Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Peter-Piranha

Proviantmeister

  • »Peter-Piranha« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 434

Wohnort: Bremen

Schiffsname: Findus

Bootstyp: Slotta 30

Heimathafen: Hooksiel

  • Nachricht senden

1

Montag, 9. Juli 2018, 13:02

Selden Rodkicker

Moin.

Mein Rodkicker hat angefangen zu klappern und ich habe festgestellt, dass am Beschlag am Mast die Unterlegscheiben fehlen. Die haben sich wohl ausgelöst. Kann ich normale Niroscheiben verwenden? Außerdem sieht der Splint am Ende des Bolzen merkwürdig aus, diese Art kenne ich nicht. Geht da auch ein normaler Splint rein?

Siehe auch Bild im Anhang.

Gruß, Peter.

Peter-Piranha

Proviantmeister

  • »Peter-Piranha« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 434

Wohnort: Bremen

Schiffsname: Findus

Bootstyp: Slotta 30

Heimathafen: Hooksiel

  • Nachricht senden

2

Montag, 9. Juli 2018, 13:04

Hier kann man einen Teil des Splints sehen.

Beiträge: 1 619

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

3

Montag, 9. Juli 2018, 13:14

Geht da auch ein normaler Splint rein?

steck da rein, wozu du Lust hast, Hauptsache, der Bolzen bleibt an Ort und Stelle

Meeresfee

Salzbuckel

Beiträge: 3 930

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Winner 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

Im Marktplatz: 2

  • Nachricht senden

4

Montag, 9. Juli 2018, 13:28

und Niroscheiben ja

excos48

Seebär

Beiträge: 1 337

Wohnort: Kiel

Bootstyp: HR34

Heimathafen: Wendtorf

  • Nachricht senden

5

Montag, 9. Juli 2018, 13:58

...ich habe festgestellt, dass am Beschlag am Mast die Unterlegscheiben fehlen. Die haben sich wohl ausgelöst. ... Gruß, Peter.

Na, wenn die mal nicht beim Aufriggen vergessen wurden und noch irgendwo in der Kiste liegen :D
Wir haben zur zusätzlichen Vermeidung von Quietsch- und Klappergeräuschen noch jeweils einen Gummiring oben und unten mit zwischengelegt.

Gruss
excos48

6

Montag, 9. Juli 2018, 16:44

Von Selden gibt es passende Kunststoffscheiben. Die allerdings unterliegen einem fühlbaren Verschleiß.
Ciao
:S

Peter-Piranha

Proviantmeister

  • »Peter-Piranha« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 434

Wohnort: Bremen

Schiffsname: Findus

Bootstyp: Slotta 30

Heimathafen: Hooksiel

  • Nachricht senden

7

Montag, 9. Juli 2018, 17:45

Ich gabe mir jetzt Niro und Hartplastik Scheiben gekauft. Die Alten müssen sich aufgebraucht haben, ich habe da nie was abgebaut.

Danke, Peter.

8

Montag, 9. Juli 2018, 18:04

Ich gabe mir jetzt Niro und Hartplastik Scheiben gekauft

Gut dem Dinge. Das wird funktionieren. :)
Ciao
:S

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 128   Hits gestern: 2 618   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 024 558   Hits pro Tag: 2 337,35 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 1 030   Klicks gestern: 18 360   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 32 755 721   Klicks pro Tag: 19 023,6 

Kontrollzentrum

Helvetia