Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

  • »Foo Fighter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 958

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Yvie

Bootstyp: Jeanneau Rush

Heimathafen: Kiel

Rufzeichen: DK 6573

MMSI: 211566250

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 19:37

Bootsfolierung

Es geht ! Ich wollte meinen Rumpf neu beschichten, lackieren oder eben folieren, entscheidend war der Preis, die Vorarbeiten waren in etwa die gleichen, aber es ging dann sehr schnell. Top, bin zufrieden und wer was wissen will ,der soll fragen.
»Foo Fighter« hat folgende Dateien angehängt:
  • IMG_1108.jpg (427,86 kB - 137 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. November 2018, 13:06)
  • IMG_1168.jpg (654,06 kB - 109 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. November 2018, 09:50)
  • IMG_1172.jpg (632,76 kB - 108 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. November 2018, 13:06)
  • 722c61bc-4dd5-4783-9c20-a06d3684bbf7.JPG (247,43 kB - 109 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. November 2018, 13:06)
  • IMG_1175.jpg (569,21 kB - 95 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. November 2018, 13:06)
Gruß Foo

la paloma

Salzbuckel

Beiträge: 7 958

Schiffsname: Jenny

Bootstyp: Elan 31s

Heimathafen: Sonderborg

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 19:56

Sehr cool, sieht top aus. Vor allem klassisch und nicht in irgendwelchen wilden Dekoren.
Wo hast du das machen lassen?
Gruß
Arne

  • »Foo Fighter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 958

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Yvie

Bootstyp: Jeanneau Rush

Heimathafen: Kiel

Rufzeichen: DK 6573

MMSI: 211566250

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 20:02

bootsfolierungen.de

Jan weiß, was er macht
Gruß Foo

Mussi1975

Salzbuckel

Beiträge: 6 648

Wohnort: Frankfurt

Schiffsname: Cristina

Bootstyp: Bavaria 40 New Cruiser

Heimathafen: Valencia

Rufzeichen: DD5282

MMSI: 211512990

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 20:03

Machen die auch Folien für den Innenausbau?
LG und immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!

Maik

5

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 20:25

Cool. Sehr interessant. Wie verhalten sich die Folien beim Kranen, wenn das Boot in den Gurten hängt?
Gruß

  • »Foo Fighter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 958

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Yvie

Bootstyp: Jeanneau Rush

Heimathafen: Kiel

Rufzeichen: DK 6573

MMSI: 211566250

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 06:50

Folien für den Innenausbau machen die auch, ob es die im Holzdesign gibt weiß ich aber nicht
Zum Thema kranen, ein Rundspanter ist da problemloser als ein Knickspanter
Die Gurte müssen sauber und in Ordnung sein , empfohlen wird diese zusätzlich mit einem
Vlies zu umwickeln , aber bei einer Lackierung muss man auch vorsichtig sein.
Gruß Foo

tritonator

Proviantmeister

Beiträge: 315

Schiffsname: Heleni

Bootstyp: Raptor26/Twister800

Heimathafen: Berliner Seen

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 09:45

Sieht gut aus, Glückwunsch!!
Ich habe mich damals auch für die Folierung entschieden und bisher noch nicht bereut. Jedoch gibt es einiges, was man beachten sollte:
Die Folie hält nicht so lange, wie eine Lackierung- ist aber wesentlich günstiger. Je nach Qualität und Einsatzgebiet sollte die Folie aber
mind. 5-8 Jahre halten. Wenn man also von einer Haltbarkeit bei Lack von ca. 20Jahren geht, hat man für eine vergleichbaren Preis 2 Folierungen.

Die Folie ist etwas empfindlicher als der Lack, bei Berührungen am Steg, Pollern, oder sonstwo. Kleine Kratzer können jedoch - einfacher
als beim Lack- sehr leicht mit kleinen passend zugeschnittenen Folienstücken repariert werden. Ab ca.40cm Entfernung vom Rumpf,

sieht man keinen Unterschied!

Beim Kranen habe ich vorbeugend Decken zwischen Bootsrumpf und Lederrriemen geklemmt. Bisher gab es da keine Probleme.
Empfehlen würde ich eine Versiegelung der Folienkanten zum Wasserpass. Da hier permanent das Wasser gegenspühlt, ist dies die
erste Schwachstelle, wo sich die Folie mit der Zeit etwas ablösen könnte (nicht zwingen muß). Meine Folie ist jetzt seit 5Jahren dran und

schafft mit Sicherheit noch weitere Jahre.

Die Farbe sieht auch noch aus, wie am ersten Tag. Mein Folienmaterial ist von 3M- von hochwertige Qualität.
Gruß
Henry

la paloma

Salzbuckel

Beiträge: 7 958

Schiffsname: Jenny

Bootstyp: Elan 31s

Heimathafen: Sonderborg

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 10:31

@tritonator:
Wie pflegst du die Oberfläche?
- Welche Reinigungsmittel, welche Versiegelungen?
Gruß
Arne

Smarty

Salzbuckel

Beiträge: 1 886

Schiffsname: Chillax

Bootstyp: X-95

Heimathafen: Klub am Rupenhorn (Berlin)

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 11:19

Das sieht sehr schick aus, Glückwunsch! Ein tolles Boot und ein klassisches, schlichtes und edles Design. Sehr gute Wahl. Kannst Du einen Anhaltspunkt geben, was das für "unsere" Bootsgröße so kostet? Muss das Boot dazu in deren Werft oder machen die das deutschlandweit vor Ort?
mein Segelblog: www.kiehlboot.de

Kieler Jung

Wiesensechler

Beiträge: 6 984

Wohnort: ut'n Norden

Heimathafen: an de Waterkant

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 11:33

Die Folie hält nicht so lange, wie eine Lackierung- ist aber wesentlich günstige


Hast Du Zahlen? Die, die ich kenne, halten sich die Waage.
Beste Grüße,
Arne


"Genieße dein Leben, es könnte dein letztes sein."

:segeln:

nixxe

Ich bin 2 Øltanks

Beiträge: 17 540

Wohnort: S-H

Bootstyp: grinde

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 12:09

Klasse!
Ich hab das dringendst nötig (und mein Boot auch), aber leider keinen Hallenplatz bekommen.....

Tiger-Tanga-Design wäre ja auch schick, nä? :)
Dansk sejlunion

Beiträge: 1 947

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 12:22

Tiger-Tanga-Design wäre ja auch schick, nä? :)



toolbar

Proviantmeister

Beiträge: 462

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Stella

Bootstyp: Farrier F-32RX

Heimathafen: Skagerrakufer, Kiel

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 13:10

Ich liebäugle ja mit diesem Autoscooter-Blau (auch von Jan Jelinek/bootsfolierungen.de)

Meine Frau ist leider nicht ganz so begeistert. Meine Tochter (5) hingegen sehr. :-)

Paul
»toolbar« hat folgende Datei angehängt:

Meeresfee

Salzbuckel

Beiträge: 4 081

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Winner 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 13:22

Hör auf Deine Frau!

Beiträge: 19

Wohnort: Lahnau

Schiffsname: Selene

Bootstyp: Najad 320

Heimathafen: Burgtiefe

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 13:25

Sieht echt cool und wie neu aus!

Handbreit
Norbert

16

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 13:26

Discoblau! Der Hammer! Weißt ja wie das ist mit dem Nein der Frauen ... ;) :verstecken:

Beiträge: 988

Bootstyp: Albin Express

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 14:03

Gratulation, Foo. Sieht wirklich gut aus.
Sieht man sich nächstes Jahr wieder auf der Förde?

Was die Kosten angeht:
Ich weiß nicht, wie groß die Spreizung beim Folieren ist,
aber beim Lackieren sind die Unterschiede ganz enorm.

Nicht nur die Frage von 1- oder 2K ist da wichtig, es geht ja bis zum Farbton.
Unser roter Decklack z.B. war meine ich mindestens dreimal so teuer wie Weiß.

Holger

Grautvornix

Mitglied der Generation S.

Beiträge: 3 226

Wohnort: Köln

Bootstyp: Hobie 16 LE

Heimathafen: La Tranche sur Mer / Vendee / FR

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 14:30

Ein guter Freund von mir bietet das mit seiner Firma auch an und hat auch schon x-mal auf der Boot ausgestellt und gezeigt was er kann.
Er hat mir mal gesagt man kann aufgrund von Materialpreis und Zeitaufwand ungefähr von 60% der Lackierungskosten rechnen...natürlich abhängig von Folie und ggf. anfallenden Demontagearbeiten.
"Da hilft nur eins. Hoffen dass die Diesel anspringen, dann dreimalwahnsinnige und durch. Raus ausm Trichter. Und dann ab nach Hause. Wenns klappt, gibts ne halbe Flasche Bier für jeden."

nixxe

Ich bin 2 Øltanks

Beiträge: 17 540

Wohnort: S-H

Bootstyp: grinde

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 15:17

Hör auf Deine Frau!

Hör auf deine Tochter!
tolle Farbe!!!

Und der Leopelz ist auch super. Endlaich mal was gegen die Langeweile auf dem Wasser - rein farbentechnisch. Und dann die Segel passend dazu.....
Dansk sejlunion

tritonator

Proviantmeister

Beiträge: 315

Schiffsname: Heleni

Bootstyp: Raptor26/Twister800

Heimathafen: Berliner Seen

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 15:21

Ja, ca. 60% des Lackierpreises kann man schon als Vergleichsgrundlage nehmen. Hinzu kommt, daß der Lack (Grundierung+2x Lackierung) wesentlich
schwerer ist, als die Folie. Ist bei größeren Schiffen dann vielleicht sogar ein Argument.
Die Haltbarkeit der Folien basieren auf die Angaben verschiedener Hersteller, die bereits Erfahrungen mit Bootsfolierung haben.
Meine Erfahrung ist ja noch nicht so lange. Süß- bzw. Salzwasser spielen sicher auch eine Rolle. Pflegemittel? Auf keinen Fall versuchen einzuwachsen!

Das mag beim Lack gut sein, bei der Folie ist das nicht notwendig und würde nur unschöne Schmierstreifen hinterlassen. Wasser mit ganz normalem Bootsreiniger
hat bisher gereicht. Dieses Jahr mußte ich jedoch zur Bekämpfung der Spinnen- und Vogelsch.. auf Deck zu etwas Stärkerem greifen. Beim Abspühlen
ist es dann am Rumpf runtergelaufen und hat unschöne Laufnasen hinterlassen. Da muß ich jetzt im Winterlager nachreinigen. Womit? Mal sehen...

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 677   Hits gestern: 2 460   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 143 768   Hits pro Tag: 2 339,68 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 4 343   Klicks gestern: 17 653   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 33 595 594   Klicks pro Tag: 18 968,93 

Kontrollzentrum

Helvetia

Novosail

Professionelle Reinigung von Segeln und Bootsplanen