Sie sind nicht angemeldet.

Werbung

Boote kaufen

Windstärken

Windstärkentabelle

Josilin

Smutje

  • »Josilin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Wohnort: Kiel

Bootstyp: Etap 26

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 15. Oktober 2019, 11:25

Saildrive - Spalt an der Schraube normal?

Hallo zusammen

soweit ich weiß handelt es sich hier um einen Saildrive 120 von 1986. Ist dieser Spalt vor der Schraube noch normal oder passt die Schraube vielleicht gar nicht richtig?

Ich vermute dass hier alles anno tobak mal mit weißem Propellerantifouling eingestrichen wurde und dann nicht mehr groß pflegt wurde. Ich hatte jetzt vor den Saildriveschaft und Schraube mal schön abzuschleifen, zu grundieren und wieder was draufzupinseln (velox plus).
Kann ich das so machen oder seht ihr hier vorher noch größeren Handlungsbedarf? (Lief im Wasser komplett unauffällig).

VG, J
»Josilin« hat folgende Datei angehängt:
  • sd120.jpg (292,36 kB - 61 mal heruntergeladen - zuletzt: 23. Oktober 2019, 14:53)

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 3 362

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 15. Oktober 2019, 11:36

Wenn man den Prop auf die Welle schiebt, ist man irgendwann am Anschlag. Da geht nicht mehr und nicht weniger, man kann eigentlich nix verkehrt machen. Wenn alle Schrauben fest sind und niemand beim Montieren was mit eingeklemmt hat, sollte also alles roger sein.


Unser Spalt:
»Marinero« hat folgende Datei angehängt:
  • proppi.jpg (681,69 kB - 49 mal heruntergeladen - zuletzt: 23. Oktober 2019, 14:51)

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 3 362

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 15. Oktober 2019, 11:40

Ich hatte jetzt vor den Saildriveschaft und Schraube mal schön abzuschleifen, zu grundieren und wieder was draufzupinseln (velox plus).
Kann ich das so machen oder seht ihr hier vorher noch größeren Handlungsbedarf?

Nee, mach es so :thumb:

smaugi

Salzbuckel

Beiträge: 4 000

Schiffsname: Nexus

Bootstyp: Bavaria33

Heimathafen: Urk / NL

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 15. Oktober 2019, 12:03

Ist dieser Spalt vor der Schraube noch normal oder passt die Schraube vielleicht gar nicht richtig?

so sieht das bei mir aus. Ist zwar ein Saildrive-130S und 20Jahre jünger aber ein Spalt ist auch zu sehen.
»smaugi« hat folgende Datei angehängt:
Tschüss
Christian

Josilin

Smutje

  • »Josilin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Wohnort: Kiel

Bootstyp: Etap 26

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 15. Oktober 2019, 13:19

Alles klar, dann bin ich schonmal beruhigt und werde mich an die dringend notwendigen Aufhübscharbeiten machen :D

Yellow Boat

Salzbuckel

Beiträge: 8 242

Schiffsname: YELLOW DREAM

Bootstyp: Leisure 27

Heimathafen: Schildmeer Holland

Rufzeichen: PG8944

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 15. Oktober 2019, 15:49

Es hängt auch ab von der Anode die auf dem saildrive sitzt.
Die sind nicht immer gleich dick beim Original und (billiger) Kopie und lassen deshalb manchmal einen etwas grösseren Spalt sehen.
Ad

7

Dienstag, 15. Oktober 2019, 16:05

Alles klar, dann bin ich schonmal beruhigt und werde mich an die dringend notwendigen Aufhübscharbeiten machen :D

Moin@Josilin: mach das, aber schleif bloß nich den Saildrive ab, den bekommst du niemals wieder nachhaltig beschichtet. Bessere nur die lose Farbe aus, das reicht. Normalerweise hält die Farbe ein Saildriveleben lang. Es sei denn es gibt elektrolytische Probleme. Dann stimmt etwas mit der Anode nicht.

Josilin

Smutje

  • »Josilin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Wohnort: Kiel

Bootstyp: Etap 26

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 15. Oktober 2019, 22:18

Alles klar, dann bin ich schonmal beruhigt und werde mich an die dringend notwendigen Aufhübscharbeiten machen :D

Moin@Josilin: mach das, aber schleif bloß nich den Saildrive ab, den bekommst du niemals wieder nachhaltig beschichtet. Bessere nur die lose Farbe aus, das reicht. Normalerweise hält die Farbe ein Saildriveleben lang. Es sei denn es gibt elektrolytische Probleme. Dann stimmt etwas mit der Anode nicht.
Also am Saildriveschaft gar nicht erst mit der Schleifmaschine ran? Auch kein Anschliff mit feinem Papier?

Marinero

Salzbuckel

Beiträge: 3 362

Schiffsname: Lilla My

Bootstyp: Omega 42

Heimathafen: Aabenraa Sejl Club

Rufzeichen: DF5010

MMSI: 211391180

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 15. Oktober 2019, 22:35

Natürlich kannst du das anschleifen. Wie willst du den Rotz sonst sauber & glatt bekommen?

Vielleicht meint peti, dass du ihn nicht gleich bis aufs Alu blank machst. Also was gut hält drauf lassen.

Josilin

Smutje

  • »Josilin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Wohnort: Kiel

Bootstyp: Etap 26

Heimathafen: Kiel

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 15. Oktober 2019, 23:08

Alles klar, dann mach ich mich da ab morgen mal ran!

Yellow Boat

Salzbuckel

Beiträge: 8 242

Schiffsname: YELLOW DREAM

Bootstyp: Leisure 27

Heimathafen: Schildmeer Holland

Rufzeichen: PG8944

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 16. Oktober 2019, 10:40

Alles klar, dann bin ich schonmal beruhigt und werde mich an die dringend notwendigen Aufhübscharbeiten machen :D

Moin@Josilin: mach das, aber schleif bloß nich den Saildrive ab, den bekommst du niemals wieder nachhaltig beschichtet. Bessere nur die lose Farbe aus, das reicht. Normalerweise hält die Farbe ein Saildriveleben lang. Es sei denn es gibt elektrolytische Probleme. Dann stimmt etwas mit der Anode nicht.


Vergiss es. Hängt ja wol auch vom Saildriveleben ab aber ich habe meinen nach 35 Jahre ganz blank gemacht und mit ein geeignetes Epoxid System beschichtet. Kein einziger Anstrich hält länger als 10-20 jahre , schon gar nicht unter wasser. Und dieser Anstrich schin gar nicht denn der ist ab werk nur einkomponent und kein Epoxid oder Pudercoating.
Nicht wegen irgendwelch Korrosion aber einfach weil der Saildrive sowieso raus kam wegen Manchetetnaustausch.
Ürigens gint es eine stelle am saildrive dei laut Anleiung blank sein sollte , nämlich wo die Anode anliegt.
Hier der entsprechende satz aus einen Wórkshopmanual vom VP Saildrive.
Ad
»Yellow Boat« hat folgende Datei angehängt:
  • Kontakt.jpg (173,47 kB - 3 mal heruntergeladen - zuletzt: 16. Oktober 2019, 13:39)

Counter:

Gezählt seit: 4. Februar 2014, 08:39, nur eingeloggte Mitglieder
 Zugriffe:   Hits heute: 90   Hits gestern: 2 412   Hits Tagesrekord: 12 076   Hits gesamt: 4 973 285   Hits pro Tag: 2 356,12 
 Seitenaufrufe:   Klicks heute: 610   Klicks gestern: 17 341   Klicks Tagesrekord: 154 353   Klicks gesamt: 38 992 319   Klicks pro Tag: 18 472,78 

Kontrollzentrum