Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Lerigau

Seebär

  • »Lerigau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 146

Wohnort: Oldenburg

Schiffsname: Slocum

Bootstyp: Segelyacht

Heimathafen: Oldenburg

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Juni 2018, 14:08

günstigster Weg, um AIS zu bekommen

Hallo zusammen,

siehe Überschrift: Was ist denn der günstigste Weg, um AIS-Empfang an Bord zu realisieren? Als Stand-Alone-Gerät, also nicht gekoppelt an irgendwelche vorhandene Hardware, Bus-Systeme, GPS, Antennen, etc.
(ausser die analoge Lösung "Scharf Ausguck halten und mit Buntstiften Dreiecke in die Seekarte zeichnen")

Wenn ich in den üblichen Shop-Portalen nachschaue, finde ich irgendwie nix sinnvolles (das kann aber auch an mir liegen, bin kein guter Internetsucher)

VG
Holger
Das Blog zu unserem Boot: SY-SLOCUM.de

2

Mittwoch, 13. Juni 2018, 14:12

Mit entsprechendem Aufwand mit hoher Wahrscheinlichkeit ein RaspPi mit TV Stick :)

3

Mittwoch, 13. Juni 2018, 14:22

Nur welchen Decoder für den TV Stick?

Grüße Malte

4

Mittwoch, 13. Juni 2018, 14:23

meinst du sowas hier:


https://www.awn.de/amec-cypho-serie-150-ais-empfaenger.html
??Ich würde sagen ein günstiger Empfänger mit nem ausragierten Laptop wäre die einfachste möglichkeit AIS an Bord zu tracken.

„Scheint die Sonne auf das Schwert, macht der Skipper was verkehrt!“
:segeln:

Beiträge: 298

Wohnort: Odense

Bootstyp: Jeanneau Fantasia 27

Heimathafen: Bogense Marina

Rufzeichen: Serenity

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. Juni 2018, 14:25

Wenn du eine Antenne schon fürs VHF Radio hast ist die einfachste Lösung ein AIS Empfänger/Sender mit eingebautem Antennensplitter. Zumindest einbautechnisch m.E. das simpelste.

preislich liegt das bei 400-900 € für die easyAIS Geräte zum Beispiel je nachdem ob man noch GPS und WiFi integriert haben will ist das wirklich dann Plug&Play

Kommt halt immer darauf an was du schon an Bord hast. VHF? Plotter zum abbilden? Oder Laptop? Wenn Tablet dann wäre WiFi wünschenswert. GPS Maus irgendwo usw. usf.

6

Mittwoch, 13. Juni 2018, 14:27

Günstige Lösung für AIS Empfang und Anzeige als Standalone Einheit


Beiträge: 1 172

Schiffsname: Tilda Ann

Bootstyp: Drabant 27

Heimathafen: Berlin Seglervereinigung Havel

Rufzeichen: DJ3269

MMSI: 211552400

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. Juni 2018, 14:37

Nö, das geht viel billiger: Ich habe z.B. hier im Forum einen gebrauchten AIS Empfänger für wenig Geld erstanden, eine alte VHF-Antenne drangeschraubt, und dann an einen ebenfalls hier gebraucht erworbenen Plotter drangehängt. Kann man mit der Laptop-Lösung noch billiger haben. Gebrauchte AIS-Empfänger gibt es so um die Euro 100,00, der Rest muss auch nicht viel Kosten. Poste doch einfach ein Gesuch auf dem Marktplatz....

Frank

oschivel

Leichtmatrose

Beiträge: 54

Wohnort: Bad Vilbel

Bootstyp: Etap 24i

Heimathafen: Berlin/Unterhavel

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 13. Juni 2018, 14:40

Ich versuche gerade, auf dem Raspi das Image von Holger mit einem RTL-SDR Stick zum Laufen zu bekommen; Hardwarekosten ca 30 EUR für den Stick, 30 EUR für den Pi und ggf. nochmal 40 EUR für den GPS-USB Empfänger.

avnav Touch - Raspberry Pi 3 (inkl. B+) mit 7'' Touchscreen als Plotter (geht aber auch wie gewohnt headless;-) )
Oliver

Lerigau

Seebär

  • »Lerigau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 146

Wohnort: Oldenburg

Schiffsname: Slocum

Bootstyp: Segelyacht

Heimathafen: Oldenburg

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. Juni 2018, 15:03


"Das NASA A.I.S. Radar muss an den bordeigenen GPS-Empfänger angeschlossen werden."
Aber schon mal nahe dran...


Zitat

Ich versuche gerade, auf dem Raspi das Image von Holger mit einem RTL-SDR Stick zum Laufen zu bekommen; Hardwarekosten ca 30 EUR für den Stick, 30 EUR für den Pi und ggf. nochmal 40 EUR für den GPS-USB Empfänger.

Mach fertig, gebe es mir gegen Obolus und mach noch mal neu für dich :D
Das Blog zu unserem Boot: SY-SLOCUM.de

zooom

Salzbuckel

Beiträge: 2 513

Schiffsname: NANA

Bootstyp: Gib Sea 312

Heimathafen: Trget

Rufzeichen: DH6616

MMSI: 211352760

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 13. Juni 2018, 15:26

Ich empfand es als die kostengünstigste Methode, mein DSC Funkgerät gegen eins mit AIS Empfang zu tauschen. hat mich nach Verkauf meines Lowrance DSC Funkgerätes ca. 180.- gekostet.
Gruß Thomas



Passionierter Segelsommerverbastler

bcn

Bootsmann

Beiträge: 109

Bootstyp: Rangeboat 39

Heimathafen: Port Ginesta

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 13. Juni 2018, 15:39

Mit entsprechendem Aufwand mit hoher Wahrscheinlichkeit ein RaspPi mit TV Stick :)


Im OpenPlotter Paket ist die entsprechende Software integriert. Fehlt also nur der RasPi und der SDR Stick... Und eine anständige Antenne.

Alternative: Im HAT, den die OpenPlotter Leute für den RasPi anbieten, ist ein dedizierter AIS Empfänger integriert. GPS auch.

pandel

Proviantmeister

Beiträge: 340

Wohnort: Moers

Schiffsname: Haihappen

Bootstyp: Leisure 17

Heimathafen: Jachhaven De Driesen

Rufzeichen: DF7978

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 13. Juni 2018, 16:03

Und hier die Antenne zum selber bauen: http://muck-solutions.com/?p=1324

Funktioniert, im Vergleich zu einer gekauften ist sie wahrscheinlich etwas schwächer... ich hab jetzt so eine dazu https://www.ebay.de/itm/Supergain-FM-Ant…P-/131914720766

Ostestrom

Fischkopp

Beiträge: 884

Wohnort: Oberndorf/Oste

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Beneteau Escapade 28

Heimathafen: Oberndorf/Oste

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 13. Juni 2018, 16:10

Bei mir kam das AIS auch mit der Funke:
Standard Horizon
Gabs sogar mit aktivem AIS (GX-6500E), das war aber nochmal nen Batzen teurer und scheint auch derzeit vergriffen zu sein.

14

Mittwoch, 13. Juni 2018, 16:17

Marine-Traffic.com oder vesseltracker auf einem Handy?
Kostet gar nix.

IWI

Smutje

Beiträge: 24

Wohnort: Thedinghausen

Schiffsname: IWI

Bootstyp: Albin Ballad

Heimathafen: Grossenbroderfähre

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 13. Juni 2018, 16:24

Marine-Traffic.com oder vesseltracker auf einem Handy?
Kostet gar nix.
Ohne Empfang auf See aber auch nichts wert ....
Zumal ich mich auf die Übertragung auch nicht verlassen würde. Für zu Hause auch der Couch aber ok.
Beste Grüße

Ingo

16

Mittwoch, 13. Juni 2018, 16:27

Mit entsprechendem Aufwand mit hoher Wahrscheinlichkeit ein RaspPi mit TV Stick :)


Im OpenPlotter Paket ist die entsprechende Software integriert. Fehlt also nur der RasPi und der SDR Stick... Und eine anständige Antenne.

Alternative: Im HAT, den die OpenPlotter Leute für den RasPi anbieten, ist ein dedizierter AIS Empfänger integriert. GPS auch.


Und taugt der Decoder was? Ich hab verschiedene mal ausprobiert, aber in der Geschwindigkeit, Reichweite und Rechenleistungs verbrauch waren Welten bei den verschiedenen Progrmmen ;)... Bin dann bei Windows auf AISRec hängen geblieben. Aber keine Ahnung ob der Typ noch was macht...

Beiträge: 1 404

Wohnort: Berlin, Pregnancy Hill

Schiffsname: Van Anderen

Bootstyp: Charterbüchse

Heimathafen: Keine Ahnung

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 13. Juni 2018, 16:30

Die TV-Stick Lösung gibt es auch schon fertig zu kaufen. Man muss da gar nichts mehr basteln.

Seanexx AIS

Vielleicht ist das ja eine gute Lösung für den TE.
LG, Christoph

Voyaging under sails is one of the most deeply satisfying experiences in life.

Lerigau

Seebär

  • »Lerigau« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 146

Wohnort: Oldenburg

Schiffsname: Slocum

Bootstyp: Segelyacht

Heimathafen: Oldenburg

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 13. Juni 2018, 20:45

mein DSC Funkgerät gegen eins mit AIS Empfang zu tauschen

Im Grunde eine gute Idee. Aber: Ich habe im "neuen" Boot ein RT 5100 verbaut und mein Lowrance Link5 (mit meiner MMSI und ATIS und aber ohne AIS) liegt hier und wartet, dass es "ran" darf. Wenn ich jetzt ein neues kaufe, habe ich hier erstmal zwei auf Halde.

Sammelt zufällig jemand alte Funkgeräte? :D Das RT 5100 ist megacool und hat sogar nen "Telefonhörer" !!

Um weiter auf die hilfreichen Hinweise einzugehen: Einen Raspi hab ich hier sogar noch über. Aber nix vom Rest. Ich KÖNNTE nun die Gelegenheit nutzen und was "zusamenbauen", denn das Link 5 will ja auch noch gern GPS haben, dann würde sich das schon lohnen, aber.... mit ner anderen Funke hätte wäre könnte... hm.

Was ich noch gefunden habe: Bei Amazon. Eigentlich relativ günstig, aber dafür kriege ich doch bald ne Funke inkl. AIS?

Nochmal hm...

VG
Holger
Das Blog zu unserem Boot: SY-SLOCUM.de

19

Mittwoch, 13. Juni 2018, 20:58

Günstigster Weg?
Ich habe neulich einen gebrauchten AIS Empfänger samt Splitter verschenkt und ihn per NMEA0183 an den vorhandenen Plotter angebunden. Bei Kunden, die normalerweise keine Igel in der Tasche haben, macht so etwas richtig Spaß.
Uwe
Stander ?(
Man schreibt PN oder E-Mail an ugies
Man gibt Wunsch und Postadresse an.
Stander kommt per Post mit offener Rechnung.
Überweisung und gut ;)

zooom

Salzbuckel

Beiträge: 2 513

Schiffsname: NANA

Bootstyp: Gib Sea 312

Heimathafen: Trget

Rufzeichen: DH6616

MMSI: 211352760

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 13. Juni 2018, 21:24



Was ich noch gefunden habe: Bei Amazon. Eigentlich relativ günstig, aber dafür kriege ich doch bald ne Funke inkl. AIS?

Nochmal hm...

VG
Holger


Das ist ein Transponder, den gibts in der Bucht noch preiswerter, die Zulassung ist allerdings nicht so ganz klar.
Gruß Thomas



Passionierter Segelsommerverbastler

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 956   Hits gestern: 2 171   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 162 354   Hits pro Tag: 2 339,46 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 6 822   Klicks gestern: 14 528   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 33 719 987   Klicks pro Tag: 18 952,38 

Kontrollzentrum

Helvetia

Novosail

Professionelle Reinigung von Segeln und Bootsplanen