Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Rottweiler

Salzbuckel

Beiträge: 2 481

Wohnort: Babensham

Schiffsname: fehlt

Bootstyp: in 7/18 verkauft

Heimathafen: Trget

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 9. Januar 2019, 17:57

Verkäufer hättest Du jetzt rechtliche Probleme.

Ist wohl jetzt so Mode...

Das Internet ist kein rechtsfreier Raum und Aug in Aug lass ich mir das auch nicht bieten, also warum sollte ich das im Netz tolerieren?
Liebe Grüße, Walter

there is no tool like an old tool.....

22

Mittwoch, 9. Januar 2019, 21:17

@AndersHamburg:
Mit einer Ausbildung von Fach kann ich nicht dienen. Sachverstand dagegen schon, was man so in 30 Jahren Oldtimerschrauberei so lernt, aus Erfahrungen und zahlreichen Fehlern, die man macht.
Aber auch von unglaublichen Fehlern, die sogenannte Fachleute machen. Die bringen Einen dazu, soviel wie möglich selbst zu beherrschen. Bei meinem derzeitigen Oldtimer kenne ich sicher jede Schraube mit Vornamen. Und ich meine wirklich JEDE.:D
Wenn ich etwas Altes möglichst zerstörungsfrei zerlegen möchte, und etwas Zeit habe, wird es als 1. mehrfach satt mit WD40 eingesprüht und 2 Wochen oder mehr liegengelassen. Zum 2. hilft ein guter Schlagschrauber. 3. bin ich schnell bereit, eine alte Schrauben lieber zu trennen oder die Köpfe abzutrennen, wenn ich damit sicherer ein Bauteil retten kann. Die Schrauben werden von mir ohnehin meist erneuert, meistens sowieso aus VA, wenn keine Originalität verbindlich ist, wie z.B. bei so einer Kupplung.
Mein Favorit für solche filigranen Trennarbeiten in beengten Bereichen, und gleichzeitig auch das Elektrowerkzeug, dass ich immer dabei habe und ganz sicher am Meisten benutze, ist der kleine 12Volt Bosch Winkelschleifer. Damit kann man auch mit etwas Übung einen Schraubenkopf abnehmen, ohne Umgebungsschäden. Einen freistehenden Bolzen kann man ganz anders anfassen als einen abgenudelten Kopf. Bolzen schneiden, Gewinde etwas anspitzen, Grate abziehen, Bohrer zwischendurch schärfen, VA-Drähte sauber trennen, geht Alles super mit dem kleinen Teil.
Hatten wir hier schon zum Thema Wantentrennen, da ist das schneller und besser als jeder rostige Bolzenschneider. Daher ist ein Ladegerät dafür immer auf dem Boot, obwohl die Akkus wirklich langlebig und zuverlässig geworden sind.
Zuletzt noch: Eine wirklich gute und große Rohrzange wie Knippex mit feiner Rasterung ist UNERLÄSSLICH. Dafür muss man Geld ausgeben. :)

WoJo

Matrose

Beiträge: 48

Wohnort: Aachen

Schiffsname: FLASH

Bootstyp: First 310

Heimathafen: Wemeldinge

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 9. Januar 2019, 21:38

Die 4 Schrauben halten den Ring . Dieser dient meiner Meinung dazu, das die Welle bei Rückwärtsfahrt nicht den Gummi aus der Schale zieht. Da wird aber soviel ich mich erinnere kein großes Drehmoment übertragen. Möchte ich aber nicht beschwören, müsste ich sehen. Es wäre zu prüfen, ob die Kupplung eine Durchschlagsicherung hat. Ist übrigens eine deutsche Konstruktion, ich glaube die wird auch in Germany hergestellt. ( Centaflex ) Hersteller befragen, nicht Lieferanten, das wäre für mich der nächste Weg.

Rottweiler

Salzbuckel

Beiträge: 2 481

Wohnort: Babensham

Schiffsname: fehlt

Bootstyp: in 7/18 verkauft

Heimathafen: Trget

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 10. Januar 2019, 12:23

mit WD40 auf Gummi wäre ich vorsichtig, da wird das Gummi gern weich.
Liebe Grüße, Walter

there is no tool like an old tool.....

  • »AndersHamburg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 597

Bootstyp: Haber 800

Heimathafen: Hamburg

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 13. Januar 2019, 15:37

Fotos vom ausgebauten Teil

Moin !
Da ich nach meinen Fotos nicht genau sagen konnte, ob die Risse im Gummi bedenklich sind, habe ich die Kupplung doch ausgebaut. Das ging leichter als gedacht.
Das Gummi ist fest mit der Glocke verbunden und ließe sich nicht seperat tauschen. Die Risse scheinen mir nur oberflächlich. Ich werde die Kupplung wieder einbauen und weiter verwenden.
Für alle, die es interessiert, hier Fotos. Falls jemand so ein Teil auch Mal ausbauen muss. Wer die Bilder in besserer Auflösung benötigt, kann sich gern bei mir melden.
»AndersHamburg« hat folgende Dateien angehängt:
Gewendet wird erst, wenn die Möwen am Strand auffliegen ;)

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 391   Hits gestern: 2 768   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 534 188   Hits pro Tag: 2 344,16 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 10 186   Klicks gestern: 19 820   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 36 238 964   Klicks pro Tag: 18 735,44 

Kontrollzentrum