Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

1

Dienstag, 14. November 2017, 21:01

Lowrance Link-8 Meinungen

Hi!

Gibt es zum Link-8 etwas negatives zu berichten? Vor allem Sprachqualität, Empfang, NMEA2000 Konnektivität?

Merci!
*es ist immer niedriger als Du denkst!*

Beiträge: 52

Schiffsname: Tortue **

Bootstyp: Friendship 28

Heimathafen: Sloten

Rufzeichen: DG 8327

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. November 2017, 21:12

Hallo Peterchen,

das Link 8 habe ich seit 3 Jahren im Einsatz und würde es mir wieder kaufen.

Gruß

Ulli
....und immer ne handbreit Rum in der Buddel

3

Dienstag, 14. November 2017, 21:25

Danke Ulli! Hast Du das AIS mit einem Plotter integriert?
*es ist immer niedriger als Du denkst!*

unregistriert

4

Dienstag, 14. November 2017, 21:40

Es ist gut, und es hat einen großen Vorteil. Wenn man weiß, wie es geht:

index.php?page=Attachment&attachmentID=218071

Beiträge: 84

Wohnort: Schleswig

Schiffsname: Taku Moe

Bootstyp: Bavaria 390 Lagoon

Heimathafen: Schleswig

Rufzeichen: DJ2DC - DF8903

MMSI: 211716120

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 14. November 2017, 21:41

Ich kann Ulli nur zustimmen. Es macht was es soll. Sprachqualität ist normal. Gleiches gilt für den Empfang.
Menüführung ist relativ gut überschaubar und alles einfach einzustellen.


AIS-Daten landen per N2K und weiter ins SeatalkNG-Netzwerk auf einem Raymarine Plotter. GPS-Daten bekommt das Link-8 vom Plotter.

Gruß
Stefanie
Fair Winds
Stefanie

Sailing Taku Moe

Beiträge: 52

Schiffsname: Tortue **

Bootstyp: Friendship 28

Heimathafen: Sloten

Rufzeichen: DG 8327

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 14. November 2017, 22:26

Danke Ulli! Hast Du das AIS mit einem Plotter integriert?


Ja, hab das mal Probehalber auf einem Laptop mit Open CPN ausprobiert. Geht prima. Aber jetzt hab ich nur ein IPad mit Navionics.
....und immer ne handbreit Rum in der Buddel

Klette

Moses

Beiträge: 9

Wohnort: Markgröningen

Bootstyp: Charter

Heimathafen: Port of Lorient

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 15. November 2017, 12:07

Hi!

Gibt es zum Link-8 etwas negatives zu berichten? Vor allem Sprachqualität, Empfang, NMEA2000 Konnektivität?

Merci!
Ich kenne die Lowrance Geräte gut. Sehr stabile Funktion aber keine specials. Quality der Sprache ist normal. Wenn Du es nicht 100 Tage pro Jahr brauchst ok. Lowrance support in USA ist sehr gut. Machen nicht lange und schicken neue Teile.

unregistriert

8

Mittwoch, 15. November 2017, 23:49

@Peterchen: Zu erwähnen wäre noch, dass Lowrance-, B&G- und Simrad-Funkgeräte dieser Bauart weitgehend gleich sind und sich lediglich in Ausstattungsdetails (drahtloser Zeithörer z.B.) unterscheiden. Sie kommen alle aus dem Hause Navico Marine Electronics, nach eigenen Angaben der Marktführer. Das Link-8 bietet AIS plus NMEA 2000 plus NMEA 0183 bei insgesamt solider Qualität zu einem akzeptablem Preis. Meinem habe ich noch eine einfache GPS-Antenne über die NMEA 0183-Schnittstelle spendiert (80 €, ebay, unter Deck montiert), sodass ich den Funk nun im Hafen auch ohne eingeschalteten Plotter hören kann (sonst würde das Gerät nach einiger Zeit die fehlenden GPS-Daten per Warnton monieren).

Und da - du erinnerst Dich :) - das N2K-Netzwerk auf einem echten Standard basiert, sollte es mit modernen, marktüblichen NMEA-2000-Plottern auch keine Inkompatibilitäten geben. Softwareupdates sind ohnehin kaum wirklich notwendig, Dein Motto in dieser Hinsicht sollte vielmehr sein: Never touch a running system! Ich habe das Link-8 auch deshalb gewählt, weil es sich mit einer bestimmten Tastenkombination und einem vierstelligen Code in den Verkäufermodus schalten lässt, was z.B. bei Umbau in ein anderes Boot oder zwecks Verkauf des Gerätes einen einfachen und kostenlosen Reset der MMSI ermöglicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Klaas« (16. November 2017, 00:03) aus folgendem Grund: Ergänzungen


sam

Matrose

Beiträge: 49

Wohnort: Kiel

Bootstyp: Bianca 27

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

9

Samstag, 2. Dezember 2017, 21:00

Ais - Nmea0183

Moin zusammen,

hat jemand Erfahrungen ob die AIS-Daten des Link 8 auch über NMEA0183 zuverlässig übermittelt werden?

Hintergrund ist folgendes Gedankenspiel; wenn schon neue Funke dann auch mit AIS. Wenn schon AIS dann auch als Backup aufs Tablet / Smartphone. Dazu würde ich gerne den 0183 Ausgang nutzen und über eine NMEA-Wifi-Bridge (z.B. http://yakbitz.com/Yakker.aspx) ans Tablet übertragen.

Klar ginge das auch über N2K, würde aber auch ein vielfaches kosten...

txg

Salzbuckel

Beiträge: 2 242

Wohnort: Karibisches Meer - momentan Kolumbien

Schiffsname: Mila

Bootstyp: Dufour 35

Heimathafen: Berlin

  • Nachricht senden

10

Samstag, 2. Dezember 2017, 21:03



hat jemand Erfahrungen ob die AIS-Daten des Link 8 auch über NMEA0183 zuverlässig übermittelt werden?


funktioniert wunderbar.

sam

Matrose

Beiträge: 49

Wohnort: Kiel

Bootstyp: Bianca 27

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 3. Dezember 2017, 16:30

Danke!

kielius

Super Moderator

Beiträge: 11 563

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Colin Archer

Heimathafen: Kiel Stickenhörn

Rufzeichen: DD4759

MMSI: 211277680

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

12

Samstag, 9. Dezember 2017, 18:53

Aus dem Zusammentreffen von Vorbereitung und Gelegenheit entsteht das, was wir Glück nennen.
Anthony Robbins

13

Montag, 5. November 2018, 15:59

Frage zu Link 8 und GPS

Hallo
hat das Link 8 einen eingebauten GPS Empfänger für die Anzeige der Position oder ist eine seperate GPS Antenne erforderlich um die Daten angezeigt zu bekommen?
Welche Antenne ist empfehlenswert.
Frage so unbedarft, weil ich mich grade mit der Anschaffung eines UKW Funkgeräts befasse und das Prüfzeugnis noch nicht begonnen habe,

Danke
Christian

JALULETO

WALL·E

Beiträge: 9 743

Wohnort: Nordheide

Schiffsname: Thales

Bootstyp: Optima 101

Heimathafen: Dyvig (DK)

Rufzeichen: DC7709

MMSI: 211655870

  • Nachricht senden

14

Montag, 5. November 2018, 16:11

Hallo
hat das Link 8 einen eingebauten GPS Empfänger für die Anzeige der Position oder ist eine seperate GPS Antenne erforderlich um die Daten angezeigt zu bekommen?
Welche Antenne ist empfehlenswert.
Frage so unbedarft, weil ich mich grade mit der Anschaffung eines UKW Funkgeräts befasse und das Prüfzeugnis noch nicht begonnen habe,

Danke
Christian

Das Link-8 hat kein integriertes GPS, aber das Link-9 das demnächst erscheint ;)
Gruß Jan :segeln:

15

Montag, 5. November 2018, 17:09

hat das Link 8 einen eingebauten GPS Empfänger für die Anzeige der Position oder ist eine seperate GPS Antenne erforderlich um die Daten angezeigt zu bekommen?
Welche Antenne ist empfehlenswert.

Wir haben diese Saison neu das Link 8 im Einsatz. Wer wegen ungünstiger Empfangsverhältnisse am Montageort sowieso einen externen GPS-Empfänger benötigt, der sollte das 160€ billigere Link 8 dem neuen Link 9 vorziehen. Das GPS-Signal kann über N2K oder besser über einen separaten Empfänger (NMEA183, 4800 Baud) bezogen werden. Hab selbst das SA320 und GPSMAP60SX positiv getestet. Wer gerne bastelt, der kann auch die Module von u-blox (Reichelt) oder Maestro (Mouser) verwenden. Die Übertragung der AIS-Ziele über N2K funktioniert problemlos.
Grüße vom Kugelblitz

JALULETO

WALL·E

Beiträge: 9 743

Wohnort: Nordheide

Schiffsname: Thales

Bootstyp: Optima 101

Heimathafen: Dyvig (DK)

Rufzeichen: DC7709

MMSI: 211655870

  • Nachricht senden

16

Montag, 5. November 2018, 17:19

Wer wegen ungünstiger Empfangsverhältnisse am Montageort sowieso einen externen GPS-Empfänger benötigt, der sollte das 160€ billigere Link 8 dem neuen Link 9 vorziehen. Das GPS-Signal kann über N2K oder besser über einen separaten Empfänger (NMEA183, 4800 Baud) bezogen werden. Hab selbst das SA320 und GPSMAP60SX positiv getestet. Wer gerne bastelt, der kann auch den SA320 (oder Nachfolger) oder die Module von u-blox (Reichelt) oder Maestro (Mouser) verwenden. Die Übertragung der AIS-Ziele über N2K funktioniert problemlos.


Der Preisunterschied ist echt heftig, auch wenn es laut Liste nur 110 Euro sind, wobei der SA320 auch rund 100 Euro kostet.

Wenn das Gerät am NMEA2000 hängt bekommt es von dort auch die Positionsdaten, eine zusätzliche Datenquelle wäre dann nur für eine Redundanz ;)
Wenn das AIS nicht genutzt wird, tut es auch ein einfacheres Gerät ohne AIS, wie z.B. Link6, oder B&G V20, von denen wir zufällig noch einige "über" haben :O
Gruß Jan :segeln:

Lerigau

Seebär

Beiträge: 1 117

Wohnort: Oldenburg

Schiffsname: Slocum

Bootstyp: Segelyacht

Heimathafen: Oldenburg

  • Nachricht senden

17

Montag, 5. November 2018, 20:39

Das Link-8 hat kein integriertes GPS

Wie blöd ist das denn? Hat AIS-Empfänger eingebaut, aber kein GPS-Chip? Und ich hätte mir das Link 8 fast gekauft.... puh.
Lorca war ein guter Captain

Das Blog zu unserem Boot: SY-SLOCUM.de

18

Montag, 5. November 2018, 20:44

Brauchste ja auch nicht, wenn Du sowieso ein Multifunktionsgerät für die AIS-Anzeige benutzt. Die AIS-Anzeige auf dem Funkgerät ist nur Mäusekino.

Lerigau

Seebär

Beiträge: 1 117

Wohnort: Oldenburg

Schiffsname: Slocum

Bootstyp: Segelyacht

Heimathafen: Oldenburg

  • Nachricht senden

19

Montag, 5. November 2018, 21:15

Die AIS-Anzeige auf dem Funkgerät ist nur Mäusekino.

Ja. Brauche ich eigentlich nicht. Aber AIS ist nice to have dachte ich... egal, mit dieser Erkenntnis geht erstmal mein vorhandenes Link 5 noch wunderbar... muss nur noch das alte RT5100 ausbauen, welches an sich auch noch wunderbar funktioniert :D (und nen tollen schiffigen Telefonhörer hat)

VG
Holger
Lorca war ein guter Captain

Das Blog zu unserem Boot: SY-SLOCUM.de

ravwerner

Matrose

Beiträge: 69

Wohnort: Wien

Schiffsname: be free und LOLA

Bootstyp: Segelboot, Mantra28 und Segelboot -Jolle Aquila

Heimathafen: Grado/Italien

MMSI: Ja, hab ich auf Anfrage

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 6. November 2018, 07:13

Die AIS-Anzeige auf dem Funkgerät ist nur Mäusekino.


Grüss Euch

.... erspart aber einen externen AIS Empfänger und Antennensplitter.

Werner

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 639   Hits gestern: 1 881   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 088 789   Hits pro Tag: 2 338,95 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 3 839   Klicks gestern: 11 073   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 33 214 086   Klicks pro Tag: 18 999,77 

Kontrollzentrum

Helvetia