Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

JanD

Salzbuckel

  • »JanD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 049

Wohnort: Kiel, 12 min zum Boot

Schiffsname: Pura Vida

Bootstyp: Hanse 342

Heimathafen: Kiel - Stickenhörn

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 6. November 2018, 21:48

Wartung Rodkicker - muss man da etwas tun?

Moin,

ich habe (wahrscheinlich) einen Sparcraft Rodkicker (Mast und Baum sind von Sparcraft)

Das Ding knarrt beim Arbeiten ziemlich laut - muss man da etwas schmieren? Säubern? Warten?

Das dünne Teil war immer oben (glaub ich) macht es nicht, wenn dann Regen in das aufnehmende Teil rein läuft?

Kann man das Teil auseinander bauen, um zu sehen, wie das funktioniert und um zu sehen, ob etwas neues her muss?
.
---
Gruß Jan

Meeresfee

Salzbuckel

Beiträge: 4 107

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Winner 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 6. November 2018, 21:52

Hab den auch. Finger weg. Hatte selbe Idee. Haben Drei Erwachsene nur mit grösster Not und Aufbieten aller Kraft zusammen gekriegt. Ist ne Stahlfeder drin, ne echt stabile, die kann etwas quietschen, so what. Halte das aus. Ansonsten etwas Teflonspray und gut.

JanD

Salzbuckel

  • »JanD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 049

Wohnort: Kiel, 12 min zum Boot

Schiffsname: Pura Vida

Bootstyp: Hanse 342

Heimathafen: Kiel - Stickenhörn

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 6. November 2018, 22:02

also komplett entspannt hatte ich den Rodkicker schon... also die dünne Stange hatte ich schon raus aus der dickeren....

hab aber schnell wieder reingesteckt, bevor etwas herausfällt - und wozu brauche ich jetzt drei Mann?
.
---
Gruß Jan

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 2 319

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 6. November 2018, 22:04

Feder oder Gasdruckdämpfer?

Gasdruckdämpfer in Sparcraft Rodkicker ersetzen


PS: Zum "knarrt beim Arbeiten ziemlich laut"; was knarrt denn? Wirklich der Kicker? Oder zum Beispiel die Befestigungen am Mast/Baum? Bei uns hat dieses Jahr der Bolzen vom Baum im Lümmellager wie blöde gequietscht, einmal McLube dran und es war Ruhe.

5

Dienstag, 6. November 2018, 22:40

Das scheint wohl ein Design-Fehler zu sein. Ich erinnere mich an einen Artikel in Practical Sailor vor einigen Jahren, da wurde das auch bemängelt. Beholfen haben sich die Tester mit WD40.

Hier ist der Artikel, der Sparcraft wird am Ende besprochen.

Gruß Ralf

JanD

Salzbuckel

  • »JanD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 049

Wohnort: Kiel, 12 min zum Boot

Schiffsname: Pura Vida

Bootstyp: Hanse 342

Heimathafen: Kiel - Stickenhörn

  • Nachricht senden

6

Samstag, 1. Dezember 2018, 08:37

Moin

hab gestern mal meinen auseinander gebaut. Alles mit einer weißen Kruste überzogen, trocken, stumpf. Sieht aus, als ob es Kalk ist, ist es aber nicht,. Allu Abrieb?

Was ist das und wie bekomme ich das sauber?
»JanD« hat folgende Dateien angehängt:
  • Rodd 0001.JPG (1,07 MB - 20 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. Dezember 2018, 22:33)
  • Rodd 0002.JPG (908,21 kB - 12 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. Dezember 2018, 22:33)
.
---
Gruß Jan

JanD

Salzbuckel

  • »JanD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 049

Wohnort: Kiel, 12 min zum Boot

Schiffsname: Pura Vida

Bootstyp: Hanse 342

Heimathafen: Kiel - Stickenhörn

  • Nachricht senden

7

Samstag, 1. Dezember 2018, 08:42

hier noch ein paar Bilder - leider nicht so gut...
»JanD« hat folgende Dateien angehängt:
  • Rodd 0003.JPG (907,29 kB - 9 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. Dezember 2018, 22:33)
  • Rodd 0004.JPG (471,78 kB - 9 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. Dezember 2018, 22:33)
  • Rodd 0005.JPG (1,03 MB - 10 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. Dezember 2018, 22:33)
.
---
Gruß Jan

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 2 319

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

8

Samstag, 1. Dezember 2018, 10:25

Meine Frau würde die Teile in die Wanne schmeißen und mit Neutralseife schrubben. :D Meistens wird das dann auch alles ziemlich sauber.

Interessanter finde ich die Frage, womit man das Innenleben hinterher einschmiert. Winschenfett?

Beiträge: 653

Wohnort: Gladbeck

Schiffsname: Mythos

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Trailer / Holland Woudsend

  • Nachricht senden

9

Samstag, 1. Dezember 2018, 11:23

Hallo,
so ähnlich sah mein Rodkicker auch aus, nur die Feder war deutlich kürzer.
Ich würde die Feder ordentlich schrubben und ann mit Winschefett einschmieren.
Ebenso die Rohre von innen reinigen und Winschenfett an alle Flächen. Das muss man dann halt alle 5 Jahre wiederholen, was solls.

Viele Grüsse
Uli
Segeln ist die schönste Art und Weise, 100 Euro Scheine in der Luft zu zerreissen

JanD

Salzbuckel

  • »JanD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 049

Wohnort: Kiel, 12 min zum Boot

Schiffsname: Pura Vida

Bootstyp: Hanse 342

Heimathafen: Kiel - Stickenhörn

  • Nachricht senden

10

Samstag, 1. Dezember 2018, 11:36

Feder ist nicht das Problem, die habe ich in der Hand und kann dann sanft mit einer Drahtbürste arbeiten - soweit so gut und wie bekomme ich die Rohre von innen sauber?

@Marinero: Neutralseife kann ich mal versuchen, wenn es nicht klappt, schick deine Frau vorbei

und wenn es sauber ist, warum gerade Winschenfett und nicht einfaches maritimes wasserfestes normales Fett?
.
---
Gruß Jan

11

Samstag, 1. Dezember 2018, 11:40

Kanonenputzer, Flaschenbürste, oder in der Mitte eines steifen Drahtes einen Lappen oder Scheuerschwamm befestigen (weicher Draht) und hin- und herziehen.

Gruß Odysseus

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 2 319

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

12

Samstag, 1. Dezember 2018, 11:54

- wie bekomme ich die Rohre von innen sauber?
- @Marinero: Neutralseife kann ich mal versuchen, wenn es nicht klappt, schick deine Frau vorbei
- warum gerade Winschenfett und nicht einfaches maritimes wasserfestes normales Fett?

- zerschneid ein altes Handtuch
- du kannst auch Pril nehmen oder Duschgel oder Ata oder Omo. Ist doch nur Dreck.
- Fett ist auch egal, war nur ein Beispiel. Hauptsache wasserfest, damit der Sabber nicht unten rauskommt.


Kanonenputzer

Hast du sowas zuhause? (|

Ich hab nur Einweg-Raketenwerfer :D

13

Samstag, 1. Dezember 2018, 12:07

Zitat von »odysseus«
Kanonenputzer


Hast du sowas zuhause? (|


Nö, am Schiff für die Messingkanone :D

Notfalls geht auch so ein Kanonenputzer vom Gartenteichindex.php?page=Attachment&attachmentID=227032

Gruß Odysseus

JanD

Salzbuckel

  • »JanD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 049

Wohnort: Kiel, 12 min zum Boot

Schiffsname: Pura Vida

Bootstyp: Hanse 342

Heimathafen: Kiel - Stickenhörn

  • Nachricht senden

14

Samstag, 1. Dezember 2018, 12:30

so - was mann nicht alles im Keller findet... z.B. Kanonenputzer

habs aber nur trocken gemacht, vielleicht gehe ich nochmal nass dran

aber jetzt nochmal zum Schmieren

1. Feder reibt im dünneren Allu Rohr - da werde ich wasserfestes Fett nehmen (Bootsfett Liqui Moly o.ä.)
2. dünnes Rohr reibt im dicken Rohr, wobei das nicht Allu an Allu ist, sondern im dicken Rohr ist eine Kunststoffhülse, es reibt also Allu an Kunststoff - Teflon Spray?

Und was mich auch noch bewegt ist Karsten mit seinem Beitrag Nr 2
Entweder gibt es in Heiligenhafen einige Männer, denen was an Wumms fehlt oder meine Feder baut nicht mehr den nötigen Druck auf - aber verbrauchen sich Stahlfedern?
»JanD« hat folgende Datei angehängt:
  • P1200196.JPG (959,46 kB - 18 mal heruntergeladen - zuletzt: 9. Dezember 2018, 22:35)
.
---
Gruß Jan

15

Samstag, 1. Dezember 2018, 12:51

Wichtig ist doch: wird der Baum noch oben gehalten? Wenn ja ist die Feder doch ok. Und wer weiß wie schwer der Baum so einer Winner 9.90 ist, das er so eine kräftige Feder braucht?

Gruß Odysseus

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 2 319

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

16

Samstag, 1. Dezember 2018, 14:45

1. Feder reibt im dünneren Allu Rohr - da werde ich wasserfestes Fett nehmen (Bootsfett Liqui Moly o.ä.)
2. dünnes Rohr reibt im dicken Rohr, wobei das nicht Allu an Allu ist, sondern im dicken Rohr ist eine Kunststoffhülse, es reibt also Allu an Kunststoff - Teflon Spray?

jepp :thumb:

JanD

Salzbuckel

  • »JanD« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 049

Wohnort: Kiel, 12 min zum Boot

Schiffsname: Pura Vida

Bootstyp: Hanse 342

Heimathafen: Kiel - Stickenhörn

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 08:15



So - haben fertig

Die Innenrohr Reinigung des kleinen Rohrs ging am besten mit der Feder selber!
Feder rein, Hand vors Loch und immer hin und her geschüttelt, damit hab ich das meiste Grissel innen abgescheuert bekommen, mit der Softbürste hinterhergefegt und gut.

Die Feder mit einfachen Seewasser beständigen Fett dick eingekleht und ins dünne Rohr
Dann ein paar Teflonsprüher in die Kunststoffhülse vom dicken Rohr - alles zusammengeschoben, Tampen geschickt eingefädelt und fertig
.
---
Gruß Jan

Seaskip

Proviantmeister

Beiträge: 472

Wohnort: Eckernförde

Bootstyp: Sirius 32 DS

Heimathafen: Eckernförde

Rufzeichen: DB3216

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 6. Dezember 2018, 10:19

- wie bekomme ich die Rohre von innen sauber?
- @Marinero: Neutralseife kann ich mal versuchen, wenn es nicht klappt, schick deine Frau vorbei
- warum gerade Winschenfett und nicht einfaches maritimes wasserfestes normales Fett?

- zerschneid ein altes Handtuch
- du kannst auch Pril nehmen oder Duschgel oder Ata oder Omo. Ist doch nur Dreck.
- Fett ist auch egal, war nur ein Beispiel. Hauptsache wasserfest, damit der Sabber nicht unten rauskommt.


Kanonenputzer

Hast du sowas zuhause? (|

Ich hab nur Einweg-Raketenwerfer :D



Wenn Alu Teile gereinigt werden sollen, sollte darauf geachte werden, dass keine alkalischen Reiniger verwendet werden. Ata z.B. ist leicht alklaisch.
Am besten und sicherersten ist Neutralseife..

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 947   Hits gestern: 2 060   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 387 002   Hits pro Tag: 2 341,83 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 5 947   Klicks gestern: 13 457   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 35 242 998   Klicks pro Tag: 18 813,08 

Kontrollzentrum

Helvetia