Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

nautic

Smutje

  • »nautic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Bootstyp: Albin Ballad

Heimathafen: Kiel Düsternbrook

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 30. April 2019, 09:33

Spirituskocher Origo 3000 - Produktion eingestellt?

Auf unserer Ende letzten Jahres erworbenen Albin Ballad ist ein Gaskocher installiert mit Gasflasche in einer Kiste in der Backskiste, die nicht - bzw. in das Boot - entlüftet ist.



Das ganze war/ist mir nicht geheuer, weshalb ich mir zu Weihnachten einen Origo 3000 Spirituskocher angeschafft habe. Nun möchte ich diesen an Bord einbauen und wollte "nur noch schnell" die Kardanik, die es eigentlich als Zubehörteil gibt, beschaffen. Dabei wunderte ich mich, dass diese - wie übrigens auch der Kocher - praktisch in (fast) allen Online-Shops nicht verfügbar ist.

Nun habe ich mit zwei Shops direkt kommuniziert und man hat mir mitgeteilt, dass der Kocher vom Markt genommen wurde und von Dometic nicht mehr angeboten wird, weil wohl - nicht näher angegebene - gesetzliche Bestimmungen nicht erfüllt sein oder jedenfalls künftig nicht mehr eingehalten werden können.

1. Weiß jemand mehr zu diesem Produktionsstopp?

2. Kann ich den trotzdem noch mit gutem Gewissen verbauen?

3. Hat jemand zufällig eine kardanische Aufhängung für den Origo 1500/3000 (baugleich), die er mir für einen Preis überlassen möchte, der unter dem horrenden Neu-Preis liegt (ja, ich habe inzwischen wohl eine Quelle gefunden, wo ich die Kardanik - noch - bestellen könnte) ?



Viele Grüße,

Hartwig

pf

SF-Schiffsbarde

Beiträge: 5 290

Schiffsname: Boundless

Bootstyp: Deltania 27 (Viko 27DS, Navikom Werft PL)

Heimathafen: Lemmer, de Brekken

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 30. April 2019, 10:07

Stand ich vor ca. 3 Wochen in Sneek im Ausrüstergeschäft, da gingen alleine in 15 Minuten 2 von den Origo 3000 über die Ladentheke.
Ich selbst habe das Einbaumodell. Ist absolut perfekt. Mit dem Spiritus von DM -günstig und praktisch geruchlos- eine saubere und ungefährliche Sache. Und obwohl sich auch hier im Forum viele Stimmen für und wider finden reichte die Brennleistung an Ostern für lecker krustig gebratene Lammkoteletts. Wasser kochen wir jeden morgen an Bord damit -2 l in ca. 15-20 Minuten.
Davon gibt es übrigens auch eine Variante mit Backofen! Dafür fehlt mir allerdings leider der Platz.
...und nur wer wagt, gewinnt das Leben...

Peter


www.sy-boundless.net

3

Dienstag, 30. April 2019, 10:19

Hallo Hartwig,
der Origo 3000 eignet sich wegen der geringen thermischen Leistung nur bedingt zum Kochen! Deshalb wurde das Produkt wohl auch eingestellt. Sollte man wissen, bevor man viel Geld für den Einbau verschwendet. Benutze den Origo 1500 als Rechaud beim Büffet. Dafür ganz brauchbar.

Grüße vom Kugelblitz

txg

Salzbuckel

Beiträge: 2 351

Wohnort: Florida - Bermuda - Azoren- Europa

Schiffsname: Mila

Bootstyp: Dufour 35

Heimathafen: Berlin

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 30. April 2019, 10:28



2. Kann ich den trotzdem noch mit gutem Gewissen verbauen?



Ja! Wir verwenden unseren seit mehreren Jahren täglich, funktioniert einwandfrei.

Die Leistung ist übrigens völlig ausreichend, auch für umfangreicheres Gekoche. Wenn man Fleisch scharf anbraten möchte sollte man eine Pfanne mit dickem Boden verwenden (wir haben eine von Moll), dann geht auch das wunderbar.

Beiträge: 225

Wohnort: Sinsheim

Schiffsname: Fleur de France

Bootstyp: Boreal 44

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 30. April 2019, 10:44

Warum sollte der Origo sich nicht zum Kochen eignen? Thermische Leistung? Wir hatten den einflammigen im Cockpit und in vielen Jahren selten den Bedarf nach mehr Hitze. Dann meist weil es zu sehr windete. Es gab ja auch noch einen Grill. Kommt aber auch auf den Brennstoff an. Da gibt es durchaus Unterschiede.
https://www.msf.org donner est plus
Ich prüfe meinen Beitrag über eine Translator Suite. Seid nachsichtig!

Käpt'n Flint

Steuermann

Beiträge: 384

Wohnort: Stockholm

Bootstyp: IF-Båt / Gaffelketsch

Rufzeichen: SF4698

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 30. April 2019, 11:27

Ist zumindest in Schweden noch ganz normal im Handel verfügbar
Err is human - Arr is pirate!

Beiträge: 91

Wohnort: Ganz im Westen

Schiffsname: Freya

Bootstyp: Vindö 40

Heimathafen: Warns

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 30. April 2019, 11:58

Hallo,
der Origo ist m.E. eine gute und sichere Alternative zum Gaskocher, wenn man 3 bis 5 Minuten länger aufs Essen warten kann.
Betreibe ihn seit 2 Jahren mit Bioethanol - rußt gefühlt weniger und kostet je Güte und Gebinde 1,5 bis 2,0 € je Liter.
Fred

Sander 850

Proviantmeister

Beiträge: 441

Wohnort: Weißenthurm

Bootstyp: Sander 850

Heimathafen: De Kuilart

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 30. April 2019, 12:06

Auf der Seite von Dometic findet man den jedenfalls nicht mehr unter Produkte gelistet und auch beim Werksverkauf scheint er nicht zu bekommen zu sein.

Möglicherweise sind die Kartuschenkocher schuld. Bei eBay bekommst du so nen Kartuschenkocher inkl. Versand und 12 Kartuschen für 27 €.

Ich überlege auch so einen zu nehmen statt des Gaskochers mit fester Installation.

Im Hafen nutzen wir sowieso Strom.

pf

SF-Schiffsbarde

Beiträge: 5 290

Schiffsname: Boundless

Bootstyp: Deltania 27 (Viko 27DS, Navikom Werft PL)

Heimathafen: Lemmer, de Brekken

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 30. April 2019, 12:22

Vielleicht sollte ich mir schnell noch zwei neue Brennertöpfe sichern... Wer weiß, ich musste zwar jetzt in der 10 Saison noch keinen tauschen, aber ewig werden die wohl nicht halten...

Wir kochen auch hin und wieder auf beiden Flammen und haben auch noch nie mehr Hitze gebraucht, auch bei 4l-Wasser erhitzen für Nudeln für die Familie. Ob das jetzt ein paar Minuten länger dauert -wir sind auf dem Boot nicht auf der Flucht.

Gutes Kochgeschirr ist aber auch ein wichtiges Stichwort. Bei wirklich guten Töpfen wird erheblich weniger Energie für dieselbe Zubereitung benötigt, als mit normalem oder günstigem Geschirr. Da spielt die Form der Deckel vor allem eine ausschlaggebende Rolle.
...und nur wer wagt, gewinnt das Leben...

Peter


www.sy-boundless.net

Käpt'n Flint

Steuermann

Beiträge: 384

Wohnort: Stockholm

Bootstyp: IF-Båt / Gaffelketsch

Rufzeichen: SF4698

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 30. April 2019, 13:44

Ok, auf deren Produkt-Seite steht, dass zumindest die Brenner-Töpfe nicht mehr hergestellt werden (auf dometic.com nach Origo suchen...)
Err is human - Arr is pirate!

11

Dienstag, 30. April 2019, 13:50

Moin,

gibt es denn Alternativen zu dem 1500/3000?
Edelstahl oder Alu, Spiritus, ggf. erweiterbar mit Topfhalter, Brenner verschließbar sollten Kriterien sein.

Gruß Peter

nautic

Smutje

  • »nautic« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Bootstyp: Albin Ballad

Heimathafen: Kiel Düsternbrook

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 30. April 2019, 14:01

Kleine Zwischennotiz: Ich hatte ja die Kardanik noch schnell bei Gründl bestellt und habe soeben folgende Nachricht erhalten:

„Leider kann der Artikel "Kardanische Aufhängung für 1500/3000" nicht mehr bestellt werden. Nach Rücksprache mit dem Lieferanten gibt es leider keine Alternative.

Wir haben den Auftrag storniert!

Wir Bitte um Entschuldigung und wünschen Ihnen einen schönen Feiertag!“


Der Origo 1500/3000 scheint also wirklich vom Hersteller Dometic komplett eingestellt zu sein.

13

Dienstag, 30. April 2019, 14:26

Bei Amazon gefunden. Vielleicht ist das ja der Grund für die Produkteinstellung.
Grüße vom Kugelblitz
»Kugelblitz« hat folgende Datei angehängt:
  • ORIGO3000.pdf (214,87 kB - 215 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. Juni 2019, 03:46)

Spi40

Salzbuckel

Beiträge: 3 345

Wohnort: Wildau

Schiffsname: Antares

Bootstyp: Kielschwertkreuzer Mahagoni auf Eiche

Heimathafen: Bootswerft Freest

Rufzeichen: DG4103

MMSI: 211591600

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 30. April 2019, 15:08

Komisch bei meinem 3000'er ist die Steuerung komplett aus Edelstahl. Nur der Drehknopf ist aus Kunststoff und der welcher nicht schmilzt.
Hat da ein findiger Hersteller die bewährte Technik verschlimbessert ?(
Gruß Torsten

kis
keep it simple

Moonday

Proviantmeister

Beiträge: 481

Wohnort: Münsterland

Schiffsname: Aglaia

Bootstyp: HR 26

Heimathafen: Wesel

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 30. April 2019, 16:05

Komisch bei meinem 3000'er ist die Steuerung komplett aus Edelstahl. Nur der Drehknopf ist aus Kunststoff

Ist bei mir auch so. Ich vermute, dass die Brände durch eine Fehlbedienung / Überfüllung verursacht wurden. Zum Befüllen muss der Kocher (bzw der Einsatz) ordentlich gekrängt werden. Ich konnte zum Glück die Original-Kardanik von meinem Gaskocher verwenden.
look up at the stars and not down at your feet
Stephen Hawking

Bruk

Admiral

Beiträge: 838

Wohnort: Flensburg

Bootstyp: Marieholm 32E

Heimathafen: Augustenborg

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 30. April 2019, 16:41

Habe mir schnell noch einen Kocher auf Vorrat bei Amazon bestellt. Aktuell noch 1 Exemplar auf Lager. Seit Jahrzehnten überzeugt von diesem Gerät. Auch Steaks geraten sehr knusprig. Nicht anders als zuhause.

Die Steuerungstechnik ist übrigens komplett aus Edelstahl. Die schmilzt sicher nicht bei Kochertemperatur. Das einzige Kunststoffteil ist der Drehknopf. Mit Ausnahme des Flammverteilers alles aus VA. Das bezieht sich auch auf die Kartuschen.

Es gab mal ein Plagiat aus China. Vielleicht war dort ja Kunststofftechnik verbaut. Optisch war da äußerlich kein Unterschied zum Origo.

Wir bedauern die Einstellung des Vertriebs sehr. Mit der Heizleistung hat das garantiert rein gar nichts zu tun.

Das Gerät heißt übrigens nicht umsonst "Sicherheitskocher". Da es unter Deck besonders windstill ist, haben wir das Gerät dort installiert. In den letzten 40 Jahren absolut sicher bedient.

Auf dem Steg bei 10 Bft. ist die Leistung beeinträchtigt und die Flamme sucht sich meist einen eigenen Weg. Manchmal zieht sie sich auch enttäuscht mit einem kalten Spiritusfurz zurück!

Gruß

Klaus

Bruk

Admiral

Beiträge: 838

Wohnort: Flensburg

Bootstyp: Marieholm 32E

Heimathafen: Augustenborg

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 30. April 2019, 17:04

Ich habe noch einmal nachgesehen und für das Zubehör des Origo folgende Seite entdeckt. Über die Qualität der Firma kann ich nichts sagen:

https://www.caravansplus.com.au/brand/or…ories-b-56.html

Die Kraftstoffbehälter sind übermäßig teuer:

https://www.amazon.de/DOMETIC-ORIGO-3880…e/dp/B07JZDVJZF

Isjtar

Proviantmeister

Beiträge: 314

Wohnort: HB

Schiffsname: Isjtar

Bootstyp: Stuart 37

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 30. April 2019, 17:07

Das erklärt auch, weshalb wir so lange suchen mussten, bis wir noch einen Laden gefunden haben, der den Origo 6000 noch auf Lager hatte. Wir konnten uns über die Heiz- und Kochleistung des Origo 3000 nicht beschweren, weshalb wir uns den Origo dann mit Backofen gekauft haben. Gas ist rausgeflogen: das mochten wir nicht!

Bruk

Admiral

Beiträge: 838

Wohnort: Flensburg

Bootstyp: Marieholm 32E

Heimathafen: Augustenborg

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 30. April 2019, 17:25

Gas ist rausgeflogen: das mochten wir nicht!

Genauso denken wir. Gas klingt eben exklusiver, angesagter, nicht so nach Camping. Dennoch unterhalten wir uns eigentlich nur um einen Energieträger. Im Austausch mit Bekannten, die grundsätzlich Gas wollen, konnten wir feststellen, dass wir mit unserem Spiritus offenbar eine sehr preisgünstige Alternative gewählt haben. Pro Saison (6 Monate intensiv, 100 Übernachtungen) benötigen wir durchschnittlich 10 - 15 Liter Spiritus. Kosten: ca. 30 - 40 €. Und überall ist dieser Sprit erhältlich.

Keine Wartungskosten. Und was die Sicherheit angeht: Himmelfahrt ist nicht im Programm. Hölle auch nicht.

Nachteil: Ruß am Topfboden.

Gruß

Klaus (Origoaner aus Leidenschaft)

Beiträge: 225

Wohnort: Sinsheim

Schiffsname: Fleur de France

Bootstyp: Boreal 44

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 30. April 2019, 17:46

Gas ist exklusiv? Wird beim Camping zu 99% eingesetzt. Wo gehst Du campen?
https://www.msf.org donner est plus
Ich prüfe meinen Beitrag über eine Translator Suite. Seid nachsichtig!

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 17   Hits gestern: 2 500   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 609 943   Hits pro Tag: 2 344,1 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 106   Klicks gestern: 16 585   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 36 726 491   Klicks pro Tag: 18 674,94 

Kontrollzentrum

Sailsquare

Mitsegler finden bei Sailssquare