Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

1

Dienstag, 8. Oktober 2019, 12:46

Fugawi 5 mit GPS verbinden

moin moin
Ich rüste gerade meine Navigation auf. Barebone Rechner mit 24" Touchmonitor. Navigationssoftware Fugawi 5, GPS Furuno gp39. Die GPS Daten muß ich jetzt in den Fugawi bekommen. Der Furuno hat NMEA0183 Ausgang, der Fugawi 5 hat NMEA200 Eingang. Ich nehme mal an, das NMEA200 auch das NMES0183 Protokoll versteht? Welche Kabel (Anschlußstecker) brauch ich? Der Rechner hat div USB, HDMI, RJ-45 Anschlüsse
Handbreit
bukh1

2

Dienstag, 8. Oktober 2019, 12:56

Ist nicht kompatibel, weder elektrisch noch "protokollarisch". Du benötigst einen Umwünscher, z. B. von Actisense. Oder Du lötest Dir mit Hombergers Hilfe einen Arduino/ESP8266 zusammen.

Ah, dachte Fugawi 5 ist ein Plotter mit NME2000-Eingang... Wenn Du das GPS in den Rechner bekommen willst, ist ein Serial2USB Dein Freund. Allerdings sollte man für einen Zehner inwischen auch GPS-Antennen mit USb bekommen.

TillM

Offizier

Beiträge: 174

Wohnort: Ruhrgebiet

Heimathafen: Stavoren

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 8. Oktober 2019, 13:15

Also Fugawi kann auch NMEA0183 empfangen. Du must einen seriell (RS232) zu USB Adapter dazwischen schalten. NMEA0183 hat zwar RS422 als Schnittstelle, wird aber von den RS232 Adaptern erkannt. Oder für EUR 50,- eine GPS Maus kaufen.
Allerdings lief bei mir der Empfang von NMEA0183 Signalen nicht sehr zuverlässig, alle paar Stunden hat sich Fugawi aufgehängt. Ich empfange die GPS Signale seitdem über WLAN vom AIS.
War ein tolles Programm, wird aber schon lange nicht mehr supported oder weiterentwickelt.
Grüße
Till

4

Dienstag, 8. Oktober 2019, 13:21

ne, Fugawi ist nur eine Navigationssoftware. Und das Furuno GPS hat eine extra Antenne störfrei am Heck. Ich brauch nur das NMEA0183 Signal von der software verarbeitet..
bukh1

TillM

Offizier

Beiträge: 174

Wohnort: Ruhrgebiet

Heimathafen: Stavoren

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 8. Oktober 2019, 13:36

Ich habs versucht zu erklären. ?(

Bei mir lief es damit Jahrelang.

6

Dienstag, 8. Oktober 2019, 14:11

Wie TillM schon beschrieben hat...
entweder du baust in deinen Rechner eine oder 2 rs232 schnittstelllen ein oder du besorgst dir den genannten rs232/usb Wandler. Welcher von denen richtig arbeitet musst du sehen. Hängt vom jeweiligen Chip im wandler ab, besser googeln, bevor du kaufst. Insbesondere wenn du Daten in den gps hochladen willst muss das Ding richtig laufen. Da trennt sich die Spreu vom Weizen.

Wenn du mehr mit 0183 machen willst ist auf alle Fälle eine oder zwei rs232 Schnttstellen die bessere Wahl als all der neumodische kram. HDMI zb braucht kein Mensch für Nav-Elektronik.

Zum Schluss meine Frage, kann fugawi 5 wirklich mit 2000 umgehen? Kann mich nicht daran erinnern, habe das Programm aber nicht umfangreich genutzt, weil es einfach zu schlecht lief. V4.5 war Welten stabiler und besser anzupassen. Schnee von gestern, die Firma gibts nicht mehr. Leider...

Wenn es läuft melde dich gern nochmal. Es gibt bei der Verbindung mit rs232 Schnittstellen und usb Schnittstellen bisweilen Probleme, weil die Signale gegen Masse laufen. Zu Hause kein Problem, an Bord bisweilen schon. Achte mal drauf ob die Stecker warm werden. Es geht zwar seltenst etwas kaputt aber die Dinger ziehen dann zu viel Strom.
Gruß

7

Dienstag, 8. Oktober 2019, 14:21

Hallo bukh1 !

TillM hats schon versucht zu erklären. Du hast grundsätzlich 2 Möglichkeiten Deinen Rechner mit NMEA Daten zu versorgen , entweder du benutzt einen Schnittstellenkonverter in den Du sowohl NMEA 2000 als auch 0183 einspeisen kannst, oder Du nimmst einen USB-GPS-Empfänger und gehst dierekt in den USB-eingang des PC. Dort dann entsprechend einrichten fertig.
Ich würde aber einen guten Schnittstellenkonverter dazu nehmen wenn Du 2000 und 0183 hast, dann verstehen sich alle Geräte miteinander.
Hier noch weitere Modelle
Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben.
Alexis Carrel

Schoner

Crazy-Ijsselmeer-Skipper

Beiträge: 11 765

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Crazy

Bootstyp: Schoner, Rijns Oever 34

Heimathafen:

Rufzeichen: DD5453

MMSI: 211440140

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 8. Oktober 2019, 15:18

um das einfach mal auszuprobieren, ist das ein schöner Versuch. Ich habe mich von Fugawi schon vor vielen Jahren verabschiedet. Wenn du deine Navigation aufrüsten möchtest, nimm ein aktuelles Programm wie OpenCPN. Das ist ebenso kostenlos.
Gruß



Volker

schoner-crazy.de

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 268   Hits gestern: 2 611   Hits Tagesrekord: 6 218   Hits gesamt: 4 875 761   Hits pro Tag: 2 344,2 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 1 577   Klicks gestern: 16 830   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 38 435 448   Klicks pro Tag: 18 479,22 

Kontrollzentrum