Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

WI99

Smutje

  • »WI99« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Wohnort: Wiesbaden

Schiffsname: Yellow Shark / Perkeo

Bootstyp: Shark 24 / HR 34

Heimathafen: Wiesbaden / Flensburg Fahrensodde

Rufzeichen: DB5562 / DG3089

MMSI: 211460610 / 211387320

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 28. April 2011, 17:00

NMEA- Daten Nasa Clipper Echolot

Hallo allerseits,

mein Nasa Clipper Echolot hat auf der Rückseite eine fünfpolige DIN- Buchse. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass ich da die NMEA- Daten abgreifen und weiterleiten kann. Ich kann aber keine Infos über die Belegung der Buchse finden, weder im deutschen noch im englischen Manual. Kann mir da jemand helfen?
Ansonsten funktioniert es übrigens mit innen eingebautem Sensor prima!

Schöne Saison euch allen,
Detlef

JALULETO

WALL·E

Beiträge: 9 795

Wohnort: Nordheide

Schiffsname: Thales

Bootstyp: Optima 101

Heimathafen: Dyvig (DK)

Rufzeichen: DC7709

MMSI: 211655870

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 28. April 2011, 17:55

Das Clipper Lot gibt leider kein NMEA aus. Die Buchse dient lediglich dem Anschluss einer Clipper Tochteranzeige. Eigenes Datenformnat vom Hersteller nicht näher spezifiziert.

Clipper Log, Compass und Wind geben in der aktuellen Version NMEA0183 aus. Bei diesen Geräten klebt ein Etikett mit der Belegung hinten auf dem Gerät.
Der NMEA Ausgang für das Lot wird folgen "wenn die gefertigten Platinen aufgebraucht sind"

Gruß Jan :segeln:
Gruß Jan :segeln:

3

Mittwoch, 18. Mai 2011, 22:35

Die Clipper Geräte Log und Lot haben keinen NMEA-Datenausgang (lediglich das Log NMEA hat einen NMEA Eingang für die GPS-Informationen anstelle des Paddelgebers).

Die Daten für die Tochtergeräte werden über einen seriellen I2C-Bus übertragen. Es werden dabei keine Telegramme wie bei NMEA verwendet sondern die Daten passend zu dem verbauten LCD-Treiberbaustein übertragen. Das Tochtergerät "hängt" also wie der im Hauptgerät verbaute LCD-Treiber direkt am internen I2C-Bus, der auch die Kommunikation zwischen Mikrokontroller und LCD-Treiber sicherstellt.

Lösung: Mikrocontroller entsprechend als I2C-Slave programmieren, Daten dekodieren und daraus ein NMEA Telegramm generieren. Nach Pegelwandlung auf RS232 Standard funktioniert es dann.

4

Donnerstag, 9. August 2018, 14:40

Hallo Jan,

du schreibst, dass das aktuelle Log von 2011 NMEA zur Verfügung stellt.

Wo denn? Im inneren des Gerätes?

Und wie sieht es beim Duett nach heutigem Stand aus?

Danke für die Rückantwort.

Gruß
Rudi

JALULETO

WALL·E

Beiträge: 9 795

Wohnort: Nordheide

Schiffsname: Thales

Bootstyp: Optima 101

Heimathafen: Dyvig (DK)

Rufzeichen: DC7709

MMSI: 211655870

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. August 2018, 15:59

Hallo Jan,

du schreibst, dass das aktuelle Log von 2011 NMEA zur Verfügung stellt.

Wo denn? Im inneren des Gerätes?

Und wie sieht es beim Duett nach heutigem Stand aus?

Danke für die Rückantwort.

Gruß
Rudi


Hallo Rudi,

beim CLIPPER-Log ist der NMEA0183 Ausgang die blaue Ader an der Rückseite des Gerätes. Minuspol für die Datenverbindung ist gleich Minus der Spannungsversorgung.
Es werden die NMEA Datensätze VLW und VHW ausgegeben.

Das DUET hat keinen Datenausgang, weder NMEA noch analog.

Wenn Du hier im Forum jemanden direkt ansprechen möchtest, mache das am besten so: @rudi666: (@BENUTZERNAME: ), dann bekommt derjenige eine Benachrichtigung ;)
Gruß Jan :segeln:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JALULETO« (9. August 2018, 16:52)


6

Donnerstag, 9. August 2018, 16:02

... und vergiss den ":" dahinter nicht. Der Name verfärbt sich dann blau und wird unterstrichen, wenn alles richtig ist.

Wenn Du aber im Text ein ":" und einen Klammer schließt ")" - ohne Leerzeichen dazwischen ... wird das als Smiley ersetzt

"What 'n Drama mit dem Karma"
(by me, myself & I)

JALULETO

WALL·E

Beiträge: 9 795

Wohnort: Nordheide

Schiffsname: Thales

Bootstyp: Optima 101

Heimathafen: Dyvig (DK)

Rufzeichen: DC7709

MMSI: 211655870

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 9. August 2018, 16:53

Wenn Du aber im Text ein ":" und einen Klammer schließt ")" - ohne Leerzeichen dazwischen ... wird das als Smiley ersetzt

Das habe ich auch gerade gemerkt :D
Gruß Jan :segeln:

norbert-walter

Proviantmeister

Beiträge: 389

Wohnort: Düsseldorf

Schiffsname: Cumulus

Bootstyp: Dehlya 22

Heimathafen: Lemmer (NL)

  • Nachricht senden

8

Samstag, 11. August 2018, 19:23

@WI99:

Hier ist ein kleines Arduino-Projekt zum Auslesen der Daten vom Tiefenmesser. Die Datenübertragung läuft über I2C. Der Arduino wandelt dann alles in NMEA0183 um. Vielleicht wäre das was für Dich.

https://wiki.openseamap.org/wiki/De:NASA_Clipper_Range

Norbert

WI99

Smutje

  • »WI99« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Wohnort: Wiesbaden

Schiffsname: Yellow Shark / Perkeo

Bootstyp: Shark 24 / HR 34

Heimathafen: Wiesbaden / Flensburg Fahrensodde

Rufzeichen: DB5562 / DG3089

MMSI: 211460610 / 211387320

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 16. August 2018, 12:23

Danke!
Ist ja bald Winter ;-)

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 982   Hits gestern: 2 330   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 149 819   Hits pro Tag: 2 339,96 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 14 625   Klicks gestern: 15 758   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 33 638 320   Klicks pro Tag: 18 967,67 

Kontrollzentrum

Helvetia

Novosail

Professionelle Reinigung von Segeln und Bootsplanen