Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Abyss

Seebär

Beiträge: 1 353

Wohnort: Berlin

Schiffsname: Abyss

Bootstyp: Etap 28i

Heimathafen: Rom/Fiumicino, Italien

Rufzeichen: DC8184

MMSI: 211678190

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 17. Mai 2018, 16:43

Hast ja nicht gefragt... :D :D :D

Bruk

Kapitän

Beiträge: 596

Wohnort: Flensburg

Bootstyp: Marieholm 32E

Heimathafen: Augustenborg

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 17. Mai 2018, 17:01

Der von Merger vorgestellte Hochleistungsregler von Sterling befindet sich auch bei uns im Boot. Seine Hauptaufgabe ist, eine IUoU Ladekennlinie zu kreieren. Ladekennlinie entspricht der eines modernen Landanschluss-Ladegrätes, z,B. Dometic PERFECTCHARGE MCA 1225. Wichtig ist aber, um den optimalen Ladezustand zu erreichen, dass die klassische Trenndiode gegen einen elektronischen Ladestromverteiler, z.B. Philippi MBI 150-2, ausgetauscht wird, um die Diodenbasisspannung zu vermeiden (0,6-0,8 V).

Hier eine übersichtliche Erklärung zu den Ladekennlinien:
https://www.accu3000.de/storage/app/medi…U-Kennlinie.pdf

Gruß
Klaus

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 232   Hits gestern: 2 570   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 681 958   Hits pro Tag: 2 343,85 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 1 443   Klicks gestern: 18 530   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 30 381 816   Klicks pro Tag: 19 340,35 

Kontrollzentrum

Helvetia