Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

cmingus

Bootsmann

  • »cmingus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 149

Bootstyp: Nadine 24

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 25. August 2019, 19:23

Wasserpass höher legen bei AF Erneuerung

Hallo!

Im nächsten Winterlager möchte ich mein Antifouling abbeizen und erneuern. Da ich oberhalb des Unterwasserschiffs auf dem weißen Zierstreifen (siehe Foto) am Ende der Saison immer viel Schmodder und Bewuchs habe, möchte ich das AF höher streichen und den weißen Streifen komplett opfern. Nur wie mache ich das am besten? Einfach anschleifen und dann den gleichen Aufbau wie am UWS: mehrere Epoxy-Primer Schichten zur Osmoseprävention, dann die Antifouling Schichten? Oder muss ich mehr Material abtragen? Vielleicht stand ja schon mal jemand vor diesem Problem und kann mir ein paar Tipps geben. Danke!
»cmingus« hat folgende Datei angehängt:

smaugi

Salzbuckel

Beiträge: 3 951

Schiffsname: Nexus

Bootstyp: Bavaria33

Heimathafen: Urk / NL

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 25. August 2019, 20:23

Ich bin zwar nicht der Maler aber als ich vor 3 Jahren aus den selben Gründen mein Wasserpass höhergelegt hatte, hab ich den Lack ein wenig angeschliffen und das AF direkt drauf gepinselt . Bisher hält es.
Tschüss
Christian

Kokopelli

Kap Hornier

Beiträge: 10 080

Schiffsname: Ich bin Mitsegler

Bootstyp: Keins

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 25. August 2019, 22:08

So hab ich das auch gemacht.
Denken ist wie googeln - nur krasser!

ugies

Salzbuckel

Beiträge: 8 063

Bootstyp: Traditionssegler Dehler 35 SV

Heimathafen: Wülfel

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 25. August 2019, 22:22

Effektiver und wahrscheinlich auch einfacher ist es sein Boot zu entrümpeln.
scnr
Uwe
SF-Stander 5,00 € inkl. Versand
PN oder E-Mail an ugies.
Adresse angeben.
Stander kommt per Post mit offener Rechnung.
Überweisung und gut ;).

oliverb68

Salzbuckel

Beiträge: 6 161

Schiffsname: Tranquilo

Bootstyp: Bavaria 34 Cruiser

Heimathafen: Großenbrode

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 25. August 2019, 22:25

Effektiver und wahrscheinlich auch einfacher ist es sein Boot zu entrümpeln.
scnr
Uwe
Genau, und den Bleiakku mit wat leichteren ersetzen. :D
Viele Grüße,
Oliver

cmingus

Bootsmann

  • »cmingus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 149

Bootstyp: Nadine 24

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 25. August 2019, 23:57

Effektiver und wahrscheinlich auch einfacher ist es sein Boot zu entrümpeln.
scnr
Uwe
Das war auch mein erster Gedanke. Nur kann ich nicht viel rauswerfen. Ich hab weder 50 m Ankerkette dabei und in den Backskisten schlummern auch keine Bordfahrräder oder Beiboote. Aber selbst wenn, damit käme das Boot auch keine 6 cm (hab irgendwo auf der Seite von Wrede gelesen, dass das AF 6 cm über die Wasserlinie reichen soll) aus dem Wasser. Und den Motor möchte ich nicht gegen einen AB ersetzen :D

@smaugi: und @Kokopelli: also ohne Primer einfach AF auf den angeschliffenen Lack? Mit welcher Körnung habt ihr angeschliffen? Ganz fein?

smaugi

Salzbuckel

Beiträge: 3 951

Schiffsname: Nexus

Bootstyp: Bavaria33

Heimathafen: Urk / NL

  • Nachricht senden

7

Montag, 26. August 2019, 06:57

Körnung so 250 ca.
Soll eben leicht matt und rauh sein, samt die Farbe gut hält.
Wenn man das nach 2Jahren überstreichen muss - auch kein Problem
Tschüss
Christian

Beiträge: 930

Wohnort: Zeuthen

Schiffsname: Celia

Bootstyp: Hunter 23

Heimathafen: Zeuthen

  • Nachricht senden

8

Montag, 26. August 2019, 08:50

250? 800er reicht locker aus, als Basis für einen Farbauftrag.
Gruß, Jörg!

Kokopelli

Kap Hornier

Beiträge: 10 080

Schiffsname: Ich bin Mitsegler

Bootstyp: Keins

  • Nachricht senden

9

Montag, 26. August 2019, 17:50

Bin nicht so früh aufgestanden wie @smaugi: - kann aber seine Angaben bestätigen. :)
Denken ist wie googeln - nur krasser!

smaugi

Salzbuckel

Beiträge: 3 951

Schiffsname: Nexus

Bootstyp: Bavaria33

Heimathafen: Urk / NL

  • Nachricht senden

10

Montag, 26. August 2019, 17:58

Ja, bin heute aus dem Bett gefallen:-)
Also irgendwas zwischen 250 und800 wird schon funktionieren
Tschüss
Christian

cmingus

Bootsmann

  • »cmingus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 149

Bootstyp: Nadine 24

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

11

Montag, 26. August 2019, 21:17

Prima, danke für die Tipps!

Beiträge: 84

Wohnort: Hettstedt

Schiffsname: VENTO

Bootstyp: Dehler 31

Heimathafen: Ferch

Rufzeichen: DC8701

  • Nachricht senden

12

Montag, 26. August 2019, 21:24

Lack anschleifen und AF direkt drauf pinseln? Soll denn kein Osmoseschutz unter das AF? Ich wollte nächsten Monat die gleiche Aktion durchführen. Mein Plan war aber: 1. Anschleifen, 2. Osmoseschutz VC-TAR 2 in entsprechender Schichtzahl, 3. AF VC17M im Frühjahr drauf.
Kommt Grün, Weiß, Rot voraus in Sicht,
leg' Steuerbord-Ruder, zögre nicht!

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 39   Hits gestern: 2 767   Hits Tagesrekord: 6 218   Hits gesamt: 4 808 013   Hits pro Tag: 2 343,46 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 352   Klicks gestern: 19 608   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 38 032 630   Klicks pro Tag: 18 537,36 

Kontrollzentrum