Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Beiträge: 7

Bootstyp: Comet 701

Heimathafen: Unterach

  • Nachricht senden

61

Donnerstag, 8. November 2018, 21:17

servus, will ja nicht motzig wirken, aber ich hatte nix an der schraube, keine pocken, keinen anstrich.

denke das seewasser ist da ein wenig benutzerfreundlicher

Löhni

Salzbuckel

Beiträge: 6 371

Wohnort: Mönkeberg

Schiffsname: Canta Libre

Bootstyp: Dehler Optima 98 GS

Heimathafen: Mönkeberg, Strandweg 14

Rufzeichen: DH6458

MMSI: 211489660

  • Nachricht senden

62

Donnerstag, 8. November 2018, 21:49

Der Propeller ist bei mir lediglich poliert, das AF für den Saildrive ist Trilux. So sah dass zum Saisonende aus


Jetzt verarschst Du uns, oder? So sieht kein UW-Schiff und schon gar kein Propeller nach 6-7 Monaten Ostseewasser aus. :Mauridia_44:

Und falls doch, würde ich gerne die Mittelchen und die Vorgehensweise kennen, mit der Du polierst.
Gruß,
Jan

Lieber Wasser unterm Kiel :segeln:, als Kiel unter Wasser :tit:

63

Donnerstag, 8. November 2018, 21:55

Der Propeller ist bei mir lediglich poliert, das AF für den Saildrive ist Trilux. So sah dass zum Saisonende aus


so sah das Teil aus, bevor es ins Wasser kam. Falsches Foto erwischt, gell?

Sonje

Bootsmann

Beiträge: 142

Wohnort: Aachen

Schiffsname: Oschi

Bootstyp: Dehler 31

Heimathafen: Koudum

  • Nachricht senden

64

Freitag, 9. November 2018, 06:30

Hallo,
So sah mein Propeller beim rauskranen aus.
Alles wie neu. Nicht ein Stück Bewuchs.
Ich hab ihn nur mit ner Schicht niedrigviskosem Silikonfett eingeschmiert und während der Saison nicht angerührt.
Fahrtgebiet Friese Meeren, Ijsselmeer und im Sommerurlaub Nordsee.

Schöne Grüße,
Jens

65

Freitag, 9. November 2018, 07:22

Moinsen,

Velox hat bei uns in dieser Saison leider versagt. Diesmal haftete es zwar besser als sonst, die Pocken darauf aber auch.

Gruß
Andreas

Tamako

Leuchtturmwärter

Beiträge: 57 401

Wohnort: Tief im Südwesten der Republik

Schiffsname: TAMAKO

Bootstyp: Hanse 411

Heimathafen: Heiligenhafen - Ortmühle

Rufzeichen: DNQN

  • Nachricht senden

66

Freitag, 9. November 2018, 07:32

... Falsches Foto erwischt, gell?


Nej - ist zum Saisonende, allerdings nach dem kärchern. Rumpf und Saildrive haben zusätzlich noch ein Harsonic Ultraschall System zur Bewuchshemmung

....
»Tamako« hat folgende Dateien angehängt:
Mens sana in Campari Soda

ex-express

Seebär

Beiträge: 1 211

Schiffsname: Lulou

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Flensburg

  • Nachricht senden

67

Freitag, 9. November 2018, 08:43

Habe Mittwoch gekrant. Antifouling ohne jeglichen Bewuchs, nur ganz hauchdünn Schleim an der Kielbombe. Schraube absolut sauber-kein Schleim, keine Pocken! 1 Pocke an der Saildrive-öl-ablassschraube, kleine Muscheln am Saildrivewassereinlass.
Auch wenn viele nicht dran glauben, bei mir wirkt das Polieren und Beschmieren mit Kupferpaste hervorragend.
Würde gern (zum Beweis) Bilder einstellen, kann diese am Handy nicht verkleinern, um sie hochladen zu können. Bin dafür zu doof...

Tamako

Leuchtturmwärter

Beiträge: 57 401

Wohnort: Tief im Südwesten der Republik

Schiffsname: TAMAKO

Bootstyp: Hanse 411

Heimathafen: Heiligenhafen - Ortmühle

Rufzeichen: DNQN

  • Nachricht senden

68

Freitag, 9. November 2018, 09:09

Habe Mittwoch gekrant. Antifouling ohne jeglichen Bewuchs, nur ganz hauchdünn Schleim an der Kielbombe. Schraube absolut sauber-kein Schleim, keine Pocken! 1 Pocke an der Saildrive-öl-ablassschraube, kleine Muscheln am Saildrivewassereinlass.
Auch wenn viele nicht dran glauben, bei mir wirkt das Polieren und Beschmieren mit Kupferpaste hervorragend.
Würde gern (zum Beweis) Bilder einstellen, kann diese am Handy nicht verkleinern, um sie hochladen zu können. Bin dafür zu doof...


.... wenn Du die Bilder per eMail an Dich selber sendest kannst du diese dabei verkleinern
Mens sana in Campari Soda

Spaßbremse

Offizier

Beiträge: 315

Bootstyp: Bavaria 41

Heimathafen: Kieler Förde

  • Nachricht senden

69

Freitag, 9. November 2018, 09:17

Nej - ist zum Saisonende, allerdings nach dem kärchern. Rumpf und Saildrive haben zusätzlich noch ein Harsonic Ultraschall System zur Bewuchshemmung

....
Nach meiner Recherche hast Du dafür dann € 2.500,- bezahlt. ;( Und Strom braucht das Ding auch.
Wie sind denn Deine Erfahrungen?
Gruß, Norman

Squirrel

nuts about boats

Beiträge: 24 490

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Eliza

Bootstyp: Contest 33

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

70

Freitag, 9. November 2018, 09:24

Würde gern (zum Beweis) Bilder einstellen, kann diese am Handy nicht verkleinern, um sie hochladen zu können. Bin dafür zu doof...


Probier noch mal, ich hab mal ein wenig am Limit gedreht ;)
There's nothing - absolutely nothing - half so much worth doing as simply messing about in boats.

Tamako

Leuchtturmwärter

Beiträge: 57 401

Wohnort: Tief im Südwesten der Republik

Schiffsname: TAMAKO

Bootstyp: Hanse 411

Heimathafen: Heiligenhafen - Ortmühle

Rufzeichen: DNQN

  • Nachricht senden

71

Freitag, 9. November 2018, 11:04

....Wie sind denn Deine Erfahrungen?


.... so richtig schlüssig bin ich mir da auch nicht. Der Propeller geht seit 2 Jahren zum maschinellen Hochglanzpolieren und der Saildrive hat nun zum ersten mal Trilux drauf. In Kombination mit dem Harsonic ist das Ergebnis sehr gut, aber was da nun welchen Anteil hat weiß ich auch nicht.
Mens sana in Campari Soda

Marinero

Salzbuckel

  • »Marinero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 925

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

72

Freitag, 9. November 2018, 13:20

Irgendwie scheint das ganze doch Hexenwerk zu sein. :kopfkratz: Es wurde doch immer geunkt, dass es dieses Jahr aufgrund des irrsinnigen Sommers ganz schlimm sein soll mit dem Bewuchs. Und dann berichten doch so einige über vollkommen blanke Unterwasserschiffe.
Dann berichten die einen über die hervorragende Wirkung ihres Mittels und andere über dessen Totalversagen. Und das manchmal auch noch ohne großen räumlichen Abstand. Also ist das alles nur Lotto Totto Rennquintett...…?




Würde gern (zum Beweis) Bilder einstellen, kann diese am Handy nicht verkleinern, um sie hochladen zu können. Bin dafür zu doof...
Probier noch mal, ich hab mal ein wenig am Limit gedreht ;)

Geilo :D da muss ich gleich mal ein paar Fotos hochladen.

jade

Seebär

Beiträge: 1 172

Wohnort: OH-Küste

Schiffsname: Chill`y

Bootstyp: Maxus 22

Heimathafen: Großenbrode

  • Nachricht senden

73

Freitag, 9. November 2018, 14:15

Sah dieses Jahr nicht so dolle aus. ;(
AF partiell dicke Schleimschicht mit Fäden und einigen Pocken. Welle und Prop extrem "vermuschelt"
AF VC Offshore. Ist wohl das Ergebnis aus weniger Sm und warmen Wasser (Grobro Binnensee)
»jade« hat folgende Dateien angehängt:
  • 20181106_AF1.jpg (447,97 kB - 26 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. Juli 2019, 22:05)
  • 20181106_AF 2.jpg (1,25 MB - 33 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. Juli 2019, 22:05)
wenn nicht jetzt ... wann dann?? :segeln:

74

Freitag, 9. November 2018, 14:36

Irgendwie scheint das ganze doch Hexenwerk zu sein.
Für unseren Teil (Velox versagte) ziehe ich zwei Hypothesen in Betracht:

1. Längere Zeit ungewöhnlich hohe Wassertemperaturen >20° in der Ostsee (verwendet jemand Velox im MM?)
2. das angebrochene Gebinde war 2 Jahre alt, da der Bedarf auf Welle und Prop einfach sehr gering ist und für 3-4 Anstriche ausreicht. Vielleicht lag es auch beim Händler bereits und war überlagert.

Gruß
Andreas

Landlubber

Proviantmeister

Beiträge: 271

Bootstyp: Neptun 25 Festkiel

Heimathafen: Marina Volendam

  • Nachricht senden

75

Freitag, 9. November 2018, 14:36

Markermeer:
Vorher (2017) VC17m extra: nur Schleim
2018: Bauhaus F18, hat weniger Kupfer: nur Schleim

Dass es Muscheln gibt, sieht man im Bereich des Saildrives und der Kielsohle. Dort ist Muschelsalat.

Wer bis hier gelesen hat, hat wohl gemerkt, dass ich nicht vom Propeller berichtet habe :O
Ach, so viel Wind ist das gar nicht.... ich glaub' das täuscht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Landlubber« (9. November 2018, 15:10)


76

Freitag, 9. November 2018, 14:45

Wie beim jade sah es bei mir auch aus. Auch VC-Offshore, auch Gr.Broder Binnensee. Auch Welle und Prop stark bewachsen. War noch nie so!

Gruß Odyseus

77

Sonntag, 3. März 2019, 21:24

@aschaab:, aber natürlich auch an alle anderen:
Wenn ich Fluid Film (https://www.korrosionsschutz-depot.de/ro…AyABEgIcKvD_BwE) richtig verstehe, ist das zentrale Prinzip doch ein zähes Fett, was halt so fettig ist, dass nix drauf wächst und so zäh, dass es nicht gleich bei Marschfahrt der Fliehkraft folgt, oder?
Ich bin (nach Totalversagen Prop-o-Drev) in der Kieler Innenförde auch mit Velox mal unzufrieden, mal sehr unzufrieden, und hatte überlegt, jetzt einfach über das normale Velox ein bisschen Fluid Film zu schmieren. Spricht da irgendwas dagegen??

Gruß Jakob

PS. Oder meint Ihr, das Zeug unterwandert mit seinen Kriecheigenschaften das Velox und seinen Primer? (|

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jackwidu« (3. März 2019, 22:09)


Dweezle

Leichtmatrose

Beiträge: 41

Wohnort: Idstein

Schiffsname: Hedwig

Bootstyp: Moody Eclipse 33

Heimathafen: Heiligenhafen

  • Nachricht senden

78

Sonntag, 3. März 2019, 23:04

Ich hatte letzte Saison Fluid Film WRM EP ( lt meiner Erinnerung) auf dem Propeller. 5 Pocken, sonst prima. Bin in 10 Tagen am Boot, dann kann ich nachschauen, welches Fluid Mittel ich benutzt hatte. Liegeplatz Heiligenhafen. Ob es allerdings an dem Velox haftet, weis ich nicht.
Grüße
Claus

beeblebrox

Proviantmeister

Beiträge: 363

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: forty-two

Bootstyp: Bavaria 37

Heimathafen: Wendtorf

  • Nachricht senden

79

Montag, 4. März 2019, 13:09

Ich bin (nach Totalversagen Prop-o-Drev) in der Kieler Innenförde auch mit Velox mal unzufrieden, mal sehr unzufrieden, und hatte überlegt, jetzt einfach über das normale Velox ein bisschen Fluid Film zu schmieren. Spricht da irgendwas dagegen??
Moin,

meine Erfahrungen mit FluidFIlm sind negativ... Aber ich habe das auch statt auf dem Prop auf dem Kiel probiert. Insbesondere als (Interimslösung-)Rostschutz und weil es eben auch (in die vorhanden Roststellen) kriechen sollte. Das mit dem Rost funktionierte auch ganz gut - aber die Pocken hat es null interessiert. Dichter Bewuchs - das mag auf einem regelmäßig schnell drehenden Prop anders aussehen. Region Ostsee/Kieler Bucht.

Fazit: Versuch als gescheitert erklärt, diese Saison wird entrostet und neu aufgebaut. Der Pocken-Wollfett-Effekt war nix.

Beim Prop übrigens von Prop-O-Drev auf Jotun gewechselt - kein Vergleich, scheint für die Kieler Bucht gut zu funktionieren.

Lutz
Home is where the weather sucks.

80

Montag, 4. März 2019, 14:28

und hatte überlegt, jetzt einfach über das normale Velox ein bisschen Fluid Film zu schmieren. Spricht da irgendwas dagegen??
Kurzfristig wüsste ich nicht was dagegen sprechen sollte - mehr als versagen kann es ja nicht.
Soll allerdings der Velox-Anstrich im kommenden Winter erneuert werden, ist eine vollständig entfettete Oberfläche herzustellen.
Berichte dann mal, wieviel von dem Zeug noch drauf war und wie Du es zuverlässig abbekommen hast :P


Gruß
Andreas

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 364   Hits gestern: 2 154   Hits Tagesrekord: 6 218   Hits gesamt: 4 737 096   Hits pro Tag: 2 342,54 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 9 350   Klicks gestern: 13 879   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 37 551 580   Klicks pro Tag: 18 569,61 

Kontrollzentrum