Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

nixxe

Ich bin 2 Øltanks

  • »nixxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 805

Wohnort: S-H

Bootstyp: grinde

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 16. Mai 2019, 20:27

Schraubendreher...... Schraubenzieher.

Achtung: sinnloser Beitrag.

Verkrampft wird in Funk und Fäähnseehn Schraubendreher gesagt. Womöglich auch bei allen Lehrlingen der Handwerksbetriebe. Mein Hirn (und meine akustischen Muskeln) wollen immer (noch) Schraubenzieher sagen. Ist es so vertraut? Ist es egal, wie das Werkzeug heißt? (Heißen muss?) Ich sag auch Zollstock. Und nicht Gliedermaßstab. (*grusel*)

Und allein, wenn ich die Wiki - definition von Wasserpumpenzange lese....

ohje. bin ich alt. ;(
Kein Übel ist so groß, dass es nicht von einem neuen übertroffen werden könnte. (WB)

Beiträge: 89

Wohnort: Kiel

Schiffsname: Louise

Bootstyp: Maxi 800

Heimathafen: Kiel-Stickenhörn

Rufzeichen: DG3189

MMSI: 211813170

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 16. Mai 2019, 20:32

Dat het je og „Schruventrecker“.

Bavaria 56 V

Labsklaus

Beiträge: 3 400

Wohnort: Bremen

Schiffsname: Vela

Bootstyp: Bavaria 40 Vision

Heimathafen: Kiel-Stickenhörn

Rufzeichen: DH 3577

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 16. Mai 2019, 20:34

bin ich alt.


Wie ich, ich kann mich auch nicht an Schraubendeher/in gewöhnen.

Gruß Klaus
Konzept für ein gutes Leben : Ein schlechtes Gedächtnis und eine gute Gesundheit.

mona

Seebär

Beiträge: 1 172

Wohnort: Boffzen

Schiffsname: mona

Bootstyp: Segler Sigma 362

Heimathafen: Spanien 17487 Empuriabrava Girona

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 16. Mai 2019, 20:41

Erinnert mich an Rechtsverdreher. HI.
Gruß SY mona Willi

Beiträge: 681

Wohnort: Gladbeck

Schiffsname: Mythos

Bootstyp: Jantar 23

Heimathafen: Trailer / Holland Woudsend

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 16. Mai 2019, 20:52

Der Hammer ist ja auch der "Mottek" :klopp:

Viele Grüsse
Uli
Segeln ist die schönste Art und Weise, 100 Euro Scheine in der Luft zu zerreissen

6

Donnerstag, 16. Mai 2019, 21:22

... ohje. bin ich alt.


Das kann und möchte ich nicht beurteilen. ;)
Auf einem technischen Lehrgang (heute besser bekannt als Workshop) vor ca. 40 Jahren habe ich gelernt, dass mit dem fraglichen Werkzeug Schrauben gedreht und nur selten gezogen werden.
Und einen Zollstock als Gliedermaßstab zu bezeichnen, ist sowas von am falschesten, denn außerhalb des angelsächsischen Raumes wird ein Gliedermaßstab mit metrischer Einteilung genutzt und kein 78,74 Zoll langer Stab.
Mein Vater besaß einen bilateralen Gliedermaßstab. Auf der einen Seite konnte man in Zoll messen , auf der anderen Seite in Zentimetern, seit 40 Jahren habe ich so ein Ding nicht mehr gesehen.

Eine Winsch ist eine Winsch und keine Kurbel um Stricke aufzuwickeln.

[Klugscheißermodus aus] :D
Mache die Dinge so einfach wie möglich, aber nicht einfacher.

Beiträge: 1 133

Bootstyp: Albin Express

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 16. Mai 2019, 21:29

Befestigungselementrotationsvorrichtung?

Holger

Spi40

Salzbuckel

Beiträge: 3 303

Wohnort: Wildau

Schiffsname: Antares

Bootstyp: Kielschwertkreuzer Mahagoni auf Eiche

Heimathafen: Bootswerft Freest

Rufzeichen: DG4103

MMSI: 211591600

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 16. Mai 2019, 21:33

Im Zeitalter der Abkürzungen sagt man doch oft nur noch: "Gib mir mal n Kreuzer.....oder mittleren Schlitz.....oder den Torx dort."
Schraubenzieher heißt das bei mir auch, das andere ignoriere ich einfach.....
Gruß Torsten

kis
keep it simple

9

Donnerstag, 16. Mai 2019, 21:54

Befestigungselementrotationsvorrichtung?

Holger
Mit der Rotationsvorrichtung könnte ich mich anfreunden, aber was befestigt du mit der Fockschot?

Wenn du mich segeln sehen würdest, bräuchtest du ein Antirotationselement (oder eine Slipeinlage). :O

Apropos unerwünschte Feuchtigkeit: In der Alten- und Krankenpflege gibt's keine Windeln mehr, die Dinger heißen Nässeschutz.
Mache die Dinge so einfach wie möglich, aber nicht einfacher.

ex-express

Seebär

Beiträge: 1 023

Schiffsname: Lulou

Bootstyp: Dehler 35 SV

Heimathafen: Flensburg

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 16. Mai 2019, 22:03

Ihr habt Probleme...geht doch einfach segeln ;-)
Das Ding ist keine Kneifzange und zieht nicht an der Schraube, sondern dreht diese heraus. Ist doch ganz einfach. Man hat auch keine Beulen im Auto (würde ja dann nach außen gehen), sondern Dellen. Aber die meisten sagen trotzdem Beule dazu...

fiete-34

Seebär

Beiträge: 1 425

Wohnort: Nähe Frankfurt

Bootstyp: klassische 34´- SY

Heimathafen: Kieler Förde

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 16. Mai 2019, 22:05

Okey, aber "Schraubenzieher" war tatsächlich schon immer falsch, oder wie soll mit dem Teil, ob kreuz oder sonst was, eine Schraube etwa gezogen werden, und wohin denn? Handbreit...! F.

beautje

Lotse

Beiträge: 1 743

Schiffsname: Livv

Bootstyp: Winner 10.10

Heimathafen: Workum NL

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 16. Mai 2019, 22:33

Ich sach mal:

Glühbirne!!

:verstecken:

13

Donnerstag, 16. Mai 2019, 22:49

Im mecklenburger Raum umgeht man derlei Wirrwahr mit der Universalbezeichnung Dingens. Die genaue Bedeutung ergibt sich dann aus dem unmittelbaren Gesprächsverlauf. Das funktioniert erstaunlich gut und verweist die Frage : Schraubendreher oder Schraubenzieher in den akademischen Bereich. Und da gehört sie wohl auch hin.
Osttief

--------------------------------------------------------------------------------------------

Das schönste am Segeln sind die Abende im Hafen...

mona

Seebär

Beiträge: 1 172

Wohnort: Boffzen

Schiffsname: mona

Bootstyp: Segler Sigma 362

Heimathafen: Spanien 17487 Empuriabrava Girona

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 16. Mai 2019, 22:58

Aber die meisten sagen trotzdem Beule dazu...
Wenn das der Fahrer sagt hat er ja recht. Der Fahrer ist ja in dem Fahrzeug. Ein Außenstehender interessiert sich nicht dafür. Blödeln aus. Ernst mach weiter.
Gruß SY mona Willi

Beiträge: 792

Wohnort: Lübeck

Schiffsname: Berzerk

Bootstyp: Spirit 28

Heimathafen: Teerhofinsel

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 16. Mai 2019, 23:06

Mit „Dingens“, „Dingsbums“, Pinöckel“ und artverwandten Begriffen kann man auf gleicher fachlicher Ebene gut kommunizieren. Für Amateure bleibt das Dingens eben ein Schraubendreher. Woher soll der Laie auch wissen, was für Kram der Profi gerade braucht
Fragt Fritzchen seinen Vater: „Papa,
ist der Stille Ozean den ganzen Tag still?“
:ueberlegen: darauf der Vater: :kopfkratz: „Kannst du mich nichts besseres fragen?“ Sohn: „Ok, woran ist dann das Tote Meer eigentlich gestorben?“ ?(


Bluis

Salzbuckel

Beiträge: 3 142

Schiffsname: EmiLu

Bootstyp: C-Yacht 10.40

Heimathafen: Enkhuizen

Rufzeichen: DD 6672

MMSI: 211541970

  • Nachricht senden

16

Freitag, 17. Mai 2019, 00:47

Ich sach mal:

Glühbirne!!

:verstecken:


Mensch Klaas, Leuuuuchtmittel und nur Leuchtmittel :D und zu den restlichen Kommentaren spar ich mir meinen Kommentar weil ich hab keinen Kommentator und mein eigener Kommentar würde zu einem Kommentatorenausschluß ( schreibt man das so? ) führen , woran ich das erkenne? An den Kommentaren in den Technikbeiträgen, da sind nämlich die Schaubenzieher u.s.w in verstärktem Maße unterwegs. Damit ist natürlich keiner der hier anwesenden gemeint. :D :D :D
:segeln:
Schöne Grüße

Thomas

Topspin

Kapitän

Beiträge: 756

Wohnort: Kewarra Beach (Cairns, Australia)

Schiffsname: Milonga

Bootstyp: MASRM 720

Rufzeichen: MO714Q

  • Nachricht senden

17

Freitag, 17. Mai 2019, 01:42

Screwdriver ?
Now.... bring me that horizon! (J.Sparrow)

18

Freitag, 17. Mai 2019, 07:33

Eine Winsch ist eine Winsch und keine Kurbel um Stricke aufzuwickeln.

Dachte ein Laufgutdichtholer.

f-)

nixxe

Ich bin 2 Øltanks

  • »nixxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17 805

Wohnort: S-H

Bootstyp: grinde

  • Nachricht senden

19

Freitag, 17. Mai 2019, 07:42



Mein Vater besaß einen bilateralen Gliedermaßstab. Auf der einen Seite konnte man in Zoll messen , auf der anderen Seite in Zentimetern, seit 40 Jahren habe ich so ein Ding nicht mehr gesehen.

Eine Winsch ist eine Winsch und keine Kurbel um Stricke aufzuwickeln.



Ich hab noch so nen Zollstock, mit "Zoll" und "Zentimeters". (Von Vaddern geerbt)

Und meine Winsch heißt Winde. Oder Mühle. (tibetische Gebetsmühle, wenn man so bei 2 Bft mit brutalem Sonnenschein und 40° C im Kleinen Belt eiert und das Kind immer daran dreht..... sssrrrrrrr krrrrrrrr.......) :viannen_06:
Kein Übel ist so groß, dass es nicht von einem neuen übertroffen werden könnte. (WB)

columbus488

Schief-made

Beiträge: 13 902

Schiffsname: Azurit

Bootstyp: Spirit 28 ( van Heygen )

Heimathafen: Kühlungsborn

Rufzeichen: DD7917

MMSI: 211 625 930

  • Nachricht senden

20

Freitag, 17. Mai 2019, 08:09

Screwdriver ?

neeee ... das wird doch mit Crewtreiber übersetzt und heißt auf Neudeutsch Skipper
das Leben beginnt, wenn der Mast steht und die Segel angeschlagen sind....

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 153   Hits gestern: 2 768   Hits Tagesrekord: 5 297   Hits gesamt: 4 533 950   Hits pro Tag: 2 344,13 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 8 280   Klicks gestern: 19 820   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 36 237 058   Klicks pro Tag: 18 735,2 

Kontrollzentrum