Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

1

Samstag, 13. Januar 2018, 14:19

VP D-Serie in Netzwerk einbinden, wie?

Moin,
wie lässt sich ein aktueller Volvo Penta der D-Serie mit EMC in ein SeatalkNG Netzwerk einbinden. Hat das mal jemand gemacht?
Wahrscheinlich benötigt man ein Adapter-Kabel, welches die NMEA Daten absplittet. Wo nimmt man die Signale ab, am DZM (glaub ich) oder an der MDI Box(glaub ich eher nicht)?

TillM

Maat

Beiträge: 100

Wohnort: Ruhrgebiet

Heimathafen: Stavoren

  • Nachricht senden

2

Samstag, 13. Januar 2018, 17:42

Schau dir doch in dem Trööt von @Peterchen: die Firma an. Die haben da auch was was VP D Serie mit SeatalkNG verbindet. :O

Yacht Devices N2K Wifi - Begeisterung
oder direkt http://www.yachtd.com/products/engine_gateway.html

Grüße
Till

mkhh

Smutje

Beiträge: 24

Wohnort: Hamburg

Bootstyp: Westerly Discus 33

Heimathafen: Maasholm

  • Nachricht senden

3

Samstag, 13. Januar 2018, 18:19

Das bringt mich auf Ideen....

Gibt es irgendwo eine Übersicht der verschiedenen Motorvarianten bzw. Steuerungen? Hab nen D2-40 von ca. 2006, genauer kann ich das erst morgen beim Boot gucken.

VG

4

Sonntag, 14. Januar 2018, 17:34

Ideen, Ideen
und reciht dieses Teil "Engine Gateway YDEG-04" denn aus oder bedarf es noch mehr?
Ist ja schon nicht ganz billig für das bisschen Kabel.

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 963   Hits gestern: 2 449   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 678 643   Hits pro Tag: 2 343,91 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 14 475   Klicks gestern: 18 445   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 30 357 864   Klicks pro Tag: 19 343,02 

Kontrollzentrum

Helvetia