Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

jensstark

Salzbuckel

Beiträge: 8 131

Wohnort: Halstenbek

Schiffsname: Moi

Bootstyp: Dehler Optima 98GS

Heimathafen: Nestleweg 8, Kappeln

Rufzeichen: DB8094 / (DB9MOI)

  • Nachricht senden

21

Montag, 9. Juli 2018, 23:08

Danke! :)

Das sollte man hinkriegen!

Gruß,
Jens

jensstark

Salzbuckel

Beiträge: 8 131

Wohnort: Halstenbek

Schiffsname: Moi

Bootstyp: Dehler Optima 98GS

Heimathafen: Nestleweg 8, Kappeln

Rufzeichen: DB8094 / (DB9MOI)

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 12. August 2018, 16:03

So. Teile sind da. Jetzt nur noch Zeit zum Löten, Programmieren und Installieren finden. :(

23

Dienstag, 14. August 2018, 09:27

Raymarine ST1000plus

Funktioniert das auch mit o.g. Pinnenpilot, der momentan unvernetzt läuft? Kann ich die Platine dort direkt auf dem Seatalk-Kabel anschließen, oder nuß ich auch bei Seatalk einen (terminierten) Bus bauen? Ich kenne nur Seatalk NG...
Wer baut das mit mir zusammen, habs nicht so mit dem Löten? :-)

Martin

Homberger

Kapitän

  • »Homberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 646

Wohnort: Ratingen

Bootstyp: Bavaria 30 Cruiser

Heimathafen: Stavoren

Rufzeichen: PE3215

MMSI: 244010500

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 14. August 2018, 10:25

Funktioniert das auch mit o.g. Pinnenpilot, der momentan unvernetzt läuft?


Hallo,

es sollte auch mit dem Pinnenpilot funktionieren. Die SeaTalk-Codes sind nicht unterschiedlich.

Viele Grüße
Andreas

25

Dienstag, 14. August 2018, 15:36

Kann evtl. mal jemand die Teileliste komplettieren? Da gibt es doch wohl noch mindestens ein paar Widerstände, eine LED und... Ich war bei der Thematik in der Schule immer Kreide holen... :-)
- Platine
- MC Arduino Micro Pro
- OLED-Display
- Funkmodul Sender
- Funkmodul Empfänger
- Fernbedienung
- Leitungstreiber 74LS07
- Spannungsregler LM7805 TO220

Wie heißt die Klemme für 12V, ST und Masse?

Kalkgrund

Seebär

Beiträge: 1 214

Schiffsname: Merci

Bootstyp: Bavaria 320

Heimathafen: Flensburg

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 15. August 2018, 00:53

Moin,

1x Zenerdiode 5,1 Volt (ZD 5,1 0,05€)
1x Widerstand 270 Ohm (1/4W 270 0,10€)
2x Widerstand 10 Kiloohm (1/4W 10K 0,10€)
1x Widerstand 27 Kiloohm (1/4W 27K 0,10€)
1x Widerstand 68 Kiloohm (1/4W 68K 0,10€)

In Klammern die Bestellnummern und der Preis bei Reichelt Elektronik

Die Klemme heißt ganz einfach "Anschlussklemme". Da gibt es aber verschiedene Rastermaße (3,5mm, 3,81mm, 5,0mm, 5,08mm, 7,5mm).
Wenn Du die Platine hast, musst Du den Abstand zwischen den Löchern messen. Das ist das Rastermaß. Oder einfach von jedem Rastermaß ein Exemplar
bestellen. Sind nur Centbeträge und über den Mindestbestellbetrag musst Du ja auch noch kommen.

Jörg

27

Mittwoch, 15. August 2018, 08:34

Danke, Jörg!

Ich habe noch mindestens eine LED gesehen, wie heißt die?

Martin

Homberger

Kapitän

  • »Homberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 646

Wohnort: Ratingen

Bootstyp: Bavaria 30 Cruiser

Heimathafen: Stavoren

Rufzeichen: PE3215

MMSI: 244010500

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 15. August 2018, 08:46

Ich habe noch mindestens eine LED gesehen, wie heißt die?


Hallo,

Jede kleine LED geht. Farbe nach Wahl.

Zum Beispiel diese: https://www.conrad.de/de/kingbright-l-93…5-v-145998.html

Viele Grüße
Andreas

Kalkgrund

Seebär

Beiträge: 1 214

Schiffsname: Merci

Bootstyp: Bavaria 320

Heimathafen: Flensburg

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 15. August 2018, 09:15

Moin,

bei Reichelt:
LED 3MM RT 0,06€

Jörg

Kalkgrund

Seebär

Beiträge: 1 214

Schiffsname: Merci

Bootstyp: Bavaria 320

Heimathafen: Flensburg

  • Nachricht senden

31

Montag, 27. August 2018, 02:54

Moin,

so, die Teile sind jetzt alle da, in den nächsten Tagen geht es an den Zusammenbau
index.php?page=Attachment&attachmentID=224580


Jörg

32

Montag, 27. August 2018, 05:32

FB für einen AH 1000+

Ich würde gerne auch so eine FB abnehmen. Sie müsste allerdings fertig zusammen gebaut und für einen solo laufenden AH 1000+ zu gebrauchen sein.
Auf dem Gebiet bin der absolute Laie.

Homberger

Kapitän

  • »Homberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 646

Wohnort: Ratingen

Bootstyp: Bavaria 30 Cruiser

Heimathafen: Stavoren

Rufzeichen: PE3215

MMSI: 244010500

  • Nachricht senden

33

Montag, 27. August 2018, 08:30

die Teile sind jetzt alle da


Hallo Jörg,

die Funk-Fernbedienungen sehen anders aus. Ich hoffe, sie lassen sich programmieren.
Hast du vielleicht einen Link mit weiteren Informationen.

Lass mich bitte auch wissen, ob die Anleitung so OK ist.

Viele Grüße,
Andreas

Kalkgrund

Seebär

Beiträge: 1 214

Schiffsname: Merci

Bootstyp: Bavaria 320

Heimathafen: Flensburg

  • Nachricht senden

34

Montag, 27. August 2018, 09:37

Moin,

hier erst einmal der Link zu den Fernbedienungen: https://www.amazon.de/gp/product/B078HWP…0?ie=UTF8&psc=1

Laut Anleitung lassen sie sich auch programmieren. Ich haben mal die Anleitung angehangen.
index.php?page=Attachment&attachmentID=224581

Jörg

Kalkgrund

Seebär

Beiträge: 1 214

Schiffsname: Merci

Bootstyp: Bavaria 320

Heimathafen: Flensburg

  • Nachricht senden

35

Montag, 27. August 2018, 09:49

Moin,

es juckte mir einfach in den Fingern, da musste ich doch gleich die Schaltungen zusammen zu löten.
index.php?page=Attachment&attachmentID=224582
Muss sagen, die Platinen sind von sehr guter Qualität. Musste zwei Kontakstreifen wieder auslöten, die Platine hat es problemlos verkraftet.
Zwei, drei Änderungen musste ich dann doch noch machen: Die Stiftleisten die mit dem Arduino Boards geliefert wurden, passten nicht
in die Bohrungen der Platinen. Da habe ich jetzt Kontaktstreifen eingelötet, und den Arduino steckbar gemacht.
index.php?page=Attachment&attachmentID=224583
Bei der Z-Diode musste ich auf eine 5,6 Volt Ausführung zurückgreifen, 5,1 V hatte ich leider keine mehr. Sollte aber keine Probleme machen,
der 7407 kann bis zu 7 Volt verkraften.
Und bei der Antenne habe ich eine "fertige" 433 MHz Antenne genommen.

In den nächsten Tagen geht es dann an die Programmierung. Mal sehen, ob das so einfach klappt.
Das erste Problem hatte ich schon, auf Windows 8 ließ sich die Programmierumgebung nicht installieren.
Auf meinem Laptop mit Windows 7, 32 Bit kein Problem.

Jörg

Homberger

Kapitän

  • »Homberger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 646

Wohnort: Ratingen

Bootstyp: Bavaria 30 Cruiser

Heimathafen: Stavoren

Rufzeichen: PE3215

MMSI: 244010500

  • Nachricht senden

36

Montag, 27. August 2018, 11:27

Das erste Problem hatte ich schon, auf Windows 8 ließ sich die Programmierumgebung nicht installieren.


Achte bitte auf die korrekte Version der Programmierumgebung (s. Anleitung). Sonst funktioniert die 9-Bit Änderung der seriellen Schnittstelle nicht.

Kalkgrund

Seebär

Beiträge: 1 214

Schiffsname: Merci

Bootstyp: Bavaria 320

Heimathafen: Flensburg

  • Nachricht senden

37

Montag, 27. August 2018, 14:51

Moin,

habe ich auf dem Schirm. Auf meinem Laptop habe ich die 1.6.12 installiert
Wegen der Anleitung werde ich noch schreiben. Für meine Verständnisse soweit alles verständlich, aber das sehe ich dann in den nächsten Tagen.

Jörg

Kalkgrund

Seebär

Beiträge: 1 214

Schiffsname: Merci

Bootstyp: Bavaria 320

Heimathafen: Flensburg

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 28. August 2018, 08:31

Moin,

so, nächster Schritt:
Heute den "Programmieradapter" für die Fernbedienungen zusammen gelötet und das Display angeschlossen. Das Display werde ich nur zu Testzwecken verwenden,
daher fliegende Verkabelung.
index.php?page=Attachment&attachmentID=224603
index.php?page=Attachment&attachmentID=224604
Auch hier habe ich wieder Buchsenleisten zum Anschluss verwendet.
Zur Info: Das Rastermaß für eine Platinenanschlussklemme auf der Platine beträgt für das Display 3,5mm und für den Seatalk Anschluss 5mm.
4 polige Klemme 3,5mm: Reichelt Best.Nr.: AKL 059-04
3 polige Klemme 5mm: Reichelt Best.Nr.: RND 205-00046
Die von mir vewendeten Buchsenleisten haben bei Reichelt die Best.Nr.: MPE 115-1036 (36polig)
3,5mm Klemmen habe ich nicht zur Hand, daher sind die Kabeln für das Display angelötet.

Jörg

Kalkgrund

Seebär

Beiträge: 1 214

Schiffsname: Merci

Bootstyp: Bavaria 320

Heimathafen: Flensburg

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 28. August 2018, 09:07

Moin,

jetzt hätte ich doch noch ein paar Fragen:
Bei der Überprüfung des Programms kommt eine Fehlermeldung:
index.php?page=Attachment&attachmentID=224611
Was muss ich da ändern?

Und dann noch eine zweite Frage:
Es soll ja jede Taste einzeln zugewiesen werden. Im Bild habe ich es mal rot markiert. Ich gehe mal davon aus,
dass ich hier hintereinander "Key 1" in "Key 2" in "Key 3" in "Key 4" ändern, und jedes mal das Programm
hochladen soll.
Was bedeutet die "24" hinter "Key 1". Muss dieser Wert auch noch angefasst werden?

Jörg

Kalkgrund

Seebär

Beiträge: 1 214

Schiffsname: Merci

Bootstyp: Bavaria 320

Heimathafen: Flensburg

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 28. August 2018, 12:54

Moin,

OK, Problem selber gelöst. Im Programm den Kommentar zusammen mit dem "/" gelöscht, und das Programm lief
danach ohne Problem durch. Warum? Keine Ahnung. Vielleicht ein Leerzeichen zu viel. Egal
Aufpassen muss man doch noch, wie man das Programm hochlädt. Es gibt zwei Versionen:
Einmal unter "Sketch"- "Hochladen" und
unter "Sketch"- "Hochladen mit Programmer"
Beim letzteren sucht das Programm einen USB Anschluss, beim ersteren einen Com Anschluss.
Beim Com Anschluss muss im Gerätemanger ein Anschluss geringer als 10 eingestellt sein. (Zumindest bin ich der Meinung,
dass das Programm nur bis Com 10 sucht, alles ohne Gewähr).
Bei mir hatte sich der Treiber Com 13 reserviert, und ich bekam das Programm nicht übertragen. Auf Com 3 gestellt, und funktioniert.
Zumindest zeigte die Fernbedienung an, dass Taste A (links oben) richtig programmiert werden konnte.
Die anderen Tasten sind Morgen dran.
Noch zu beachten wäre, dass auch das 433 MHz Sendemodul eine Antenne benötigt.

Jörg

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 834   Hits gestern: 2 734   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 3 962 301   Hits pro Tag: 2 338,55 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 13 899   Klicks gestern: 22 451   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 32 328 038   Klicks pro Tag: 19 080,04 

Kontrollzentrum

Helvetia