Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

701

Dienstag, 7. August 2018, 17:53

Poste doch mal bitte das logfile.
Was sagt denn die gps-Anzeige auf der Start-Seite unten?
Da bekommst Du ja eine Info, ob er eine Position hat.

702

Mittwoch, 8. August 2018, 16:37

Poste doch mal bitte das logfile.
Was sagt denn die gps-Anzeige auf der Start-Seite unten?
Da bekommst Du ja eine Info, ob er eine Position hat.
Isr g2lb zeigt nix an. Hab jetzt aber festgestellt das das furuno gp31 irgendwie die daten nicjt rüber gibt an den nx2. Die zeile ist einfach leer. Ich muss erstmal gucken woran dad liegt

703

Mittwoch, 8. August 2018, 17:59

????

Backskiste

Leichtmatrose

Beiträge: 42

Schiffsname: MiKa

Bootstyp: Dehler Optima 92

Heimathafen: Maasholm

  • Nachricht senden

704

Montag, 13. August 2018, 18:26

Aus geht nicht

hallo Andreas,
Jetzt bin ich das erste mal mit avnav unterwegs. Kurz vorher habe ich mir noch ein Ais spotter mit usb besorgt. Ich konnte damit per Laptop ais Datensätze empfangen.
In avnav zeigt er mir nichts an. Anbei meine avnav.xlm:

[font=&quot]<AVNUsbSerialReader maxDevices="5" allowUnknown="true" baud="38400" minbaud="4800">[/font]
[font=&quot] <UsbDevice usbid="1-1.2.1:1.0" baud="38400" minbaud="4800"/>[/font]
[font=&quot] <UsbDevice usbid="1-1.5.1:1.0" baud="9600" filter="$"/>[/font]
[font=&quot] <UsbDevice usbid="1-1.4.1:1.0" baud="4800" minbaud="" xonxoff="0" filter="!"/>[/font]


Für das ais habe ich den Port neben dem wlan Adapter gewählt, er wird mir beim einstecken als 1.4 angezeigt.

Trackaufzeichnung und Standort funktioniert.

Kannst du aus der Ferne einen Tipp geben?

Danke für deinen Support und das coole Projekt

Michael

705

Montag, 13. August 2018, 19:35

Hallo Michael,
Bist Du Dir mit den 4800 baud sicher?
Scheint mir wenig für AIS.
Hast Du mal probiert, den Eintrag ganz wegzulassen?
Dann probiert er es alleine.
Sonst wäre die Anzeige auf der Status-Seite und das logfile spannend.

Backskiste

Leichtmatrose

Beiträge: 42

Schiffsname: MiKa

Bootstyp: Dehler Optima 92

Heimathafen: Maasholm

  • Nachricht senden

706

Montag, 13. August 2018, 21:09

Hattest recht, hab noch einmal nachgesehen:
Speed (Baud): 38400bps
Data bits: 8
Flow control: None
Stop Bits: 1

Hab jetzt den Eintrag baud ganz weggelassen. Keine Änderung.

Anzeige auf der Statusleiste wechselt immer zwischen:

BaseWorker
mainstarted
AVNGpsdFeeder
maingpsd running with command /usr/sbin/gpsd -b -n -N -G -S 2947 tcp://localhost:4020
AVNGpsdFeeder[Reader] tcp://localhost:4020 at 2947started at port 2947
gpsdFeederlistening at port 4020
AVNBlueToothReader
BTReader-20:B7:63:39:62:60receiving 20:B7:63:39:62:60:15
maindiscovering
AVNUsbSerialReader
SerialReader-1-1.4:1.0-/dev/ttyUSB1port open
SerialReader-1-1.5:1.0-/dev/ttyUSB0unable to open port
maindiscovering
monitorrunnin

Und


BaseWorker
mainstarted
AVNGpsdFeeder
maingpsd running with command /usr/sbin/gpsd -b -n -N -G -S 2947 tcp://localhost:4020
gpsdFeederlistening at port 4020
AVNBlueToothReader
BTReader-20:B7:63:39:62:60receiving 20:B7:63:39:62:60:15
maindiscovering
AVNUsbSerialReader
SerialReader-1-1.4:1.0-/dev/ttyUSB1port open
SerialReader-1-1.5:1.0-/dev/ttyUSB0unable to open port
maindiscovering
monitorrunning

Und
BaseWorker
mainstarted
AVNGpsdFeeder
maingpsd running with command /usr/sbin/gpsd -b -n -N -G -S 2947 tcp://localhost:4020
AVNGpsdFeeder[Reader] tcp://localhost:4020 at 2947receiving NMEA
gpsdFeederlistening at port 4020
AVNBlueToothReader
BTReader-20:B7:63:39:62:60receiving 20:B7:63:39:62:60:15
maindiscovering
AVNUsbSerialReader
SerialReader-1-1.4:1.0-/dev/ttyUSB1port open
SerialReader-1-1.5:1.0-/dev/ttyUSB0unable to open port
maindiscovering
monitorrunning

In welchen log muss ich nachschauen und welche Zeilen sind interessant?

Kann man die Daten für gps und ais irgendwie Monitoren?

Grüße aus DK

707

Montag, 13. August 2018, 21:34

Das log findest Du unter /home/pi/avnav/data/log.
Versuche es vielleicht dich nochmal mit einem Eintrag für 38400 für den 1.4 Port. Ist immer eine Frage, ob er das automatische erkennen schafft.
Hast Du denn von dem Empfänger schon mal Daten auf dem raspi gesehen?

Alle empfangenen Daten kannst Du an Port 34567 auslesen - also z.B. telnet localhost 34567.

Beiträge: 3

Bootstyp: Hallberg-Rassy Monsun 31

  • Nachricht senden

708

Mittwoch, 22. August 2018, 23:04

NMEA0183-Datensätze

Moin moin,
und zunächste einmal tausend Dank für das tolle Projekt.
Wir segeln jetzt seit 3 Jahren mit dem AVNav auf dem RasPi als primäre Navi und es erfreut uns immer wieder und immer noch. :D

Wir verwenden AVNav einerseits mit einem GPS/AIS-Empfänger per Tablet als Navi. Diese Abteilung funktioniert völlig problemlos und zuverlässig!


Darüber hinaus habe ich einen Satz von Raymarine ST60-Anzeigen im Copckpit (Wind, Fahrt, Tiefe, Graphic), die über einen USB-RS232-Wandler per NMEA0183 angebunden sein sollten. Die Idee war, die wichtigsten Navi-Daten (also GPS-Position, vor allem aber BTW, DTW und XTE) auch auf den Raymarines anzuzeigen. Dabei gibt es leider zahlreiche Probleme (Mein Mit-Eigner "Klausnich" hatte hier im Forum vor längerer Zeit dahingehend auch schonmal nachgefragt. Leider mussten wir mal eben fix noch ganz viel segeln müssen und den Motor wechseln. Daher jetzt nach fast 1,5 Jahren die weiteren Fragen). Durch ewiges Hin-und-Her gestecke und NMEA-Daten verfolge und gelogge habe ich ein paar Probleme etwas eingrenzen können. Leider bin ich auch nich so der dolle Computer-Crack, eher Anwender...
Wenn ich mir mit OpenCPN einenRMB-Datensatz erzeugen lasse, dann sieht der so aus:

Quellcode

1
$ECRMB,A,0.000,R,001,002,5405.892,N,01327.482,E,2.320,92.458,0.040,V

(zzgl Checksummenkrams)
Das an die Raymarines geschickt fressen die Jungs ohne Anstand.

Wenn ich mir nun mit AVNav einen RMB-Datensatz erzeugen lasse, dann sieht der so aus:

Quellcode

1
$GPRMB,A,0.00,L,11,12,,,,,2.3,92.4,0.0,V,A

Den kriege ich auch hingeschickt, aber den mögen Sie weniger. Dann wird nur BTW korrekt angezeigt, DTW und XTE aber gar nicht.
Frage also:
Hat jemand schonmal den RMB-Datensatz angeschaut oder verwendet??

ist das nur bei mir so komisch?? Dann wäre es ja vermutlich ein Konfigurationsproblem.
Isses ein Bug oder ein Feature?? ;)
Und wenn nich, was muss ich tun, um eine korrekte RMB-Nachricht zu bekommen....?

Cheeeers,
Trubadick

P.S.:
Die Konfiguration der Schnittstellen in der avnav_server.xml sieht so aus:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
<AVNUsbSerialReader maxDevices="2" allowUnknown="false" >
<!-- USB-NMEA-Interface to Raymarine Instruments,
 	Sending NMEA-Data, but no AIS -->
 <UsbDevice usbid="1-1.4:1.0" autobaud="false" baud="4800" type="writer" filter="$"/> 
<!-- USB-GPS/AIS-Device"AISSpotter",
 	AVNav receiving NMEA-Data and AIS (no filters)-->
 	<UsbDevice usbid="1-1.5:1.0" autobaud="false" baud="38400" type="reader"  />

Mit Filterungen, Autobauding, etc, also mit allen Einstellungen in dieser Sektion habe ich ohne Verbesserung herumgespielt.
Die gesamte restliche avnav_server.xml entspricht der Default-Konfiguration.

Der Beitrag von »Suir1961« (Donnerstag, 23. August 2018, 00:36) wurde aus folgendem Grund vom Benutzer »Squirrel« gelöscht: Spam (Donnerstag, 23. August 2018, 07:37).

710

Donnerstag, 23. August 2018, 07:31

Hmm, RMB ist der einzige Satz, den avnav selbst erzeugt.
Ich schaue mir das mal. Habe ja jetzt einen Vergleichs-Satz.

711

Sonntag, 26. August 2018, 11:34

[HOWTO] AvNav als Client in GoFree WiFi Netzwerk

Hallo,

es ist äusserst selten dass jemand hier die Howtos postet und seine Erfolgsergebnisse berichtet.
Ich habe dieses Jahr AvNav ins GoFree ( Navico, lowrance, B&G) WiFi Netzwerk integriert ( NUR LESEND )

Ich hatte eigentlich 2 Ideen.
a) Mit noch einem zusätzlichen WLAN USB Adapter
b) ESP32 ( leider zeitmangels noch nicht ferig). Vielleicht in Winter ;-)

OK. Here we go!!!
Wir binden ins System noch ein WLAN Adapter ( habe immer ein in Reserve für alle Fälle) links unten ein
Datei /etc/udev/rules.d/010-avnav-net.rules

Quellcode

1
KERNELS=="1-1.3:1.0",SUBSYSTEM=="net",NAME="wlan-gofree"

Datei /etc/network/interfaces.d/wlan-gofree

Quellcode

1
2
3
allow-hotplug wlan-gofree
iface wlan-gofree inet dhcp
wpa-conf /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant_gofree.conf


Datei /etc/wpa_supplicant/wpa_supplicant_gofree.conf

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
ctrl_interface=DIR=/var/run/wpa_supplicant GROUP=netdev
update_config=1

network={
        ssid="GoFree Wifi XXXX"
        psk="PASSWORD"
        key_mgmt=WPA-PSK
}

Nach dem Reboot kontrolle von Interface

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
$ifconfig wlan-gofree
wlan-gofree: flags=4163<UP,BROADCAST,RUNNING,MULTICAST>  mtu 1500
        inet 192.168.0.123  netmask 255.255.0.0  broadcast 192.168.255.255
        inet6 fe80::8616:f9ff:fe0e:45ad  prefixlen 64  scopeid 0x20<link>
        ether 84:16:f9:0e:45:ad  txqueuelen 1000  (Ethernet)
        RX packets 16842  bytes 222236461 (211.9 MiB)
        RX errors 0  dropped 34659  overruns 0  frame 0
        TX packets 16274  bytes 167549324 (159.7 MiB)
        TX errors 0  dropped 32 overruns 0  carrier 0  collisions 0

jetzt muss IP vom MFD ermittelt werden. Dafür pingen wir Broadcast Adresse um zu sehen was im GoFree Netzwerk so lauert

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
$ ping -b 192.168.255.255
WARNING: pinging broadcast address
PING 192.168.255.255 (192.168.255.255) 56(84) bytes of data.
64 bytes from 192.168.0.70: icmp_seq=1 ttl=64 time=1.24 ms
64 bytes from 192.168.0.70: icmp_seq=2 ttl=64 time=1.00 ms
64 bytes from 192.168.0.70: icmp_seq=3 ttl=64 time=0.957 ms
^C
--- 192.168.255.255 ping statistics ---
3 packets transmitted, 3 received, 0% packet loss, time 2002ms
rtt min/avg/max/mdev = 0.957/1.068/1.244/0.131 ms

Prüfen...

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
$ nc 192.168.0.70 10110
$SDHDG,0.2,1.3,E*35
$SDDBT,6.7,f,2.0,M,1.1,F*05
$SDHDG,0.2,1.3,E*35
$SDDPT,2.0,0.4,*7D
$SDMTW,,C*1A
$SDVLW,,N,556.5,N,1117.2,N,401.5,N*43
$SDHDG,0.2,1.3,E*35
$SDVHW,1.6,T,0.2,M,0.0,N,0.0,K*47
$WIMWD,132.9,T,131.5,M,0.0,N,0.0,M*55
$WIMWV,132.4,R,0.0,N,A*27
$WIMWV,131.3,T,0.0,N,A*25
$SDHDG,0.2,1.3,E*35

BINGO!!! Jetzt dem AvNav das bekannt machen
Datei avnav_server.xml ergänzen wir mit einem SocketReader

Quellcode

1
<AVNSocketReader  host="192.168.0.70" port="10110" />

Und AvNav restarten. Danach die letzte kontrolle

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
$ nc localhost 34567
avnav_server 0.9.1
$SDHDG,0.1,1.3,E*36
$GPGSA,A,3,02,05,16,21,23,25,26,29,31,76,75,68,1.20,0.70,1.00*02
$GPGSV,3,1,12,02,12,040,30,05,16,067,39,16,21,294,32,21,36,178,29*7E
$GPGSV,3,2,12,23,10,322,30,25,34,118,45,26,49,293,40,29,67,065,39*74
$GPGSV,3,3,12,31,52,225,46,76,80,247,29,75,40,155,30,68,11,350,20*75
$GPRMC,072740,A,5246.1266,N,00507.1260,E,0.2,144.0,210818,1.3,E,A*1F
$SDHDG,0.1,1.3,E*36
$GPVTG,144.0,T,142.7,M,0.2,N,0.4,K,A*24
$GPZDA,072740,21,08,2018,-01,00*62


Enjoy!!!
»BlackSea« hat folgende Datei angehängt:

712

Sonntag, 26. August 2018, 14:23

Karten für avnav - Niederlande

Hallo zusammen,

tolles Projekt Andreas.

Ich hab mal ne Frage bzgl. Der Karten. Ich hab im Moment keinen Zugamg zum A0 scanner, hat jemand den Kartensatz 1810 und 1801 digital vorliegen und könnte ihn (zB per dropbox) zum download anbieten?

Wanni

713

Sonntag, 26. August 2018, 18:45

Hmm, RMB ist der einzige Satz, den avnav selbst erzeugt.
Ich schaue mir das mal. Habe ja jetzt einen Vergleichs-Satz.

@Trubadick: was nutzt Du für eine Version? Scheint mir recht alt zu sein. Ich hatte ab release-20180213 (oder neuer) da noch eine Korrektur eingebaut, die auch die Positionen im RMB Satz füllen sollte.
Vielleicht könntest Du erst mal auf die neueste Version updaten - http://www.wellenvogel.net/software/avna…daily/20180606/?
Bei mir sieht der Satz dann so aus:

Quellcode

1
GPRMB,A,1.42,L,1,2,5230.05,N,520.63,E,312.0,252.6,0.1,V,A

714

Sonntag, 26. August 2018, 20:00

und um noch eine Frage loszuwerden: Das letzte image (2017-03-05) läuft nicht auf dem RPi 3B+, oder?

wanni

715

Sonntag, 26. August 2018, 20:03

und um noch eine Frage loszuwerden: Das letzte image (2017-03-05) läuft nicht auf dem RPi 3B+, oder?

wanni

Holger ist da sehr fleissig:
avnav Touch - Raspberry Pi 3 (inkl. B+) mit 7'' Touchscreen als Plotter (geht aber auch wie gewohnt headless;-) )

716

Sonntag, 26. August 2018, 20:04

Jau, danke. Ich wusste ich hatte es irgendwo gelesen :)

Beiträge: 3

Bootstyp: Hallberg-Rassy Monsun 31

  • Nachricht senden

717

Montag, 27. August 2018, 18:31

Hmm, RMB ist der einzige Satz, den avnav selbst erzeugt.
Ich schaue mir das mal. Habe ja jetzt einen Vergleichs-Satz.

@Trubadick: was nutzt Du für eine Version? Scheint mir recht alt zu sein. Ich hatte ab release-20180213 (oder neuer) da noch eine Korrektur eingebaut, die auch die Positionen im RMB Satz füllen sollte.
Vielleicht könntest Du erst mal auf die neueste Version updaten - http://www.wellenvogel.net/software/avna…daily/20180606/?
Bei mir sieht der Satz dann so aus:

Quellcode

1
GPRMB,A,1.42,L,1,2,5230.05,N,520.63,E,312.0,252.6,0.1,V,A

...Mh ?( Eigentlich hatten wir vor der Segelsaison auf die aktuellste Version upgedated (oder geupdated?) Die 201802er müsste es eigentlich schon sein, die 201806er eher noch nicht. Ich werde das prüfen - bin jetzt leider erstmal wieder runter vom Boot und habe vier Wochen keinen Zugriff auf den Verbund. Muss mir mal meinen Zweit-RPi zuhause plündern und bespielen....


Ich bin da nun wirklich kein Experte, aber gibt es irgendwo in den Sources diese eine magische Zeile, wo der Format-Specifier für den String angegeben ist?? (Ich stelle mir da laienhaft so eine Zeile a la "fprintf(Blablabla, %4.2f) vor (| )?? Dann könnte ich damit mal "live" rumspielen. Irgendwo im Netz hatte ich gelesen, dass manche älteren Geräte (Die Raymarines sind ja auch irgendwie 15Jahre alt) sensibel auf die Formate reagieren (also z.B. Feldbreite mit führenden Nullen, o.ä.)...
Holt dicht die Schot einstweilen,

718

Montag, 27. August 2018, 18:40

magische Zeile,

Die gibt es...
Findest Du in /usr/lib/avnav/server/handler/router.py, ca. Zeile 628.
Danach jeweils restart mit

Quellcode

1
sudo systemctl restart avnav

Beiträge: 3

Bootstyp: Hallberg-Rassy Monsun 31

  • Nachricht senden

719

Donnerstag, 30. August 2018, 09:15

magische Zeile,

Die gibt es...
Findest Du in /usr/lib/avnav/server/handler/router.py, ca. Zeile 628.
Danach jeweils restart mit

Quellcode

1
sudo systemctl restart avnav

Ähemn, tatsächlich haben wir wohl eine 2017er-Version aufgespielt. :O :O D.h. ich werde die Anbindung an die Raymarines nochmal mit was neuerem prüfen..
Bzgl. der Formatierungszeile werde ich mich mal einarbeiten. Vielen Dank schonmal. Ich bin guter Hoffnung, dass ich es damit hinkriege.

noopd

Lichtmaschinenerklärbär

Beiträge: 464

Wohnort: Krefeld

Schiffsname: Last Boy Scout

Bootstyp: Dehler Optima 106

Heimathafen: Workum

Rufzeichen: DG8965

MMSI: 21179450

  • Nachricht senden

720

Gestern, 22:06

Ich spiele Mal wieder mit meinem Raspi und Versuche eine Karte von openseamap auf meinem Windows7 Laptop zu konfigurieren. Leider stürzt das Programm immer mit der Meldung an, kann kein Verzeichnis finden. Irgend jemand eine Idee, was ich falsch mache?
Handbreit
Norbert
Wenn Du wissen willst, wer dich beherrscht, musst Du nur herausfinden, wen Du nicht kritisieren darfst (Voltaire).

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 996   Hits gestern: 2 460   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 947 645   Hits pro Tag: 2 337,98 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 14 387   Klicks gestern: 16 030   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 32 216 750   Klicks pro Tag: 19 080,25 

Kontrollzentrum

Helvetia