Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

micha571

Kapitän

Beiträge: 696

Wohnort: Greifswald

Bootstyp: X-99

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 19:50

Bei 80qm würde ich schon 8er nehmen, haben wir auch bei 75qm. Wenn da mal ordentlich Wind ist, möchte ich das nicht mit 6er fahren wollen.
Nimm eine griffige, nicht zu steife Leine, und mantel die auf den ersten Metern ab, dann hast Du ja vorn 6er und im Griffbereich 8er.

Meeresfee

Salzbuckel

Beiträge: 3 221

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Winner 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 20:53

Aus Erfahrung an der Grosschot kann ich sagen,,dass das Ronstan Autoratchet System sehr gut funktioniert. Wenn es da geht, warum nicht auch am Spi.

frank_x

Seebär

Beiträge: 1 044

Bootstyp: Rommel 33

Heimathafen: Berlin

  • Nachricht senden

23

Freitag, 13. Oktober 2017, 08:11

Die 6mm wurden auf dem Mini als Spischot gefahren. Verglichen mit X99 oder Rommel33 beschleunigt der Mini noch mal besser und sehr viel Druck auf der Schot gibt es höchstens nach einem Stecker. Das wird aber über die Winsch sowie die Autoratchet-Blöcke "weggefiltert". Trimmen tue ich die auch eher selten per Hand - da Langstrecke - sondern meist über die Winsch. Auch dies ist anders als Kurzstrecke auf der Rommel wo ich die letzte Regatta ohne Winschunterstützung den Spi gefahren habe - da war der Spi aber auch nach max 20min wieder unten ...

Bei 80qm würde ich schon 8er nehmen, haben wir auch bei 75qm. Wenn da mal ordentlich Wind ist, möchte ich das nicht mit 6er fahren wollen.
Nimm eine griffige, nicht zu steife Leine, und mantel die auf den ersten Metern ab, dann hast Du ja vorn 6er und im Griffbereich 8er.
Berlin Ocean Racing
---------------------------------------------------

Gaudet

Seebär

  • »Gaudet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 075

Bootstyp: Varianta 65

Heimathafen: Sorpesse

  • Nachricht senden

24

Freitag, 13. Oktober 2017, 08:31

Ok. Das relativiert das ganze wieder.

25

Freitag, 13. Oktober 2017, 09:34

Schau dir mal die Liros Magic Pro an 8mm mit 5er Dynema Kern, läßt sich gut verjüngen und seeeehr griffig.

Klar geht bei der Varianta Blase auch eine 6er hatten wir damals auf der Sprinta Sport auch als Leicht(er)-Wind Schoten, als vejüngt noch nicht sooo gängig war, aber die Nachteile daß du 2 Paar Schoten hast und bei mehr Wind tauschen mußt lohnen nicht..

Ich persönlich finde die Harken harmonischer beim Fieren als die Ronstan, die rubbeln immer so ein wenig. und leider hab ich auch schon deutlich mehr "explodierte" Ronstans als Harken gesehen.... da scheinen die Amis einfach mehr Reserven oberhalb der SWL zu haben. Aber wie immer alles Geschmackssache und wir reden ja über 29 qm und nicht über 100...

Gaudet

Seebär

  • »Gaudet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 075

Bootstyp: Varianta 65

Heimathafen: Sorpesse

  • Nachricht senden

26

Freitag, 13. Oktober 2017, 12:12

Danke für den Tipp. Ich tendiere auch eher zu 7-8mm Schoten. 6mm haben wir als Trimmleinen. Die werde ich am Wochenende bewusster anfassen.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 39   Hits gestern: 2 404   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 184 490   Hits pro Tag: 2 352,5 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 393   Klicks gestern: 16 546   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 26 876 167   Klicks pro Tag: 19 854,38 

Charterboote

Kontrollzentrum