Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

ocean sailor

Proviantmeister

  • »ocean sailor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 309

Schiffsname: LULU

Bootstyp: Moody 34

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 7. Juli 2019, 23:38

Navionics hat AIS Overlay

Seit wenigen Tagen gibt es von Navionics Boating für Android und IOS eine AIS Anzeige. Die AIS Daten müssen per WLAN übertragen werden.

Google Navionics AIS

Beiträge: 1 469

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Sioned

Bootstyp: Amel Maramu 46

Heimathafen: Hamburg

Rufzeichen: DFRL2

  • Nachricht senden

2

Montag, 8. Juli 2019, 09:09

Ja, ist aber sehr rudimentär. Die AIS Targets werden als grüne Schiffchen Symbole angezeigt und die üblichen Daten (MMSI, SOG, COG) können mit dem Cursor abgefragt werden.

Was fehlt sind Kursvektoren und CPA Alarm. Aber vielleicht kommt das noch...

Obgleich, da Navionics selbst beim eigenen Schiff keinen echten Kursvektor (wo bin ich in 10 Minuten mit aktuellem SOG, COG) sondern nur eine ins unendlich reichende Kurslinie anzeigt, bin ich da skeptisch.

Wer das ganze übrigens mit OpenCPN als NMEA Repeater ausprobieren will:

Output via UDP Broadcast (255.255.255.255), Filter auf AIVDM und AIVDO.
Michael
SY Sioned

Yellow Boat

Salzbuckel

Beiträge: 8 147

Schiffsname: YELLOW DREAM

Bootstyp: Leisure 27

Heimathafen: Schildmeer Holland

Rufzeichen: PG8944

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. Juli 2019, 09:34

Die AIS Möglichkeiten werden in den kommenden Wochen Stück vor Stück erweitert , also am besten warten bis alles fertig ist.
Ad

4

Montag, 8. Juli 2019, 15:01

@Michael: Was für ein Port? 2000?
Will das die Tage auch mal ausprobieren.

Beiträge: 1 469

Wohnort: Hamburg

Schiffsname: Sioned

Bootstyp: Amel Maramu 46

Heimathafen: Hamburg

Rufzeichen: DFRL2

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. Juli 2019, 15:15

Jo, 2000.
Michael
SY Sioned

Homberger

Kapitän

Beiträge: 706

Wohnort: Ratingen

Bootstyp: Bavaria 30 Cruiser

Heimathafen: Buyshaven

Rufzeichen: PE3215

MMSI: 244010500

  • Nachricht senden

6

Montag, 8. Juli 2019, 15:45

Will das die Tage auch mal ausprobieren.


Hallo,

Testen zu Hause geht am Einfachsten mit NemeStudio,

Siehe ESP32 Thread: Navionics und AIS - NMEA Wifi Converter mit ESP32

Einfach Tablet mit dem häuslichen WLAN verbinden und auf dem PC im Netz NemaStudio laufen lassen (UDP 224.0.0.1, Port 2000).
AIS Position und andere AIS-Daten in NemaStudio festlegen. Den Erfolg sieht man dann auf den iPhone oder Tablet (oder auch ggf. OpenCPN).

Viele Grüße
Andreas

Beiträge: 663

Wohnort: Düsseldorf

Schiffsname: Cumulus

Bootstyp: Dehlya 22

Heimathafen: Lemmer (NL)

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 9. Juli 2019, 12:42

Hier noch einmal die Liste mit kompatiblen Geräten:

https://d2wb2wm9dm62ai.cloudfront.net/wy…AIS_Devices.pdf

Norbert

Beiträge: 663

Wohnort: Düsseldorf

Schiffsname: Cumulus

Bootstyp: Dehlya 22

Heimathafen: Lemmer (NL)

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 9. Juli 2019, 17:42

Hier noch einmal die genauen Einstellungen für diejenigen die das AIS-Signal über OpenCPN als Repeater nutzen wollen. Voraussetzung ist, dass das AIS-Signal per NMEA0183 in OpenCPN empfangen werden kann. Durch Erstellung eines Repeater-Ausgangs kann das empfangene AIS-Signal an einem anderen Ausgang (UDP Bradcast, Port 2000) gespiegelt ausgegeben werden. So sind die Daten dann von Navionics empfangbar. Wenn man den Filter weglässt, wird noch das GPS-Signal zu Navionics übertragen. Mehr Live-Informationen sind aber nicht einlesbar.

Ein kleines Problem besteht allerdings. Nach Aktivierung des WLAN findet Navionics das OpenCPN-AIS-Signal nicht. Man muss dann Navionics schließen und wieder starten. Danach geht es dann. Scheinbar kann Navionics die UDP-Dateverbindungen nicht korrekt aufbauen.

Was mir in dem Zusammenhang aufgefallen ist, Navionics stellt einige Geisterschiffe dar, die in OpenCPN nicht zu sehen sind. Scheinbar wird die AIS-Liste von Navionics nicht richtig verwaltet und es geistern noch einige alte Einträge rum. Das sieht man auch gut, weil sich das Boot angeblich in Fahrt befindet, das Objekt sich allerdings in der Karte nicht bewegt. Hoffentlich wird der Fehler noch behoben.

Norbert
»norbert-walter« hat folgende Dateien angehängt:

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 38   Hits gestern: 2 353   Hits Tagesrekord: 5 374   Hits gesamt: 4 658 787   Hits pro Tag: 2 343,88 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 158   Klicks gestern: 14 630   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 37 031 355   Klicks pro Tag: 18 630,86 

Kontrollzentrum

Sailsquare

Handbuch für den Segelurlaub