Scheiben auswechselbar sind.

Mein Fazit - Nie wieder Lewmar Luken.

Gruß, Ralf.
»Panzi« hat folgende Datei angehängt:
  • DSC03563.JPG (417,53 kB - 5 mal heruntergeladen - zuletzt: 25. November 2018, 18:30)

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 51   Hits gestern: 2 752   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 311 255   Hits pro Tag: 2 340,83 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 467   Klicks gestern: 19 059   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 34 737 893   Klicks pro Tag: 18 861,23 

Kontrollzentrum

Helvetia