Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Musikanto

Admiral

  • »Musikanto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 743

Bootstyp: Sirius 26

Heimathafen: Travemünde

  • Nachricht senden

1

Freitag, 6. Juli 2018, 11:21

Schütteln des Vorstags bei viel Wind abstellen

Moin
Heute Nacht und auch jetzt kachelt es im Hafen ganz schön. Die Rollfock ist eingerollt und mit "Überzieher" versehen. Was total nervt, dass sich in Böen das Vorstag in Schwingungen versetzt und zwar so stark, dass das Boot die Schwingungen überträgt.
Habt ihr Ideen, wie ich das abstellen kann?

2

Freitag, 6. Juli 2018, 11:26

Moin, einen Tampen ums Vorstag wickeln und am Mast befestigen. Meist hilft das.

Gruß, Jochen

3

Freitag, 6. Juli 2018, 11:29

Das geht ganz einfach: Du lässt die Fockpersenning in der Backskiste und birgst nach dem Einlaufen oder am Anker die Genua.

Das haben wir auf der 36CWS immer so gemacht, bis wir dann CoverBrush hatten. Das hat zu Faulheit verleitet. Aber wenn es richtig weht, haben wir nach wie vor im Hafen kein Segel am Stag.
Uwe

pks

Lotse

Beiträge: 1 720

Wohnort: Mittelfranken

Bootstyp: ehemals: Conger - Friendship 25 HK - Compromis C999

  • Nachricht senden

4

Freitag, 6. Juli 2018, 11:29

um das Verhüterli mehrfach das Spifall
oder
das Verhüterli ganz runter
Gruß aus Mittelfranken
Peter

Beiträge: 1 780

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

5

Freitag, 6. Juli 2018, 11:36

Da hätt ich jetzt gesagt, mach mal mehr Dampf auf das Vorstag :ueberlegen: dass sich ein nacktes Profilvorstag aufschaukelt kenne ich, aber eins mit Segel und Persenning drüber?

6

Freitag, 6. Juli 2018, 11:41

Topgetakelt? Dann evtl. etwas Zug aufs Achterstag, so vorhanden. Bleiben die Fockschoten dran, wenn das Verhüterli drüber ist? Dann könntest Du auch darauf mehr Zug geben.

7

Freitag, 6. Juli 2018, 11:45

... dass sich ein nacktes Profilvorstag aufschaukelt ...
... und das auch nur beim TuffLuff. Bei eier Furlex hatte ich das noch nie.

Wenn unser @Musikanto: sein Vorstagschlauch ordentlich verzurrt passiert auch eher weniger mit Schüttel. Trotzdem finde ich Bergen erheblich besser. Unsere G3 legen wir zu zweit immer an Bord zusammen.

Musikanto

Admiral

  • »Musikanto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 743

Bootstyp: Sirius 26

Heimathafen: Travemünde

  • Nachricht senden

8

Freitag, 6. Juli 2018, 13:09

So, schon mal vielen Dank. Ich habe das Achterstag nachgespannt und das Verhüterli nachgezogen. Dann beide Fockschoten stramm und schon ist erheblich mehr Ruhe im Schiff.

Beiträge: 1 492

Schiffsname: Zephyr

Bootstyp: Dehler 34

Heimathafen: Stavoren

  • Nachricht senden

9

Freitag, 6. Juli 2018, 13:48

Verhüterli stramm durchsetzen hilft meist schon gewaltig.
Dietmar


-failure is always an option-

Sail67

Offizier

Beiträge: 228

Wohnort: Köln

Schiffsname: Quint

Bootstyp: Compromis 888

Heimathafen: Lelystad-Haven

  • Nachricht senden

10

Freitag, 6. Juli 2018, 15:14

Kleiner Tipp: beim Durchsetzen des Achterstags um Spannung auf Vorstag zu bekommen, kann auch hohe Spannung auf das Vorliek der Genua kommen. Laut Furlex ist das Vorliek etwas zu entspannen. Es können zu hohe Kräfte sonst auf die Rollen einwirken und die Rollmechanik kann dann haken

Musikanto

Admiral

  • »Musikanto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 743

Bootstyp: Sirius 26

Heimathafen: Travemünde

  • Nachricht senden

11

Freitag, 6. Juli 2018, 15:55

Ah danke für den Hinweis

andre1979

Seebär

Beiträge: 1 162

Schiffsname: Mettje

Bootstyp: Sirius 26

Heimathafen: Lübeck - Am Stau

Rufzeichen: DG6852

  • Nachricht senden

12

Freitag, 6. Juli 2018, 16:11

Und wenn der Mast anfängt zu pumpen, einfach einen Fender bis zu den Salingen ziehen. (natürlich nach unten mit einem Tampen spannen)
Somit änderst Du das "Mastprofil" und der Wind wird beim umströmen des selbigen abgelenkt bzw. gestört.
Ich weiß jetzt nicht ob Du auf Deiner Sirius den gleichen Mast hast wie ich, aber mein Mast fängt bei einer ungünstigen Windanströmung zum teil ordentlich an zu vibrieren bis zum pumpen.

88markus88

Salzbuckel

Beiträge: 3 066

Wohnort: Frankfurt

Schiffsname: Aquileia

Bootstyp: Sailart 24

Heimathafen: Edersee

  • Nachricht senden

13

Freitag, 6. Juli 2018, 16:55

Die Vorsegelpersenning ist m.E. gefährlich. Ich sehe das bei uns am See jedesmal, wenn es etwas mehr weht: Die Spannschnüre der Persenning sind oft nicht stramm durchgesetzt, oder das Ding ist so billig gemacht, dass es sich nicht mal richtig spannen lässt. Die Folge: das Vorstag schwingt sich so weit auf, dass man Angst um das Rigg haben muss. Abhilfe:
1. Ordentliche Vorsegelpersenning kaufen, die sich ordentlich spannen lässt
2. Die Persenning wirklich straff spannen (und auch belegen!)
3. Am besten: Die Genua abbauen ... das machen viele aber nur einmal pro Saison - man verlernt das so leicht :D

P.S.: noch besser: keine Vorsegelpersenning (ok, das lernen die meisten, wenn ihnen nach 2 Saisons das Achterliek zerbröselt), und dann nur mit einem leichten Gummistropp gesichert. Da haben wir nachts schon öfter ein wild schlagendes Vorsegel geborgen. Pech nur, wenn der Steg abgeschlossen ist :nixweiss1:

14

Samstag, 7. Juli 2018, 00:21

Wurde vom Prinzip schon so geschrieben:
Topfall 10-15 mal um das vorstag wickeln und am Bug besfestigen. Dann "gut" Handwarm durchziehen.

Ein ANziehen von Achterstag oder Runner würde ich eher ablassen, der Erfahrung nach bringt es nicht sehr viel und Belastet nur das Material.

Beiträge: 2 169

Wohnort: Essen-Cuxhaven-Den Oever

Bootstyp: Katamaran

Heimathafen: NL / Den Oever

  • Nachricht senden

15

Samstag, 7. Juli 2018, 07:33

Moin
Heute Nacht und auch jetzt kachelt es im Hafen ganz schön. Die Rollfock ist eingerollt und mit "Überzieher" versehen. Was total nervt, dass sich in Böen das Vorstag in Schwingungen versetzt und zwar so stark, dass das Boot die Schwingungen überträgt.
Habt ihr Ideen, wie ich das abstellen kann?



Das mit den Schwingungen bei Starkwind kenne ich.
Ich setze voraus, dass es keine lose Vorsegelpersenning ist, die da herumbeutelt, sondern es wirklich Schwingungen sind.
Der Wind versetzt den umströmten Körper in leichte Schwingung und wenn du Pech hast gerät der regelmäßig in Resonanz. Diese macht sich dann durch wiederkehrende Sequenzen starken Schüttelns (Resonanzen) bemerkbar, die dann deutlich spürbar durch den Rumpf gehen.
Es stellt sich aber die Frage ob es wirklich das Vorstag ist oder nicht etwa der Mast.
Der Mast macht sowas auch gerne und die Einflußmöglichkeiten sind hier sehr begrenzt.
Außer Spannung verändern (Achterstag, Großschot...fester loser) kann man mit Umwickeln mittels Fallen die Umströmung ggf. wirksam stören.
Die Veränderung der Spannung verhindert Resonanz übrings nicht, sondern verschiebt den Resonanzpunkt in Bereiche die nicht vom Wind angeregt werden (wenn du Glück hast).
2 bis 3 Fender mit dem Fall hinterm Mast hochgezogen kõnnen den Mast auch häufig beruhigen.
Gruß

Martin

Der Segler mit Zeit hat immer den richtigen Wind :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Heaven Can Wait« (7. Juli 2018, 07:48)


oliverb68

Salzbuckel

Beiträge: 5 934

Schiffsname: Tranquilo

Bootstyp: Bavaria 34 Cruiser

Heimathafen: Großenbrode

  • Nachricht senden

16

Samstag, 7. Juli 2018, 08:12

Die Vorsegelpersenning nach dem setzen und vor dem Spannen im unteren Bereich einmal verdrehen, so das sich mit dem Reißverschluss und den Überlappungen über die Länge kein gleichmäßiges Profil ausbilden kann.
Viele Grüße,
Oliver

Beiträge: 2 169

Wohnort: Essen-Cuxhaven-Den Oever

Bootstyp: Katamaran

Heimathafen: NL / Den Oever

  • Nachricht senden

17

Samstag, 7. Juli 2018, 08:45

Guter Tipp mit dem Drehen des Überziehers !
Hab noch was gefunden zur Erklärung:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Scruton-Wendel
Gruß

Martin

Der Segler mit Zeit hat immer den richtigen Wind :)

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 052   Hits gestern: 2 575   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 093 909   Hits pro Tag: 2 339,13 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 7 811   Klicks gestern: 18 124   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 33 250 733   Klicks pro Tag: 18 998,38 

Kontrollzentrum

Helvetia

Novosail

Professionelle Reinigung von Segeln und Bootsplanen