Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

gilche

Matrose

  • »gilche« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Schiffsname: Kiwi

Bootstyp: Phantom 30

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 12. November 2017, 15:58

open cpn auf tablet

Hallo zusammen, hat jemand Erfahrung mit open cpn auf android tablet? Ich würde gerne meine Karten auch auf dem Tablet sichtbar machen, habe aber von NV-Verlag bereits erfahren, dass die Karten nur mit der App vom NV-Verlag geladen werden können. Kennt jemand einen Weg, wie ich die Karten auf das Tablet bekommen ohne die NV App bzw. wie ich meine anderen Karten, die nicht vom NV-Verlag sind dort hinbekomme?
Bin gespannt auf eure Erfahrungen
Gruß Gilche

2

Sonntag, 12. November 2017, 16:09

OpenCPN läuft sowohl auf Smartphone android als auch tablet ohne Probleme.
OpenCPN aus playstore und los gehts.

Meine Karten im .KAP Format werden problemlos dargestelt.
Die Karten in einen Ordner auf dem Gerät speichern und in OpenCPN auswählen und indizieren.

kielius

Super Moderator

Beiträge: 10 839

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Colin Archer

Heimathafen: Kiel Stickenhörn

Rufzeichen: DD4759

MMSI: 211277680

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 12. November 2017, 17:14

Warum willst du die NV-Karten nicht mit der im Gegensatz zu OCPN kostenlosen NV-App nutzen? Was ist an der OCPN-App besser? Außerdem, wie kriegst du die monatlichen Aktualsierungen eingepflegt?


Btw. Auf dem Läppi benutze ich schon seit Jahren gerne OCPN.
Aus dem Zusammentreffen von Vorbereitung und Gelegenheit entsteht das, was wir Glück nennen.
Anthony Robbins

Beiträge: 199

Schiffsname: LULU

Bootstyp: Moody 34

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 12. November 2017, 17:49

Ich finde OPENCPN gut, aber auf dem Tablet bevorzuge ich Navionics. Im Sommer sind die Karten mindestens 2 Mal, vielleicht sogar 3x Mal upgedated worden. Das Tablet kann ich nach oben nehmen....im Vergleich zu einem Plotter mittlerweile die bessere Möglichkeit.
Wir haben vor ein paar Wochen eine Oceanis 43 in Griechenland gechartert., auf diesem Boot war ein B&G Plotter mit 2 großen Bildschirmen installiert...benutzt haben wir das Tablet zum Navigieren. Es war einfach bequemer mit dem 10 Zoll Tablet mit Navionics.
Die Ostseefahrer kennen das Problem mit den Stellnetzen in Polen...die sind mittlerweile auch in den Karten von Navionics eingetragen und die jährlichen Kosten ca. € 20...


Habe auf meinem Schiff mehrere Tablets, falls Eins ausfällt.


Ein Aldi X10301 und ein Samsung Tab3 10 Zoll. (und noch ein altes von Dell) Das Samsung entlädt sich innerhalb von 5 Stunden mit angeschlossenem Ladekabel, das Aldi bleibt voll geladen.
Jetzt kommt bestimmt die Antwort "defekte Batterie" aber Fehlanzeige, das Problem hat das Samsung von Anfang an....Das Display auf dem Aldi ist auch besser und es hat noch LTE.

LTE kostet in Polen für 25 Gb, Laufzeit 3 Monate bei ORANGE € 12 und funktionier in der gesamten EU.....(Roaming) auch in Griechenland und Niederlande.

Brynja

Salzbuckel

Beiträge: 3 188

Wohnort: OWL

Schiffsname: Brynja

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 12. November 2017, 17:59

Zitat

Ich finde OPENCPN gut, aber auf dem Tablet bevorzuge ich Navionics. Im Sommer sind die Karten mindestens 2 Mal, vielleicht sogar 3x Mal upgedated worden. Das Tablet kann ich nach oben nehmen....im Vergleich zu einem Plotter mittlerweile die bessere Möglichkeit.
Wir haben vor ein paar Wochen eine Oceanis 43 in Griechenland gechartert., auf diesem Boot war ein B&G Plotter mit 2 großen Bildschirmen installiert...benutzt haben wir das Tablet zum Navigieren. Es war einfach bequemer mit dem 10 Zoll Tablet mit Navionics.
Die Ostseefahrer kennen das Problem mit den Stellnetzen in Polen...die sind mittlerweile auch in den Karten von Navionics eingetragen und die jährlichen Kosten ca. € 20...


Habe auf meinem Schiff mehrere Tablets, falls Eins ausfällt.


Ein Aldi X10301 und ein Samsung Tab3 10 Zoll. (und noch ein altes von Dell) Das Samsung entlädt sich innerhalb von 5 Stunden mit angeschlossenem Ladekabel, das Aldi bleibt voll geladen.
Jetzt kommt bestimmt die Antwort "defekte Batterie" aber Fehlanzeige, das Problem hat das Samsung von Anfang an....Das Display auf dem Aldi ist auch besser und es hat noch LTE.

LTE kostet in Polen für 25 Gb, Laufzeit 3 Monate bei ORANGE € 12 und funktionier in der gesamten EU.....(Roaming) auch in Griechenland und Niederlande.
NV-Karten kann OpenCPN nur unter Windows lesen, musste ich leider auch feststellen. Wäre schön, wenn ich mich irre.
Navionics kann (noch?) kein AIS, was es für mich ausschließt.
Gruß, Frank


BLogbuch: https://sybrynja.wordpress.com/

Kokopelli

Salzbuckel

Beiträge: 8 880

Schiffsname: LIMANDE

Bootstyp: Ohlson 8:8

Heimathafen: Wassersportgemeinschaft Arnis

Rufzeichen: DK9289

MMSI: 211751940

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 12. November 2017, 18:05

Im Sommer sind die Karten mindestens 2 Mal, vielleicht sogar 3x Mal upgedated worden.
Soviel Updates liefert NV auch in der Saison, wenn nicht mehr.
Die Menschheit lässt sich in zwei Gruppen einteilen: Segler und vom Leben Benachteiligte.

88markus88

Salzbuckel

Beiträge: 2 756

Wohnort: Frankfurt

Schiffsname: Aquileia

Bootstyp: Sailart 24

Heimathafen: Edersee

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 12. November 2017, 18:07

Mit deinem Samsung hast du ein Problem mit dem Ladegerät bzw. dem Kabel. Du könntest dir ein USB Amperemeter besorgen und prüfen welcher Ladestrom fliesst. Du wirst dann vermutlich feststellen, dass nur wenig Strom fliesst (ca 0.5 Ampere) - dann brauchst du ein besseres Ladegerät, z.B. von Wicked Chili kombiniert mit einem hochwertigen USB Ladekabel​. Damit solltest du mindestens 1-1.5 A hinbekommen und so den Akku des Tablet im Betrieb aufladen können.

Beiträge: 199

Schiffsname: LULU

Bootstyp: Moody 34

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 12. November 2017, 18:12

Benutze mehrere Ladegeräte und bei den beiden anderen Tablets funktioniert es ja....

kielius

Super Moderator

Beiträge: 10 839

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Colin Archer

Heimathafen: Kiel Stickenhörn

Rufzeichen: DD4759

MMSI: 211277680

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 12. November 2017, 18:25

Im Sommer sind die Karten mindestens 2 Mal, vielleicht sogar 3x Mal upgedated worden.
Soviel Updates liefert NV auch in der Saison, wenn nicht mehr.
5x
Aus dem Zusammentreffen von Vorbereitung und Gelegenheit entsteht das, was wir Glück nennen.
Anthony Robbins

columbus488

Schief-made

Beiträge: 12 553

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

10

Montag, 13. November 2017, 06:54

@gilche:
also, die NV-Karten bekommst du nicht so einfach unter Android mit OCPN zum laufen. Aber es soll wohl einen Weg geben. Ansonsten läuft OCPN auf dem Tablet sehr gut. Wenn du dich von den NV-karten lösen kannst, empfehle ich dir die oeSenc - karten. Such hier mal im Forum.
...hab mein altes Nokia an einen Stock gebunden,
Thor kann einpacken mit seinem Pussyklopfer :D

Beiträge: 1 956

Wohnort: Willich

Schiffsname: Sanuk

Bootstyp: Bruce Roberts

Heimathafen: Urk

  • Nachricht senden

11

Montag, 13. November 2017, 08:14

Soll das Tablet autark sein?
Habe am Navi Tisch Laptop mit opcpn inkl ais mit NV Charts.
Leider kann von NV die App kein ais.
Habe daher ein Netzwerk aufgebaut sodass ich Laptop und Tablet gleiches Bild habe inkl ais. Nachteil: zum navigieren usw muss ich kurz nach unten.

Gesendet von meinem S60 mit Tapatalk
Gruß Pierre
Morgen zeige ich euch wie Mann mit wenigen Handgriffen :D alles nur noch schlimmer macht! :O

Beiträge: 1 784

Wohnort: Babensham

Schiffsname: Chrismi II

Bootstyp: Elan 31S

Heimathafen: Trget (HR)

Rufzeichen: in Arbeit

MMSI: in Arbeit

  • Nachricht senden

12

Montag, 13. November 2017, 08:27

ich habe iPad und Samsung Note 10.1 2014 jeweils mit iSailor GPS und AIS via vYacht. Das Ladeproblem ist mir einem 12V-5,5V 3,5A Wandler gelöst. Damit funktioniert es auch mit dem Note auf Dauer.
Liebe Grüße, Walter

there is no tool like an old tool.....

13

Montag, 13. November 2017, 09:00

Benutze mehrere Ladegeräte und bei den beiden anderen Tablets funktioniert es ja....


Guck dir mal das Samsung A 2016 an. Super helles Display, bei top Akkuleistung. Ich bin sehr zufrieden mit dem Teil. Akku hält locker 6 bis 8 Std. Und wenn wirklich erforderlich, hänge ich ein Powerpack dran. Wo ist das Problem?
Wichtig ist die Ablesbarkeit und die ist (fast) so gut, wie beim Plotter und das bei 10"!!

Gibt hier im SF auch ein Tread drüber.

Gruß Axel
wenn nicht jetzt :segeln:... wann dann?? :P

14

Montag, 13. November 2017, 09:48

Leider kann von NV die App kein ais.


Doch, kann sie auf Android

Gruß Odysseus

IngoNRW

Admiral

Beiträge: 888

Wohnort: Dortmund

Schiffsname: Level Four

Bootstyp: Verl900

Heimathafen: Nauerna

  • Nachricht senden

15

Montag, 13. November 2017, 10:30

Ich habe eine kostenpflichtige Version von Open CPN auf dem Tablet, und finde die genial. Man kann zwichen Vektorkarten und Rasterkarten umschalten. Die kosten dann zwar auch etwas. Aber überschaubar, und die Darstellung gefällt mir besser wie die von Navionics. Aber das ist wohl eher Einstellungs und Übungssache.
:Kaleun_Binocular:
Es ist nicht immer der Wind, wenn die Boote wackeln

kielius

Super Moderator

Beiträge: 10 839

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Colin Archer

Heimathafen: Kiel Stickenhörn

Rufzeichen: DD4759

MMSI: 211277680

  • Nachricht senden

16

Montag, 13. November 2017, 11:14

Leider kann von NV die App kein ais.


Doch, kann sie auf Android
Ja, aber nur über WiFi.
Aus dem Zusammentreffen von Vorbereitung und Gelegenheit entsteht das, was wir Glück nennen.
Anthony Robbins

17

Montag, 13. November 2017, 11:16

Tja, so ist das eben mit Android und bei IOS auch nicht anders.

Gruß Odysseus

Kokopelli

Salzbuckel

Beiträge: 8 880

Schiffsname: LIMANDE

Bootstyp: Ohlson 8:8

Heimathafen: Wassersportgemeinschaft Arnis

Rufzeichen: DK9289

MMSI: 211751940

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

18

Montag, 13. November 2017, 22:17

Ja, aber nur über WiFi.
Tja, so ist das eben mit Android und bei IOS auch nicht anders.
Und damit unbrauchbar bei nur geringster Entfernung vom Hafen.
Die Menschheit lässt sich in zwei Gruppen einteilen: Segler und vom Leben Benachteiligte.

Texx

Moses

Beiträge: 2

Schiffsname: Orca

Bootstyp: LM24

Heimathafen: Hohen Wieschendorf

Rufzeichen: DB9213

MMSI: 211754030

  • Nachricht senden

19

Montag, 13. November 2017, 23:11

Ja, aber nur über WiFi.
Tja, so ist das eben mit Android und bei IOS auch nicht anders.
Und damit unbrauchbar bei nur geringster Entfernung vom Hafen.
Ja, aber nur über WiFi.
Tja, so ist das eben mit Android und bei IOS auch nicht anders.
Und damit unbrauchbar bei nur geringster Entfernung vom Hafen.

Wenn das AIS-Signal von der Funke kommt und zum vYacht-Router gegeben wird (wie in post 12 erwähnt) und dann per WiFi auf dem Boot verteilt wird, ist NV auf dem Androiden durchaus in der Lage, dieses abzubilden. Und das unabhängig jeglicher Land- o. Hafennähe.

Gruß, Thomas

20

Dienstag, 14. November 2017, 07:56

Mein AIS sendet direkt über WiFi. Man muss eben das passende Equipment zusammen kaufen.

Gruß Odysseus

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 77   Hits gestern: 4 789   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 263 145   Hits pro Tag: 2 351,5 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 334   Klicks gestern: 33 747   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 27 432 582   Klicks pro Tag: 19 768,53 

Charterboote

Kontrollzentrum