Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

21

Dienstag, 23. Juli 2019, 08:54

nun ja, ob das wellig ist, lässt sich anhand der Photos schlecht erkennen, aber die Randversiegelung ist schon grenzwertig, das krieg ich besser hin
Doch, sieht man auf dem zweiten Bild oben links ziemlich deutlich.

Wie hat der „Handwerker“ sein Werk präsentiert? War er von seiner „Leistung“ überzeugt?

Schlimm das so viel ungelernte Planlose unterwegs sind. Das wird irgendwie zur Regel.

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 3 055

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 23. Juli 2019, 12:42

Junge, Junge. Das man sich als "Fachbetrieb" so etwas überhaupt erlaubt als Arbeit abzugeben und auch noch Geld zu verlangen.
Schlimm das so viel ungelernte Planlose unterwegs sind. Das wird irgendwie zur Regel.

Scheinbar kontrolliert der Hersteller nicht, ob jemand überhaupt imstande ist, das vernünftig zu verlegen. Auf der Homepage steht nur

Zitat

Full training and support can be given.

https://dek-king.com/business-opportunities/

23

Dienstag, 23. Juli 2019, 13:08

Den Link müsste man denen halt mal schicken.

Die Webseite(n) des Ladens hätten mich alleine schon abgehalten. Aber von der Außenlinie ......

nixxe

Ich bin 2 Øltanks

Beiträge: 18 817

Wohnort: S-H

Bootstyp: sevylor fishhunter 210

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 23. Juli 2019, 18:28

Kann man eigentlich ein Holzdeck vom Holz befreien und es in "natürliches" GfK verwandeln? Ich verstehe immer noch nicht, warum ein Plastikboot ein Plastikdeck braucht, dass wie Holz aussehen muss. Es reicht doch Treadmaster.?
Unite behind the science

25

Dienstag, 23. Juli 2019, 18:36

Nimmst Du manchmal Lippenstift oder machst Dir ne neue Frisur?

Beiträge: 623

Schiffsname: Neline

Bootstyp: Breehorn 37

Heimathafen: Jemgum

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 23. Juli 2019, 18:51

@nixxe: Klar geht das. Schau doch mal ein modernes Waarship an. Da sieht du nix von Holz. Warum soll man dann nicht auch bei GFK nix von Kunststoff sehen?! Lass doch die Leute einfach machen, was sie wollen. Dir soll doch auch keiner was vorschreiben - selbst wenn der ein oder andere dich sicherlich auch nicht versteht.

Jeden Jeck is anners ...

Grüße
ruhrpottsegler

PS: Das Waarship ist übrigens echt toll ...
»ruhrpottsegler« hat folgende Datei angehängt:

nixxe

Ich bin 2 Øltanks

Beiträge: 18 817

Wohnort: S-H

Bootstyp: sevylor fishhunter 210

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 23. Juli 2019, 19:05

Nimmst Du manchmal Lippenstift oder machst Dir ne neue Frisur?

Nein. Niemals.
Unite behind the science

nixxe

Ich bin 2 Øltanks

Beiträge: 18 817

Wohnort: S-H

Bootstyp: sevylor fishhunter 210

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 23. Juli 2019, 19:07

@nixxe: Klar geht das. Schau doch mal ein modernes Waarship an. Da sieht du nix von Holz. Warum soll man dann nicht auch bei GFK nix von Kunststoff sehen?! Lass doch die Leute einfach machen, was sie wollen. Dir soll doch auch keiner was vorschreiben - selbst wenn der ein oder andere dich sicherlich auch nicht versteht.

Jeden Jeck is anners ...

Grüße
ruhrpottsegler

PS: Das Waarship ist übrigens echt toll ...

Jau. Da passt es auch rauf. Waarschip ist aber auch Holz. (Deswegen hab ich meine alte 570 auch.... egal.)
Unite behind the science

29

Dienstag, 23. Juli 2019, 20:25

Nimmst Du manchmal Lippenstift oder machst Dir ne neue Frisur?

Nein. Niemals.
Ok, dann darfst Du das ;-)! Frau hats ja auch nicht nötig. Boot auch nicht.

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 3 055

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 23. Juli 2019, 22:13

Ich verstehe immer noch nicht, warum ein Plastikboot ein Plastikdeck braucht, dass wie Holz aussehen muss. Es reicht doch Treadmaster.?

Ist Treadmaster nicht auch ein zusätzlicher Kunststoffbelag auf dem Kunststoff?

  • »Dirk Eberhardt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Wohnort: Hamburg

Bootstyp: Hanse 341

Heimathafen: Neustadt i.H.

  • Nachricht senden

31

Montag, 19. August 2019, 12:56

Hallo,
ich möchte mich nun nochmals kurz zum Thema melden. Die Firma yachttechnik24.eu, yachtsegel.com aus Tostedt bei Hamburg hat alle Fristen verstreichen lassen, sich weder bei mir noch bei unserem Rechtsanwalt gemeldet. Ich werde den Schaden nun zunächst auf eigene Rechnung beseitigen lassen. Ich hab mir nun einige Referenzen der Firma Rosch angeschaut und mit den Eignern über deren Erfahrungen gesprochen. Die scheinen tadellose Arbeit abzuliefern. Auch die Kommunikation ist gänzlich anderer Art. Man hat das Gefühl als Kunde wahrgenommen zu werden. Ich bin aktuell also guter Dinge und werde Ende September 2019 vom Ergebnis berichten.
Gruß
Dirk Eberhardt

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 3 055

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

32

Montag, 19. August 2019, 13:09

Sehr ärgerlich.

Hast du mal beim Hersteller nachgefragt, wie das mit der Vergabe an die Verlegefirmen läuft und ob die so eine Nummer interessiert?

33

Montag, 19. August 2019, 15:47

Kann man eigentlich ein Holzdeck vom Holz befreien und es in "natürliches" GfK verwandeln? Ich verstehe immer noch nicht, warum ein Plastikboot ein Plastikdeck braucht, dass wie Holz aussehen muss. Es reicht doch Treadmaster.?

@nixxe: Klar geht das. Schau doch mal ein modernes Waarship an. Da sieht du nix von Holz.

Jau. Da passt es auch rauf. Waarschip ist aber auch Holz.


verstehe ich irgendwie nicht

@Dirk Eberhardt: Bedenke bevor du den Schaden auf eigene Rechnung beheben lässt: wenn die "Firma" zahlungsunfähig oder schon insolvent ist kriegst du keinen Cent zurück. Da hilft auch kein Gericht.

Gruß Odysseus

P.S.: die Website yachttechnik24.eu existiert nicht mehr.

Sail67

Proviantmeister

Beiträge: 506

Wohnort: Köln

Schiffsname: Quint

Bootstyp: Compromis 888

Heimathafen: Compagnieshaven Enkhuizen

Rufzeichen: DC2779

MMSI: 211190540

  • Nachricht senden

34

Montag, 19. August 2019, 16:23

P.S.: die Website yachttechnik24.eu existiert nicht mehr.

Ich kann die Webseite noch aufrufen, jedoch sind die Inhalte gelöscht worden. Es kommt nur der Hinweis, dass die Seite DSGVO konform umgebaut wird. Naja, wer jetzt erst DSGVO konform seine Seite umbaut braucht die Inhalte nicht löschen/deaktivieren. DSGVO trifft nur andere Bereiche.

Für mich sieht es so aus, als das jemand einen Abgang vorbereitet.

Sander 850

Admiral

Beiträge: 812

Wohnort: Weißenthurm

Bootstyp: Sander 850

Heimathafen: De Kuilart

  • Nachricht senden

35

Montag, 19. August 2019, 16:25

Die Frage ist eher ob man nicht die Beweise vernichtet wenn man es jetzt machen lässt.

Sail67

Proviantmeister

Beiträge: 506

Wohnort: Köln

Schiffsname: Quint

Bootstyp: Compromis 888

Heimathafen: Compagnieshaven Enkhuizen

Rufzeichen: DC2779

MMSI: 211190540

  • Nachricht senden

36

Montag, 19. August 2019, 16:33

korrekt. Will man einen Zivilprozess anstrengen wegen Schadenersatz, so ist m.W. nach nur ein selbständiges Beweisverfahren gerichtlich verwertbar. Es dient hauptsächlich der verwertbaren, unabhängigen Tatsachenfeststellung. Dazu bestellt das Gericht einen unabhängigen Gutachter. Ein Privatgutachten, das man in ein Verfahren einbringt hat fast keine Relevanz/Bestand.
Insofern sollte euer Anwalt Euch darüber aufklären. Oder Ihr schreibt alles als Verlust ab und wollt nur noch das Boot sanieren. Dann gibt es m.E. kaum eine Chance Schadenersatz und Kostenersatz zu bekommen. Ggfs. ist die Firma eh pleite. Als GmbH sieht man dann eh kein Geld mehr.

Beiträge: 92

Wohnort: Lahnau

Schiffsname: Selene

Bootstyp: Najad 320

Heimathafen: Burgtiefe

Rufzeichen: DA2520

  • Nachricht senden

37

Montag, 19. August 2019, 17:59

Ich bin ja mal gespannt, wie lange es dauert, bis der TO Post vom Anwalt des sich als geschädigt empfindenden Pfuschers bekommt. Hatten wir doch dieser Tage schon mal, dass der TO daraufhin den Mod gebeten hatte, den Post zu löschen. Datenschutz ist ja immer auch ein gut Teil Täterschutz und diejenigen, denen anderer Leute Recht nicht den Dreck unter dem Fingernagel wert ist, sind diejenigen, die am lautesten schreien, wenn es ihnen mal ans Leder geht... Schön daran ist zumindest die Erkenntnis, dass Gauner, Pfuscher und Abzocker Angst vor der informierenden Macht eines solchen Forums haben und schwarzen Schafen viel rascher der Arsch auf Grundeis geht.
Vielleicht ist es, um solche Vögel nicht unnötig zu munitionieren, in derlei Fällen besser, einfach die stümperhaft ausgeführten Elaborate der Firma nebst wertneutraler Nennung Derselben in Bildform einzustellen, auf dass sich jeder seinen Teil denken kann. Diese Empfehlung war ja in diesem Thread schon zu lesen.

Handbreit
Norbert
"To infinity and beyond" (Buzz Lightyear)

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 39   Hits gestern: 2 767   Hits Tagesrekord: 6 218   Hits gesamt: 4 808 013   Hits pro Tag: 2 343,45 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 359   Klicks gestern: 19 608   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 38 032 637   Klicks pro Tag: 18 537,33 

Kontrollzentrum