Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Klaus13

Coque au vin Meister

  • »Klaus13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 242

Wohnort: Seestermühe

Schiffsname: Maris

Bootstyp: WINNER 9.00

Heimathafen: 8308 PX Schokkerhaven, Niederlande

Rufzeichen: DJKI2

MMSI: 211674410

  • Nachricht senden

1

Montag, 27. Oktober 2014, 10:42

Schnellglühkerzen mit Steuerbox?

Moin,

mein Nanni hat die unangenhme Eigenschaft erst nach ewigem Vorglühen (die Anleitung spricht von 20 sek.), aber länger ist besser, anzuspringen. Wenn es mal schnell gehen muss, ist das doof. Freund Rudolf, der meinen Motor schon richtig lieb gewonnen hat, regte an, Schnellglühkerzen mit einer Stuerbox zu verbauen. Erscheint mir etwas übertrieben, trotzdem frage ich mal: hat das schon jemand gemacht. Macht das Sinn?

Gruß Klaus

Bluis

Salzbuckel

Beiträge: 3 069

Schiffsname: EmiLu

Bootstyp: C-Yacht 10.40

Heimathafen: Enkhuizen

Rufzeichen: DD 6672

MMSI: 211541970

  • Nachricht senden

2

Montag, 27. Oktober 2014, 10:58

Was hast Du denn jetzt drin? Auch Stiftkerzen oder Wendel , Parallel, Reihe? Ich kann mich daran erinnern das wir , ich meine Anfang der 80er, sehr viele KfZ Diesel auf Schnellstart umgerüstet haben.
:segeln:
Schöne Grüße

Thomas

Rincewind

Proviantmeister

Beiträge: 378

Bootstyp: Compromis C888

Heimathafen: Lemmer

  • Nachricht senden

3

Montag, 27. Oktober 2014, 11:10

Moin Klaus

Du möchtest die Rudolf-Diesel-Gedenkminute nicht mehr ablegen, kann ich verstehen
Freund Rudolf bietet dir die Lösung, die in vielen alten Autos und Lkws nachgerüstet wurde,
da gibt es sogar Tabellen welcher T4 oder /8 welche Kernzen von Bosch oder Beru braucht.
Das war mal ein richtig großer Markt,besonders wenn der Nachbar sofort losfuhr im Winter und Du noch ne gefühlte Minute
im Winter am Vorglühen warst, oder dann auch mal 2 Versuche brauchtest, kam so ein Wunsch auf ;)

und nun fragst Du nach dem Sinn statt 20-30 Sekunden zu warten in 3-5 sec startwarm zu sein in der Hackwelle ?
Ergibt für mich keinen Sinn, oder du hast unglücklich vormuliert :D
Gruß Stefan

Larus

Maat

Beiträge: 86

Wohnort: Wilhelmshaven

Schiffsname: Tuetje

Bootstyp: Nienke I

Heimathafen: Hooksiel

  • Nachricht senden

4

Montag, 27. Oktober 2014, 11:59

Für 4-Zylinder / 5-Zylinder-Dieselmotore gibt es bei Bosch ein
Schnellstartset,Teilenummer 0 250 201 955 - 4N3 mit
Duratherm Glühstiftkerzen 11 V, BOSCH 0 250 201 044 - 4N3
Meinen Bootsmotor ( OM636-930-10 ) habe ich damit umgerüstet und bin nach wie vor vom Ergebnis begeistert.

Klaus13

Coque au vin Meister

  • »Klaus13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 242

Wohnort: Seestermühe

Schiffsname: Maris

Bootstyp: WINNER 9.00

Heimathafen: 8308 PX Schokkerhaven, Niederlande

Rufzeichen: DJKI2

MMSI: 211674410

  • Nachricht senden

5

Montag, 27. Oktober 2014, 12:26

Hallo @larus,

da habe ich vielleicht etwas unglücklich formuliert, denn die Sinnhaftigkeit der Einsparung der R.-D.-Gedenkminute steht nicht zur Diskussion. Eher die Überlegung ob so ein 2-Zylinderdiesel Bj 91 oder 92 damit auch glücklich wird. Nocht dass ihm nachher der Zylinderkopf glüht. Außerdem baue ja eine weiter Elektronik ein, bei deren Versagen der Motor nicht mehr starten wird. In seefester Ausführung gibt es das ja nicht. Daher die "Sinnfrage" :D

Ich habe zwischenzeitlich auch herausgefunden, dass gerade alte Mercedes, Unimog usw. damit nachgerüstet wurden/werden.

Zum verbauten Glühkerzentyp kann ich nichts sagen, da habe ich eine Nanniteilenummer, das wars. Ausgebaut habe ich die noch nie. Insofern tue ich mich auch schwer den passenden Vergleichstyp zu finden, das sit ja ein ziemlich spezielles Pflaster.

@Bluis: Die beiden Kerzen sind in Reihe geschaltet. Ob das Wendel oder stifte sind, weiß ich nicht, ergibt sich vielleicht aus dem Alter des Motors :D Auf der angehängten PDF ist die Kerze abgebildet.

Gruß Klaus
»Klaus13« hat folgende Datei angehängt:

Kalkgrund

Seebär

Beiträge: 1 228

Schiffsname: Merci

Bootstyp: Bavaria 320

Heimathafen: Flensburg

  • Nachricht senden

6

Montag, 27. Oktober 2014, 13:03

Moin,

bei meinem OM 636er (mit in Reihe geschalteten Kerzen, magischem Auge und Vorwiderstand) hatte ich auch mal Schnellstartglühkerzen nachgerüstet. Allerdings die "günstige" Variante ohne Steuerbox.
Bei kaltem Motor beim vorglühen langsam bis 10 gezählt und dann gestartet. Kein Vergleich mehr zu den in Reihe geschalteten Originalglühkerzen.
Mit der Steuerbox wird der Motor nicht besser anspringen, es ist aber komfortabler. Je nach Kühlwassertemperatur regelt die Steuerbox das Vorglühen.

Bei in Reihe geschalteten Kerzen fällt ungefähr 2,5 Volt über jede Kerze ab. Jeder hinzukommende Übergangswiderstand macht sich sofort auf die Vorglühleistung bemerkbar. Eine
Defekte legt Dir die komplette Anlage lahm. Das kann Dir bei parallel geschalteten Kerzen nicht passieren.

Jörg

7

Montag, 27. Oktober 2014, 14:08

Und bei der alten Reihenschaltung hast Du den langen Kabelweg über das Motorpanel und und den Glühwendel ( Salzstreuer) und noch die Vorwiderstäne zur Stromanpassung. Bei den Schnellgluhkerzen hast Du nur die Relaisbox,Steuerleitung zum Zünschloß und eine für die Konntrollleuchte Kl.L.Die Spannung für die Box kannst Du direkt am Anlasser abgreifen.

Klaus13

Coque au vin Meister

  • »Klaus13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 242

Wohnort: Seestermühe

Schiffsname: Maris

Bootstyp: WINNER 9.00

Heimathafen: 8308 PX Schokkerhaven, Niederlande

Rufzeichen: DJKI2

MMSI: 211674410

  • Nachricht senden

8

Montag, 27. Oktober 2014, 14:57

Danke Mister Ingo und die anderen. So gesehen könnte ich ja einfach erst nur die Kerzen tauschen und später, falls nötg noch eine Steuerbox dransetzen. So ein Vorglühauge ist bei mir übrigens nicht vorgesehen. Die Kerzen habe ich mal geprüft, die funktionieren beide. Jwtzt die Königsfrage: wie bekomme ich heraus, welche kerzen bei mir verbaut sind? Kann man mit so einer Kerze zum Boschdienst gehen und der Fachmann sieht das dann? Oder gibt es da mehr zu bachten als die äußeren Maße? Wenn ich mir die Tabellen mit den Kerzen so ansehe, scheint es da ja gefühlt tausende zu geben. :O

Gruß Klaus

Bluis

Salzbuckel

Beiträge: 3 069

Schiffsname: EmiLu

Bootstyp: C-Yacht 10.40

Heimathafen: Enkhuizen

Rufzeichen: DD 6672

MMSI: 211541970

  • Nachricht senden

9

Montag, 27. Oktober 2014, 15:17

:segeln:
Schöne Grüße

Thomas

Klaus13

Coque au vin Meister

  • »Klaus13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 242

Wohnort: Seestermühe

Schiffsname: Maris

Bootstyp: WINNER 9.00

Heimathafen: 8308 PX Schokkerhaven, Niederlande

Rufzeichen: DJKI2

MMSI: 211674410

  • Nachricht senden

10

Montag, 27. Oktober 2014, 15:45

Ich habe mal bei Dieselsend und einem Nannihändler in der Nähe eine Anfrage gestartet.

Gruß Klaus

11

Montag, 27. Oktober 2014, 17:16

Klaus,die Steuerbox oder Vorglührelais brauchst Du schon,es sei denn Du führst den hohen Strom über das Panel und wenn Du mal zu lange glühst brennen dir eventuell die Kerzen durch.Es gibt fertige Sätze incl.Kerzen plus Relais .Hab vor etwa 4 Jahren sowas umgerüstet. 4 Kerzen plus Relais etwa 80 € für einen OM ?
Schau mal bei Google rein
Gruß
Ingo

unregistriert

12

Montag, 27. Oktober 2014, 18:11

Maßgeblich wird die Länge der (gekapselten) Kerze und das Gewinde mit dem konischen Dichtungssitz sein, denn sie muß in die Vorkammer des Zylinderkopfes hinein ragen.
Vorkammer-Diesel sind etwas aus der Mode, bei Direkteinspritzern ist kein Vorglühen mehr erforderlich.
Eine Umrüstung auf Direkteinspritzung ist jedoch fast unmöglich, besser dann einen neuen Motor kaufen.

Gerhard

13

Montag, 27. Oktober 2014, 18:47

Dein Nanni müßte ein Kubota Z600 / Z600B sein ... falls du mal ohne Marinezuschlag ...

gelan

Seebär

Beiträge: 1 195

Schiffsname: Neferou

Bootstyp: Contest 31HT

Heimathafen: Urk

Rufzeichen: DG3244

MMSI: 211153640

  • Nachricht senden

14

Montag, 27. Oktober 2014, 19:47

Mal ne Frage. Ich habe einen Farymann FK2 (2 Zyl. 10 PS), das ist ja auch ein Kubota, ist das ein Kubota Z600? Wollte nämlich nächstes Jahr die Einspritzdüsen erneuern.
Sorry Klaus will nicht Deinen Trööt kappern, war mir aber zu Blöd einen neuen für die Frage zu machen;)
:danke:
Über den Wind können wir nicht bestimmen,
aber wir können die Segel richten.
(Weisheit der Wikinger)

Handbreit Georg

15

Montag, 27. Oktober 2014, 20:04

Der FK2 scheint kein Kubota zu sein, laut Bildern.
Hat Farymann überhaupt zugekauft? Dachte immer die machen nur Eigenentwicklung ?

gelan

Seebär

Beiträge: 1 195

Schiffsname: Neferou

Bootstyp: Contest 31HT

Heimathafen: Urk

Rufzeichen: DG3244

MMSI: 211153640

  • Nachricht senden

16

Montag, 27. Oktober 2014, 20:48

Soviel ich weiß ist das ein Kubota und hab mal nach den Bilder von Klaus`s Nanni gegurgelt und der schaut so aus wie meiner (ich habe halt nur ein Gelbes Kleid an).
Klaus, kann ich Dich nach den Technischen Details fragen?
FK 2
10 PS
2 Zyl.
508 cm³
24 NM / 3000 U/min.
Denke Hubraum ist der Wert der wohl nicht geändert werden wird wenn man einen Motorblock einkauft.
Über den Wind können wir nicht bestimmen,
aber wir können die Segel richten.
(Weisheit der Wikinger)

Handbreit Georg

Klaus13

Coque au vin Meister

  • »Klaus13« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 242

Wohnort: Seestermühe

Schiffsname: Maris

Bootstyp: WINNER 9.00

Heimathafen: 8308 PX Schokkerhaven, Niederlande

Rufzeichen: DJKI2

MMSI: 211674410

  • Nachricht senden

17

Montag, 27. Oktober 2014, 22:21

Soviel ich weiß ist das ein Kubota und hab mal nach den Bilder von Klaus`s Nanni gegurgelt und der schaut so aus wie meiner (ich habe halt nur ein Gelbes Kleid an).
Klaus, kann ich Dich nach den Technischen Details fragen?
FK 2
10 PS
2 Zyl.
508 cm³
24 NM / 3000 U/min.
Denke Hubraum ist der Wert der wohl nicht geändert werden wird wenn man einen Motorblock einkauft.



Hallo Georg,

klar kannst Du, allerdings entspricht Dein Motor von den Daten her nicht meinem (eher dem Nanni 2.40) Mein 2.60 hat 15, PS und 570 ccm.

Danke für den Hinweis auf den Kubota Z600. Das ist richtig, von dem hat Rudolf mir sogar schon Teilelisten besorgt. Mittlerweile kenne ich auch die Type der Glühkerze, zumindest von NGK gibt es da was. Insofern weiß ich jetzt auch die geometrischen Maße. Auch DieselSend hat heute Abend schon freundlich genantwortet: leider gibt es da keinen Schnellglüher. Schade. Das wars dann wohl.

@Mister Ingo: Dank, die Kombipakete habe ich gefunden. Nützen mir leider ohne passend Glühkerze nichts.

Gruß Klaus

18

Dienstag, 28. Oktober 2014, 06:37

508 ccm würden einem Z500 entsprechen

kleine Übersicht

gelan

Seebär

Beiträge: 1 195

Schiffsname: Neferou

Bootstyp: Contest 31HT

Heimathafen: Urk

Rufzeichen: DG3244

MMSI: 211153640

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 28. Oktober 2014, 09:39

Super, Danke!
Ich habe zwar die Betriebsanleitung und Teileliste für den FK 2, aber jetzt wo ich weiß welcher Motor das ist wird's wohl einfacher was zu finden, Kubota ist ja sehr Beliebt in Traktoren. Vorf allem sollte ich mal einen Austausch machen müssen, gibt es die für wenig Geld Überholt;)
Über den Wind können wir nicht bestimmen,
aber wir können die Segel richten.
(Weisheit der Wikinger)

Handbreit Georg

smurfi

Salzbuckel

Beiträge: 2 429

Wohnort: Hamburg

Bootstyp: Sigma36

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 28. Oktober 2014, 10:37

wir haben mit schnellglühkerzen negative erfahrungen, die motoren qualmen mehr beim start und laufen sehr unrund - und haben zurückgerüstet.
steuerbox ist notwending, ansonsten sind die schnellglühkeerzen sehr schnell ... hinüber... :-)

Beim Nanni 2.60 HE ist vorglühen von 10 sek ausreichend, wenn der Motor intakt ist startet er auch direkt.
... Das Leben ist zu kurz, um langsam zu segeln ..
(Anm. d. Aut.: ... oder das falsche Boot...)

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 086   Hits gestern: 2 597   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 009 239   Hits pro Tag: 2 337,56 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 7 809   Klicks gestern: 19 036   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 32 649 390   Klicks pro Tag: 19 036,02 

Kontrollzentrum

Helvetia