Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

1

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 08:49

Probleme mit Faltpropeller

Moin zusammen,
Ich bin gerade aus der letzten Etappe unserer Überführung und habe Probleme mit dem Propeller.
Es fing damit an, dass ich einkuppelte und keinen Vorschub hatte, auskuppeln und neu einkuppeln hat geholfen. Mittlerweile hilft das auch nicht mehr.
Zumindest hat es gestern nicht geklappt. Vorgestern habe ich mit der GoPro mal gefilmt was passiert.
Einkuppeln rückwärts und der Propeller dreht, Fahrt rückwärts. Auskuppeln und einkuppeln vorwärts, der Propeller dreht andersrum, erzeugt aber keinen Vorschub.
Jetzt hilft nur noch, Motor aus, einkuppeln vorwärts und Mascine starten. Schub ist da. Ist natürlich Mist, geht aber jetzt nicht anders.

Was könnte der Grund sein? Ich finde einfach kein Muster. Der Propeller hat durch die Liegezeit in Cartagena einige Pocken, kann es damit zusammen hängen?

Grüße und Danke
Carsten

PushingTin

Proviantmeister

Beiträge: 485

Wohnort: Raum Ahrensburg

Bootstyp: Mit Decksalon....kommt nächstes Jahr

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 09:13

Ich verstehe das Problem noch nicht- entfaltet sich der Prop im Voraus-Betrieb oder nicht?

Für mich liest es sich zunächst so als würde die Kupplung rutschen; dann wäre es kein Propellerproblem.
Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Albert Einstein

Und immer an die Musing denken! :acute:
Nov. 2015: Ich habe meine Profilinformationen up-gedatet.

3

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 09:34

Der Propeller öffnet, erzeugt aber kein Vorschub.
Wo isr denn da eine Kupplung? Am Saildrive?

Mussi1975

Salzbuckel

Beiträge: 6 960

Wohnort: Frankfurt

Schiffsname: Cristina

Bootstyp: Bavaria 40 New Cruiser

Heimathafen: Valencia

Rufzeichen: DD5282

MMSI: 211512990

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 09:35

Was für ein Faltpropeller ist montiert?
LG und immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!

Maik

Mussi1975

Salzbuckel

Beiträge: 6 960

Wohnort: Frankfurt

Schiffsname: Cristina

Bootstyp: Bavaria 40 New Cruiser

Heimathafen: Valencia

Rufzeichen: DD5282

MMSI: 211512990

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 09:44

Mit Overdrive? Dann mal kräftig Rückwärtsschub und dann kurze Pause im Leerlauf und dann kräftig Vorwärtsschub. Wenn der Prop in Overdrive Stellung lange steht und zuwächst hackt es da manchmal. Wenn das nicht hilft mit Holzlöffel /- pfannenschaber tauchen und Bewuchs runter kratzen.
LG und immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!

Maik

Yellow Boat

Salzbuckel

Beiträge: 8 225

Schiffsname: YELLOW DREAM

Bootstyp: Leisure 27

Heimathafen: Schildmeer Holland

Rufzeichen: PG8944

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 09:47

Bist dus sicher das der Poreller auch wirklich ausklappt?
Denn bei vernachlässichter Wartung kann sowas schin mal passieren denn ein faltpropelelr sollte regelmässig ( einaml pro jahr ode rzwei jahren) demontiert werden und nachgeschmirt mirt spezielles Propelelrfett z.B. https://www.sailtec.de/shop/kategorien/p…e-mit-400g.html oder https://shop.spw-gmbh.de/Care-Maintenanc…749c264953dee3d oder https://www.volvopentashop.com/epc/de-DE…3%2F6904%2F7066
Aber auch durch Verschleiss kaan es sein das die Verzahnung zu viel Spiel bekommen hat ( was auch durch fehlendes Fetten sich verschnellen kann) und sich ab und zu verhakt . Dann hilft allerdings nur das ersetzen der Blätter oder des ganzen Propellers.
Ad

superlolle

Proviantmeister

Beiträge: 320

Wohnort: Ostsee SH

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Shipman 28

Heimathafen: Lübeck

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 10:16

denn ein faltpropelelr sollte regelmässig ( einaml pro jahr ode rzwei jahren) demontiert werden und nachgeschmirt mirt spezielles Propelelrfett z.B.
Ernsthaft? Also Fetten kann ich ja absolut nachvollziehen, den Prop dafür aber jedes Mal demontieren?
Und ob es das "Propellerfett" zu Apothekerpreisen sein muss, darüber könnte man vermutlich auch trefflich streiten ;)

9

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 10:21

Also, der Propeller klappt aus und dreht sich ja auch. Video GoPro hat es gezeigt.
Wie wartet man denn einen Propeller wenn man drei Jahre im Wasser ist?

10

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 10:38

Einfach mal an den Kran. (|
Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben.
Alexis Carrel

Yellow Boat

Salzbuckel

Beiträge: 8 225

Schiffsname: YELLOW DREAM

Bootstyp: Leisure 27

Heimathafen: Schildmeer Holland

Rufzeichen: PG8944

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 11:05

denn ein faltpropelelr sollte regelmässig ( einaml pro jahr ode rzwei jahren) demontiert werden und nachgeschmirt mirt spezielles Propelelrfett z.B.
Ernsthaft? Also Fetten kann ich ja absolut nachvollziehen, den Prop dafür aber jedes Mal demontieren?
Und ob es das "Propellerfett" zu Apothekerpreisen sein muss, darüber könnte man vermutlich auch trefflich streiten ;)



Anstatt vom teuren ( so teuer ist das Zeug übrigens auch wieder nicht) kann mann auch Silikonfett vom Klempner nehmen.
Ist sogar besser weil es ganz bestimmt nicht auf dauer ganz abgespühlt wird . Deshalb wird das auch bei Antennenanlagen draussen benuzt .
https://www.obi.de/schmierstoffe/silikon…-tube/p/1158393
Ad

12

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 12:28

Beantwortet aber nicht @Mörtel: 's Frage. Gibts ne Kupplung zwischen Motor und Saildrive, die durchrutschen könnte? (Ich kenn mich mit SD nicht aus). Oder könnte die Verzahnung am Propeller abgewetzt sein? Oder die Verschraubung locker?
Gruß Thomas


z. Zt. bootloser Künstler

Wer nackt badet, braucht keine Badehosenfigur!

F28

Salzbuckel

Beiträge: 2 980

Schiffsname: Rike

Heimathafen: Colijnsplaat

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 12:51

Gibts ne Kupplung zwischen Motor und Saildrive, die durchrutschen könnte?

da kommen nur die Konuskupplungen innerhalb des Saildrive-Getriebes in Frage, die zwischen Vor- und Rückwärtsgang hin- und herschalten.
Alles andere ist formschlüssig verbunden.
Gruß
F28

PushingTin

Proviantmeister

Beiträge: 485

Wohnort: Raum Ahrensburg

Bootstyp: Mit Decksalon....kommt nächstes Jahr

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 13:47

Wenn der Prop wirklich voll ausklappt kann es nicht am Propeller liegen.

Nach meinem Verständnis der Informationen zur Sache liegt es an der Kupplung der Getriebes:
das übertragene Drehmoment reicht zum ausklappen, sobald richtiger Vortrieb erzeugt werden soll reicht‘s nicht mehr und sie rutscht durch.

Dreht der Prop bei Drehzahlerhöhung der Maschine auch entsprechend hoch? Wenn nicht würde das meine These stützen.

Die Kupplung dürfte dann verschlissen oder anderweitig defekt sein.
Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Albert Einstein

Und immer an die Musing denken! :acute:
Nov. 2015: Ich habe meine Profilinformationen up-gedatet.

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 3 163

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 13:57

Gori 17x11,5

Mit Overdrive?

;)

16

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 14:00

Nachdem auf einem befreundeten Boot ein ähnliches Problem auftrat (rutschende Kupplung), frage ich nochmal nach:

Habe ich das unter dem Strich richtig verstanden:
1. Prop öffnet sich und dreht => kein Schub
2. Prop öffnet sich und dreht => Schub

=> ?(


Dazu fällt mir nichts ein.
Entweder er öffnet nicht richtig oder er dreht nicht richtig oder ... ich lerne gern mal was neues hinzu...


Andreas

PushingTin

Proviantmeister

Beiträge: 485

Wohnort: Raum Ahrensburg

Bootstyp: Mit Decksalon....kommt nächstes Jahr

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 14:34

Das Problem ist herstellerübergreifend nicht unbekannt, siehe Volvo Penta - Probleme am Saildrive bzw. Getriebe

Nachtrag zur Klarstellung: (Manche) Saildrives haben je eine Kupplung für Vorwärts- und Rückwärtsgang.
Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Albert Einstein

Und immer an die Musing denken! :acute:
Nov. 2015: Ich habe meine Profilinformationen up-gedatet.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PushingTin« (9. Oktober 2019, 14:51)


Mussi1975

Salzbuckel

Beiträge: 6 960

Wohnort: Frankfurt

Schiffsname: Cristina

Bootstyp: Bavaria 40 New Cruiser

Heimathafen: Valencia

Rufzeichen: DD5282

MMSI: 211512990

Im Marktplatz: 1

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 21:08

LG und immer eine handbreit Wasser unterm Kiel!

Maik

19

Donnerstag, 10. Oktober 2019, 07:56

Also die Situation ist wie folgt.

Motor läuft, einkuppeln rückwärts kein Problem, einkuppeln vorwärts, Propeller dreht aber kein Schub.
Motor aus, einkuppeln vorwärts, Motor starten und sofort ist normaler Schub nach vorwärts da.

Bedeutet ich muss immer erst den Motoer stoppen, einkuppeln und den Motor starten um den normalen Vorwärtsschub zu haben.
Kann ich mir nicht erklären. Heißt doch, die Mechanik an sich ist ok.


Den Sinn der Emojis verstehe ich nicht.

Gruß
Carsten

20

Donnerstag, 10. Oktober 2019, 08:15

Du mußt zunächst mal rauskriegen, welchen Saildrive Du an Bord hast, es gibt anscheinend verschiedene Kupplungssysteme, Klauen-und Konuskupplung. Und auch mal prüfen ob am Schaltzug Alles ok ist (wie die Vorredner schon beschrieben haben).
Ich kann mir vorstellen, daß bei ausgeschaltetem Motor mangels Drehung ein Kraftschluß zustande kommt, der bei laufender Maschine eben nicht, oder nicht ausreichend, passiert.
Wenn der Saildrive 2 Kupplungen für Vorwärts-oder Rückwärtsfahrt hat, würde n die Symptome einleuchten: Verschleiß, das Verhältnis vorwärts / rückwärts dürfte so bei 1:10 liegen, was die Dauer betrifft.
Gruß Thomas


z. Zt. bootloser Künstler

Wer nackt badet, braucht keine Badehosenfigur!

Ähnliche Themen

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 466   Hits gestern: 2 679   Hits Tagesrekord: 6 218   Hits gesamt: 4 873 348   Hits pro Tag: 2 344,1 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 2 891   Klicks gestern: 16 636   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 38 419 932   Klicks pro Tag: 18 480,16 

Kontrollzentrum