Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Beiträge: 1 133

Bootstyp: Albin Express

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

41

Freitag, 17. Mai 2019, 21:47

Peter, was heisst wirklichkeitsnäher?
Wenn die Logge ständig deutliche Fehler zeigt, dann taugt die vielleicht nicht viel?
Unsere hat das nicht so.

Bei uns läuft manchmal auf Regatten ein taktisches Instrument mit GPS.
Das ist sehr präzise (so ein Startautomat, da kommt es auf Präzision an) und zeigt recht wechselhaften Speed.
Jede kleine Änderung in der Strömung zeichnet sich ab.
Ich habe als Steuermann ja Logge und GPS oft im Blick.

Für den Fahrtensegler ist interressant, womit er am Wind / halbwinds / vor dem Wind grob rechnen kann.
Also eher 4 oder 5 oder 6 Knoten.
Das sollte man schon wissen. Irgendwas mit 4-6 Knoten am Wind ist zu grob.

Sind es eher 4 oder 4,5 oder 5 Knoten?
Das sollte man wissen.

Ob Logge oder GPS da irgendwann mal 8 Knoten gezeigt haben, ist da weniger wichtig.
Und ob man mal 3 Knoten Schiebestrom auf der Nordsee hatte, ist für die Törnplanung auch nicht interressant.

Holger

42

Sonntag, 19. Mai 2019, 13:58

Der Lagerbock ist genial, und man fragt sich, warum da noch keiner draufgekommen ist. Durch die Lagerung in den Gurten ergibt sich imho ein besserer Lasteintrag in den Rumpf als bei Böcken, die die Last punktuell aufnehmen.
Puh. Klingt für mich nach Boot eher wie Hanse oder Beneteau. Wenn es neu sein muss. Sonst eher wie all unsere üblichen Verdächtigen. Ich würde mir solch ein PL-Wohnklo nie antun.


Ich finds ein bißchen traurig, daß solche Pauschalierungen immer noch kommen. Du fährst bestimmt auch keinen Caddy oder Crafter, ne Hanse würdest Du nie kaufen, weil die ja z. T. auch in PL laminiert wurde, gelle?

Back to topic: Mich würde noch ein Bild vom Trailer interessieren, ist das ein Plattform -Hochlader oder was mit außen liegenden Rädern?
Die Kettenzüge sind auf beiden Seiten oder nur einseitig, weil Du ja nur wenig anheben mußt?

Moin Thomas, und all die anderen lieben Schreiber hier
ich bin heute mal etwas faul und schreibe mal etwas mehr in einem Block. Bitte nicht als unhöflich ansehen, ich bin Sonntags mal ein wenig bequem.

die Kettenzüge sind auf beiden Seiten, also vier an der Zahl, damit man es schön gleichmäßig anheben kann. Der Trailer ist ein ganz stinknormales Teil, siehe Bild. Ich kann genau zwischen den Rädern der Tandemachse noch zwei 40er Edelstahl Rundrohre als Einfahrtshilfen einstecken, dann das Boot an der Winde nur festgemacht und beim Rausfahren zentriert es sich mit den seitlichen Rollen auf die Auflagen und feddich is.
Die Konstruktion ist natürlich nicht mein geistiges Eigentum, soetwas gibts schon käuflich zu erwerben, allerdings mit Hydraulikstempeln usw. Ich habe mal etwas gegoogelt und dann einfach drauf losgebastelt.
Ja, stimmt die Sache mit dem Portal hatte ich auch erst ins Auge gefasst. Das war aber wegen der notwendigen Höhe sehr viel materialaufwändiger und man möchte ja auch nicht unbedingt ne Werft im Vorgarten haben. Aber zweckmäßiger wäre es wohl gewesen.
Ach, dass mit mit dem Wohnklo juckt mich ehr weniger, würde ich dem eine Wertung beimessen hätte ich schon was dazu gesagt. Wie die meisten schon schreiben, es geht um den Spaß, auf, am und bei uns, auch unter Wasser, daher alles erfüllt und gut.
Eine TES ist natürlich ein sehr schönes Boot, mit hochwertigem Innenausbau, da ist unser Böötchen nun etwas schlichter ausgestattet. Allerdings hat Viko an dem WC - Raum was getan, der ist relativ geräumig und auch mit dem Spiegelschrank ganz ansehnlich.
Ich wollte den Pott ja eigentlich schon wieder auf dem Trailer haben und saubermachen, wird aber wohl erst diese Woche was. Dann hänge ich mal ein PDF mit Bildern von der Technik usw. und wen´s interessiert der kann ja mal drübersehen.
Euch schon mal Danke für die echt freundlichen und sinnvollen Beiträge
Falls ich was vergessen haben, bitte nochmal fragen, dann antworte ich selbstverständlich drauf
Schönen Sonntag L.G. Dirk

L.G. Dirk
»Dirk Reinke« hat folgende Datei angehängt:
  • Trailer.pdf (177,07 kB - 30 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 14:01)

Beiträge: 95

Wohnort: Sinsheim

Bootstyp: Boreal 44

Heimathafen: Tréguier (temp)

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 19. Mai 2019, 17:33

Sehr viele der oft so geschätzten Boote lassen vieles in Polen anfertigen. Polen kann genauso gut wie Frankreich, Schweden oder Deutschland wenn man ihnen das nötige Budget gibt. Bei gleicher Qualität halt immer preiswerter durch ein ausbeuterisches Sozialsystem das wir in der EU hoffentlich auch irgendwann auf Spur bekommen. Die viel diskutierten Bente GFK Arbeiten kommen z.B. aus Polen und viele andere auch. Die Vikos sind doch ideale Kleinkreuzer für Familie oder die, die unbedingt einem WC-Raum auf 21 Fuss brauchen. Jedem das seine. Solche Berichte helfen solche Boote mit wenig Geld qualitativ anzupassen. Am Ende dürfte das Boot Spaß machen. Die 8 Knoten sind sicherlich ein Rundungsfehler aber selbst dies, 6,7,8,9 Knoten ist egal. Wenns Spaß macht.

Danke für Deinen Bericht!

Paul
https://www.msf.org donner est plus

44

Sonntag, 19. Mai 2019, 17:37

Hallo Dirk,
danke für die Erläuterung.
Grundsätzlich gilt: Lieber gut kopiert, als gar keine eigenen Ideen. :D
Ich hatte jedenfalls so einen Lagerbock noch nicht gesehen, natürlich kommt Dir beim Bauen auch der Kielschwerter zu Hilfe, alle Hebelarme sind weit überschauberer als bei einem Kielboot.
Kielschwert auch zum Wasserwandern, würde ich vielleicht sogar meine Frau...
Gruß Thomas


z. Zt. bootloser Künstler

pf

SF-Schiffsbarde

Beiträge: 5 166

Schiffsname: Boundless

Bootstyp: Deltania 27 (Viko 27DS, Navikom Werft PL)

Heimathafen: Lemmer, de Brekken

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 19. Mai 2019, 21:59

@zooom:

Ich bin überzeugt, Deine Frau würde mit Dir problemlos auf einer Southerly mit fahren. Perfekter Rundumblick im Salon beim Sitzen, super geschützt vor den Naturgewalten, eine sehr heimelige Atmosphäre... Auch draußen, wenn das Wetter gut ist.
...und nur wer wagt, gewinnt das Leben...

Peter


www.sy-boundless.net

46

Sonntag, 19. Mai 2019, 22:03

Sch..., hat es sich schon rumgesprochen, daß ich den Jackpot abgeräumt habe?
Nee, im Ernst, es ist die Krängung, die sie nicht mag und ich mag keine Katamarane.
Gruß Thomas


z. Zt. bootloser Künstler

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zooom« (19. Mai 2019, 22:25)


Kokopelli

Kap Hornier

Beiträge: 9 944

Schiffsname: Ich bin Mitsegler

Bootstyp: Keins

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

47

Sonntag, 19. Mai 2019, 22:16

Da weiß ich ja, wer die Bordkasse füllt. :D
Denken ist wie googeln - nur krasser!

48

Gestern, 23:40

Noch mal 3 Bildchen vom Aufladen

Moin zurück,
hier kann man mal kurz sehen, dass der Trailer da rein passt und das Bot war nach 10 Minuten wieder runtergelassen.
Anbei noch mal das Gestell unbelastet. Es hat sich nichtmal groß etwas verbogen, reicht also hinne.

L.G und bis die TageDirk
»Dirk Reinke« hat folgende Dateien angehängt:

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 55   Hits gestern: 2 909   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 527 139   Hits pro Tag: 2 343,56 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 448   Klicks gestern: 21 481   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 36 187 909   Klicks pro Tag: 18 733,4 

Kontrollzentrum