Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

manmun

Smutje

  • »manmun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Wohnort: Diessen am Ammersee

Schiffsname: Merlion

Bootstyp: Bavaria 606

Heimathafen: Schondorf am Ammersee

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 12. Juni 2019, 17:47

Hagelschaden - Aussenbordergehäuse gebrochen

Gerade waren alle Winter/Frühjahrsarbeiten erledigt, da macht mir das Ammersee Hagelunwetter schon wieder neue Arbeit.

Der Hagel hat die Abdeckung, also das Gehäuse des Aussenborders durchschlagen. Hab schon nach Ersatzteil gesucht, ist erstens nur im Ausland zu bekommen und zweitens kostet es 180 US Dollar. Was könnte man sonst noch tun? Laminieren oder Tapen? Oder gibt es Händler, die sowas gebraucht anbieten?

Es handelt sich um einen Mercury 5PS Viertakter Baujahr 2005.

Danke für Eure Hilfe

Beste Grüße Manuel
»manmun« hat folgende Datei angehängt:

Sail67

Proviantmeister

Beiträge: 506

Wohnort: Köln

Schiffsname: Quint

Bootstyp: Compromis 888

Heimathafen: Compagnieshaven Enkhuizen

Rufzeichen: DC2779

MMSI: 211190540

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. Juni 2019, 17:58

die "Scherben" sind wahrscheinlich verloren, oder? Sonst hätte ich gesagt: klebe es hiermit:

Schweißnaht aus der Flasche
Oder dir "Ersatzscherben" zurechtschneiden und mit dem Kleber einkleben. Der überbrückt auch Spalten. Irre dieses Zeuch.

manmun

Smutje

  • »manmun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Wohnort: Diessen am Ammersee

Schiffsname: Merlion

Bootstyp: Bavaria 606

Heimathafen: Schondorf am Ammersee

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 12. Juni 2019, 18:52

Ja die Scherben sind nicht mehr da. Nachmachen ist schwierig weil eine Biegung drinnen ist. Aus was könnte man die machen?

5

Mittwoch, 12. Juni 2019, 20:26

Wenn Du tatsächlich keine neue bekommst, dann kann man unter zuhilfenahme des beschädigten Restgehäuses noch mit GfK das Gehäuse sanieren. Ist dann aber vielleicht auch viel Aufwand, aber machbar wäre es.
Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben.
Alexis Carrel

Beiträge: 562

Wohnort: Odense

Bootstyp: Jeanneau Fantasia 27

Heimathafen: Bogense Marina

Rufzeichen: Serenity

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 12. Juni 2019, 21:16

Och jottchen :-)

Da kannste doch alles nehmen was man irgendwo rumfliegen hat :-) Pappmache, Folie, Gaffa, ein Stück Salatschüssel. Einfach von innen einkleben und bisl modellieren, dann kannste von außen schön bündig an die Bruchkante beispachteln mit Epoxy und paar flöckchen drin, schön dickflüssig, fertig.

So eine Außenborder Abdeckhaube ist jetzt auch kein Vorzeigeobjekt aber das GFK kannste auch abschleifen, schwarz streichen und dann sieht man nichts mehr.

Also, mit "alles was man so findet und formbar ist" von innen zukleben und von außen spachteln. Muss nur dicht sein und die Biegung mitgehen können.

Ich schau mich gerade bei mir im Boot um und guck was ich in Griffweite hab. Ne Mülltüte die ich mit Lappen füllen könnte würde wohl toll funktionieren. Ein Stück einer PET Flasche vielleicht, paar Lagen Alu-Tape, ne Küchenrolle mit Tüte drum, ne reingetapete Postkarte... da geht was, sogar ohne aufzustehen :-)

StefanL

Kapitän

Beiträge: 707

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Marlies

Bootstyp: Horizon (24' v.d. Stadt)

Heimathafen: Fahrensodde, Flensburg

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 12. Juni 2019, 22:33

Wir haben nach einem 5PS-Merc jetzt den 6PS-Tohatsu.
Die Hauben sind irgendwie alle gleich, Unterschiede gibts aber mindestens bei der Verriegelung hinten.
Und natürlich ggf. ein Loch für den Einfüllstutzen des integrierten Tanks.
--
Stefan

9

Donnerstag, 13. Juni 2019, 08:23

Google mal nach Kunststoff Schweißen. Da gibt es viele Firmen, die so etwas wiederherstellen können. Wird häufig bei Motorradverkleidungen gemacht. Ein Sturz und die Sachen sind meistens hin. Ersatz ist da meistens sehr teuer.

z.B. der hier macht so etwas:

https://www.verkleidungsreparatur-zorn.de/

oder

http://www.team-plastec.de/index.php?article_id=1
Besteckversetzung ist keine neue Anordnung von Löffel, Messer und Gabel!

Beiträge: 929

Wohnort: Zeuthen

Schiffsname: Celia

Bootstyp: Hunter 23

Heimathafen: Zeuthen

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 13. Juni 2019, 09:46

Ich hab gerade einen Kunststoffstoßfänger am Auto repariert. Dafür gibts 2K Kleber in der Dosierkartusche.
Du brauchst noch etwas grobes Glasgewebe. Dann die Kanten von außen anfasen, von innen eine Wurst ums Loch legen, das Glasgewebe eindrücken, ausrichten, den Kleber mit einem Pinsel/Spatel verstreichen und erstmal fest werden lassen (ca. 10min.). Anschließend das Glasgewebe mit dem Kleber einstreichen, dabei ev. noch mal in Pos. drücken, fest werden lassen. Dann von außen den Kleber mit etwas Übermaß auftragen, fest werden lassen und passend zurecht schleifen, fertig. Dauert ca. 45min, inkl. 2 Tassen Kaffee.
Gruß, Jörg!

11

Samstag, 22. Juni 2019, 01:51

Wie bereits vorgeschlagen würde auch ich mit 2K Klebstoff arbeiten. Da gibts dann noch Modellierfolie und das zuvor beschriebene grobe Gewebe. Das kommt von unten ran, dann den Kleber drauf. Von außen dann noch die Modellierfolie, dann kann das gleich richtig geformt werden und die Schleiferei fällt nicht so ausführlich aus. Gibts alles von Würth, Berner, Liqui Moly, usw, usw...

ArAl

Kapitän

Beiträge: 605

Wohnort: Lünen (bei Dortmund)

Schiffsname: Elas

Bootstyp: Beneteau Oceanis 44 CC

Heimathafen: Flensburg, Liegeplatz: Sukošan

Rufzeichen: DLKU

MMSI: 211810580

  • Nachricht senden

12

Samstag, 22. Juni 2019, 08:19

Der Hagel hat die Abdeckung, also das Gehäuse des Aussenborders durchschlagen.
Hagelschaden? Da würde ich mal die Versicherung anrufen.

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 27   Hits gestern: 2 915   Hits Tagesrekord: 6 218   Hits gesamt: 4 805 234   Hits pro Tag: 2 343,29 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 163   Klicks gestern: 20 413   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 38 012 833   Klicks pro Tag: 18 537,11 

Kontrollzentrum