Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

milchcow

Offizier

Beiträge: 384

Schiffsname: Senta

Bootstyp: van de Stadt 26

Heimathafen: Hellevoetsluis

Rufzeichen: PE8121

MMSI: 244850293

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

101

Montag, 15. April 2019, 23:10

@beeblebrox:

Interessant, das muss ich mir mal genauer anschauen.

@ocean sailor:

Ich glaube es gibt ein Missverständnis- ich möchte dass der Transponder die Daten mit dem Netzwerk teilt, nicht dass er sich die Daten aus dem System holt.

@Marinetechnik-Nord:

Was sagst Du zu dem Thema? :-)

milchcow

Offizier

Beiträge: 384

Schiffsname: Senta

Bootstyp: van de Stadt 26

Heimathafen: Hellevoetsluis

Rufzeichen: PE8121

MMSI: 244850293

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

102

Freitag, 19. April 2019, 20:39

Moin Leute,

ich habe noch mal weiter geschaut, und so richtig macht es für mich alles noch stets keinen Sinn.

Laut Raymarine akzeptiert der e7 auch GPS-Signale über NMEA0183, siehe Anhang. Wenn das geht, kann das PGN 129029 nicht das Problem sein, da dieses m.E. nach kein Teil der NMEA0183-Daten ist.

Was also kann die Lösung hier sein? ?( Morgen bin ich beim Boot um noch mal weiter zu schauen. Kann es sein dass der B100 tatsächlich die GPS-Daten nur auf den NMEA0183-Ports, nicht aber auf dem NMEA2k-Port ausgibt?
»milchcow« hat folgende Datei angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »milchcow« (19. April 2019, 23:27)


Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 453   Hits gestern: 2 559   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 464 841   Hits pro Tag: 2 340,95 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 11 911   Klicks gestern: 18 541   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 35 753 622   Klicks pro Tag: 18 745,87 

Kontrollzentrum