Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

pks

Lotse

Beiträge: 1 720

Wohnort: Mittelfranken

Bootstyp: ehemals: Conger - Friendship 25 HK - Compromis C999

  • Nachricht senden

41

Freitag, 5. Oktober 2018, 13:04

Ohne Penatencreme (als Variable) sitzen bei uns Welle und Propeller voller Muscheln und sonstigem Zeugs. Ja, auch Binnen geht das und teils eben extrem. Musst mal die Segler die auf dem Altmühlsee segeln fragen.

bitte schön,

aber der E-Quirl kam nur An-/Ablegen hinten dran, daher kein Bewuchs, aber das U-Schiff ujujujuju, volle Babywindel nen Dreck dagegen
Gruß aus Mittelfranken
Peter

42

Sonntag, 7. Oktober 2018, 13:37

Die zweite Saison mit Fluid Film AR, wir sind sehr zufrieden (Kiel /Ostsee)...

Die paar Pocken und ein Rest Belag aus Fett und Algen waren mit Spachtel in Sekunden entfernt...

Viele Grüße,
Axel
Optimisten kommen ans gleiche Ziel wie Pessimisten - haben auf dem Weg aber bessere Laune :)

Lütje Hörn

Mann des Lichtes

Beiträge: 3 155

Schiffsname: Wado

Bootstyp: Reinke 10 M Alu

Heimathafen: Bremen (im Sommer: Norddeich)

Rufzeichen: DB 8023

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 7. Oktober 2018, 13:53


....Fluid Film AR....

.
:thumb:
.
Beste Grüße
Jürgen
Alltied gooden Wind :)


Das Neue ist selten das Gute, weil das Gute nur kurze Zeit das Neue ist. :D :P

44

Sonntag, 7. Oktober 2018, 19:08

Das hier??
http://fluidfilm.de/produkte/liquid-ar/199/
https://rostdoc.de/index.php?a=563

Magst du mal mehr erzählen, zum Thema vorbereiten und auftragen.
Und wo genau liegst du in Kiel? Gerne natürlich auch per PN.

Gruß Jakob

45

Sonntag, 7. Oktober 2018, 19:54

Nachdem wir nun aus dem Wasser sind:
Prop O Drev - Revier Eckernförder Bucht.
Resultat: Prozeller frei von Pocken, auf der Nabe ein paar wenige Pocken.
Am Saildrive ein paar Muscheln

Jan

46

Montag, 8. Oktober 2018, 08:11

Das hier??
http://fluidfilm.de/produkte/liquid-ar/199/
https://rostdoc.de/index.php?a=563
Magst du mal mehr erzählen, zum Thema vorbereiten und auftragen.


Hallo Jakob,
ja, das erste (ist von der Konsistenz etwas dicker, so ähnlich wie Babycreme).

Die Vorbereitung ist denkbar einfach - Propeller/Welle nach Gusto reinigen, dann streiche ich das Zeugs mit einem Pinsel auf, ein paar Tage vorm Slippen.

Die Dose ist extrem ergiebig, da man immer nur eine dünne Schicht auftragen muss.

Nach dem Aufslippen habe ich die Erfahrung gemacht, dass es sinnvoll ist direkt nach dem Slippen den Propeller grob zu reinigen - so hat man weniger Arbeit.

Liegeplatz ist Kiel-Schilksee...

Viele Grüße,
Axel
Optimisten kommen ans gleiche Ziel wie Pessimisten - haben auf dem Weg aber bessere Laune :)

  • »Marinero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 771

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

47

Montag, 8. Oktober 2018, 11:23

Die zweite Saison mit Fluid Film AR, wir sind sehr zufrieden (...) Die paar Pocken und ein Rest Belag aus Fett und Algen waren mit Spachtel in Sekunden entfernt...


Also wenn du damit schon zufrieden bist, kannst du auch gleich gar nichts machen :D

48

Montag, 8. Oktober 2018, 20:51

Zitat

Also wenn du damit schon zufrieden bist, kannst du auch gleich gar nichts machen :D


Naja, ehrlich gesagt ist dieses Ergebnis das beste, was ich bisher zwischen normalem Antifouling (OK, aber schlechter vom Ergebnis und blöd zu reinigen) , Prop'o'Dev (Katastrophe, 1a Pockendünger, blöd zu reinigen) und Anti-Pocken-Fett (deutlich schlechter vom Ergebnis) hatte.

Dazu minimaler Aufwand fürs Auftragen und Reinigen..

Ach Ja, ich meine hier nur Welle und Propeller - am Wellenbock hatte ich das Zeug nicht dran ;)
Optimisten kommen ans gleiche Ziel wie Pessimisten - haben auf dem Weg aber bessere Laune :)

Meeresfee

Salzbuckel

Beiträge: 4 067

Schiffsname: Gute Fee

Bootstyp: Winner 9.50

Heimathafen: Heiligenhafen

Rufzeichen: Tel.nummer

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

49

Montag, 8. Oktober 2018, 20:58

Ich schwör ja auf osculati marine motor paint AF. Geiles Zeugs, immer sauber, und günstig.

la paloma

Salzbuckel

Beiträge: 7 948

Schiffsname: Jenny

Bootstyp: Elan 31s

Heimathafen: Sonderborg

  • Nachricht senden

50

Montag, 8. Oktober 2018, 21:44

Flensburger Förde. Kupferpaste vom Bauhaus. Vor zwei Jahren 4 Pocken, letztes Jahr 0 Pocken, dieses Jahr...ich werde berichten, aber der Speed ist unter Motor-bislang unverändert bei 2000 Umdrehungen 6,4-6,5 Knoten.
Minimaler Aufwand mit der Paste, super Schutz!(hier in der Förde) Bin begeistert!!!



Hört sich interessant an, aber was ist Kupferpaste ?
Gruß
Arne

51

Montag, 8. Oktober 2018, 22:02

Kupferpaste gibt es im Autozubehör. Der eigentliche Zweck ist es, die Muttern am Auspuffkrümmer und auch weiter hinten am Auspuff am Festbacken zu hindern.

Ich bin immer wieder erstaunt, was man alles auf seinen Propeller schmieren kann. :)

la paloma

Salzbuckel

Beiträge: 7 948

Schiffsname: Jenny

Bootstyp: Elan 31s

Heimathafen: Sonderborg

  • Nachricht senden

52

Montag, 8. Oktober 2018, 23:06

Ah, das Zeug, Kupfer hat ja seine Wirkung.... nur hält das, wenn der Prop. sich dreht ?(
Gruß
Arne

ex-express

Admiral

Beiträge: 774

Schiffsname: Lulou

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Flensburg

  • Nachricht senden

53

Montag, 8. Oktober 2018, 23:42

Ja, die hält. Mitte Juni waren wir vor Anker mit Freunden. Er ging tauchen (und kratzen-Prop o Drev) und schaute auch bei mit nach. War blitzeblank. Nur wunderte er sich über fettige Hände. Da war das Zeug also (nach ca. 400 Meilen) noch drauf. Allerdings bewege ich mein Boot fast jedes Wochenende.
Bei mir im Verein machen das viele so mit gutem Erfolg. Aber jedem das Seine. Bei mir funktioniert es jedenfalls bisher gut bis sehr gut. Aber das beste ist die kurze Arbeitszeit, weil sehr einfach. Propeller blank machen (wichtig) und drauf damit. Fertig. Da das Zeug gut haftet und viel Kupfer enthält, mögen es die Pocken anscheinend gar nicht. Aber wie schon erwähnt, funktioniert es auf meinem jetzigen Flexofold noch besser, als auf meinem vorherigen Gori.
VG

54

Dienstag, 9. Oktober 2018, 00:18

... ein Nachbar hat seinen Propeller mal galvanisch verkupfern lassen - das Resultat war zumindest im ersten Jahr überzeugend - ob es lange gut gegangen ist (Stichwort Elyse) kann ich nicht sagen!

Aries

Maat

Beiträge: 89

Schiffsname: Aries

Bootstyp: Dehler Optima 85

Heimathafen: WSCH

Rufzeichen: DG 5052

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 16:14

Fluid Film Gel

Moin Segler,

mein Propeller sah am letzten Wochenende auch sehr traurig aus. Normalerweise genügte wasserfestes Fett Topp 2000 um über die Saison zu kommen, doch in diesem Supersommer war der Prop schon Mitte Juli so mit Pocken bewachsen, dass die Wirkung des Propellers höchstens noch 50% hatte. Einige Tauchgänge mit Handschuhen und Spachtel in der strömenden Weser bei null Sicht stellten die Wirkung des Props wieder einigermaßen her. Während unseres Urlaubs Anfang August habe ich auf Helgoland in schön klarem Wasser getaucht und Propeller samt Welle wieder schön blank gemacht. Ende September bin ich dann mit dem Schiff die Weser hoch zum Krantermin. Mit Schleichfahrt, mehr ging nicht. Glücklicherweise zog das Großsegel noch etwas mit, sonst hätte ich die Tour gar nicht in einer Tiede geschafft.
Wenn die Sommer im Zuge des Klimawandels in Zukunft immer so warm werden, muss ich mir mit dem Bewuchs-Schutz was besseres einfallen lassen.
Kupferpaste klingt interessant, aber Fluid Film AR macht für mich auch Sinn. Ich habe im Netz gestöbert und bin auf Fluid Film Gel gestoßen. Das dürfte für unsere Belange noch besser geeignet sein, da die Konsistenz eher fest als pastös ist. Das dürfte auf jeden Fall länger auf dem Propeller haften. https://www.googleadservices.com/pagead/…Q9aACCE8&adurl=
»Aries« hat folgende Datei angehängt:
  • IMG_6732.1.JPG (295,24 kB - 16 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. November 2018, 20:12)
Gruß aus Bremen

Götz

Lütje Hörn

Mann des Lichtes

Beiträge: 3 155

Schiffsname: Wado

Bootstyp: Reinke 10 M Alu

Heimathafen: Bremen (im Sommer: Norddeich)

Rufzeichen: DB 8023

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 19:33

Alltied gooden Wind :)


Das Neue ist selten das Gute, weil das Gute nur kurze Zeit das Neue ist. :D :P

57

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 22:23

Ich sags ja nochmal, passt auf Eure Saildrive auf, wenn Ihr da Kupfer drauf macht..

Spi40

Salzbuckel

Beiträge: 3 096

Wohnort: Wildau

Schiffsname: Antares

Bootstyp: Kielschwertkreuzer Mahagoni auf Eiche

Heimathafen: Bootswerft Freest

Rufzeichen: DG4103

MMSI: 211591600

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 08:05

Compass selbstschleifendes AF, 1x gemalt. Auf dem Propeller sind nur eine geringe übersichtliche Anzahl von Pocken.
Bild direkt nach dem Auskranen gemacht.
Revier dieses Jahr: Boddengewässer Ost, Südliche Ostsee, Zentrale Ostsee, Gewässer südlich von Berlin bis Freest und wieder zurück.
»Spi40« hat folgende Datei angehängt:
  • prop2018.jpeg (1,32 MB - 17 mal heruntergeladen - zuletzt: 11. November 2018, 20:12)
Gruß Torsten

kis
keep it simple

Tamako

Leuchtturmwärter

Beiträge: 53 007

Wohnort: Tief im Südwesten der Republik

Schiffsname: TAMAKO

Bootstyp: Hanse 411

Heimathafen: Heiligenhafen - Ortmühle

Rufzeichen: DNQN

  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 8. November 2018, 18:46

Der Propeller ist bei mir lediglich poliert, das AF für den Saildrive ist Trilux. So sah dass zum Saisonende aus
»Tamako« hat folgende Datei angehängt:
Mens sana in Campari Soda

60

Donnerstag, 8. November 2018, 19:07

Was ist denn die schwarze Grütze? :-) Voll die Verwirbelungen .,....
*es ist immer niedriger als Du denkst!*

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 2 556   Hits gestern: 2 132   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 092 838   Hits pro Tag: 2 339,27 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 17 961   Klicks gestern: 14 551   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 33 242 759   Klicks pro Tag: 18 999,97 

Kontrollzentrum

Helvetia

Novosail

Professionelle Reinigung von Segeln und Bootsplanen