Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Beiträge: 862

Wohnort: Oberhavel

Schiffsname: Emilia

Bootstyp: LM 27

Heimathafen: Oberhavel

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 28. April 2016, 08:17

Ich habe die Pumpe einfach an einem Bändseln hängend verbaut, das entkoppelt perfekt.

Mussi1975

Salzbuckel

Beiträge: 6 439

Wohnort: Frankfurt

Schiffsname: Cristina

Bootstyp: Bavaria 40 New Cruiser

Heimathafen: Valencia

Rufzeichen: DD5282

MMSI: 211512990

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 28. April 2016, 08:28

Die Ausströmer und Heizschläuche einzubauen / zu verlegen ist wirklich sehr einfach. Das kann man selber machen und ein wenig Geld sparen. Schläuche verlegen ist einfach da Ausschnitte bereits Werftseitig vorhanden. Entweder mit Schlauchhalterungen oder Kabelbindern den Schlauch fixieren. Mit Lochsäge Loch bohren, Ausströmer reinschieben, von hinten Mutter drauf schrauben, Schlauch drauf, Schelle festschrauben fertig.
LG und immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!

Maik

curt55

Salzbuckel

Beiträge: 1 894

Schiffsname: DoubleFun

Bootstyp: Malö 40

Heimathafen: Hooksiel, WSV

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 28. April 2016, 08:36

Ich habe auch später in den Warnluftschlauch einen Dämpfer installiert, der nahm dann alle Geräusche aus dem System.


@derJacob: könntest Du da mal etwas Genaueres zu dem verbauten Dämpfer sagen?

LG, Curt W.

Segelalex

Salzbuckel

Beiträge: 2 527

Wohnort: Bei Aachen

Schiffsname: Valentine

Bootstyp: Contest 29

Heimathafen: Workum

Rufzeichen: DD3342

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 28. April 2016, 09:02

Hallo, hab seit kurzem auch die Planar drin. Günstig, wärmt und leiser (subjektiv) als die alte Webasto ist sie auch. Kann ich nur empfehlen. Allerdings wird dir die wohl keiner einbauen, musst du selbst ran. Das geht mit der Bedienungsanleitung aber ganz gut. Wenn überhaupt kann ich nur das zu kurze Kabel am Bedienpanel monieren. Das ließ sich aber gut verlängern.

Ach ja: Der Warmluftauslass hat einen durchmesser von 100 mm. Dazu hab ich keinen Schlacuh gefunden. Geholfen hat ein Alu-Schlauch für Dunstabzugshauben, der passte. Den hab ich dann noch mit wärmeschutzband umwickelt, damit er nicht soviel Temperatur verliert und nicht anschnörkelt in der Backskiste.

Gruß

Alex
Schatz, es liegt nicht an dir, es liegt am Steg...

Beiträge: 1 087

Wohnort: hamburg,schweiz

Schiffsname: amphitrite 2

Bootstyp: bavaria 35 holiday

Heimathafen: wismar

Rufzeichen: db 7452

MMSI: 211593350

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 28. April 2016, 09:13

@curt55:
Was möchtes du wissen? Die teile werden direkt hinter die heizung gesetzt sind bis zu einem gewissen grad biegsam und verhindern die schallübertragung.geräusche vom lüfter oä kommen nicht mehr zum ausgang oder auspuff.sind genial

curt55

Salzbuckel

Beiträge: 1 894

Schiffsname: DoubleFun

Bootstyp: Malö 40

Heimathafen: Hooksiel, WSV

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 28. April 2016, 09:34

@frankisegelt: Bild oder Link wäre genial :)

LG, Curt W.

27

Donnerstag, 28. April 2016, 09:37

Schalldämpfer habe ich hier gefunden, habe die Montage aber noch vor mir: Schalldämpfer
ciao

Andreas

Hugo

Offizier

Beiträge: 259

Wohnort: Hannover

Schiffsname: Elli

Bootstyp: Sirius 26

Heimathafen: Sloten NL

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 28. April 2016, 09:42

Die Planar gibt es übrigens in Russland oder Ex- Sowjetstatten für ca. 300,-€ zu kaufen. Wenn man Connections hat....

:-)


Beste Grüße,

Thorsten

Beiträge: 1 087

Wohnort: hamburg,schweiz

Schiffsname: amphitrite 2

Bootstyp: bavaria 35 holiday

Heimathafen: wismar

Rufzeichen: db 7452

MMSI: 211593350

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 28. April 2016, 10:00

Ich habe auch später in den Warnluftschlauch einen Dämpfer installiert, der nahm dann alle Geräusche aus dem System.


@derJacob: könntest Du da mal etwas Genaueres zu dem verbauten Dämpfer sagen?

LG, Curt W.


Klar, gerne (hatte ich dir doch schon mal geschickt?)

Das ist ein Edelstahl Doppelrohr mit Rippen. Durchmesser bei 90mm Leitung etwa 120mm und etwa 70cm lang. Das Ding ist recht groß aber leicht ein wenig biegbar, nicht starr.
Es liegt bei mir in einem Schrank /Totraum in der Warmluftleitung des Salons.
Aus baulichen Gründen gehen die Warmluftleitungen der Achterkabine und des Cockpits ohne die Dämpfung vorher ab.

Hier habe ich das gekauft:
http://www.ncmarine.de/product_info.php?products_id=147


Beiträge: 1 087

Wohnort: hamburg,schweiz

Schiffsname: amphitrite 2

Bootstyp: bavaria 35 holiday

Heimathafen: wismar

Rufzeichen: db 7452

MMSI: 211593350

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 28. April 2016, 10:13

Die Planar gibt es übrigens in Russland oder Ex- Sowjetstatten für ca. 300,-€ zu kaufen. Wenn man Connections

Da ist mir ein deutscher händler aber lieber,gibt ja schliesslich auch noch garantiefälle oder wartung,reparatur usw.
Bei dem von mir verlinkten hat übrigens alles zu meiner zufriedenheit funktioniert,lieferzeit war glaube ich 3-4 tage.

curt55

Salzbuckel

Beiträge: 1 894

Schiffsname: DoubleFun

Bootstyp: Malö 40

Heimathafen: Hooksiel, WSV

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 28. April 2016, 10:14

Klar, gerne (hatte ich dir doch schon mal geschickt?)


@derJacob: Danke Dir für den Link, ich habe das bei mir nicht mehr gefunden. Ist das Teil biegsam ?

LG, Curt W.

Beiträge: 1 087

Wohnort: hamburg,schweiz

Schiffsname: amphitrite 2

Bootstyp: bavaria 35 holiday

Heimathafen: wismar

Rufzeichen: db 7452

MMSI: 211593350

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 28. April 2016, 10:25

sind bis zu einem gewissen grad biegsam

Ding ist recht groß aber leicht ein wenig biegbar, nicht starr

Das Ding ist recht groß aber leicht ein wenig biegbar, nicht starr

sind bis zu einem gewissen grad biegsam

Ohne worte

Beiträge: 2 043

Wohnort: Essen-Cuxhaven-Den Oever

Bootstyp: Katamaran

Heimathafen: NL / Den Oever

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 28. April 2016, 10:28

Danke für den Link....gleich gespeichert.
Da ist ja sogar eine 5 kW Warmwasserheizung mit 24V dabei !! (Die Leistungsklasse gibt es bei den deutschen Fabrikaten gar nicht)
Die wäre ideal für meine Pläne zur Verbesserung meiner Warmwasserversorgung (bisher nur Motor und 220V - beides nix für Ankerlieger und Trockenfaller)

P.S.:
Zurück zum Thema Heizung: Nein ich werde NICHT von Wallas gesponsort! Aber schaut euch dies an: http://www.wallas.fi/index.php?id=854
Es erklärt, warum die Wallas-Heizung so leise ist.
Meine 30DT hört man draußen überhaupt nicht und drinnen nur ganz unmerklich (und ja die Pumpe tickt ein wenig).
Die Verbrennung ist super sauber. Die Abgastemperatur am Auslaß ist sehr sehr niedrig wg. Wärmetauscherprinzip (Abgas-Schlauch im Zuluft-Schlauch), welches den Wirkungsgrad noch einmal steigert und das Ankokeln des Nachbarliegers verhindert.
Wg. des völlig anderen Brennerprinzips kann sie problemlos und tagelang mit Mindestlast fahren.
Alles ohne Schalldämpfer nicht im Warmluftteil, nicht in der Zuluft, nicht im Abgas.

Nachteile: Die 30DT ist größer als Webasto&Co. dürfte aber auch im Motorraum eingebaut werden........ja und Preis.
Gruß

Martin

Der Segler mit Zeit hat immer den richtigen Wind :)

CarstenWL

Admiral

Beiträge: 749

Wohnort: Laboe

Bootstyp: Nissen 41

Heimathafen: Laboe

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 28. April 2016, 10:41

... hier ein Bild des "Wallas Schalldämpfers" ...

Die 'lange Rüsselseite' ist in Grenzen biegbar (wie der normale Warmluftschlauch auch).

Gruß

Carsten
»CarstenWL« hat folgende Datei angehängt:
  • IMG_2799.JPG (91,66 kB - 18 mal heruntergeladen - zuletzt: 17. Februar 2018, 12:25)

Beiträge: 1 087

Wohnort: hamburg,schweiz

Schiffsname: amphitrite 2

Bootstyp: bavaria 35 holiday

Heimathafen: wismar

Rufzeichen: db 7452

MMSI: 211593350

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 28. April 2016, 10:42

Die Verbrennung ist super sauber. Die Abgastemperatur am Auslaß ist sehr sehr niedrig

Sichbare abgase konnte ich bei meiner 44d nicht feststellen,wie warm die gase rauskommen hatte ich nicht geprüft mach ich beim nächsten mal

Jannina

Salzbuckel

Beiträge: 2 925

Schiffsname: Spontan

Bootstyp: Comfortina 32

Heimathafen: Brouwershaven, Nieuwe Jachthaven

Rufzeichen: DH7088

MMSI: 211561390

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 28. April 2016, 10:46

Ist fast alles gesagt. Noch 2 Cent von mir:

Aufpassen beim Lochsägen, Rumpfbiegung genau checken: Unser Werftonkel hat mich damals nicht aus den Augen gelassen, weil er meinte, ich wäre nicht der Erste, der nach dem Loch sägen plötzloch Tageslicht sieht :O (| .....

Die Verlegung unbedingt unter Berücksichtigung der Strömungswiderstände fachgerecht planen. Bei Webasto gibt es z.B. auf der Webseite ein Berechnungsschema (Länge x Punkte, Durchmesser, Bögen etc.) dafür.

Ich widerspreche einem Vorredner, der zu weniger Auslässen rät. Ich fand meinen ersten Ausbau deutlich schlechter als den jetzigen, wo ich Auslässe in jeder Kabine, auch im Bad und sogar zwei im Salon habe, dazu 1 im Ölzeugschrank. Durch die Luftklappen kann ich die Luftmenge optimal regulieren.
Viele Auslässe bedeuten weniger Luftmasse an einzelnen Punkten = kleinere Luftgeschwindigkeit = weniger Geräusche. Die Verteilung ist gleichmässiger.

Gerade bei diesem Frühjahr bedeutet eine gute Heizung einen Quantensprung an Komfort!

Gruß, Andreas
Wer nicht weiß, dass ein Segelschiff ein lebendiges Wesen ist, wird niemals etwas von Schiffen oder von der See verstehen.

Bernard Moitessier

38

Donnerstag, 28. April 2016, 12:15

Moin,

ich habe vor zwei Jahren eine Eberspächer Airtronic D4 einbauen lassen. Tadellose Arbeit von Herrn Reinhold Klepsch in Heiligenhafen. Sehr netter Kontakt, man muss aber mit einer gewissen Auslastung rechnen.

http://www.yachtheizung.de/

Herr Klepsch macht den Service für die nicht wenigen Charterboote in Heiligenhafen. Er kann es.

Cheerio

Joop



Das kann ich nur bestätigen. Im Vergleich zu einem anderen Handwerker eines anderen Gebietes der hier sehr angepriesen wird, das genaue Gegenteil.
Kompetent, freundlich, hilfsbereit, zuverlässig.......
Handbreit
paulemeier1

Beiträge: 1 087

Wohnort: hamburg,schweiz

Schiffsname: amphitrite 2

Bootstyp: bavaria 35 holiday

Heimathafen: wismar

Rufzeichen: db 7452

MMSI: 211593350

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 28. April 2016, 12:41

Bei Webasto gibt es z.B. auf der Webseite ein Berechnungsschema (Länge x Punkte, Durchmesser, Bögen etc.) dafür

Konnte das bisher nicht finden,bin aber sehr interessiert.kannst du mal helfen(link).
Würde das gerne mit unserem vergleichen.

curt55

Salzbuckel

Beiträge: 1 894

Schiffsname: DoubleFun

Bootstyp: Malö 40

Heimathafen: Hooksiel, WSV

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 28. April 2016, 12:54

@frankisegelt: Du hast eine PN

LG, Curt W.

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 952   Hits gestern: 1 506   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 671 809   Hits pro Tag: 2 344,19 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 5 719   Klicks gestern: 9 918   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 30 309 200   Klicks pro Tag: 19 350,3 

Kontrollzentrum

Helvetia