Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Hallo Besucher, willkommen im Segeln-Forum! Hier kannst Du Dich registrieren, um unser Forum in seiner vollen Pracht genießen zu können! - Weitere Infos zur Registrierung - Login für Mitglieder -

rehfett

Leichtmatrose

  • »rehfett« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 35

Wohnort: Hessen

Schiffsname: La Guapa

Bootstyp: Hanse 315

Rufzeichen: DK8597

MMSI: 211695470

  • Nachricht senden

1

Freitag, 11. Oktober 2019, 15:44

Kaffeemaschine oder was benutzt Ihr?

Eine Frage, ich suche nach einer eleganten Möglichkeit auch mit 12V mal schnell, ohne den Wasserkessel zu bemühen, mal schnell einen Kaffee zu machen.

Es gibt ja hier ein paar Maschinchen die in der Lage sind mit 12V zwischen 50 und 120ml Kaffee zu kochen. Nun bevor ich etwas kaufe würde mich interessieren was Ihr so habt und wenn Ihr so richtig überzeugt seid was das ist oder sein könnte.

lg.

Rainer

nep20

Moses

Beiträge: 10

Wohnort: Eckernförde

Bootstyp: Cometino 770

Rufzeichen: Moinsen

  • Nachricht senden

2

Freitag, 11. Oktober 2019, 16:03

Moin ,
Also mit einem 12v Wasserkocher mit 180w! Dauert es so lange ,das man meint es wäre ,bevor es kocht ,verdunstet.
Für eine Senseo ,oder ähnliches, ca 1450w müsste ich meine Bordbatterie um einiges an AH aufrüsten.
Dazu benötigt so ein Gerät eine ,reine, Sinuswelle! Also einen teureren und hochwertigeren Inverter!
Und so eine Padmaschine benötigt eine Reinigung nach Gebrauch sonst schimmelt es schnell.
Ich bin auch schon am überlegen gewesen ,grade einhand ist der Spirituskocher ein wenig ,Heiß!
Grade in Ermangelung eines Pinnenpiloten.
Eine Ordentliche Thermoskanne geht auch nur bei längeren Törns schwierig

Ich bin auch für Tips dankbar der Winter ist ja noch lang,sehr lang.

Handbreit
Gib einem Hungerndem einen Fisch und er wird satt.
Lehre ihm das Angeln und er muss nie mehr Hungern.

Frei nach irgendeinem!

Beiträge: 615

Wohnort: Odense

Bootstyp: Jeanneau Fantasia 27

Heimathafen: Bogense Marina

Rufzeichen: Serenity

  • Nachricht senden

3

Freitag, 11. Oktober 2019, 16:05

Ich koche 500ml Wasser innerhalb von 60 Sekunden.

Ohne Spaß, der Jetboil ist dieses Jahr meine allerliebste Anschaffung gewesen. Hab mir ein Gimbal dazu aus ein paar Beschlägen zusammengebastelt und seit ein paar Wochen mache ich mir jeden Morgen vor der Arbeit einen schönen Kaffee. Vorher war mir das mit dem Wasserkocher zu lästig.

Das Teil ist wirklich ne Bombe. Habs mir in die Nähe vom Niedergang gebastelt, den kann man auch mit langem Arm vom Cockpit mal schnell anstellen und sich ne Packung Ramen heiß machen wenn der Seegang fürs kochen zu nervig ist. Die großen Gaskartuschen wie ich dran hab halten auch gut lang, bin noch bei der ersten.
»S/V Serenity« hat folgende Datei angehängt:
  • IMG_8349.JPG (1,94 MB - 239 mal heruntergeladen - zuletzt: Gestern, 21:56)

Schoner

Crazy-Ijsselmeer-Skipper

Beiträge: 11 765

Wohnort: Wuppertal

Schiffsname: Crazy

Bootstyp: Schoner, Rijns Oever 34

Heimathafen:

Rufzeichen: DD5453

MMSI: 211440140

  • Nachricht senden

4

Freitag, 11. Oktober 2019, 16:07

ausser im Hafen brauche ich dafür gar keinen Strom, Bodum, seit Jahren bewährt.
So wie diese
Gruß



Volker

schoner-crazy.de

mona

Lotse

Beiträge: 1 476

Wohnort: Boffzen

Schiffsname: mona

Bootstyp: Segler Sigma 362

Heimathafen: Spanien 17487 Empuriabrava Girona N42.14,58° E3.07,35°

  • Nachricht senden

5

Freitag, 11. Oktober 2019, 16:07

Habe so etwas im Auto. Dauert aber mindestens 20 Min. Filter Größe 2.
Gruß SY mona Willi

Beiträge: 615

Wohnort: Odense

Bootstyp: Jeanneau Fantasia 27

Heimathafen: Bogense Marina

Rufzeichen: Serenity

  • Nachricht senden

6

Freitag, 11. Oktober 2019, 16:11

Ne French Press benutz ich auch, die arbeitet aber auch nur mit heißem Wasser ;-)
Das muss ja erstmal irgendwo her kommen.

Ne Stempelpresse benutz ich auch, wenn mir mal nicht alles egal ist und ich das Nescafe Gold Zeugs nicht mehr sehen kann. Das Reinigen nervt nur manchmal :-)

nikod

Bootsmann

Beiträge: 127

Schiffsname: Molly

Bootstyp: Friendship 28

  • Nachricht senden

7

Freitag, 11. Oktober 2019, 19:08

Wir haben ne Aeropress (und ne Hario Mini) an Bord. Ist einfacher zu putzen als ne French Press. Dafür braucht sie halt ein Rundfilterpapier.

Heißes Wasser im Hafen mit Wasserkocher, unterwegs mit Gas.
Schifflos. Noch.Nicht mehr schifflos. imkreistanz

8

Freitag, 11. Oktober 2019, 20:02


ausser im Hafen brauche ich dafür gar keinen Strom, Bodum, seit Jahren bewährt.
So wie diese

Allein wegen der Beschreibung habe ich das Ding sofort bestellt. Es entfernt alle Gründe aus Ihren Kaffee geben Ihnen eine erstaunlich glatte Tasse Kaffee. Das Problem, dass dieses Gerät ohne heißes Wasser keinen guten Kaffee bereitet, habe ich gleich Maggi Fix für heißes Wasser mitbestellt. Jetzt steht einer erstaunlich glatten Tasse Kaffee nichts mehr im Weg.

Minimalisten nehmen ein geeignetes Gefäß, geben nicht zu fein gemahlenen Kaffee hinein, gießen heißes Wasser auf. 3 Minuten ziehen lassen, kräftig umrühren, fertig.
Mache die Dinge so einfach wie möglich, aber nicht einfacher.

Beiträge: 615

Wohnort: Odense

Bootstyp: Jeanneau Fantasia 27

Heimathafen: Bogense Marina

Rufzeichen: Serenity

  • Nachricht senden

9

Freitag, 11. Oktober 2019, 20:31


ausser im Hafen brauche ich dafür gar keinen Strom, Bodum, seit Jahren bewährt.
So wie diese

Allein wegen der Beschreibung habe ich das Ding sofort bestellt. Es entfernt alle Gründe aus Ihren Kaffee geben Ihnen eine erstaunlich glatte Tasse Kaffee. Das Problem, dass dieses Gerät ohne heißes Wasser keinen guten Kaffee bereitet, habe ich gleich Maggi Fix für heißes Wasser mitbestellt. Jetzt steht einer erstaunlich glatten Tasse Kaffee nichts mehr im Weg.

Minimalisten nehmen ein geeignetes Gefäß, geben nicht zu fein gemahlenen Kaffee hinein, gießen heißes Wasser auf. 3 Minuten ziehen lassen, kräftig umrühren, fertig.


Hahaha :-D Dazu müsste man einen Thread eröffnen, Best of Dänen-Deutsch. In der Bogense Marina gibts ein Restaurant, das bietet "Heute rechts" an. Eine interessante Übersetzung von "Dagens ret", dem Tagesgericht :-P

Bei Seegang kannste dir dann aber gleich einfach nen Löffel Kaffepulver in den Mund schieben :-D

Das Problem des TE ist ja aber dass er keine Lust hat 15 Minuten auf nen Kaffee zu warten. Und Wasser braucht nunmal ne Weile zum kochen.
"Kein Kaffee" ist dann leider die oft gewählte Alternative zur Wartezeit.

10

Freitag, 11. Oktober 2019, 21:05

Bei Seegang kannste dir dann aber gleich einfach nen Löffel Kaffepulver in den Mund schieben :-D

Das Problem des TE ist ja aber dass er keine Lust hat 15 Minuten auf nen Kaffee zu warten. Und Wasser braucht nunmal ne Weile zum kochen.
"Kein Kaffee" ist dann leider die oft gewählte Alternative zur Wartezeit.
Kaffepulver direkt in den Mund ist nicht das Problem, sondern das 92° C heiße Wasser, das dann auch hinein muss.
15 Minuten? Okay, wenn man ein Teelicht nimmt. Spaß beiseite, wenn ich etwas heißes brauche und die Verhältnisse sind problematisch, dann wird beigelegt(Wind von Steuerbord!). Herd anwerfen, Kessel auf die Flamme, dann aufs Klo, Kaffee oder Tee kochen und es geht weiter.
Mache die Dinge so einfach wie möglich, aber nicht einfacher.

superlolle

Proviantmeister

Beiträge: 321

Wohnort: Ostsee SH

Schiffsname: Smilla

Bootstyp: Shipman 28

Heimathafen: Lübeck

  • Nachricht senden

11

Freitag, 11. Oktober 2019, 22:29

Netter Spielkram ... ;)

https://www.hornbach.de/shop/Akku-Kaffee…t_cc1=766265411


Saugt die Akkus aber schnell leer. Aber für den "Notkaffee" unterwegs eine nette Sache ...

Isjtar

Proviantmeister

Beiträge: 356

Wohnort: HB

Schiffsname: Isjtar

Bootstyp: Stuart 37

  • Nachricht senden

12

Freitag, 11. Oktober 2019, 22:32

Ich möchte die Ausgangsfrage nach schnellem Kaffee oder zumindest schnellem heißen Wasser nicht zerschießen, aber vielleicht kann jemand seine Erfahrungen zu der Perkomax berichten? Passt ja thematisch zumindest etwas.
https://www.petromax.de/px-produkte/perkomax/

jusifo

Admiral

Beiträge: 935

Schiffsname: Lucilla

Bootstyp: Hai 590

Heimathafen: Wismar Wendorf

  • Nachricht senden

13

Freitag, 11. Oktober 2019, 23:37

Wir machen auf dem Gaskocher Wasser heiß und Nutzen eine French Press oder wir stellen einen Espressokocher auf den Gaskocher. Problem gelöst bei kleinem Platzbedarf
LG julian

14

Samstag, 12. Oktober 2019, 07:35

Nachdem mal eine Glas-French-Press kaputtgegangen ist nutze ich die hier. Der Vorteil ist auch, dass Sie isolierende Eigenschaften besitzt. Gerade wenn die Kanne im Wind steht wird er sonst schnell kalt.
»TAIFUN« hat folgende Datei angehängt:
  • kaffeekanne.jpg (105,37 kB - 7 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Oktober 2019, 07:42)
Ein Mensch ohne Träume ist wie ein Schiff ohne Segel..

foxausrhens

Kapitän

Beiträge: 706

Wohnort: Koblenz

Schiffsname: Fuchur

Bootstyp: Dehler 34

Heimathafen: Jachthaven de Pyramide Warns

  • Nachricht senden

15

Samstag, 12. Oktober 2019, 08:49

Wir nutzen so einen italienischen Espresso Kocher direkt auf dem Gaskocher, dazu so einen Milchschäumtopf und flux hat man lecker Kaffee Latte :ok:

dolphin24

Kapitän

Beiträge: 643

Wohnort: Hannover

Bootstyp: Jolle (Vaurien); HR 352

Heimathafen: zuhause und Flensburger Förde

  • Nachricht senden

16

Samstag, 12. Oktober 2019, 09:13

Einfach nur klassisch:
Wenn Landstrom vorhanden, dann wird das Kaffeewasser mit dem Wasserkocher erhitzt.
Wenn kein Landstrom, dann Gaskocher, und immer schön nach Großmutters Art den Kaffee mahlen - ja wir haben noch so eine Handmühle - dann konventionell aufbrühen und für unterwegs kommt er in eine Thermoskanne.

spliss

Hafensänger

Beiträge: 1 129

Wohnort: Berlin

Rufzeichen: DD3489

  • Nachricht senden

17

Samstag, 12. Oktober 2019, 15:21

Ich möchte die Ausgangsfrage nach schnellem Kaffee oder zumindest schnellem heißen Wasser nicht zerschießen, aber vielleicht kann jemand seine Erfahrungen zu der Perkomax berichten? Passt ja thematisch zumindest etwas.
https://www.petromax.de/px-produkte/perkomax/

Hey, vielen Dank für diese Anregung! Die Perkomax ist zwar uninteressant, weil auch wir auf Frenchpress/Bodum aus voll VA setzen. Aber auf der Petro-Seite ist eine Feuerkanne, die auch mit Trockenbrennstoff geht. Jetzt ist eher die Frage, welcher Trochenbrennstoff nicht stinkt....
Solche Kokos-Teile wie für den Cobb dauern zu lange...
bG! spliss
Holt groß das Dicht !
Windvorhersage: 3 in Böen 2

18

Samstag, 12. Oktober 2019, 17:25

Gütiger, noch mehr Gedöns an Bord.... :D

Der Spontankaffee geht bei uns so:

A)
Wasser kochen. Ja, leider: kochen. Auf dem Optimus, im Kessel, mit seefestem Topfhalter.
Dann den Kaffee in der Thermo-French-Press zubereiten (gibts von SVB). Der hält sich dann ein paar Stunden ausreichend warm.

Oder
B) das kochende Wasser in eine "richtige" Thermo und damit aufbrühen.

Gruß
Andreas

Yachtcoach

St. Lubentius des Forums

Beiträge: 7 019

Wohnort: mittendrin

Schiffsname: wechselt und daher auch nicht wie Frauennamen auf den Arm tötowiert

Bootstyp: Ja ...sagt man von mir....

  • Nachricht senden

19

Samstag, 12. Oktober 2019, 17:47

Nur weil es Esspresso heißt, muss man doch nicht ... mal eben, flott,flott oder schnell, schnell ? ?(

Wer beim Segeln nicht Zeit für nen schönen Kaffe oder Tee hat, inkl. der Zubereitung..... :rolleyes:

Genießen hat etwas mit sinnlicher Erfahrung usw. zu tun ? Und wohl kaum mit Stress, Eile, spontan aber fix....

Mache stets morgens nach dem Frühstück direkt noch ne Thermoskanne Kaffe voll,
damit man im Cockpit - vor allem bei dem Wetter jetzt - was heißes Angenehmes trinken kann.
Beim letzten Törn war ein Hardliner (Koch !) dabei, der nur frisch gebrühten Kaffee mochte.
Er stand dann eben unten am Kocher und hat den Filter balanciert. :)

Es gibt eben Segler, die kochen auch nur Kaffee mit Wasser :D

spliss

Hafensänger

Beiträge: 1 129

Wohnort: Berlin

Rufzeichen: DD3489

  • Nachricht senden

20

Samstag, 12. Oktober 2019, 18:15

Das Thema möchte wohl in "schnell Wasserkochen" umbenannt werden.
Neben den ausgestatteten Segelwohnwägen auf dem Wasser existieren auch noch kleine Sportkisten / Daysailer etc. - mit fast nix an Board.
Und wenn es wackelt, zieht man auch keine freundlich gemeinte nichtkardanische Gaskochschublade mehr heraus.

Verallgemeinern hilft also nicht.
Beste Grüße! spliss
Holt groß das Dicht !
Windvorhersage: 3 in Böen 2

Zur Zeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied und 1 Besucher

Atomia

wcf.usersOnline.marking.legend Administratoren, Moderatoren, Super Moderatoren

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 230   Hits gestern: 2 611   Hits Tagesrekord: 6 218   Hits gesamt: 4 875 723   Hits pro Tag: 2 344,19 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 1 316   Klicks gestern: 16 830   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 38 435 187   Klicks pro Tag: 18 479,22 

Kontrollzentrum