Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

Aeolussegler

Bootsmann

  • »Aeolussegler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 134

Wohnort: Stadum

Schiffsname: Aeolus

Bootstyp: Super Dorade 22

Heimathafen: Kiel-Stickenhörn

  • Nachricht senden

1

Samstag, 6. Juli 2019, 09:49

Ufo- oder Solarlüfter?

Moin
Ich habe in meinem Vorschiff festgestellt das ich dort zuwenig Luftaustausch habe. Leichte Spabildung an der unisolierten Decke und irgednwie nen muffiger Geruch.
Also soll nen Lüfter her. Am besten auf die Luke.
Jetzt überlege ich ob ich nen Aktiven Solarlüfter verbau, oder ob ich nen passiven Ufo-Lüfter nehme.
von der Höhe sind beide ok. ein Pilzlüfter ist mir schon zu hoch.
Vorschiffsluke kann natürlich immer mal wasserkontakt haben. Was würdet ihr einbauen? Kann man die Solarlüfter abschalten? Nicht das die mich beim Schlafen nerven mit Brummen oder sonstwas...
Weibliche Logik ist wie der Fliegende Holländer. Manche glauben an sie, aber kaum jemand hat sie je gesehen. :D

2

Samstag, 6. Juli 2019, 10:20

Ich hatte beide Lüfter an Bord. Der passive Lüfter ist unproblematisch, die Solarlüfter machten nach einiger Zeit störende Laufgeräusche.
Gruß Jens

Kandrzyn

Proviantmeister

Beiträge: 476

Wohnort: Wechselweise an der Ems oder an der Odra /Oder Kłodnica Port / Kędzierzyn

Schiffsname: Kłodnica

Bootstyp: Holzboot ohne Segel

Heimathafen: Kędzierzyn - Kożle Port

  • Nachricht senden

3

Samstag, 6. Juli 2019, 12:30

Meine Solarlüfter , Billigstware aus China , 1994 im Kaufhaus in Magdeburg billig erstanden , begannen nach etwa 6 Jahren mit Nebengeräuschen . Saßen 3 Volt Spielzeugmotörchen drin . Habe dann bei Conrad 2 nahezu identische für ein paar Mark gekauft. Die laufen heute noch ruhig . Der Lüfter ist erstaunlicherweise wasserdicht.
Akkus sind keine drin , daher ist nachts ohnehin Ruhe .
Bau dir ruhig Solar Ufos ein , tags stören die Laufgeräusche ohnehin nicht . Gibt auch welche mit Akku und Schalter.
Es grüßt
Der Janek





:segeln:

Aeolussegler

Bootsmann

  • »Aeolussegler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 134

Wohnort: Stadum

Schiffsname: Aeolus

Bootstyp: Super Dorade 22

Heimathafen: Kiel-Stickenhörn

  • Nachricht senden

4

Samstag, 6. Juli 2019, 13:10

Schafft den der passive auch genug? Der aktive schaufelt ja richtig was durch. Mein hauptschott ist ja gut durchlüftet, aber der durchgang zum Vorsiff ist zwar offen aber eben auch recht eng. dadurch is da keine Zirkulation.
da nen neuen Motor reinbasteln ist eher ken Problem.
Weibliche Logik ist wie der Fliegende Holländer. Manche glauben an sie, aber kaum jemand hat sie je gesehen. :D

Isjtar

Proviantmeister

Beiträge: 335

Wohnort: HB

Schiffsname: Isjtar

Bootstyp: Stuart 37

  • Nachricht senden

5

Samstag, 6. Juli 2019, 14:36

Ob der Passive auch genug schafft, bestimmt der vorherrschende Wind. Bei wenig Wind schafft der eigentlich nichts, bei mehr Wind ist er natürlich davon abhängig, wie und wo noch Luft nachströmen kann. Wenn die Sprayhood im Wind steht oder von ihm abgewandt ist, dann drückt durch sie der Wind noch ins Schiff, oder saugt sie entsprechend heraus, vorausgesetzt, das Niedergangsschott hat Luftdurchlässe.

Generell ist der passive Lüfter auf Dauer sicher ok, wenn er nicht das einzige Luftloch darstellt, aber wenn vorne geschlafen wird, und vielleicht noch wenig Wind weht, dann wird er für die Nacht nicht reichen.

Ich beschäftige mich dem gleichen Problem, weil ich vorne noch die Ablüfte gelegentlichen Defäkierens hinauskomplimentieren muss. Elektrisch wäre gut, weil schaltbar, praktisch haben mich die Teile noch nicht überzeugt (Preis und Leistung / Wasserdichtigkeit). Noch unrealisierter Favorit ist ein Doradelüfter mit Pilzlüfter zum Dichtmachen. Kann man in oder aus dem Wind drehen, je nachdem, ob er pusten oder saugen soll. Geht halt nicht bei null Wind; dann muss die Luke auf - es sei denn es regnet zu dolle. Unterwegs kann der Lüfter ggf. mal abgeschraubt werden, dann ist es fast ein Ufo-Lüfter, nur etwas höher.

Klausen

Smutje

Beiträge: 15

Bootstyp: Bavaria 37cr

Heimathafen: Lelystad

  • Nachricht senden

6

Samstag, 6. Juli 2019, 15:15

Ich kann vom Solarlüfter nur abraten. Habe schon 2 innerhalb der letzten 3 Jahre verschlissen (einer mit Akku). Die Solarzellen sind durch die Sonneneinstrahlung blind geworden, dank Korrosion waren sowohl Schalter als auch Motor danach ebenfalls defekt. Und wasserdicht waren sie auch nicht!

7

Samstag, 6. Juli 2019, 17:07

Habe seit mindestens 15 Jahren einen Solarlüfter mit Akku drin. Der läuft Tag und Nacht. Er ist sehr leise, aber wenn es still ist hört man ihn. Man kann ich nicht abstellen, es sei denn man würde ihn blockieren. Keine Ahnung ob das Schäden verursachen kann.



Einen Ersatzmotor habe ich vorsichtshalber mal gekauft. Der liegt nun auch schon einige Zeit hier rum.

Kandrzyn

Proviantmeister

Beiträge: 476

Wohnort: Wechselweise an der Ems oder an der Odra /Oder Kłodnica Port / Kędzierzyn

Schiffsname: Kłodnica

Bootstyp: Holzboot ohne Segel

Heimathafen: Kędzierzyn - Kożle Port

  • Nachricht senden

8

Samstag, 6. Juli 2019, 23:03

Ich kann vom Solarlüfter nur abraten. Habe schon 2 innerhalb der letzten 3 Jahre verschlissen (einer mit Akku). Die Solarzellen sind durch die Sonneneinstrahlung blind geworden, dank Korrosion waren sowohl Schalter als auch Motor danach ebenfalls defekt. Und wasserdicht waren sie auch nicht!


Dann hast du leider Billigschrott für echtes Geld bekommen.
Es grüßt
Der Janek





:segeln:

Aeolussegler

Bootsmann

  • »Aeolussegler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 134

Wohnort: Stadum

Schiffsname: Aeolus

Bootstyp: Super Dorade 22

Heimathafen: Kiel-Stickenhörn

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 7. Juli 2019, 10:30

Ich hab mir mal beide bestellt. Mal gucken welcher mir beim in der hand haben besser gefällt.
ich hasse onlineshopping. Leider hab ich hier keine Möglichkeit den Kram direkt zu kaufen. Immer nach Kiel fahren is mir auch zu doof.
Weibliche Logik ist wie der Fliegende Holländer. Manche glauben an sie, aber kaum jemand hat sie je gesehen. :D

Aeolussegler

Bootsmann

  • »Aeolussegler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 134

Wohnort: Stadum

Schiffsname: Aeolus

Bootstyp: Super Dorade 22

Heimathafen: Kiel-Stickenhörn

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 11. Juli 2019, 19:17

Jetzt hab ich beide hier liegen. Was mir bei beiden Lüftern noch sorgen macht ist die Trittsicherheit des Fensters bzw. der Solarzelle.
Gibt es da erfahrungen zu? Der lüfter sitzt genau vorm mast und wird definitiv mal getreten werden.
Weibliche Logik ist wie der Fliegende Holländer. Manche glauben an sie, aber kaum jemand hat sie je gesehen. :D

11

Freitag, 12. Juli 2019, 09:09

Was mir bei beiden Lüftern noch sorgen macht ist die Trittsicherheit des Fensters bzw. der Solarzelle.
Gibt es da erfahrungen zu?
Ich habe mir darüber seit 15 Jahren nie bei dem von mir gezeigtem Lüfter mit Solarzelle Gedanken gemacht. Also hält der Lüfter das aus, denn er sitzt auch im Trittbereich seitlich vor dem Mast im WC-Raum.

Beiträge: 884

Wohnort: Zeuthen

Schiffsname: Celia

Bootstyp: Hunter 23

Heimathafen: Zeuthen

  • Nachricht senden

12

Freitag, 12. Juli 2019, 09:32

Ich kann vom Solarlüfter nur abraten. Habe schon 2 innerhalb der letzten 3 Jahre verschlissen (einer mit Akku). Die Solarzellen sind durch die Sonneneinstrahlung blind geworden, dank Korrosion waren sowohl Schalter als auch Motor danach ebenfalls defekt. Und wasserdicht waren sie auch nicht!


Ich hab auch so einen billigen Lüfter (ohne Akku) an Deck, mein Stegnachbar ein Markenprodukt. Blind geworden sind beide, da haben die Chinesen wohl einen nicht UV beständigen Lack als UV-Schutzlack genommen. Aber dagegen gibts schnelle Abhilfe, mit 800Nasschleifpapier den alten Lack abschleifen, dann 1000er, 2000er, 3000er und neu mit 2K-Klarlack lackieren. Danach läuft der ewig, Laufgeräusche macht meiner mittlerweile auch, aber nur tagsüber. Wasser ist bei mir noch nie durchgekommen.
Gruß, Jörg!

reinglas

Leichtmatrose

Beiträge: 55

Wohnort: Berlin

Schiffsname: demnächst: "THEA"

Bootstyp: GFK-Kajütboot (Hai 590)

Heimathafen: Berlin Spandau /Johannisstift

  • Nachricht senden

13

Freitag, 12. Juli 2019, 11:52

Welcher Lüfter

Jetzt hab ich beide hier liegen. Was mir bei beiden Lüftern noch sorgen macht ist die Trittsicherheit des Fensters bzw. der Solarzelle.
Gibt es da erfahrungen zu? Der lüfter sitzt genau vorm mast und wird definitiv mal getreten werden.

Moin
Ich habe in meinem Vorschiff festgestellt das ich dort zuwenig Luftaustausch habe. Leichte Spabildung an der unisolierten Decke und irgednwie nen muffiger Geruch.
Also soll nen Lüfter her. Am besten auf die Luke.
Jetzt überlege ich ob ich nen Aktiven Solarlüfter verbau, oder ob ich nen passiven Ufo-Lüfter nehme.
von der Höhe sind beide ok. ein Pilzlüfter ist mir schon zu hoch.
Vorschiffsluke kann natürlich immer mal wasserkontakt haben. Was würdet ihr einbauen? Kann man die Solarlüfter abschalten? Nicht das die mich beim Schlafen nerven mit Brummen oder sonstwas...

Habe keine Erfahrungen mit "Zwangs-Be- Entlüftung". Auf meinem Böötche hat die Kajüttür Öffnungen, die Bugluke ist ca. 10 mm geöffnet aber arretiert. Ich habe Tag und Nacht Belüftung und noch nie Muffgeruch. Wie wurden früher vor 100 Jahren Boote belüftet? Da gab's doch noch so einiges.

Weibliche Logik ist wie der Fliegende Holländer. Manche glauben an sie, aber kaum jemand hat sie je gesehen

Gute Sprüche haben etwas Verführerisches. Sie wirken allgemeingültig. Die wenigsten sind es.
Schau dir die Beiträge der wenigen Frauen hier auf dem Portal an und schon wirst du geneigt sein, den Spruch mit dem fliegenden Holländer mit dem größten Ausdruck des Bedauerns zu löschen.
Ich finde es bereichernd (nicht nur für die Menschheit, sondern auch für mich), daß es Menschen gibt, die nicht typisch männlich handeln und denken (z.B):
- aus allem ein Wettbewerb zu machen und Sieger zu werden,
- nie schuldig - immer unschuldig zu sein, Frauen dagegen entschuldigen sich oftmals, auch wenn sie unschuldig sind.
Nicht so zu sein, wie ein Mann, ist kein Manko. Zuweilen sogar ein Vorteil. Wir Menschen sollten die Unterschiedlichkeit der Geschlechter nicht nur anerkennen, sonder auch genießen.
Ich meine alle Unterschiede.

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 2 798

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

14

Freitag, 12. Juli 2019, 12:02

Schafft den der passive auch genug? Der aktive schaufelt ja richtig was durch

Für meinen Geschmack schaffen die beide nix.

Wenn man das wirklich anständig belüften will, müsste da ein Moped rein, dass bei längerer Abwesenheit die Batterie killt.



Oder mehrere (!) große (!) Doradelüfter an Deck, die würden vielleicht noch was bringen. Da leidet nur die Optik ein wenig.....

15

Samstag, 13. Juli 2019, 19:05

Solarlüfter

Halle Leut

Auf meiner Sailaway habe ich seit 2000 einen Niro Solar Lüfter in der 3" Edelstahl Ausführung eingebaut. Bis auf ein paar Batteriewechsel alle 4 bis 5 Jaher läuft er ganz brav. Den Wunsch ihn nachts Abzuschalten hatte ich auch schon aber so störend ist er nicht. Mittlerweile gibt's in dem Montageteilen aus Kunststoff unzählige Spannungsrisse, aber da weil bleibt er. Bei Regen ist die Dichtheit kein Problem. Wenn aber durch Wellen viel Wasser über ihn spült wird er leicht inkonntinent.
Alles in Allem ist der Lüfter den Anforderungen auch vom Mechanische bisher gutgewachsen. Ich würde ihn wieder einbauen wobei die Ein Schalter hätte schon was.
LG. Wolfgang

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Picolo Lupo« (13. Juli 2019, 19:24)


Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 1 062   Hits gestern: 6 218   Hits Tagesrekord: 6 218   Hits gesamt: 4 675 255   Hits pro Tag: 2 343,27 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 7 499   Klicks gestern: 38 926   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 37 139 965   Klicks pro Tag: 18 614,8 

Kontrollzentrum

Sailsquare

Mitsegelangebote finden bei Sailssquare