Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

41

Freitag, 29. Dezember 2017, 10:36

Unser Lazy Bag sieht genauso so aus, wie auf der Dehler, die der TE fotografiert hat.
Der Reißverschluss öffnet vom Mast aus zur Heck - und lässt sich dort öffnen.
Ich würde auf jeden Fall Metallrutscher empfehlen. Das Originalmaterial von Hanse hatte Kunststoffrutscher, die nicht lange gehalten haben.
Jan

smaugi

Salzbuckel

  • »smaugi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 700

Schiffsname: Nexus

Bootstyp: Bavaria33

Heimathafen: Urk / NL

  • Nachricht senden

42

Freitag, 29. Dezember 2017, 19:32

Ich hab von Hinten nach Vorn bestellt, weil sich mein Segel ca.70cm über
Baumhöhe auftürmt. Reißverschluss ist gegen Regen und UV mit einer zuklettbaren
Abdeckung geschützt. Unten Lüftungsnetze. Auf jeder Seite 3 Gurtbänder zum
strammen Wegbinden bei Bedarf. Vorne ein separater Kamin.
An allen Öffnungen vollautomatische SpinnenEx Sprühsysteme :D
Tschüss
Christian

Beiträge: 630

Wohnort: Gladbeck

Schiffsname: Mythos

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Trailer / Holland Woudsend

  • Nachricht senden

43

Freitag, 29. Dezember 2017, 23:45

Maindrop

Hallo,
ich habe mein Maindrop auch von Segel-Horst.
Inzwischen ist es mein zweites Maindropsystem von ihm, auf meinem Vorgängerboot, einer Dehlya 22 hat auch Segel-Horst geliefert.
Top Qualität zum günstigen Preis.
ER fertigt individuell nach Wunsch.
Hier der Link zu meinem Maindrop-System:
Jantar 23 Neuvorstellung

Viele Grüsse
Uli
Segeln ist die schönste Art und Weise, 100 Euro Scheine in der Luft zu zerreissen

Klaus13

Coque au vin Meister

Beiträge: 11 259

Wohnort: Seestermühe

Schiffsname: Maris

Bootstyp: WINNER 9.00

Heimathafen: 8308 PX Schokkerhaven, Niederlande

Rufzeichen: DJKI2

MMSI: 211674410

  • Nachricht senden

44

Samstag, 30. Dezember 2017, 17:28

Ich hab von Hinten nach Vorn bestellt, weil sich mein Segel ca.70cm über
Baumhöhe auftürmt. :D



Hallo Christian,

wenn Du schon bestellt hast, ist es ja schon zu spät, aber das sich das Segel über den Rutschern vorne hoch auftürmt, ist kein Grund für Deine Reißverschlußanordnung, Ein Lazybag reicht i.d.R. bis zu der Stelle, wo der Turm beginnt. Für den vorderen Teil des Segels gibt es eigentlich immer einen extra Überstülpen, der auch im den Mast fasst.

Gruß Klaus
who fails to plan plans to fail

smaugi

Salzbuckel

  • »smaugi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 700

Schiffsname: Nexus

Bootstyp: Bavaria33

Heimathafen: Urk / NL

  • Nachricht senden

45

Samstag, 30. Dezember 2017, 20:35

Klaus, ich hatte das mit dem Klaas Zwaan diskutiert und wir sind
zu dieser Anordnung gekommen. Mein Baum ist ja auch schon recht hoch.
Bin auf die ersten Versuche im Frühjahr gespannt.
Tschüss
Christian

46

Mittwoch, 6. Juni 2018, 23:57

Falls jemand noch Infos zum Dutchman-System haben möchte:
http://l-36.com/read_pdf.php?file=manual…stem_Manual.pdf

"What 'n Drama mit dem Karma"
(by me, myself & I)

Beiträge: 605

Wohnort: Zeuthen

Schiffsname: Celia

Bootstyp: Hunter 23

Heimathafen: Zeuthen

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 7. Juni 2018, 11:27

...Aber nach dem Segelsetzen die Lazyfantasies wegbinden....


Nee, die Lazy-Jacks bindet man bereits nach dem Segelbergen wieder weg. Die sind nur während des Segelbergens draussen.

Das Dutchman-System gefällt mir überhaupt nicht.
Gruß, Jörg!

fellow

Seebär

Beiträge: 997

Wohnort: Bergisches Land

Schiffsname: fellow2

Bootstyp: Dehler 32

Heimathafen: Monnickendam

  • Nachricht senden

48

Montag, 5. November 2018, 22:28

So, habe alle eure Ratschläge beherzigt und eben persönlich in Stavoren das Bag bestellt
Bin gespannt, ob der Segelmacher alles auch so umsetzt
Er hat jedenfalls nicht „prima“ gesagt :rolleyes:
( für nicht Hollandsegler: prima von einem Niederländer bedeutet nach meiner Erfahrung,
dass es garantiert nicht so ausgeführt werden wird, wie besprochen :D )

@smaugi:

Hallo Christian,

wie ist es denn geworden – wie besprochen und gut oder "prima"? :D

Vielleicht kannst Du mal kurz berichten, wie Deine Erfahrungen mit dem Lazybag deines Segelmachers sind und wie die technische Ausführung. Momentan steht bei uns auch die Entscheidung an, wieder Lazybag oder besser Lazys mit konventioneller Persenning. Wird gerade auch in einem Nachbarthema diskutiert (am Rande :D ).
Peter

smaugi

Salzbuckel

  • »smaugi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 700

Schiffsname: Nexus

Bootstyp: Bavaria33

Heimathafen: Urk / NL

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 6. November 2018, 17:28

Hat alles zu meiner Zufriedenheit geklappt. Das Bag ist gut geworden und hat die gewünschten Lüftungsöffnungen.
Es lässt sich bei Bedarf zu einer langen, kleinen Wurst zusammen binden, wenn man es nicht rumflattern oder "hoch" ins Segel ziehen will.
Die beiden Einleinenreffleinen werden durch Schnitte im Bag zum Großbaum geführt.
Diese müssen allerdings noch umnäht werden, da ich die Schnitte selbst eingebracht habe.

Der 2. Teil, der um den Mast gebunden wird, könnte eine bessere Passform haben, funktioniert aber anstandslos.

Ein besseres Bild hab ich z.Z. nicht
»smaugi« hat folgende Datei angehängt:
  • Img_4272.jpg (1,48 MB - 51 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. November 2018, 12:04)
Tschüss
Christian

Leafde

Proviantmeister

Beiträge: 350

Wohnort: Joure

Schiffsname: Leafde 2

Bootstyp: Friendship 33

Heimathafen: NL Joure

Rufzeichen: PA2895

MMSI: 244690861

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 7. November 2018, 02:50

wichtig ist du bist zufrieden.
du weißt aber das die die giek nicht wagerecht hängen lassen sollst? (wasser)

warum kaum einer das dutchman system nutzt ist mir ein rätsel. dan muß man das segel auch nicht so zusammendrücken. sondern es bleibt gelüftet auf dem baum.

PS: Hollandsegler? du segelst im Polder in Flevoland. ;-) Genau wie wir nach Deutschland fahren. und nicht nach bayern ;-)
Liebe Grüße Andreas

fellow

Seebär

Beiträge: 997

Wohnort: Bergisches Land

Schiffsname: fellow2

Bootstyp: Dehler 32

Heimathafen: Monnickendam

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 7. November 2018, 10:20

[url='https://www.segeln-forum.de/index.php?page=User&userID=5093']@smaugi:[/url]

Christian,

danke für Deine Rückmeldung. Ist der Reissverschluss zusätzlich abgedeckt und hat der Bag von unten eine Belüftung (Netzgewebe)?
Peter

smaugi

Salzbuckel

  • »smaugi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 700

Schiffsname: Nexus

Bootstyp: Bavaria33

Heimathafen: Urk / NL

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 7. November 2018, 10:37

ja und ja :-)
Tschüss
Christian

smaugi

Salzbuckel

  • »smaugi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 700

Schiffsname: Nexus

Bootstyp: Bavaria33

Heimathafen: Urk / NL

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 7. November 2018, 10:50

wichtig ist du bist zufrieden.
du weißt aber das die die giek nicht wagerecht hängen lassen sollst? (wasser)

warum kaum einer das dutchman system nutzt ist mir ein rätsel. dan muß man das segel auch nicht so zusammendrücken. sondern es bleibt gelüftet auf dem baum.

PS: Hollandsegler? du segelst im Polder in Flevoland. ;-) Genau wie wir nach Deutschland fahren. und nicht nach bayern ;-)


Was ist denn eine giek? Mein Großbaum hängt jedenfalls nicht waagerecht.
Dutchman System kenn ich nicht. Aber warum sollte mein System nicht belüftet sein ?
Bayern? Kenn ich nicht :D
Tschüss
Christian

fellow

Seebär

Beiträge: 997

Wohnort: Bergisches Land

Schiffsname: fellow2

Bootstyp: Dehler 32

Heimathafen: Monnickendam

  • Nachricht senden

54

Mittwoch, 7. November 2018, 10:54

ja und ja :-)
bedankt
Peter

Tamako

Leuchtturmwärter

Beiträge: 52 628

Wohnort: Tief im Südwesten der Republik

Schiffsname: TAMAKO

Bootstyp: Hanse 411

Heimathafen: Heiligenhafen - Ortmühle

Rufzeichen: DNQN

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 7. November 2018, 10:58

….warum kaum einer das dutchman system nutzt ist mir ein rätsel. dan muß man das segel auch nicht so zusammendrücken. sondern es bleibt gelüftet auf dem baum....

Das Thema hatten wir ja auch in dem Trööt der geschlossen wurde. Mein Segelmacher hat mir beim Kauf des letzten Großsegels vom Dutchman abgeraten und ich habe bisher auch noch keins gesehen und die Eigner nach Praxiserfahrung befragen können. Hast Du ein Dutchman und kannst du berichten ?

An die Eigner von Segelbooten mit über 40 Fuß
Mens sana in Campari Soda

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tamako« (7. November 2018, 11:19)


fellow

Seebär

Beiträge: 997

Wohnort: Bergisches Land

Schiffsname: fellow2

Bootstyp: Dehler 32

Heimathafen: Monnickendam

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 7. November 2018, 11:12

Auch unser Segelmacher hat vom Dutchman-System abgeraten, obwohl er Erstausrüster einer Werft mit diesem System ist. – Bei uns kommt erschwerend dazu, dass unsere Dirk fest im Topp fixiert ist.

Wir werden wahrscheinlich aus unterschiedlichen Gründen unseren verschlissenen Lazybag gegen eine konventionelle Persenning und wegbindbaren Lazys ersetzen. Aber ganz ist das Thema Lazybag noch nicht durch.
Peter

Tamako

Leuchtturmwärter

Beiträge: 52 628

Wohnort: Tief im Südwesten der Republik

Schiffsname: TAMAKO

Bootstyp: Hanse 411

Heimathafen: Heiligenhafen - Ortmühle

Rufzeichen: DNQN

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 7. November 2018, 11:21

..obwohl er Erstausrüster einer Werft mit diesem System ist. –....

... so war das bei mir auch, ich kaufe bei OLEU-Doyle, und Doyle hat das Dutchman zwischenzeitlich aus dem Programm genommen und durch STACKPACK ersetzt (im prinzip auch nur ein Lazybag).
Aktuell tendiere ich auch zu Lazies zum wegbinden + separate Persenning

In dem Videoclip sieht das Dutchman ja ganz gut aus, aber so ganz trau ich dem Braten nicht
https://www.youtube.com/watch?v=V-v96hdaTII
Mens sana in Campari Soda

Leafde

Proviantmeister

Beiträge: 350

Wohnort: Joure

Schiffsname: Leafde 2

Bootstyp: Friendship 33

Heimathafen: NL Joure

Rufzeichen: PA2895

MMSI: 244690861

  • Nachricht senden

58

Mittwoch, 7. November 2018, 11:24

….warum kaum einer das dutchman system nutzt ist mir ein rätsel. dan muß man das segel auch nicht so zusammendrücken. sondern es bleibt gelüftet auf dem baum....

Das Thema hatten wir ja auch in dem Trööt der geschlossen wurde. Mein Segelmacher hat mir beim Kauf des letzten Großsegels vom Dutchman abgeraten und ich habe bisher auch noch keins gesehen und die Eigner nach Praxiserfahrung befragen können. Hast Du ein Dutchman und kannst du berichten ?

An die Eigner von Segelbooten mit über 40 Fuß
Hi Nein leider noch nicht auf meinem Boot. Kenne es aber von anderen Booten. Ich konnte bis jetzt noch keinen Nachteil entdecken.
Was war der Grund, das der Segelmacher davon abgeraten hat?
Liebe Grüße Andreas

Leafde

Proviantmeister

Beiträge: 350

Wohnort: Joure

Schiffsname: Leafde 2

Bootstyp: Friendship 33

Heimathafen: NL Joure

Rufzeichen: PA2895

MMSI: 244690861

  • Nachricht senden

59

Mittwoch, 7. November 2018, 11:32

wichtig ist du bist zufrieden.
du weißt aber das die die giek nicht wagerecht hängen lassen sollst? (wasser)

warum kaum einer das dutchman system nutzt ist mir ein rätsel. dan muß man das segel auch nicht so zusammendrücken. sondern es bleibt gelüftet auf dem baum.

PS: Hollandsegler? du segelst im Polder in Flevoland. ;-) Genau wie wir nach Deutschland fahren. und nicht nach bayern ;-)


Was ist denn eine giek? Mein Großbaum hängt jedenfalls nicht waagerecht.
Dutchman System kenn ich nicht. Aber warum sollte mein System nicht belüftet sein ?
Bayern? Kenn ich nicht :D
Giek = Großbaum sorry vergessen zu übersetzen.
so wie das Großsegel vor allem am ende da reingestopft ist, kann ich mir nicht vorstellen das da noch etwas lüftet.
Liebe Grüße Andreas

Tamako

Leuchtturmwärter

Beiträge: 52 628

Wohnort: Tief im Südwesten der Republik

Schiffsname: TAMAKO

Bootstyp: Hanse 411

Heimathafen: Heiligenhafen - Ortmühle

Rufzeichen: DNQN

  • Nachricht senden

60

Mittwoch, 7. November 2018, 12:29

...Was war der Grund, das der Segelmacher davon abgeraten hat?


das Segel würde sich in den Führungsleinen verhakeln
Mens sana in Campari Soda

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 0   Hits gestern: 2 829   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 076 384   Hits pro Tag: 2 339,2 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 0   Klicks gestern: 20 907   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 33 130 956   Klicks pro Tag: 19 011,94 

Kontrollzentrum

Helvetia