Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Lerigau

Seebär

Beiträge: 1 210

Wohnort: Oldenburg

Schiffsname: Slocum

Bootstyp: Segelyacht

Heimathafen: Oldenburg

  • Nachricht senden

741

Sonntag, 6. Januar 2019, 20:43

Nun gibt es diesen Thread schon über fünf Jahre... beeindruckend.
Am Anfang und ganz sporadisch zwischendurch lese ich mal mit, aber mir ist vieles nicht (mehr) klar.

Kann bitte mal jemand einen Überblick auflisten, was man dem Boots-Raspi mittlerweile alles entlocken konnte? Ist das noch der aktuelle Stand von @wellenvogel: s Seite?

Und, sicherlich nicht nur für mich interessant: Kann jemand (s)ein Image für ne SD-Karte zur Verfügung stellen, so dass man eine damit generierte SD in seinen eigenen Raspi verwenden kann? :O

VG
Holger
Das Blog zu unserem Boot: SY-SLOCUM.de

742

Sonntag, 6. Januar 2019, 20:49

Aber das bedeutet dann, dass ich den Geber auch mit Seriellem usb wandler anschließen kann?

Ja, wie alle NMEA0183 devices.

743

Sonntag, 6. Januar 2019, 22:29

Alles klar...

Ich wollte gerade das neueste Image installieren (avnav-raspi-20170305.zip), aber bekomme es nicht bootfähig. Ich habe es unter Linux mit dd versucht und auch unter Windows mit dem Disk imager. Die SD Karte ist ok und lief vorher mit avnav touch. Gibt es irgendwas, was ich beachten muss oder muss ich ein bestimmtes Programm benutzen um das Image zu brennen?

744

Montag, 7. Januar 2019, 17:43

Geht noch nicht für die aktuellsten Raspberries, aber avnav touch ist da weiter. Warum nicht das?

745

Dienstag, 8. Januar 2019, 09:58

Ich wollte gerade das neueste Image installieren (avnav-raspi-20170305.zip), aber bekomme es nicht bootfähig. Ich habe es unter Linux mit dd versucht und auch unter Windows mit dem Disk imager. Die SD Karte ist ok und lief vorher mit avnav touch. Gibt es irgendwas, was ich beachten muss oder muss ich ein bestimmtes Programm benutzen um das Image zu brennen?


eigentlich aktuell ist 20180306
Mit 3B+ wird aber nicht gehen. Wenn es älteres Modell ist (z.B 3B) probier mal zuerst die SD zu "wipen"

Quellcode

1
2
dd if=/dev/zero of=/dev/mmcblk0 
sync

und erst danach die SD mit Image bespielen

Zitat von »Lerigau«


Und, sicherlich nicht nur für mich interessant: Kann jemand (s)ein Image für ne SD-Karte zur Verfügung stellen, so dass man eine damit generierte SD in seinen eigenen Raspi verwenden kann?

wozu soll das gut sein? was für Mehrwert erwartest du gegenüber "Official Image"? ?(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BlackSea« (8. Januar 2019, 10:11)


746

Dienstag, 8. Januar 2019, 10:35

Hi

Es ist ein Model 3B+.

Die Karte war „gewiped“ aber es geht wohl halt nicht. Ich hab jetzt wieder avnav touch drauf gepackt um weiter zu probieren. Ich brauche eigentlich nur den Server, da ich kein Display habe. 20180306 ist meines Erachtens nach das letzte official release vom debian Paket, aber kein komplettes Image.

Lg

Nic

Lerigau

Seebär

Beiträge: 1 210

Wohnort: Oldenburg

Schiffsname: Slocum

Bootstyp: Segelyacht

Heimathafen: Oldenburg

  • Nachricht senden

747

Dienstag, 8. Januar 2019, 10:45

was für Mehrwert erwartest du gegenüber "Official Image"?

Plug and Play?
Ein offizielles Image muss man ja erstmal laden, auf die SD-Karte kriegen und dann muss eine Installation und Konfiguration ausgeführt werden? Oder nicht?
Da scheuen sich bestimmt einige Leute vor, weil sie es sich nicht zutrauen.

VG
Holger
Das Blog zu unserem Boot: SY-SLOCUM.de

chrhartz

Offizier

Beiträge: 330

Wohnort: München

Bootstyp: Neptun 20

Heimathafen: Bernau, Chiemsee

  • Nachricht senden

748

Dienstag, 8. Januar 2019, 20:44

Hallo Andreas,

bei avnav hat sich in letzter Zeit wenig getan.

Die größte Änderung war eigentlich das Avnav touch von Holger Pandel.

Jetzt habe ich mitbekommen, dass der RPI 3B+ nicht unterstützt wird, obwohl
die neue Version schon seit längerer Zeit auf dem Markt = gängig ist?

Könntest Du uns kurz bestätigen, dass avnav noch immer in entwicklung ist
oder ob Du es auslaufen lässt?

Ich plane gerade ein 10" display und habe avnav immer im Hinterkopf. Die Aufwändungen
könnte ich mir allerdings sparen, wenn avnav sowieso ausläuft..

LG Chris
Neptun 20, Segelnummer 950, Honda 5BFU, Liegeplatz Bernau/Chiemsee

749

Mittwoch, 9. Januar 2019, 08:47

Ich denke schon, das ich avnav noch weiter pflege.
Hatte allerdings im letzten Jahr sehr wenig Zeit dafür.
Das wird in diesem Jahr sicher besser.
Mit neuen images hatte ich mich jetzt erst mal zurück gelehnt, weil es ja das tolle avnav touch image gibt...

750

Mittwoch, 9. Januar 2019, 18:47

Testfile nmea mit Wind und Echolot

Hallo Andreas

Ich habe nun wieder avnav Touch drauf und deinen letzten build von den Debian packages installiert. Nach den ersten Tests sieht auch alles ganz gut aus, aber ich bin nicht sicher, ob Wind und Tiefenangaben (neu seit letztem Jahr) funktionieren. Hast du eventuell nmea testfile, die du zu Verfügung stellen könntest? Die auf deinem GitHub account have ich ausprobiert. Soweit ich das sehe, sind die aber alle ohne Echolot und Wind.

Vielen Dank.

LG.

Nic

751

Mittwoch, 9. Januar 2019, 20:53

dass der RPI 3B+ nicht unterstützt wird, obwohl
die neue Version schon seit längerer Zeit auf dem Markt = gängig ist?


na dann will ich Druck aus dem Kessel nehmen ;)
Habe Image upgedatet, so das jetzt auch RPi 3B+ unterstützt wird.
Download: https://www.free-x.de/raspbian/avnav-raspi-20190108.zip

Zitat


Hast du eventuell nmea testfile, die du zu Verfügung stellen könntest?

Bei GPSd Projekt z.B. http://git.savannah.gnu.org/cgit/gpsd.gi…undg_zeus_9.log

Zitat von »Lerigau«


Ein offizielles Image muss man ja erstmal laden, auf die SD-Karte kriegen und dann muss eine Installation und Konfiguration ausgeführt werden? Oder nicht?
Da scheuen sich bestimmt einige Leute vor, weil sie es sich nicht zutrauen.

Hm. Klar soll derjeniger sich mit Materie auseinandersetzen.
Was schlägst du vor?
- SD Karte verkaufen?
- Installparty veranstalten? ?(

752

Donnerstag, 10. Januar 2019, 23:23

Hallo

ich habe heute Abend das Image von BlackSea getestet. Mit dd schnell auf die Karte gepackt und das Ding lief. Einmal alles geupdated, Karten rüber kopiert und über port 34667 mit nmea Daten gefüttert.

Das lief alles soweit gut. Wenn ich morgen Zeit habe probiere ich es mal mit GPS und AIS Empfängern - mit Glück liegt unten im Hafen irgendeine Fähre, die mir ihr AIS schickt :D.
Zum Thema

Zitat

Ein offizielles Image muss man ja erstmal laden
denke ich, dass das auch mit windisk 32 imager gehen müsste. Der Rest läuft ja dann (vielleich könnte man noch mal das daly built installieren anstelle der stable version, aber das ist ja auch irgendwie Geschmackssache).
Auf jeden Fall muss man nicht unbedingt in irgendwelchen Konsolen Fenstern Befehle tippen, wenn man sich das nicht zutraut (obwohl minimale linux Kentnisse sicher nicht verkehrt sind, wenn man die Kiste am Ende zur Navigation einsetzen möchte....)
Schönen Abend.
Nic

Viele Grüße.
Nic

753

Freitag, 11. Januar 2019, 10:09

ich habe heute Abend das Image von BlackSea getestet. Mit dd schnell auf die Karte gepackt und das Ding lief. Einmal alles geupdated, Karten rüber kopiert und über port 34667 mit nmea Daten gefüttert.


sehr schön... danke fürs feedback

754

Sonntag, 13. Januar 2019, 21:44

Moin
ich habe jetzt umfangreich getestet und das image funktioniert gut. Was noch fehlt ist den noelec stick zum laufen zu bringen, um AIS zu empfangen. Bei avnav touch läuft das ja quasi out of the box. Ich bin jetzt nicht sicher, welche Pakete installiert werden müssen, damit das AIS auch richtig bei avnav ankommt.

755

Montag, 14. Januar 2019, 08:20

Ich habe selbst keine solche hardware, deshalb werde ich mich schwer tun, da etwas zu integrieren - kann es dann nicht testen.
Aber was spricht gegen das avnav touch image?

Lerigau

Seebär

Beiträge: 1 210

Wohnort: Oldenburg

Schiffsname: Slocum

Bootstyp: Segelyacht

Heimathafen: Oldenburg

  • Nachricht senden

756

Montag, 14. Januar 2019, 11:49

Was schlägst du vor?
- SD Karte verkaufen?
- Installparty veranstalten?

Früher, zu C64-Zeiten, hat man "unleere" Disketten getauscht ;)

VG
Holger
Das Blog zu unserem Boot: SY-SLOCUM.de

Xavier

Offizier

Beiträge: 168

Schiffsname: SY Dragon

Bootstyp: Wibo 930

Heimathafen: Lemmer

  • Nachricht senden

757

Montag, 14. Januar 2019, 19:23

Mal ne andere Frage:

der nackte Raspy (und weitere Elemente) scheint mir ziemlich korrosionsanfällig zu sein. Steckt ihr den in ein wasserdichtes Gehäuse? Ist dann die Kühlung gewährleistet?

758

Dienstag, 15. Januar 2019, 08:25

Bisher hatte ich da mit dem simplen Gehäuse keine Sorgen.
Aber Ostsee ist ja nicht Atlantik.
Und draussen war er auch nicht...
Ein dichtes Gehäuse wird wohl eher schwierig wegen der Wärmeabfuhr. Aber auch die Kabel....

ArAl

Offizier

Beiträge: 292

Wohnort: Lünen (bei Dortmund)

Schiffsname: Elas

Bootstyp: Beneteau Oceanis 44 CC

Heimathafen: Flensburg, Liegeplatz: Červar-Porat

Rufzeichen: DLKU

MMSI: 211810580

  • Nachricht senden

759

Dienstag, 15. Januar 2019, 12:04

... Raspy (und weitere Elemente) scheint mir ziemlich korrosionsanfällig zu sein.
Es gibt Gehäuse aus Alu, die durch Kontakt zum Raspi die Wärme abführen. Aber luft- und wasserdicht sind die nicht.
https://www.amazon.de/FLIRC-Himbeer-Fall…=dp_ob_title_ce

Jedes E-Gerät, dass etwas Luft atmet, wird in der Salzluft leiden. Die billigste Lösung ist ja beim Raspi einen zweiten als Reserve mitzunehmen, vorher testen und dann einfach luftdicht verpacken, so wie Werkzeug und andere empfindliche Teile.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 282   Hits gestern: 2 455   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 229 705   Hits pro Tag: 2 339,1 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 10 484   Klicks gestern: 18 490   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 34 155 574   Klicks pro Tag: 18 888,6 

Kontrollzentrum

Helvetia

Novosail

Professionelle Reinigung von Segeln und Bootsplanen