Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

  • »mengsail78« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Wohnort: Duisburg

Schiffsname: Goodnight

Bootstyp: Compromis 777

Heimathafen: Naarden

Rufzeichen: DH7468

MMSI: 211711210

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 23:15

Kosten für den Austausch Kajütaufbauscheibe

Hallo.
Hat jemand von Euch schon mal die Seitenscheibe im Kajütaufbau durch eine Werkstatt austauschen lassen?
Die Scheibe ist eingeklebt und geschraubt und hat einen Riss durch dem Wasser bei Regen eindringt.
Kostenvoranschlag liegt bei 650,-€ incl. Steuer. Ist das ein passendes Angebot? ?(

Grüße, Malte

2

Mittwoch, 3. Oktober 2018, 23:47

EIN- oder AUFgeklebt? (Beim EINkleben dürfte eigentlich nicht geschraubt werden, es sei denn, die Scheibe sitzt in einem Falz, dann wird sie aber wohl auf den Falz geklebt. Auf'm Foto im Web sieht das so aus, als ob das bei der 777 so wäre)

Machen lassen? Nee, aber bei einer Waarschip selbst gemacht. Plexi oder PC kaufen, zusägen (alte Scheibe als Schablone), Dichtungspampe (Dichtungsband oder MS-Polymer oder Sika, je nach Geschmack, hier streiten sich die Geister und das Forum) drunter. Schrauben lose festmachen, nach einiger Zeit festziehen. - Als Provisorium (das ist das, was nie mehr ersetzt wird...) taugt evtl. auch das hier: https://www.svb.de/de/yachticon-captain-…ttel-60-ml.html.

Zum Preis: Na ja, das ist ein bisschen Arbeit. Alte Scheibe demontieren, als Schablone nehmen, neue Scheibe schneiden, Erstmontage, Dichtungspampe aushärten lassen, Schrauben nachziehen. Alles kein Herrschaftswissen, aber man muss das Boot direkt vor den Fingern haben oder man hat 3 Wege (demontieren, montieren, nachhziehen). Ich finde den Preis allerdings deutlich zu hoch, jedenfalls, wenn es nur eine Scheibe ist. Ohne Wegezeiten habe ich damals je Scheibe ca. 4 Stunden gebraucht (davon alleine 1.5 für das Demontieren) - als ich das mit 2 linken Händen erstmals selbst gemacht hatte. Das Material selbst kostet zweistellig, wenn es nicht besonders getönt, oberflächenbehandelt oder sonst etwas sein soll.

3

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 08:34

Viel zu teuer...
Makrolonscheiben gibs hier : https://www.rexin-shop.de/
„Unwissenheit erzeugt viel häufiger Selbstvertrauen als Wissen“,

4

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 09:32

Na ja, darin, dass nicht das Material das Teuerste ist, sind wir uns wohl einig...

5

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 09:45

Wir haben in diesem Jahr im Urlaub eine defekte Scheibe tauschen (lassen) müssen. Hat ein mit der Werft verbandelter Glaser gemacht, während wir gefrühstpückt haben. Also incl Demontage (wo ich mitgearbeitet habe, die 30 Schrauben aus dem Fensterring zu schrauben), Zuschnitt, einpassen und Montage, irgendwas um die 2 - 2,5 h. War ne kleine Scheibe, so 40 cm x 20 cm.
Das Leben ist die Fülle, nicht die Zeit

6

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 10:40

Wir haben in diesem Jahr im Urlaub eine defekte Scheibe tauschen (lassen) müssen. Hat ein mit der Werft verbandelter Glaser gemacht, während wir gefrühstpückt haben. Also incl Demontage (wo ich mitgearbeitet habe, die 30 Schrauben aus dem Fensterring zu schrauben), Zuschnitt, einpassen und Montage, irgendwas um die 2 - 2,5 h. War ne kleine Scheibe, so 40 cm x 20 cm.


vielleicht wäre eine Kostenangabe für den TO ganz interessant.
Ich habe die Scheiben meines Schiffes komplett neu selbst ersetzt. Ist keine Hexerei. Alte Scheiben ausbauen und zu Adolf Richter in Kiel schicken, die kommen auf Mass mit Löchern wie die alten, entgratet. Passen millimeter genau. Mir wurde dort von Makrolon abgeraten. 2 Scheiben 10mm stark 670x140 haben z.B. 120€ gekostet.

Gruß Odysseus

P.S. bin weder verwandt noch sonstwas mit Richter, aber von der Qualität überzeugt

7

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 11:07

Na, die Kosten ergeben sich aus der Arbeitszeit. Die Stundensätze differieren zwischen Nordvorpommern, Berlin und Holland sicherlich...
Das Leben ist die Fülle, nicht die Zeit

8

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 11:15

muß ja schwieig sein eine Zahl zu schreiben......

Gruß Odysseus

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 963   Hits gestern: 1 985   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 023 775   Hits pro Tag: 2 337,51 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 13 232   Klicks gestern: 12 332   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 32 749 563   Klicks pro Tag: 19 024,99 

Kontrollzentrum

Helvetia