Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Topspin

Seebär

  • »Topspin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 026

Wohnort: Kewarra Beach (Cairns, Australia)

Schiffsname: Milonga

Bootstyp: MASRM 720

Rufzeichen: MO714Q

  • Nachricht senden

1

Samstag, 10. November 2018, 02:58

Idee für Bord-PC

Eben gefunden:

https://www.dhgate.com/product/latest-sm…001:r0155923341

Der N3150 hat mit einer TDP von 6 Watt zwar weniger Rechenpüower als der I3-6100U, dafür aber nur die Hälfte an Stromaufnahme.

Wäre ggf. deutlich schneller als ein R-Pi.

LG,

-Richard
Now.... bring me that horizon! (J.Sparrow)

2

Samstag, 10. November 2018, 05:37

Wenn du so einen Mini-pc suchst wende dich an mini-itx.de. Die bauen dir was passendes zusammen, optimiert für viele Schnittstellen, wenig Strombedarf, viel Power oder sonst eine Anforderung.
Gruß

3

Samstag, 10. November 2018, 08:50

Ich habe davon ein paar zu Hause.
Tolle kleine Kisten, werden aber sehr heiss.
Dann bekommt man mit der Zeit Hardwareprobleme, die man nicht orten kann.
USB Ausfälle, HDMI Versagen. Kein Hochfahren mehr...
Wenn man sie regelmäßig abschalten kann, passiert das nicht.
Habe zwei im Dauerlauf regelhaft.
Schön sind die 8GB RAM, die reingehen.
Da reicht es auch für virtuelle Windows Maschinen...
Der Weg ist das Ziel.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt.
Jeder Alkoholismus mit einem ersten Glas.
Jede Sucht mit einem ersten Mal.

Jeden Abend ´nen Bier - Ganze Leben Alkoholiker

Möge keiner sagen, er hätte es nicht gewußt...

Schoner

Crazy-Ijsselmeer-Skipper

Beiträge: 11 583

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Crazy

Bootstyp: Schoner, Rijns Oever 34

Heimathafen: 52.851021, 5.68602

Rufzeichen: DD5453

MMSI: 211440140

  • Nachricht senden

4

Samstag, 10. November 2018, 12:35

ich habe in Bezug auf Bord-PC, wie viele wissen schon so ziemlich alles ausprobiert, einschl Selbstbau und bin mittlerweile bei der CSL Narrow Box gelandet. Sie ist klein, lüfterlos und mit 5W sehr sparsam (mit 14" USB-Monitor 10W). Das Gehäuse wird auch bei Dauerbetrieb nur handwarm.Die Performance mit W10 ist für mich absolut ausreichend. Den Preis von ca. 250€ fand ich akzeptabel.

Narrow Box
Gruß


Volker

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Schoner« (10. November 2018, 12:58)


88markus88

Salzbuckel

Beiträge: 3 366

Wohnort: Frankfurt

Schiffsname: Aquileia

Bootstyp: Sailart 24

Heimathafen: Edersee

  • Nachricht senden

5

Samstag, 10. November 2018, 14:21

Sind die Mini-PCs mit den Celeron 3xxx Prozessoren nicht schnarchlangsam - Netbook lässt grüßen?

Kokopelli

Kap Hornier

Beiträge: 10 007

Schiffsname: Ich bin Mitsegler

Bootstyp: Keins

  • Nachricht senden

6

Samstag, 10. November 2018, 14:46

Sicherlich. Aber die elektronische Seekarte auf der dein Boot dargestellt wird, bewegt sich auch schnarchlangsam. Für Bordanwendungen spielt die Schnelligkeit m. E. keine Rolle. Ich war mit Netbook an Bord immer völlig zufrieden.
Denken ist wie googeln - nur krasser!

MERGER

Kapitän

Beiträge: 774

Schiffsname: MERGER

Bootstyp: Bavaria 32

Heimathafen: Waldeck

Rufzeichen: auf Anfrage

MMSI: auf Anfrage

  • Nachricht senden

7

Samstag, 10. November 2018, 15:37

Weil mir ein RasPi entschieden zu schwachbrüstig war habe diese Platine gekauft und daraus einen kleinen PC gebaut. Die Leistung kann man mit einem Laptop der besseren Sorte vergleichen. 8GB Ram tun ein übriges. Gesamtverbrauch des PC mit 120 GB SSD und 1 TB HDD bei 12 V 1,2A und von Langsamkeit keine Spur.
Schau mal rein bei merger & friends und SY MERGER. Da findest du Tipps und Tricks rund ums Boot.

88markus88

Salzbuckel

Beiträge: 3 366

Wohnort: Frankfurt

Schiffsname: Aquileia

Bootstyp: Sailart 24

Heimathafen: Edersee

  • Nachricht senden

8

Samstag, 10. November 2018, 16:12

Weil mir ein RasPi entschieden zu schwachbrüstig war habe diese Platine gekauft und daraus einen kleinen PC gebaut. Die Leistung kann man mit einem Laptop der besseren Sorte vergleichen. 8GB Ram tun ein übriges. Gesamtverbrauch des PC mit 120 GB SSD und 1 TB HDD bei 12 V 1,2A und von Langsamkeit keine Spur.

Das Teil hat auch einen Celeron (J3455) als Prozessor, vergleichbar zu den o.g. Boxen. Ein besserer Laptop hat i5 o der besser - da ligeen Welten dazwischen :D

spliss

Hafensänger

Beiträge: 1 018

Wohnort: Berlin

Rufzeichen: DD3489

  • Nachricht senden

9

Samstag, 10. November 2018, 16:30

Wenns mit Pi und BananaPi zu knapp wird, könnte man mal Odroid als Suchwort verwenden.

Für rauhen Betrieb sollte die CPU gelötet, nicht gesockelt sein.

Ein Leben ohne Intel ist durchaus möglich. Ich bin im Moment auf der ARM Cortex - Schiene....

spliss
Holt groß das Dicht !
Windvorhersage: 3 in Böen 2

10

Samstag, 10. November 2018, 23:48

Das gute an den von mir o.g minis ist dass die Leute einem die gewünschten Konfigurationen liefern! Zb 6 Fach usb plus 3 Fach seriell bei Verbrauch unter 1 A und für die Navigation völlig ausreichender Geschwindigkeit. Dazu ein spannungsstabiliertes Netzteil, was mit allem zwischen 8-16 Volt klar kommt, dh sogar mit dem Start eines Diesels. Das erspart sämtliche Adapter etc, die ggf Nur neue Probleme bringen.
Wir hängen so einen Rechner auch nicht an ein wlan im Hafen um auf alle Fälle zu unterbinden, dass er sich irgendwelche Updates holt. Zu oft haben sie in der Vergangenheit zu Problemen geführt.
Gruß

Topspin

Seebär

  • »Topspin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 026

Wohnort: Kewarra Beach (Cairns, Australia)

Schiffsname: Milonga

Bootstyp: MASRM 720

Rufzeichen: MO714Q

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 11. November 2018, 04:34

Weil mir ein RasPi entschieden zu schwachbrüstig war habe diese Platine gekauft und daraus einen kleinen PC gebaut. Die Leistung kann man mit einem Laptop der besseren Sorte vergleichen. 8GB Ram tun ein übriges. Gesamtverbrauch des PC mit 120 GB SSD und 1 TB HDD bei 12 V 1,2A und von Langsamkeit keine Spur.

Das Teil hat auch einen Celeron (J3455) als Prozessor, vergleichbar zu den o.g. Boxen. Ein besserer Laptop hat i5 o der besser - da ligeen Welten dazwischen :D


Welten liegen auch zwischen dem N3150 und einem RasPi. Aber mal ehrlich. Der PC soll OpenCPN und Wetter/Kurzwelle machen. Ich will nicht mit dem Ding Fortnite oder Red Dead Redemption spielen. Apropos Wetter, kennt jemand ne gute und bezahlbare Barograph Lösung oder seetaugliche Wetterstation mit PC Kontrolle ?

-Richard
Now.... bring me that horizon! (J.Sparrow)

Beiträge: 1 525

Schiffsname: Seewievke

Bootstyp: LM27

Heimathafen: WSG Arnis

Rufzeichen: DB8319

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 11. November 2018, 07:25

Als einer unserer häuslichen Desktop PC's der Geist aufgegeben hatte habe ich es damit versucht:
https://www.amazon.de/gp/product/B07H56C…00?ie=UTF8&th=1
Für das was er machen soll eMails, Bilder ansehen, Bankink, ... absolut ausreichend.
W10 mit open office + 2. SSd und 1,5A 12V(!) Netzteil
Kein Lüfter, bleibt kalt, keine Bastelei geht einfach :)
So etwas könnte es an Bord auch mal werden.
LM27 - nicht schnell aber komfortabel

Topspin

Seebär

  • »Topspin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 026

Wohnort: Kewarra Beach (Cairns, Australia)

Schiffsname: Milonga

Bootstyp: MASRM 720

Rufzeichen: MO714Q

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 11. November 2018, 10:31

Als einer unserer häuslichen Desktop PC's der Geist aufgegeben hatte habe ich es damit versucht:


Ja. "Equipped with Microsoft Cortana" - Das kann man exorzieren.......

-Richard
Now.... bring me that horizon! (J.Sparrow)

Beiträge: 1 525

Schiffsname: Seewievke

Bootstyp: LM27

Heimathafen: WSG Arnis

Rufzeichen: DB8319

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 11. November 2018, 10:50

... oder ausschalten, oder kein Mikrophon.

Ich mag die auch nicht
LM27 - nicht schnell aber komfortabel

15

Sonntag, 11. November 2018, 14:00

@Schoner Die sind klasse, hab ich auch im Einsatz
Das sorgfältige Lesen des Kleingedruckten vermehrt das Wissen.


Das Nichtlesen trägt zu mehr Erfahrung bei

Schoner

Crazy-Ijsselmeer-Skipper

Beiträge: 11 583

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Crazy

Bootstyp: Schoner, Rijns Oever 34

Heimathafen: 52.851021, 5.68602

Rufzeichen: DD5453

MMSI: 211440140

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 11. November 2018, 14:39

hab ich aktuell gerade vor mir , um verschiedene Programme zu aktualisieren. :)
Gruß


Volker


17

Sonntag, 11. November 2018, 20:39

Moin zusammen.
Meine Überlegung ginge in Richtung Linux. Hat jemand Erfahrungen und/oder Tipps dahingehend?

Handbreit Blackman

34fuss

Kapitän

Beiträge: 755

Schiffsname: GOTLAND

Bootstyp: HR 34

Heimathafen: Lubmin

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 11. November 2018, 23:18

Bei mir an Bord tut es ein Pi Model 3B+. Der läuft auch unterwegs, zum Wetterempfang. Mit den angeschlossenen Hub u. Radios brauche ich 0,7 A vom Bordnetz, der Monitor nochmal 0,3, wenn angeschaltet.
Der ODROID C2 hat deutlich mehr Power, braucht aber auch etwas mehr Strom. Deswegen hab ich mich für den Pi entschieden. Bin bisher zufrieden damit. Zum Surfen reichts allemal. Selbst windy.com bekommt er geradeso noch dargestellt.
Den Lappi hab ich auch noch dabei. Wird aber nur im Hafen bei Landstrom hervorgekramt, wenn überhaupt.

columbus488

Schief-made

Beiträge: 14 128

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

19

Montag, 12. November 2018, 08:13

Bei mir an Bord tut es ein Pi Model 3B+.

Bin bisher zufrieden damit.

+1
"Das Meer ist der letzte freie Ort auf der Welt." - Ernest Hemingway

Topspin

Seebär

  • »Topspin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 026

Wohnort: Kewarra Beach (Cairns, Australia)

Schiffsname: Milonga

Bootstyp: MASRM 720

Rufzeichen: MO714Q

  • Nachricht senden

20

Montag, 12. November 2018, 09:57

Weil mir ein RasPi entschieden zu schwachbrüstig war habe diese Platine gekauft und daraus einen kleinen PC gebaut. Die Leistung kann man mit einem Laptop der besseren Sorte vergleichen. 8GB Ram tun ein übriges. Gesamtverbrauch des PC mit 120 GB SSD und 1 TB HDD bei 12 V 1,2A und von Langsamkeit keine Spur.



Hallo Martin,
das Mainboard sieht interessant aus. Gibt es dazu ein Leergehäuse oder hast Du das frei im Boot verbaut ?

Handbreit,

-Richard (VK4WRS)
Now.... bring me that horizon! (J.Sparrow)

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 85   Hits gestern: 2 467   Hits Tagesrekord: 6 218   Hits gesamt: 4 741 011   Hits pro Tag: 2 342,59 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 558   Klicks gestern: 17 362   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 37 578 491   Klicks pro Tag: 18 567,98 

Kontrollzentrum