Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Meeresfee

Salzbuckel

  • »Meeresfee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 561

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Winner 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 15. April 2018, 13:52

Was ist das, wer stellt sie her oder verkauft sie?

Welcher Hersteller stell diese Decksdurchführungen für Funkantennenkabel her? wer verkauft diese? Siehe foto. Danke für tipps. Carsten
»Meeresfee« hat folgende Datei angehängt:
  • IMG_0785.JPG (284,04 kB - 124 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. April 2018, 08:19)

2

Sonntag, 15. April 2018, 13:58

... in ordentlich gibt es so etwas von Scanstrut, z.B. hier oder besser hier.
:S

JALULETO

WALL·E

Beiträge: 9 579

Wohnort: Nordheide

Schiffsname: Thales

Bootstyp: Optima 101

Heimathafen: Dyvig (DK)

Rufzeichen: DC7709

MMSI: 211655870

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 15. April 2018, 14:01

Das ist eine Decksdurchführung von einem englischen Hersteller dessen Name mir gerade entfallen ist.
Durchführungen nach diesem Prinzip gibt es aber auch von BlueSea, von Seaview und von Scanstrut.
Findest Du zwei.B hier bei uns: www.moerer.de
Gruß Jan :segeln:

Meeresfee

Salzbuckel

  • »Meeresfee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 561

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Winner 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 15. April 2018, 14:06

Und...hast auch ne Idee, wer die bei Winner verbauten Dinger hergestellt hat? Wegen nicht neu Bohren müssen und so wäre mir das lieber als Fabrikatwechsel.
PS Gekreuzt mit Vorredner. Also. Was aus England. Shakespeare vielleicht?

JALULETO

WALL·E

Beiträge: 9 579

Wohnort: Nordheide

Schiffsname: Thales

Bootstyp: Optima 101

Heimathafen: Dyvig (DK)

Rufzeichen: DC7709

MMSI: 211655870

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 15. April 2018, 14:10

Ich sag jetzt ich habe den Namen vergessen.
Suche Mal bei englischen Ausrüstern nach cable Bland
Ich könnte mir aber vorstellen dass die Verschraubungen von Scanstrut das selbe Lochbild haben.
Wenn Du an Bord nachmessen würdest könnte ich Mal nachschauen was passt...
Gruß Jan :segeln:

Meeresfee

Salzbuckel

  • »Meeresfee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 561

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Winner 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 15. April 2018, 14:20

Was soll ich messen? Durchmesser von dem Fuchs? Oder was fürn Kabel durchgeht? Ich denke RG 58 ist es mit PL Stecker, das kann ich so schon sagen. Messen tu ich, wenn das nicht mehr regnet...

JALULETO

WALL·E

Beiträge: 9 579

Wohnort: Nordheide

Schiffsname: Thales

Bootstyp: Optima 101

Heimathafen: Dyvig (DK)

Rufzeichen: DC7709

MMSI: 211655870

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 15. April 2018, 14:27

Was soll ich messen? Durchmesser von dem Fuchs? Oder was fürn Kabel durchgeht? Ich denke RG 58 ist es mit PL Stecker, das kann ich so schon sagen. Messen tu ich, wenn das nicht mehr regnet...

Ich sehe gerade dass die Verschraubung nur drei Schrauben hat. Das gibt es, glaube ich, wirklich nur bei diesem Hersteller :O
Ich gucke morgen im Büro mal ob ich was finden kann.
Gruß Jan :segeln:

Meeresfee

Salzbuckel

  • »Meeresfee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 561

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Winner 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 15. April 2018, 14:37

Ja, im Plastik ist das Ding mit drei Schrauben reingespaxt, das Unterteil. Das Oberteil sitzt nun mit drei Gewindeschrauben auf dem Unterteil, dazwischen ist ne Gummidichtung. Leider haben die Niroschrauben mit den Jahren das Gewinde im Alu hingerichtet, so dass man nun oben und unten nur noch mit Tricks verbinden kann. Ich mess mal Durchmesser an Bord und poste dir das per PN, dann könnte man ja ein Teil wählen, was die alten Schraubenlöcher mit abdeckt, da tu ich dann ordentlich Sika rein, und dann ist das dicht. und wir machen neue Löcher. es sei denn, einer sagt mir noch: Carsten, das ist das und das und es gibt es da und da. AWN oder svb habens nicht. Carsten

Marinero

Seebär

Beiträge: 1 208

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 15. April 2018, 15:06

Was ist denn das braune Zeugs da an den beiden Durchführungen links? Erdnussbutter?

:verstecken:

Marinero

Seebär

Beiträge: 1 208

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 15. April 2018, 15:15

wie wär's hiermit?



11

Sonntag, 15. April 2018, 15:33

Mit den Bildern alleine läßt sich auch nichts anfangen wenn man den Hersteller nicht kennt.

Gruß Odysseus

Meeresfee

Salzbuckel

  • »Meeresfee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 561

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Winner 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 15. April 2018, 15:33

Sieht gut aus. Was ist das.?

Marinero

Seebär

Beiträge: 1 208

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 15. April 2018, 15:36

Was ist das.?

Ne Kabeldurchführung!? :D

Google mal nach "deck cable feed through"

Die Dinger hab ich hier gefunden: https://dcpoweronboard.com/waterproof-fi…hru-dex-series/

dolphin24

Offizier

Beiträge: 331

Wohnort: Hannover

Bootstyp: Jolle (Vaurien); HR 352

Heimathafen: zuhause und Flensburger Förde

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 15. April 2018, 15:39

Decksdurchführen in billigst und in so einem Zustand - auch wenns dicht ist - an deinem Boot hätte ich mir das nicht so vorgestellt :)

Meeresfee

Salzbuckel

  • »Meeresfee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 561

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Winner 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 15. April 2018, 18:42

Och, das machen wir gerad wieder chic, dolphin. Marinero, danke, die Teile sind es wohl, nur es gibt niemanden, der das hier vertickert in Europa. Mist. Carsten
PS, marinero, das braune Zeugs ist Soudal Glasersilikon Buche und dient der finalen Abdichtung, weil die Durchbrüche auch nicht mehr richtig ok sind, nur die sind leicht zu tauschen, gibt es überall.

Klaus13

Coque au vin Meister

Beiträge: 11 153

Wohnort: Seestermühe

Schiffsname: Maris

Bootstyp: WINNER 9.00

Heimathafen: Schokkerhaven

Rufzeichen: DJKI2

MMSI: 211674410

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 15. April 2018, 19:43


Ich sehe gerade dass die Verschraubung nur drei Schrauben hat.

Wenn ich dann gerade mal an Deiner Weiterbildung, Fachgebiet Produktschulung, teilhaben darf: die kleineren Scantstrut habe alle 3 Schrauben (bis DS21), die größeren 4. :D

Gruß Klaus
who fails to plan plans to fail

JALULETO

WALL·E

Beiträge: 9 579

Wohnort: Nordheide

Schiffsname: Thales

Bootstyp: Optima 101

Heimathafen: Dyvig (DK)

Rufzeichen: DC7709

MMSI: 211655870

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 15. April 2018, 20:21

Das hatte ich bei der DS16 auch schon gesehen, allerdings dürfte die für einen PL Stecker zu eng sein.
Ob die DS21 auch drei Schrauben hat weiß ich aus dem Stegreif nicht, ich heute mich aber selbstverständlich Deinem Produktwissen, Klaus.

Mein Tipp für @Meeresfee: wäre dann die Scanstrut DS21S, das ist dann wenigstens was solides.

Der Name der original Durchführungen ist mir auch wieder eingefallen, Index-Marine, ich würde aber die anderen Hersteller bevorzugen, die Produkte sind deutlich solider.
Gruß Jan :segeln:

Meeresfee

Salzbuckel

  • »Meeresfee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 561

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Winner 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 15. April 2018, 20:29

Danke Jan. Ich mess mal Durchmesser. Danke an alle. Ich bin durchaus weiter. Carsten

19

Sonntag, 15. April 2018, 20:29

ich heute mich aber selbstverständlich


du meinst sicher "ich häute mich" :D

Gruß Odysseus

segler66

Seebär

Beiträge: 944

Wohnort: Leverkusen

Schiffsname: Andromeda

Bootstyp: Contest 28

Heimathafen: Stavoren De Roggebroek

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 15. April 2018, 20:40

Ich habe alle Kabel-Decksdurchführungen / Steckerverbindungen rausgeschmissen, VA Platte drüber geklebt und Schwanenhals montiert.
Heute werden die Boote von Designern am PC gestylt, früher von Seglern/Bootsbauern konstruiert !!
https://www.youtube.com/watch?v=qtsr6_GYV1w

Verwendete Tags

Decksdurchführung

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 173   Hits gestern: 2 069   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 799 200   Hits pro Tag: 2 339,54 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 1 040   Klicks gestern: 13 711   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 31 181 923   Klicks pro Tag: 19 201,79 

Kontrollzentrum

Helvetia