Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle
  • »svensk.tiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19 562

Schiffsname: Svensk.Tiger

Bootstyp: Jouët 1040 MS

Heimathafen: Arnis

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. Juni 2017, 21:03

Autom. Bilgepumpenschalter montiert - endlich

Dass ich kürzlich eine mit Frischwasser gefüllte Bilge aufrund eines defektem Schlauchanschlusses unbemerkt spazieren gefahren habe, wurde zum Anlass genommen, endlich den Bilgepumpenschalter zu montieren.

Ziel ist es , Wasser außenbords zu transportieren, ausgelaufenen Diesel aber nicht.
Ein Schwimmerschalter kam also nicht in Frage.

Dieses Teil von Quick reagiert nur auf Wasser, nicht auf Kraftstoff:

index.php?page=Attachment&attachmentID=213815

Da sich meine Bilge gut versteckt unter Möbeln, Tanks, Leitungen und Schläuchen jeglichen Durchmessers, habe ich zuerst keine Möglichkeit gesehen, das Teil zu befestigen.
Der Runway zwischen Niedergang und Vorschiff verläuft ca 1 m seitlich versetzt.

Ich sah dann nur eine Chance, den Sensor durch den Boden des Barschranks, der gleichzeitig der Sitz vom Innensteuerstand ist, einen Meter in die Tiefe auf den Grund der Bilge zu versenken.

Als Halter soll ein 110 cm langes Stück Kabelkanal dienen:

index.php?page=Attachment&attachmentID=213816

index.php?page=Attachment&attachmentID=213817

Da der Schrank keinen Meter hoch ist, musste zum Einführen des Kanals auch noch der Sitz demontiert werden:

index.php?page=Attachment&attachmentID=213818

index.php?page=Attachment&attachmentID=213819

Reicht tatsächlich bis unten:

index.php?page=Attachment&attachmentID=213820


Nächte Woche wird dann verkabelt.
Grußß Svenning

jensstark

Salzbuckel

Beiträge: 7 826

Wohnort: Halstenbek

Schiffsname: Moi

Bootstyp: Dehler Optima 98GS

Heimathafen: Nestleweg 8, Kappeln

Rufzeichen: DB8094 / (DB9MOI)

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 18. Juni 2017, 21:33

Großartiges Teil!
Ein Problem beim automatischen Bilgenpumpen ist ja ein Dieselleck in der Maschine oder dem Tank, was die Pumpe dann voller Freude in den Hafen jaucht...

Wie unterscheidet das Teil und wo gibt es das?

Hanser

Salzbuckel

Beiträge: 3 264

Wohnort: am Bodensee

Schiffsname: Jacaranda

Bootstyp: Küstenkreuzer

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 18. Juni 2017, 22:07

@svensk.tiger: So ein gediegenes Boot - und dann hat es keine zugängliche Bilge?

Die Lösung mit einem nur auf Wasser reagierenden Schwimmschalter finde ich genial. Mein Holz-Pott (ohne selbstlenzende Plicht) hat zwar eine elektrische Bilgenpumpe, aber die Schalterstellung "Automatik" habe ich vorsorglich deaktiviert. Ist dein auf dem Foto zu sehender Schwimmer einfach ein spezieller Schwimmer, der gewichtsmäßig so austariert ist, dass er Öl/ Diesel von Wasser unterscheiden kann? Oder wird da sowas wie z.B. unterschiedliche Leitfähigkeit gemessen?

Volker

  • »svensk.tiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19 562

Schiffsname: Svensk.Tiger

Bootstyp: Jouët 1040 MS

Heimathafen: Arnis

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 18. Juni 2017, 22:14

Oder wird da sowas wie z.B. unterschiedliche Leitfähigkeit gemessen?


Ja, so, man erkennt auf dem 1. Bild eine seitliche VA-Schraube, das ist eine der beiden Mess-Elektroden.
Grußß Svenning

  • »svensk.tiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19 562

Schiffsname: Svensk.Tiger

Bootstyp: Jouët 1040 MS

Heimathafen: Arnis

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 18. Juni 2017, 22:23

wo gibt es das?


Grußß Svenning

  • »svensk.tiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19 562

Schiffsname: Svensk.Tiger

Bootstyp: Jouët 1040 MS

Heimathafen: Arnis

  • Nachricht senden

jensstark

Salzbuckel

Beiträge: 7 826

Wohnort: Halstenbek

Schiffsname: Moi

Bootstyp: Dehler Optima 98GS

Heimathafen: Nestleweg 8, Kappeln

Rufzeichen: DB8094 / (DB9MOI)

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 18. Juni 2017, 22:39

Danke für die Info!

Jetzt fehlt noch die PBUS-Version! :D

  • »svensk.tiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19 562

Schiffsname: Svensk.Tiger

Bootstyp: Jouët 1040 MS

Heimathafen: Arnis

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 18. Juni 2017, 22:55

Jetzt fehlt noch die PBUS-Version!


Hach, das ist die Idee,
ich hab da noch einen P-Bus-geeigneten Ultraschall-Tankgeber in der Bastelkiste.
Damit könnte man das Bilge-Niveau anzeigen lassen.
Grußß Svenning

  • »svensk.tiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19 562

Schiffsname: Svensk.Tiger

Bootstyp: Jouët 1040 MS

Heimathafen: Arnis

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 18. Juni 2017, 22:57

So ein gediegenes Boot - und dann hat es keine zugängliche Bilge?


Mit der Breite verliert die Mitte an Bedeutung, leider.
Grußß Svenning

jensstark

Salzbuckel

Beiträge: 7 826

Wohnort: Halstenbek

Schiffsname: Moi

Bootstyp: Dehler Optima 98GS

Heimathafen: Nestleweg 8, Kappeln

Rufzeichen: DB8094 / (DB9MOI)

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 18. Juni 2017, 23:36

Hach, das ist die Idee,
ich hab da noch einen P-Bus-geeigneten Ultraschall-Tankgeber in der Bastelkiste.
Damit könnte man das Bilge-Niveau anzeigen lassen.

Ist ja nicht so schrecklich genau, das Ding. Aber da würde ein Tankalarm mal wirklich praktisch sein...

(Ich überlege gerade, wie man den seriellen Port der Planar mit Bluetuuth verbinden kann, um dann über App...)

curt55

Lotse

Beiträge: 1 849

Schiffsname: DoubleFun

Bootstyp: Malö 40

Heimathafen: Hooksiel, WSV

  • Nachricht senden

11

Montag, 19. Juni 2017, 00:22

@svensk.tiger:
Moin Sven,
ich habe den gleichen Schwimmer-Schalter vor Jahren verbaut. Wenn ich mich recht erinnere, hatte ich zunächst einen Bilgenpumpenautomatik-Schalter damit verbunden, der wie die meisten dieser Schalter über Minus geschaltet wird. Das funktionierte nicht. Habe dann herausgefunden, dass man für die Kombination einen Bilgenpumpenautomatik-Schalter braucht, der Plus schaltet.
Ich habe noch die Schaltung von damals gefunden und stelle sie hier mal ein.

LG, Curt W.
»curt55« hat folgende Datei angehängt:

Knubbel2

Seebär

Beiträge: 1 339

Schiffsname: Seewievke

Bootstyp: LM27

Heimathafen: WSG Arnis

Rufzeichen: DB8319

  • Nachricht senden

12

Montag, 19. Juni 2017, 11:26

Moin allerseits,

ich habe vor Jahren dieses Teil verbaut:
http://www.aytello24.de/Bootszubehoer-Ya…lter-Whale.html
Funktioniert nach dem gleichen Prinziep wie das von Svennig.
Es hat seine Bewährungsprobe bereits bestanden.
Diesel in der Bilge - Ruhe, Wasser - auf gehts...

Das Prinziep ist wie bei kapazitiven Touchs, Reaktion nur bei polaren Flüssigkeiten wie Wasser.
LM27 - nicht schnell aber komfortabel

  • »svensk.tiger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19 562

Schiffsname: Svensk.Tiger

Bootstyp: Jouët 1040 MS

Heimathafen: Arnis

  • Nachricht senden

13

Montag, 19. Juni 2017, 13:53

habe den gleichen Schwimmer-Schalter vor Jahren verbaut


ja, solange fahre ich das Teil schon in der Backskiste spazieren. :O

Das Philippi-Panel hab ich auch.
Grußß Svenning

jensstark

Salzbuckel

Beiträge: 7 826

Wohnort: Halstenbek

Schiffsname: Moi

Bootstyp: Dehler Optima 98GS

Heimathafen: Nestleweg 8, Kappeln

Rufzeichen: DB8094 / (DB9MOI)

  • Nachricht senden

14

Montag, 19. Juni 2017, 14:31

Unsere manuelle Bilgenpumpe ist ja fast wieder komplett.

Jetzt überlegen wir:

- Abzweigventil in die Kühlwasserzuführung

oder

- elektrische Bilgenpumpe?

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 338   Hits gestern: 2 430   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 391 680   Hits pro Tag: 2 344,94 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 9 105   Klicks gestern: 18 320   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 28 318 194   Klicks pro Tag: 19 578,62 

Charterboote

Kontrollzentrum