Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

1

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 09:47

Segelmöglichkeiten im Winter in Europa - Charter, Kurs etc

Hallo,
je näher das grausige Saisonende rückt, frage ich mich wie ich evtl zwischen Dezember und Februar aufs Wasser komme.
Gerne mit flexibler Anreise. Also zb Mittelmeer via Zug/Flixbus statt Kanaren oder Karibik & co.
Fällt Euch da etwas ein?
Boot gerne ca max 32 Fuss oder Koje bei einem Skippertraining oder SKS Kurs.
Gibt es da Möglichkeiten und Erfahrungen?
Danke!
Lg.
Riggse

Winterfalke

Kap Hornier

Beiträge: 11 130

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 40ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 09:57

Hallo,
je näher das grausige Saisonende rückt, frage ich mich wie ich evtl zwischen Dezember und Februar aufs Wasser komme.
Gerne mit flexibler Anreise. Also zb Mittelmeer via Zug/Flixbus statt Kanaren oder Karibik & co.
Fällt Euch da etwas ein?
Boot gerne ca max 32 Fuss oder Koje bei einem Skippertraining oder SKS Kurs.
Gibt es da Möglichkeiten und Erfahrungen?
Danke!
Lg.
Riggse

Mittelmeer kannst Du auch im November noch segeln. In Dalmatien kannst Du wahrscheinlich sogar noch in´s Meer hupfen. Und die Charterpreise sind dann so weit unten, dass sich ein Kojencharter eigentlich gar nicht lohnt.
Skippertrainings im MM / Adriatischen Meer bietet z.B. der OSYC an. Dieses Jahr aber nicht mehr soweit ich weiß.

@Riggse: Ich würde das Thema in "Mittelmeer" verschieben lassen.
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

3

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 10:07

Hi.
Danke für die Antwort.
Ich hatte es nicht einer festen Region zugeordnet, falls es doch evtl Tipps für andere Destinationen gibt...
Der November ist noch nicht so heikel...
Fies wird es erst ca 4 Wochen nach dem Kranen ... ;-)
Die Hauptsuche gilt ca ab xmas-Sylvester bis Ende Februar.
Lg.
Riggse

4

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 10:20

Skipperteam bietet einwöchige Meilenfressertörns ab Malle bis Ende November und ab Anfang Februar an.

https://www.skipperteam.de/reviere/mallorca/segeltoerns.html


Meine Erfahrung mit Skipperteam (allerdings bisher Ostsee und Karibik) waren immer gut.

mucmuc

Smutje

Beiträge: 11

Wohnort: MUC

Bootstyp: Leisure 17 KK

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 10:51

Kanaren

2016 war Mitte Dezember T-Shirt Wetter in Puerto Mogan und Umgebung. Traumhafte Abwechslung zum heimischen Schmuddelwetter und genug Wind zum segeln. Halt nur mehr politisch Europa; etwas weiter fliegen. Ich war da bei einem SKS-Kurs (bei Interesse gerne PM), daher habe ich von Chartermöglichkeiten nicht mitbekommen.

Beiträge: 1 792

Wohnort: Pinneberg

Schiffsname: Lekker

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Fahrensodde

Rufzeichen: DA2049

MMSI: 211683610

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 14:13

Mittelmeer? Völlig überbewertet...
Gerade im Winter gilt es, das Angenehme (OK, Geschmackssache... ) mit dem Nützlichen zu verbinden und noch etwas dazuzulernen: Klick

Die Elbmündung und Deutsche Bucht sind im Dezember sicher ein Erlebnis. (|
Die vorliegenden Buchungen deuten darauf hin, dass die Idee nicht so abwegig ist.

Winterfalke

Kap Hornier

Beiträge: 11 130

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 40ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 14:19

Mittelmeer? Völlig überbewertet...

Sagt wer...?
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

unregistriert

8

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 17:20

Mittelmeer? Völlig überbewertet...

Sagt wer...?
Leider reichlich viele die glauben, dass die Ostsee das einzig segelbare Revier ist...

mona

Seebär

Beiträge: 1 230

Wohnort: Boffzen

Schiffsname: mona

Bootstyp: Segler Sigma 362

Heimathafen: Spanien 17487 Empuriabrava Girona

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 17:30

Mittelmeer? Völlig überbewertet...
Schon mal um die Zeit, bei azur Himmel und in der Sonne (um 20°C) dagewesen? ;) und gesegelt?
Gruß SY mona Willi

Orage

Admiral

Beiträge: 836

Wohnort: Hannover

Schiffsname: Orage

Bootstyp: Bianca 111

Heimathafen: Toulon, Frankreich

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 20:24

Portugal, Algarve, gut und günstig mit Ryanair zu erreichen (an Faro). Wetter auch von Nov-Febr meistens sehr gut und warm, viel besser als MM (meist grau, Regen, kalt). Charter ab Lagos, Portimao, Vilamoura oder Faro.
nights are always bright
Will Jennings, 1979

Löhni

Salzbuckel

Beiträge: 6 341

Wohnort: Mönkeberg

Schiffsname: Canta Libre

Bootstyp: Dehler Optima 98 GS

Heimathafen: Mönkeberg, Strandweg 14

Rufzeichen: DH6458

MMSI: 211489660

  • Nachricht senden

11

Freitag, 12. Oktober 2018, 04:51

Ach was Mittelmeer. ;) :P
Wenn schon Wintersegeln, dann richtig. Das eigene Schiff einfach im Wasser lassen und los, wenn es einem danach ist.
Gruß,
Jan

Lieber Wasser unterm Kiel :segeln:, als Kiel unter Wasser :tit:

88markus88

Salzbuckel

Beiträge: 3 307

Wohnort: Frankfurt

Schiffsname: Aquileia

Bootstyp: Sailart 24

Heimathafen: Edersee

  • Nachricht senden

12

Freitag, 12. Oktober 2018, 07:33

Gerade im Winter gilt es, das Angenehme (OK, Geschmackssache... ) mit dem Nützlichen zu verbinden und noch etwas dazuzulernen: Klick

Mit Eichler im Winter von Finkenwerder nach Helgoland kann ich nur empfehlen, ich habe das schon ein paar mal gemacht, wenn ich den Winterblues hatte - man sollte sich aber (sehr) warm anziehen und richtig seefest sein. 5 Bft in der Elbmündung bei Wind gegen Strom sind schon was :D
Ein besonderes Abenteuer: bei Nebel mit Radarberatung - ich habe da wirklich was gelernt...

13

Freitag, 12. Oktober 2018, 08:40

Hallo! Danke für die guten Tipps und Ideen bisher.
Im Wasser bleiben geht leider nicht aufgrund des Hafens...
Würde ich sonst sogar -mit kurzer Landpause- machen.
Wie schaut es denn mit den Verhältnissen vor Ort aus?
Ehrlich gesagt sind wir eher die "Softie"-Segler.. ;-)
Vom Können her zwar keine völligen Anfänger aber allzu viel Reviere kennen wir noch nucht. Daher sollte es -gerade beim Chartern- ein Revier ohne allzu viel Tücken sein...
Mallorca mit schoenicke liesse sich sicher machen. Fankr für den tipp. Im feb ist ja auch die blüte dort. Wollt ich schon immer mal sehen. Dagegen sprechen nur der flug (zeitfixierung) und das es in den letzten beiden jahren dort zt fieses wetter gegeben haben soll.
Kanaren wettertechnisch sicher toll. Aber angeblich schon ein bisschen ruppig/starkwindig? Oder wird das im web zt übertrieben? Wie war denn der sks törn?
Eichler werde ich sicher mal machen als kurztörn bei gelegenheit.
Genial wäre aber ein tipp im mm in einem unstressigen revier bei dem wir die wetterentwicklung beachten könnten.
Dann bei guter grosswetterlage spontan buchen.
Gibt es sowas garnicht?
Danke.
Lg
Riggse

14

Freitag, 12. Oktober 2018, 11:14

Genial wäre aber ein tipp im mm in einem unstressigen revier bei dem wir die wetterentwicklung beachten könnten.
Dann bei guter grosswetterlage spontan buchen.


Klar, da kommen vermutlich sogar die meisten Reviere im Mittelmeer in Betracht. Wenn Du Auto fahren willst, z.B. Kroatien. Es gibt Vercharterer, die keine Winterpause machen. Es sind zwar nicht alle Boote immer verfügbar, aber Ihr findet auf jeden Fall eins und die Preise sind supergünstig. Eine Woche gutes Wetter ist auch ganz gut abschätzbar, lediglich die maritime Infrastruktur ist eingeschränkt - in vielen Buchten sind die Bojen nicht da, die Konobas auf den Inseln haben zu und in den Stadthäfen sind eventuell keine Marineros.

Also Mittwoch buchen, Donnerstag packen, Freitag Nacht losfahren...

15

Freitag, 12. Oktober 2018, 12:32

Danke für die info.
Ich war auf ein paar charter homepages.
Da schien aber ab november nichts buchbar zu sein...
Hätte evtl jemand eine tipp für einen guten vercharteter in kroatien, slowenien, norditalien der boote im winter bereit stellt?
Danke.

Winterfalke

Kap Hornier

Beiträge: 11 130

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 40ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

16

Freitag, 12. Oktober 2018, 13:53

in vielen Buchten sind die Bojen nicht da

Aber da wo sie da sind, wird nicht mehr abkassiert. Besonders die schweren Stahlbojen mit dem Ring oben drauf, die holt keiner aus dem Wasser. Vor 3 Wochen West-Istrien kam auch schon niemand mehr. :)

Hätte evtl jemand eine tipp für einen guten vercharteter in kroatien, slowenien, norditalien der boote im winter bereit stellt?

Ich würde das über eine gute Charteragentur in D anfragen. Die haben einen guten Draht zu den Charterbasen und können sicher auch mal einen Extra-Deal ausmachen.
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

17

Montag, 15. Oktober 2018, 12:23

z.b. sailcroatia.net, Marina Kastela, Split. Die Website wirft Angebote für den ganzen Winter aus - sogar zu Weihnachten. Ob's stimmt, wäre zu erfragen. Ich fand die ok, gibt aber auch kritische Stimmen z.B: im Gesichtsbuch....

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 721   Hits gestern: 1 963   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 609 147   Hits pro Tag: 2 344 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 11 563   Klicks gestern: 11 467   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 36 721 363   Klicks pro Tag: 18 674,81 

Kontrollzentrum

Sailsquare

Mitsegelangebote finden bei Sailssquare