Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

1

Freitag, 14. September 2018, 15:09

Modell für Demonstration/Ausbildung

Moin,

um mit meiner besten Ehefrau von allen zu Hause Segelmanöver "nachbauen" zu können suche ich ein Modell eines Segelboots (kann auch 2D, also "flach" sein wie für eine Tafel oder Magnettafel).
Komischerweise kann ich im Internet nichts finden, vermutlich suche ich falsch.

Weiß einer evtl. wo man sowas herbekommt bzw. hat es irgendwo herumliegen und will es loswerden?

Ich denke an ein Modell wo man eine Fock und ein Groß hat und diese frei bewegen kann und mit dem man Segelmanöver quasi auf der Tischplatte nachspielen kann.

Bisher malen wir sowas immer auf Papier, das ist aber nicht besonders anschaulich und nach einigen gemalten Manövern recht unübersichtlich.

Danke!
Rolf
Fock back und weg!

2

Freitag, 14. September 2018, 15:23

Legt ab und übt zusammen, anschaulicher geht es nicht.
Es muss ja nicht im nächsten Herbststurm sein.

Gruß Ralf

3

Freitag, 14. September 2018, 15:26

Du hast ja recht, ist aber nicht der Weisheit letzter Schluss:

1.) Segeln ist 110 km weg, daher nur am Wochenende machbar und nicht immer ist ein Boot frei
2.) Wir können das nicht an jedem Wochenende
3.) Und im Winter bzw. wenn es kalt wird werden wir (nich) nicht segeln

Nicht vergessen: wir sind ja noch in der Ausbildung und machen nach unseren mehr oder weniger glücklosen Übungen zu Hause "Manöverkritik", d.h. veranschaulichen uns was wir versemmelt/verbrochen haben.
Fock back und weg!

4

Freitag, 14. September 2018, 15:36

Das verstehe ich schon. Allerdings wird man all das, was zum Mißlingen eines Manövers führt, in dem Modell nicht erfahren.
Daher halte ich das für eine netten Zeitvertreib, aber nicht mehr. Investiert die Zeit lieber ins segeln.

Gruß Ralf

Wie wäre es damit, gut die Leinenführung ist unkonventionell.

5

Freitag, 14. September 2018, 15:38

Wie gesagt, ich kann nicht einfach mal nach der Arbeit noch mal eben schnell auf ein Boot steigen. Boot fahren erfordert einen freien Tag am Wochenende, ein verfügbares Boot und brauchbaren Wind.

Abends zu Hause habe ich aber genug Zeit um Theorie einzuüben und sich Manöver vor der praktischen Erprobung mal zu veranschaulichen.
Fock back und weg!

6

Freitag, 14. September 2018, 15:49

Bei uns in den Kursen bauen wir das selbst. Ein Stück Pappe wird zum Boot und die Segel werden aus ebenfalls Pappe ausgeschnitten, draufgelegt und drehbar befestigt. Da gibt es diese Dinger von den Warensendungen.
Rettungswestenpflicht nicht vergessen und immer eine Handbreit.

Moin,

um mit meiner besten Ehefrau...
Rolf

NB wie viele Frauen haste denn....

Lupo

Proviantmeister

Beiträge: 321

Wohnort: Langenfeld

Schiffsname: Remember

Bootstyp: Bavaria 34 Cruiser

Heimathafen: Lemmer

  • Nachricht senden

7

Freitag, 14. September 2018, 15:53

Geh mal in einen Spielzeugladen. Die haben normalerweise jede Menge Auswahl an Spielzeugsegelbooten.
Gruß
Eckart

8

Freitag, 14. September 2018, 15:53

Hast Du Dir schon mal einen dieser Segelsimulatoren angeschaut?

Gruß

9

Freitag, 14. September 2018, 15:56

Knete, Schaschlikspieße, Butterbrotpapier

10

Freitag, 14. September 2018, 15:57

Du meinst Software-Simulationen? Gute Idee. Auf den Gedanken bin ich noch gar nicht gekommen!

Beste Ehefrau: ist meine Zweite :D
Fock back und weg!

11

Freitag, 14. September 2018, 16:05

Ah und die andere war die erstbeste.

;)

hans

Salzbuckel

Beiträge: 3 341

Schiffsname: Alcor

Heimathafen: Maasholm

Rufzeichen: DK5089

MMSI: 211422180

  • Nachricht senden

12

Freitag, 14. September 2018, 16:08

Eigentlich müßte jedes Modelsegelboot dafür geeignet sein. Mit Fernbedienung kann man auch auf jedem Teich üben.

Spi40

Salzbuckel

Beiträge: 3 031

Wohnort: Wildau

Schiffsname: Antares

Bootstyp: Kielschwertkreuzer Mahagoni auf Eiche

Heimathafen: Bootswerft Freest

Rufzeichen: DG4103

MMSI: 211591600

  • Nachricht senden

13

Samstag, 15. September 2018, 12:08

In allerlei Klimbim-Läden an der Küste gibt es kleine Modelle von Segelbooten zu bezahlbaren Preisen. Muss ja nicht unbedingt wie das eigene Schiffchen aussehen, es geht ja nur um bessere Vorstellung und Anschauungskraft für Mitmenschen die eher optisch orientiert sind.
Ich mache das auch so mit Mitseglern oder meiner besten Mitseglerin.......zumindest hat sie bisher noch nicht reklamiert im Erklärfall es nicht verstanden zu haben. Die Umsetzung ist dann die Kehrseite der Medallie. ;)
Gruß Torsten

kis
keep it simple

14

Samstag, 15. September 2018, 13:46

Das Leben ist zu kurz, um nur Motorboot zu fahren...deswegen segel ich lieber :-)

Yachtcoach

St. Lubentius des Forums

Beiträge: 6 291

Wohnort: mittendrin

Schiffsname: wechselt und daher auch nicht wie Frauennamen auf den Arm tötowiert

Bootstyp: Ja ...sagt man von mir....

  • Nachricht senden

15

Samstag, 15. September 2018, 15:51

in jedem Spielzeugladen oder Kinderabteilung Discounter findet man kleine Segelboote. Zur Grob-Demo immer zu gebrauchen. .
Ansonsten :

https://www.chip.de/downloads/Virtual-Sk…e_33701367.html .
http://www.e-toern.de/software/software.html .

http://www.wingps.de/simulation.html .

http://www.pcgames.de/Sailaway-Spiel-607…g-video-1223394 .

https://www.blue-2.at/simulation .

https://www.amazon.de/Iceberg-Interactiv…0/dp/B0036BJG7I .

wenn die die alle durch hast, ohne dass deine Kommandeuse vor dem Dischbläh seekrank wird...
:rolleyes:
ja...der redet und schreibt auch ungefragt....wer wissen will was....liest da :


http://www.my-seaside.net/html/kolumne.html . ... -.....QUERULANT= https://blog650.wordpress.com ... - ......HORIZONTE = https://blog35215.wordpress.com ......-........http://www.wassersport-pool.info ..[/align]

columbus488

Schief-made

Beiträge: 13 460

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

16

Samstag, 15. September 2018, 18:56

Du meinst Software-Simulationen? Gute Idee.

virtual skipper.... hab ich früher mit meinen Jungs über Winter gespielt...
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 127   Hits gestern: 2 697   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 954 135   Hits pro Tag: 2 337,99 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 7 969   Klicks gestern: 21 869   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 32 265 339   Klicks pro Tag: 19 077,73 

Kontrollzentrum

Helvetia