Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Winterfalke

Kap Hornier

Beiträge: 11 130

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 40ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

61

Dienstag, 22. Januar 2019, 07:32

@Winterfalke: Hilft auch bei der Kommunikation mit dem Vorschiff

Naja, in der Seefahrt haben sich eigentlich Flaggensignale bewährt. :contest:
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

unregistriert

62

Dienstag, 22. Januar 2019, 13:19

Naja. In der einheimischen Historie haben wir damit nicht so gute Erfahrungen gemacht :D

Winterfalke

Kap Hornier

Beiträge: 11 130

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 40ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

63

Dienstag, 22. Januar 2019, 13:47

Naja. In der einheimischen Historie haben wir damit nicht so gute Erfahrungen gemacht :D

Die weiße sollte aber funktionieren. :flag_of_truce:
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

unregistriert

64

Dienstag, 22. Januar 2019, 13:55

Und Du meinst, die weiße hilft Dir bei den Bojenmanövern mit Deiner Frau?! :D

Winterfalke

Kap Hornier

Beiträge: 11 130

Wohnort: Niederösterreich

Bootstyp: gecharterte 30 - 40ft.

Heimathafen: Adria

  • Nachricht senden

65

Dienstag, 22. Januar 2019, 15:38

Und Du meinst, die weiße hilft Dir bei den Bojenmanövern mit Deiner Frau?! :D

Zumindest hinterher. Wenn´s schief gegangen ist und ich schuld bin. :zus(10):
Mario Falko

Glück ist kein Ziel, sondern eine Reise.
:segeln:

Gin-Fizz

Offizier

Beiträge: 181

Bootstyp: Jeanneau Gin Fizz

Heimathafen: Westliche Ostsee

  • Nachricht senden

66

Sonntag, 3. März 2019, 23:23

Moin zusammen,
Heute habe ich endlich alles installieren können.

Gibt es zufällig irgendwo auch eine Bedienungsanleitung auf deutsch oder muss man mit der englischen auskommen?!

Gruß Moritz

Gin-Fizz

Offizier

Beiträge: 181

Bootstyp: Jeanneau Gin Fizz

Heimathafen: Westliche Ostsee

  • Nachricht senden

67

Montag, 4. März 2019, 11:56

Also ich habe aktuell ein Problem, die Netzwerkdaten über den YD-Stick via WLAN in zb die NV-App zu schicken.

Weiß hier zufällig, woran es liegen könnte?

Gin-Fizz

Offizier

Beiträge: 181

Bootstyp: Jeanneau Gin Fizz

Heimathafen: Westliche Ostsee

  • Nachricht senden

68

Samstag, 4. Mai 2019, 14:24

Also ich habe aktuell ein Problem, die Netzwerkdaten über den YD-Stick via WLAN in zb die NV-App zu schicken.

Weiß hier zufällig, woran es liegen könnte?


Erledigt, lag am Port.... :klopp:

Also alles super, kann das Ding nur empfehlen!!

Mussi1975

Salzbuckel

Beiträge: 6 830

Wohnort: Frankfurt

Schiffsname: Cristina

Bootstyp: Bavaria 40 New Cruiser

Heimathafen: Valencia

Rufzeichen: DD5282

MMSI: 211512990

  • Nachricht senden

69

Freitag, 12. Juli 2019, 17:34

Hallo.

Ich habe sehr viel von yacht device eingebaut.
Zu erst einmal, wenn man direkt beim Hersteller bestellt, dann ist das nicht in den USA.
Die Teile kommen aus dem Baltikum, Klaipeda. Wird mit der russischen Post verschickt.
Kam nun mehrfach ohne Probleme an. Trotz Zollabfertigung, musste ich kein extra zoll bezahlen.
Alles super, schnell und problemlos.

Ich habe bisher im Netz: Sensor für Temperatur (2mal), Luftfeuchte/Temperatur, Luftdruck, wifigate,
Usb-gate, VDR.
Laufen sofort und problemlos. Aber Achtung mit mehreren Temperatursensoren.
Es ist schwierig die Namen richtig zuzuordnen. Theoretisch kann man sehr viele einbauen, aber praktisch noch nicht richtig auswerten. Das liegt an den plottern. Die haben ein Problem die Sensoren zuzuordnen. Genau die Anleitung lesen!
Das beste Teil ist aber der VDR. Mini SD Karte und reicht ewig.
Reiseauswertung super einfach. Das teil zeichnet alles auf was im Netz an Daten gibt. Ausser Bilder, also kein Radar. Rein Text. Die neuen können auch Ton Aufzeichnungen, habe ich aber noch nicht.
Zu Hause in google earth kann man dann die Reise nachverfolgen inclusive aller AIS Ziele die man empfangen hat. Excel, Word Auswertung, kein Problem, Logbuch Automatisch via Word Templates.
Stampfen, Kränkung kommen vom EV Autopiloten.
Den VDR nutze ich am meisten. Am Ende der Saison die Daten auslesen, und die Saison auswerten.
Genial.
Achso, die ersten Teile habe ich schon ein paar Jahre drin.


Ich hole den mal hoch. Funktionieren die "Wetter Sensoren" auch an einen Raymarine Plotter mit Lighthouse? EV Autopilot deutet ja auf Raymarine hin. Hast Du hast die alle mit Seatalk NG verbunden? In der Anleitung von Lighthouse steht ja, dass es nur in Nordamerika funktioniert.
LG und immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!

Maik

Selliner

Proviantmeister

Beiträge: 444

Wohnort: Sellin

Schiffsname: "Lotte" und "SKant d'Or"

Bootstyp: Midget 31, SK2

Heimathafen: Seedorf

Rufzeichen: DH6428

MMSI: 211484730

  • Nachricht senden

70

Freitag, 12. Juli 2019, 18:26

Plotter und Elektronik ist von 2016. Plotter eS98 und noch mit Lighthouse 2, letzte Version.
Funktioniert alles super. Was noch nicht geht sind verschiedene Temperaturen anzuzeigen. Theoretisch geht es, aber wie stand bei Yacht Devise in der Anleitung, bisher können die Plotter das nicht.
Also nichts mit Temperaturen für Motorraum, Deck, Kammer und bilge. Nur ein Sensor wird angezeigt.
Ich hab die Sensoren direkt für Raymarine genommen und die werden einfach als Spur in die Anschlüsse im Netzwerk Gesteckt fertig.
Am Kartentisch hab ich diese 5er Stecker von stng, da ist von yd WLAN, USB Konverter und vdr und nen Abschlusswiderstand von Raymarine. Unter Sprayhood Luftfeuchtigkeit, Luftdruck irgendwo wo noch im Netzwerk an nem Verteiler Platz war.
Ist wirklich Plug and Play. Den reinen Temperatursensor kann man auch verlängern, so dass der Fühler optimal platziert werden kann. Kommt eben drauf an was man messen will.

Mussi1975

Salzbuckel

Beiträge: 6 830

Wohnort: Frankfurt

Schiffsname: Cristina

Bootstyp: Bavaria 40 New Cruiser

Heimathafen: Valencia

Rufzeichen: DD5282

MMSI: 211512990

  • Nachricht senden

71

Freitag, 12. Juli 2019, 21:32

Plotter und Elektronik ist von 2016. Plotter eS98 und noch mit Lighthouse 2, letzte Version.
Funktioniert alles super. Was noch nicht geht sind verschiedene Temperaturen anzuzeigen. Theoretisch geht es, aber wie stand bei Yacht Devise in der Anleitung, bisher können die Plotter das nicht.
Also nichts mit Temperaturen für Motorraum, Deck, Kammer und bilge. Nur ein Sensor wird angezeigt.
Ich hab die Sensoren direkt für Raymarine genommen und die werden einfach als Spur in die Anschlüsse im Netzwerk Gesteckt fertig.
Am Kartentisch hab ich diese 5er Stecker von stng, da ist von yd WLAN, USB Konverter und vdr und nen Abschlusswiderstand von Raymarine. Unter Sprayhood Luftfeuchtigkeit, Luftdruck irgendwo wo noch im Netzwerk an nem Verteiler Platz war.
Ist wirklich Plug and Play. Den reinen Temperatursensor kann man auch verlängern, so dass der Fühler optimal platziert werden kann. Kommt eben drauf an was man messen will.



Danke Dir! So habe ich es mir erhofft.
LG und immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!

Maik

Beiträge: 21

Wohnort: Frankfurt

Bootstyp: Moody 33 Eclipse

  • Nachricht senden

72

Samstag, 13. Juli 2019, 12:16

Plotter und Elektronik ist von 2016. Plotter eS98 und noch mit Lighthouse 2, letzte Version.
Funktioniert alles super. Was noch nicht geht sind verschiedene Temperaturen anzuzeigen. Theoretisch geht es, aber wie stand bei Yacht Devise in der Anleitung, bisher können die Plotter das nicht.
Also nichts mit Temperaturen für Motorraum, Deck, Kammer und bilge. Nur ein Sensor wird angezeigt.


In welcher Anleitung hattet Du denn gelesen, dass für Raymarine / Lighthouse II nur eine Temperatur anzuzeigen geht?
Ich überlege gerade, einige Yacht Devices Produkte in mein STNG-Netzwerk einzubauen und bislang hatte ich für Raymarine-Plotter nur eine Limitierung für die Tankgeber gefunden, siehe Busse-Blog:
Link

Selliner

Proviantmeister

Beiträge: 444

Wohnort: Sellin

Schiffsname: "Lotte" und "SKant d'Or"

Bootstyp: Midget 31, SK2

Heimathafen: Seedorf

Rufzeichen: DH6428

MMSI: 211484730

  • Nachricht senden

73

Sonntag, 14. Juli 2019, 07:12

Anleitung von Yachtservice.
Meine das steht in dem vom Temperatursensor.
Sinngemäß, theoretisch und von Yachtservice gehen mehrere Temperatur Sensoren da man die zuordnen kann und benennen, aber die Plotter können das nicht anzeigen (noch). Vielleicht gibt es inzwischen neuste Updates die das können.
Auf alle Fälle vorher vorm kaufen die Anleitung runterladen und lesen. Spart manche Überraschung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Selliner« (14. Juli 2019, 07:26) aus folgendem Grund: Nachtrag Habe mir die Anleitung nochmal angesehen. Es geht um die Zuordnung und Benennung der Sensoren. Da kann man eigentlich nach nmea2000 Standard den Sensoren Namen geben und diese entsprechend zuordnen für verschiedene Areale. Aber die Plotter können das noch nicht. Seite 18 und 19 der Anleitung. Die Programmierung Mal genau anschauen. Sonst geht es wie mir, das der zweite Sensor wenn er z B. Kühlschranktemperatur anzeigen soll nicht im Plotter zu finden ist, also die Temperatur zu sehen. Im Netzwerk schon. Nur konnte der Plotter nicht verschiedene Temperaturen anzeigen.


Beiträge: 21

Wohnort: Frankfurt

Bootstyp: Moody 33 Eclipse

  • Nachricht senden

74

Sonntag, 14. Juli 2019, 10:23

Jetzt habe ich es auch gefunden, ist ja wirklich sehr verklauselt geschrieben. Vielen Dank für den Hinweis, das hat bei mir sicher eine Fehlbestellung verhindert!
Dann frage ich erstmal bei Y2K an, ob mehrere Sensoren in meiner Konstellation möglich sind bzw. schaue, ob der Plotter das kann. Denn den Auspuffsensor hätte ich bei meinem 30jährigen Motor schon ganz gerne zusätzlich, zumal ich gerade sowieso den Seewasserkühlkreislauf ausgetauscht habe.

Trotzdem tolle Möglichkeiten, die man mit den Devices hat.

Selliner

Proviantmeister

Beiträge: 444

Wohnort: Sellin

Schiffsname: "Lotte" und "SKant d'Or"

Bootstyp: Midget 31, SK2

Heimathafen: Seedorf

Rufzeichen: DH6428

MMSI: 211484730

  • Nachricht senden

75

Sonntag, 14. Juli 2019, 10:28

Wenn ich das richtig verstanden habe dann können die Sensoren das schon, die Frage ist was kann der Plotter anzeigen? Kann er als Anzeige einen Temperatur sensor als Motortemperatur anzeigen? Bei mir ging es nicht.
Wenn es Motortemperatur sein sollte, dann muss es einen anderen Namen haben, bei mir z.b. Aussentemperatur oder Wassertemperatur.
Kommt eben drauf an welche nmea2000 Daten der Plotter verarbeitet. Sollte irgendwo in der Anleitung stehen. Oftmals irgendwo am Ende ne Tabelle.

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 314   Hits gestern: 6 218   Hits Tagesrekord: 6 218   Hits gesamt: 4 675 507   Hits pro Tag: 2 343,31 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 9 323   Klicks gestern: 38 926   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 37 141 789   Klicks pro Tag: 18 615 

Kontrollzentrum

Sailsquare

Mitsegelangebote finden bei Sailssquare