Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Luckyfisch

Matrose

  • »Luckyfisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Wohnort: München/Berlin

Schiffsname: KARMA

Bootstyp: S 30 Schärenkreuzer

Heimathafen: Mönkebude

  • Nachricht senden

1

Freitag, 6. Juli 2018, 12:00

Rutscherbrücke (?) gesucht - kennt jemand das Teil?

Hallo zusammen,

beim Segel bergen ist mir das im Anhang befindliche Teil kaputt gegangen. Es handelt sich um ein Kunststoffteil, etwa 18cm lang, welches den "offenen" Teil der Mastnut nach dem Einfädeln der Rutscher verschließt.
Es hat zwei Anschraubpunkte und hängt oben (dort wo das Ärmchen abgebrochen ist) frei und verklemmt mit zwei kleinen Nasen in der Mastnut.

Weiß jemand wie das Ding heißt und noch besser wo ich ein neues bekomme? Wendel und Rados in Greifswald kannten es nicht.
Mein Dank würde euch stundenlang nachschleichen! :)

Jan
»Luckyfisch« hat folgende Datei angehängt:

Landlubber

Proviantmeister

Beiträge: 245

Bootstyp: Neptun 25 Festkiel

Heimathafen: Marina Volendam

  • Nachricht senden

2

Freitag, 6. Juli 2018, 12:26

Kenne nur "Mastrutscherstopper".
Die sind aus Metall und erfüllen wohl den selben Zweck (fallen nur gerne mal über Board).
Groetjes
Tom
Ach, so viel Wind ist das gar nicht.... ich glaub' das täuscht.

x-molich

Seebär

Beiträge: 1 207

Schiffsname: Martha

Bootstyp: Molich-X-Meter

  • Nachricht senden

3

Freitag, 6. Juli 2018, 12:53

Hi Jan,

guck mal, von welcher Firma der Mast ist und frage da an. Ich habe bestimmt schon fünf verschiedene Ausführungen von Vorrichtungen, die das Rausfallen der Rutscher verhindern, gesehen. Da haben viele Riggbauer ihre eigen Suppe.

Grüße
Sascha
Umwege erhöhen die Ortskenntnis!

4

Freitag, 6. Juli 2018, 12:58

bei Selden Riggs ist das auch so ähnlich gebaut. wie es heisst weiss ich auch nicht so genau. Gegoogelt habe ich einfach mal ganz platt nach "selden rigg mastnut verschloss"
dann die Bilder geöffnet und folgenden link gefunden: (runter scrollen)
http://www.tis-gdv.de/tis/tagungen/kasko…cker/inhalt.htm

verkauft wird das bei Gotthard in HH.

vielleicht kommst du damit weiter
Handbreit
paulemeier1

fellow

Admiral

Beiträge: 936

Wohnort: Bergisches Land

Schiffsname: fellow2

Bootstyp: Dehler 32

Heimathafen: Monnickendam

  • Nachricht senden

5

Freitag, 6. Juli 2018, 12:59

Vielleicht passt bei Dir auch so ein Universalstopper .
Peter

Luckyfisch

Matrose

  • »Luckyfisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Wohnort: München/Berlin

Schiffsname: KARMA

Bootstyp: S 30 Schärenkreuzer

Heimathafen: Mönkebude

  • Nachricht senden

6

Freitag, 6. Juli 2018, 13:07

Moin alle, vielen Dank!

Den Rutscherstopper hatte ich noch in der Kiste und habe ihn eingesetzt - das ist wenn ich nicht reffen will auch prima.

Allerdings funktionieren die Reffs nicht mehr, da der Stopper zu weit oben sitzt, dann muss ich an den Mast, das Ding rausnehmen und die unteren Mastrutscher fliegen dann frei- außerdem bekomme ich die Baumpersenning so nicht mehr drüber.

Der Link von @Paulemeier: ist am nächsten dran (vielen Dank!)- allerdings nicht ganz die Form.

Lerigau

Seebär

Beiträge: 1 005

Wohnort: Oldenburg

Schiffsname: Slocum

Bootstyp: Segelyacht

Heimathafen: Oldenburg

  • Nachricht senden

7

Freitag, 6. Juli 2018, 13:08

Sowas tolles gibt es? Bei mir ist es einfach ein Splint an einem kurzen Bändsel...
„kommen sie, Rory, das ist keine Raketenwissenschaft! Das ist nur Quantenphysik“ (Dr. Who)

Luckyfisch

Matrose

  • »Luckyfisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Wohnort: München/Berlin

Schiffsname: KARMA

Bootstyp: S 30 Schärenkreuzer

Heimathafen: Mönkebude

  • Nachricht senden

8

Freitag, 6. Juli 2018, 13:09

Sowas tolles gibt es? Bei mir ist es einfach ein Splint an einem kurzen Bändsel...

Jau. wohl original Schweden 1973. Den Splint hätt ich auch gern, allerdings sitzt das nun vorhandene Loch ca einen halben Meter über dem Baum.

fellow

Admiral

Beiträge: 936

Wohnort: Bergisches Land

Schiffsname: fellow2

Bootstyp: Dehler 32

Heimathafen: Monnickendam

  • Nachricht senden

9

Freitag, 6. Juli 2018, 13:21

Bei unserer sind es 2 Kunststoffhaken rechts und links neben der Rutschernut und ein Stück Leine mit jeweils einem Knoten an beiden Enden. Mit den Knoten klemmt sich die Leine relativ fest in die Haken, so dass sie auch ohne Last und bei viel Wind nicht verloren geht. Einfache aber effektive Lösung.
Peter

10

Freitag, 6. Juli 2018, 13:54

Rutscherbrücke oder Kassettestop ist richtig, Selden Ersatteil ist höchstwahrscheinlich auch richtig.
Mache ein Foto von der Keep im bewussten Bereich. Kontakte Gotthardt oder mich.

Uwe
:S

Lerigau

Seebär

Beiträge: 1 005

Wohnort: Oldenburg

Schiffsname: Slocum

Bootstyp: Segelyacht

Heimathafen: Oldenburg

  • Nachricht senden

11

Freitag, 6. Juli 2018, 14:46

Den Splint hätt ich auch gern, allerdings sitzt das nun vorhandene Loch ca einen halben Meter über dem Baum.

Dann wird halt der vorletzte Rutscher gesperrt, nicht der letzte ;)
„kommen sie, Rory, das ist keine Raketenwissenschaft! Das ist nur Quantenphysik“ (Dr. Who)

starkiter

Offizier

Beiträge: 197

Wohnort: HH

Schiffsname: Kiwi

Bootstyp: Rj 85

Heimathafen: Wedel

  • Nachricht senden

12

Freitag, 6. Juli 2018, 16:12

Was jemand ob soetwas mit einem 3D Drucker für den dauerhaften Einsatz hergestellt werden kann?
Geht mir nicht um Vermutungen sondern um wirklich Erfahrung.
Gruß Holger

13

Freitag, 6. Juli 2018, 19:30

... die Rutscherbrücke ist lieferbar, das habe ich schon mal geklärt. Ich benötige aber Maße.
:S

14

Freitag, 6. Juli 2018, 20:06

Aus dem 3D Drucker geht sicher. Da ist keine echte Last drauf. Ich hab ein Custom Made Teil aus V4A. Kostet auch nicht die Welt.

Luckyfisch

Matrose

  • »Luckyfisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Wohnort: München/Berlin

Schiffsname: KARMA

Bootstyp: S 30 Schärenkreuzer

Heimathafen: Mönkebude

  • Nachricht senden

15

Samstag, 7. Juli 2018, 10:02

... die Rutscherbrücke ist lieferbar, das habe ich schon mal geklärt. Ich benötige aber Maße.

Moin Uwe, das ist superklasse! Vielen Dank - Maße nehme ich ab wenn ich nachher wieder in Mönkebude bin. Da liegt mein Zollstock.

Fishcop

Moses

Beiträge: 8

Schiffsname: Marjell

Bootstyp: Varianta 65

Heimathafen: Möltenort

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 10. Juli 2018, 13:13

Moin,
so ein Teil hätte ich auch gerne für meine Varianta 65.
Ob das Teil von Selden da in die Aussparung passen würde?
Gruß vom Henning

Luckyfisch

Matrose

  • »Luckyfisch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 56

Wohnort: München/Berlin

Schiffsname: KARMA

Bootstyp: S 30 Schärenkreuzer

Heimathafen: Mönkebude

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 18. Juli 2018, 16:29

Hallo zusammen,

nur um hier noch mit einer Info abzurunden:
Uwe (ugies) hat das Teil nachdem ich ihn genaue Maße mitteilen konnte als Teil eines Benn Masts identifizieren können und hat mir aus seinem Lager ein solches verkauft.

Die Maße sind:
Gesamtlänge: 150mm
Gesamtbreite: 22mm
Distanz zwischen Anschraubpunkten: 65mm
Höhe: 20mm

Falls jemand noch mal sowas abbricht.


Das war ganz tolle Hilfe und Service!

Jan

Meeresfee

Salzbuckel

Beiträge: 3 584

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Winner 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 18. Juli 2018, 18:20

Ja, Uwe Ugies ist da extrem service minded. Ein Kaufmann durch und durch, ein ehrbarer, dem nähme ich ein Gebrauchtboot ab. C.

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 011   Hits gestern: 2 079   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 809 561   Hits pro Tag: 2 339,55 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 6 653   Klicks gestern: 15 200   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 31 257 221   Klicks pro Tag: 19 195,91 

Kontrollzentrum

Helvetia